**ISS** <Hauptthema>

  • 4700 Antworten
  • 1340035 Aufrufe

ilbus

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2350 am: 16. November 2011, 20:16:32 »
Um dem Thema etwas mehr von einem wow-Hauch zu verleihen:

Unsere Erde von ISS aus.

Ich will dahin!

Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2351 am: 16. November 2011, 22:56:17 »
Ähm ... schau mal 3 Posts höher ... ;)
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

ilbus

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2352 am: 17. November 2011, 07:41:28 »
Ups...sorry für den Doppelpost. Das Video hab ich in der Kafepause zufällig bei einem Fun-Blogger entdekt: es hat mich einfach umgehauen. Und da ich zur Zeit so gut wie gar nicht in ISS-Thema bin  :-[ ...naja rechtfertigungen.... Die Begeisterung hat wohl den Instant-Post-Drang ausgelöst  :D

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2353 am: 20. November 2011, 04:54:36 »
Hallo erstma',
ich weis nicht, ob sie's wussten, aber...
...wir hatten lange keine Massenangabe mehr zur ISS. Bevor wir uns auf Schätzwerte der Wikipedia oder etwa N-TV verlassen, wollte ich nur mal zur Orientierung den errechneten Wert nach STS-135 posten. Meiner Kalkulation nach waren das zu diesem Zeitpunkt rund 431,7 Tonnen.
Für die Hochrechnung der jetzigen Masse mögen folgende Hinweise hilfreich sein:
-der ausgefallene Progress-Transporter hat weniger Treibstoff angeliefert, und hat weniger Abfall abtransportiert, als gedacht war
-grundsätzlich hat die ISS nun ein Abfallproblem, nachdem kein Shuttle mehr fliegt, das heisst, sie nimmt auch ohne Addition neuer Module eher an Masse zu als ab (der Müll bleibt oben und summiert sich)
Das zuletzt genannte (Müll-)Problem ist nicht so trivial, wie es zuerst klingen mag. Auch mit ATV3 und den COTS-Flügen inclusive (welche heute noch nicht mal über den Erprobungsstatus hinaus sind) wird man keine ausgeglichene Bilanz erreichen können. Salopp gesagt wird sich also auf der Station mehr und mehr Müll sammeln.
Eine komische Situation, oder? *grins*
Wer hätte das gedacht.
mit freundlichem Gruß, Heuristic ALgorithmic 2.0

*

Offline Blondi

  • *****
  • 621
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2354 am: 20. November 2011, 09:06:20 »
....
-der ausgefallene Progress-Transporter hat weniger Treibstoff angeliefert, und hat weniger Abfall abtransportiert, als gedacht war
-grundsätzlich hat die ISS nun ein Abfallproblem, nachdem kein Shuttle mehr fliegt, das heisst, sie nimmt auch ohne Addition neuer Module eher an Masse zu als ab (der Müll bleibt oben und summiert sich)
Das zuletzt genannte (Müll-)Problem ist nicht so trivial, wie es zuerst klingen mag. Auch mit ATV3 und den COTS-Flügen inclusive (welche heute noch nicht mal über den Erprobungsstatus hinaus sind) wird man keine ausgeglichene Bilanz erreichen können. Salopp gesagt wird sich also auf der Station mehr und mehr Müll sammeln.
...

Hallo HAL2.0,

kann ich nicht ganz nachvollziehen:

Wenn man davon ausgeht, dass mit jedem Versorgungsflug Nachschub an Essen, Wasser, Sauerstoff, div. Verbrauchsmaterialien und Treibstoff aud die ISS gelangen, mit jedem ablegen eines Progress und ATV die gleiche Masse an Abfall von der ISS "entsogt" werden kann sollte die Gesamtmasse der ISS in etwa gleich bleiben. Da der Treibstoff auf der ISS bleibt, kann sogar mehr an Masse von den Versorgern mitgenommen werden.
Durch den Treibstoffverbrauch bei den Bahnkorrekturen wird die Gesamtmasse der Station sogar verringert. Daher müsste eigentlich dir Gesamtmasse der ISS über einen längeren Zeitraum betrachtet abnehmen.

lg
Werner

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2355 am: 20. November 2011, 12:39:53 »
Danke HAL für die aktualisierte Stationsmasse. Ich habe in der ISS-Rubrik jetzt mal 433 t als gerundeten Wert eingetragen.

Auch der ISS-Flugplan hat sich (mal wieder) verändert. Anvisierte Termine:

21.12.2011   Sojus-TMA 03M
12.01.2012   Dragon C2
25.01.2012   Progress-M 14M
07.03.2012   ATV 3
30.03.2012   Sojus-TMA 04M
25.04.2012   Progress-M 15M
01.05.2012   Cygnus 1
30.05.2012   Sojus-TMA 05M
26.06.2012   HTV 3
01.07.2012   Dragon C3
25.07.2012   Progress-M 16M
26.09.2012   Sojus-TMA 06M

Verschoben haben sich beide Dragon-Termine, HTV und Cygnus.

