**ISS** <Russisches Segment>

  • 1098 Antworten
  • 373725 Aufrufe
*

Offline muzker

  • ****
  • 440
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #575 am: 22. August 2012, 21:12:04 »
wo werden dann nach dem Anbringen von Nauka die Sojus und Progress Raumschiffe andocken?
an Poisk oder an Nauka unten. Normal sind ja immer 2 Fracher hinten an sarja und einer am rasswet.
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

*

Offline vostei

  • *****
  • 862
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #576 am: 22. August 2012, 21:38:11 »
wo werden dann nach dem Anbringen von Nauka die Sojus und Progress Raumschiffe andocken?
an Poisk oder an Nauka unten. Normal sind ja immer 2 Fracher hinten an sarja und einer am rasswet.
An Nauka ist so ein Kugelförmiges Modul angebracht - dort sind mehrere Adapter,  einer für eine Schleuse und mindestens ein aktives Kopplungsmodul.
Lieber fünf vor Zwölf, als keins nach Eins

*

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2341
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #577 am: 22. August 2012, 21:41:18 »
Nauka besitzt eine Kopplungsadapter an ihrer Nadir-Seite (zur Erde gerichtet), welcher an die Sojus-Raumschiffe angepasst ist. Nauka übernimmt damit die Aufgabe, welche Pirs an dieser Position z.Z. übernimmt. Deswegen wird es also keinen Kopplungspunkt weniger für die Sojus geben. Poisk, Nauka, Rasswjet und Swesda werden auch nach Naukas Ankunft parallel verwendet.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #578 am: 23. August 2012, 08:34:29 »
Ich glaube, da dockt kaum etwas anderes als der "Knoten" an...
(Soll ja innerhalb eines halben Jahres nach NAUKA gestartet werden)
Und dann gibt es mehr als genug Möglichkeiten für SOJUS, PROGRESS, NEM, ...

*

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2341
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #579 am: 23. August 2012, 10:04:29 »
Der zusätzliche Knoten wird auch einen Kopplungsmechanismus für die Sojus an der Nadir-Seite besitzen. Die vier äußeren Kopplungspunkte gleichen eher denen zwischen den russischen Modulen.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

*

Offline muzker

  • ****
  • 440
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #580 am: 23. August 2012, 13:32:58 »
ja, ,das habe ich fast so vermutet
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

*

Offline HausD

  • *****
  • 13010
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #581 am: 31. August 2012, 15:46:28 »
Da die Seite    **ISS** <Russisches Segment> ohne den Bezug auf ein bestimmtes Projekt mittlerweile verödet habe ich dieses Thema neu aufgemacht.
 Zuerst die neueste Nachricht über das MLM bei NovKos http://www.novosti-kosmonavtiki.ru/phpBB2/viewtopic.php?p=987876#987876  :

Zitat
anik  Пт Авг 31, 2012 16:05     
Официально запуск МЛМ намечен на 10 декабря 2013 года, стыковка - 19 декабря.

Zur Erklärung : anik ist eine der zuverlässigsten Quellen für die russ. Raumfahrt, er ist nicht nur dort zu finden, wo man nichts versteht und nichts lesen kann!!!
anik schreibt:
     Der offizielle Start von MLM ist  am  10. Dez. 2013 geplant, die Kopplung  - am 19. Dez.

Es wäre sinnvoll, wenn ein Mod. die Beiträge zum MLM Multi-Labor-Modul hierher umverlagert.

Gruß HausD

*

Offline Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 6300
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #582 am: 31. August 2012, 15:50:38 »
Hi HausD,

wir haben bereits einen eigenen Thread fuer das MLM.

Schau mal hier:

https://forum.raumfahrer.net/index.php?topic=11135.msg233976#msg233976
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline HausD

  • *****
  • 13010
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #583 am: 31. August 2012, 19:28:13 »
Jou! HausD

websquid

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #584 am: 06. September 2012, 13:09:42 »
Es geht weiter voran beim MLM. Der aktuelle Stand beim Flugexemplar:

- ERA (ESA Robotic Arm) wurde montiert
- elektrische Leitungen installiert
- Thermalkontrollsystem getestet
- pneumatische/hydraulische Systeme getestet
- Solarpanele montiert

Zum Jahresende soll das Modul dann von Khrunichev an Energia übergeben werden.

So siehts derzeit aus:

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #585 am: 06. September 2012, 19:36:37 »
Sind das eigentlich identische Solarzellenpaneele wie bei Sarja, oder hat man den inzwischen erreichten technischen Fortschritt für mehr Wirkungsgrad seit 1998 genutzt?

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #586 am: 07. September 2012, 07:57:30 »
Die "mechanische" Installation ist gleich.
Die Zellen sollen aber "neuer" sein, mit einem 10 - 15 % höheren Wirkungsgrad...

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #587 am: 09. September 2012, 02:13:11 »
Das sind doch mal erfreuliche Nachrichten!

Das MLM nimmt Gestalt an, und fliegt schon Ende 2050[s][/s] 2013 ins All zur ISS.
Ich hatte mit einer längeren Verzögerung gerechnet.

Nun kommt mir gerade eine Idee: wenn die Solarpaneele des MLM rein mechanisch denen von Sarja/FGB entsprechen, dann hat man ja praktischerweise bereits Ersatzteile dazu im Orbit. Also, die eingefahrenen Solarpaneele von Sarja. Gut, die sind schon recht alt (1998), aber für den Notfall......

Ich freue mich auf jeden Fall, das das russische Forschungsmodul nun also tatsächlich starten wird. Vielfach wurde anderes geunkt....!

Da auch das Knotenmodul, welches "unten" am MLM anzubringen ist, einen Starttermin hat, wage ich es, auf die beiden NEMs zu hoffen - das wären die beiden Forschungsmodule links und rechts der neuen Node. Sicherlich ist das eher naiv-optimistisch, da das Geld momentan dazu dient, die Streitkräfte zu modernisieren, und nicht gemeinnützigen Forschungsprojekten gewidmet ist.

Aber was solls, ich BIN ein Träumer, ich darf auf derartiges hoffen.

Lieben Gruß, HAL


Achübrigens....(P.S.):

Schon möglich, das das MLM bereits beim Start Experimentaleinrichtungen trägt. Aber 2 davon (von 12) dürften schon jetzt sicher sein: die beiden Experimente, die jetzt im "Poisk" installiert sind.
Warum? Nun, da das Poisk genannte Modul ab da einfach eine Luftschleuse bzw. ein Andockknoten sein wird.

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #588 am: 17. September 2012, 08:20:42 »
Das MLM nimmt Gestalt an, und fliegt schon Ende 2050[s][/s] 2013 ins All zur ISS.
Ich hatte mit einer längeren Verzögerung gerechnet.

Es gibt das erste Mal einen Starttag im NovKos-Startkalender:
(aber auch noch ein "oder")

11. Dezember 2013 - MLM - Proton-M - Baikonur (oder 2014)

websquid

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #589 am: 24. September 2012, 13:48:42 »
Die eigentlichen Arbeiten am Modul selbst bei Khrunichev sind fast beendet. Dann gehts auf die Waage, und danach folgen Vakuumtests. Danach folgt der Transfer zu RKK Energia.

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #590 am: 11. Oktober 2012, 08:04:45 »
Auf den Seiten von Krunitschev
http://www.khrunichev.ru/main.php?id=1&nid=2599
sind am 24. September auch Fotos von der Nutzlastverkleidung.



Das "System" ist wohl relativ fertig....


jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #591 am: 21. November 2012, 07:50:44 »
Im NovKos-Startkalender gibt es ein Datum für den Universal-Knoten:

2014 - 15. November - Progress M-UM (№ 303) - Sojus-2-1B - Baikonur

websquid

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #592 am: 01. Dezember 2012, 13:09:06 »
Die Entscheidung über den Bau des NEM-1 ist gefallen. RKK Energia hat die Ausschreibung gewonnen und erhält den Auftrag über 15,15 Mrd Rubel (das sind rund 380 Mio Euro). Der Bau soll bis November 2015 beendet sein. Das ursprünglich mal genannte Startjahr 2014 ist damit also definitiv und erwartungsgemäß hinfällig.

Das Modul soll im Orbit eine Lebensdauer von 15 Jahren besitzen, 30 Kubikmeter freien Innenraum haben und mit seinen Solarzellen zu Beginn mindestens 18kW erzeugen.

Khrunichev hat sich ebenfalls an der Ausschreibung beteiligt, aber trotz geringerem Preis (13,45 Mrd Rubel) nicht den Zuschlag bekommen. Jedoch verwendet Roskosmos ein Bewertungssystem für die Qualifizierung von Firmen für bestimmte Aufträge, bei dem Energia hier gewinnt (43,82 zu 42,97 Punkte). Dies soll den Ausschlag gegeben haben.

*

Offline Blondi

  • *****
  • 616
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #593 am: 01. Dezember 2012, 14:08:03 »
Gibt es genauere Infos zu NEM-1 (Pläne, Modelle, ...)?

lg
Werner

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #594 am: 01. Dezember 2012, 14:26:41 »
Gibt es genauere Infos zu NEM-1 (Pläne, Modelle, ...)?

lg
Werner
Nach den letzten mir bekannten Daten — die allerdings schon etwas älter sind – sollten NEM-1 und das Schwestermodul NEM-2 jeweils bei einer Länge von 25,3m ein Innenvolumen von 150m³ haben.

Hier ein Modell:

websquid

  • Gast
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #595 am: 01. Dezember 2012, 14:29:02 »
Kurze Anmerkung, damit es keine Verwirrung gibt: Die 150m3 sollen der gesamte Innenraum sein, nach Einbau sämtlicher Geräte, Experimente etc bleiben dann die von mir genannten 30m3 über. Die Länge ergibt sich durch die ausgefalteten Solarzellen.

*

Offline Blondi

  • *****
  • 616
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #596 am: 01. Dezember 2012, 17:02:42 »
Danke.
Und wo sollen die zwei Module angekoppelt werden?

lg
Werner

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #597 am: 01. Dezember 2012, 17:49:27 »
Danke.
Und wo sollen die zwei Module angekoppelt werden?

lg
Werner
Am neuen Knotenmodul, dem UM, das 2014 gestartet werden soll und an Nauka nadir, also unten, kommen soll.

Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #598 am: 01. Dezember 2012, 19:21:57 »
Gerade schönes Bild gefunden.

Beide Module mit Nauka Nadir.
Ist ganz Interessant, dass hier diese drei Module als neue zukünftige Russische Station gezeigt werden.

http://news.bbc.co.uk/2/hi/science/nature/8351163.stm
Grüße,
Chris

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** <Russisches Segment>
« Antwort #599 am: 01. Dezember 2012, 21:00:59 »
Beide Module mit Nauka Nadir.
Damit es keine Missverständnisse gibt: Das MLM, also das Modul, das 2013 gestartet werden soll, heißt Nauka. Nadir bezeichnet die zur Erde weisende Richtung.