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2356 am: 20. November 2011, 13:13:43 »
Danke HAL für die aktualisierte Stationsmasse. Ich habe in der ISS-Rubrik jetzt mal 433 t als gerundeten Wert eingetragen.

Auch der ISS-Flugplan hat sich (mal wieder) verändert. Anvisierte Termine:

21.12.2011   Sojus-TMA 03M
12.01.2012   Dragon C2
25.01.2012   Progress-M 14M
07.03.2012   ATV 3
30.03.2012   Sojus-TMA 04M
25.04.2012   Progress-M 15M
01.05.2012   Cygnus 1
30.05.2012   Sojus-TMA 05M
26.06.2012   HTV 3
01.07.2012   Dragon C3
25.07.2012   Progress-M 16M
26.09.2012   Sojus-TMA 06M

Verschoben haben sich beide Dragon-Termine, HTV und Cygnus.
Hier sind jetzt wieder Dragon C2 und C3 aufgeführt. Heißt das, dass diese beiden Flüge nun doch nicht zusammengelegt werden, dass also C2 nicht an die ISS andockt?

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2357 am: 20. November 2011, 17:57:58 »
Doch, eigentlich schon. Man bezeichnet den dritten Flug, der früher mal der vierte sein sollte, dann aber doch als Nummer 3. Er ist ja dann auch der Dritte. Das Auslassen von Nummern oder die durcheinandergeratene Nummerierung bei den Shuttle-Missionen sollte meiner Meinung nach die Ausnahme bleiben.

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2358 am: 22. November 2011, 15:57:22 »
Doch, eigentlich schon. Man bezeichnet den dritten Flug, der früher mal der vierte sein sollte, dann aber doch als Nummer 3. Er ist ja dann auch der Dritte. Das Auslassen von Nummern oder die durcheinandergeratene Nummerierung bei den Shuttle-Missionen sollte meiner Meinung nach die Ausnahme bleiben.
Achso, dann werden die Flüge also einfach durchnummeriert. Ich dachte, man würde da COTS und CRS trennen...

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2359 am: 22. November 2011, 20:32:28 »
Dragon C 1, 2 oder 3. Da steht das C vielleicht manchmal für COTS und dann für CRS. Vielleicht steht aber auch das C für Capsule und später mal ein L für das DragonLab. :-\

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2360 am: 02. Dezember 2011, 22:15:47 »
Inside the ISS Episode 1 mit Mike Massimino.  :D

Hoffentlich folgen dieser Episode noch weitere, nach dem Behind the Scenes mit dem Shuttle Programm wohl auch ausgelaufen ist.


Inside the ISS

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2361 am: 05. Dezember 2011, 21:25:11 »
Bekommt die ISS eine Waschmaschine?

Die Firma UMPQUA Research Company hat einen entsprechenden Prototyp entwickelt. Diese Gerätschaft nennt sich Advanced Microgravity Compatible, Integrated Laundry (AMCIL) und arbeitet mit Wasserdampf zur Reinigung der Wäsche und Vakuum + Mikrowellen zum Trockenen. Eine kompakte Gerätschaft mit geringen Energie- und Wasserverbrauch könnte die benötigte Menge an Kleidungsstücken reduzieren und den Müllanteil in den Progress-Raumschiffen erheblich verkleinern. Weitere Labortests auf der Erde sind in Vorbereitung.

http://sbir.gsfc.nasa.gov/SBIR/abstracts/11/sbir/phase1/SBIR-11-1-X3.02-9012.html?solicitationId=SBIR_11_P1
http://www.popsci.com/technology/article/2011-11/nasa-commissions-laundry-machine-international-space-station

Berliner

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2362 am: 07. Dezember 2011, 06:53:19 »
Bekommt die ISS eine Waschmaschine?

Diese Entwicklung kommt wohl nicht ganz zufällig nach dem Ende der ehemaligen Shuttle-Flüge. In dem Zeitalter der leistungsfähigen Raumfähren wurde m.E. ganz offen die Nutzung von effizienten Versorgungssystemen an Bord der ISS vernachlässigt. Es war eben einfacher, jeden benötigten Nachschub tonnenweise per Shuttle zur Station zu fliegen, anstatt zu lernen, mit den Ressourcen vor Ort effektiv umzugehen. In gewisser Hinsicht war dies auch notwendig, um die Existenz des Shuttles zu rechtfertigen.

Erst jetzt geht man wirklich systematisch an die Aufgabe, verbrauchte Ressourcen wiederaufzubereiten, anstatt sie einfach nur wegzuschmeißen, wie Wäsche, verbrauchte Atemluft, Abwasser.

Insofern profitiert hier die Station auch vom Ende der Shuttle-Flüge, weil zum erstenmal auch Bedingungen geschaffen werden können, wie sie später auch beim Betrieb einer weit außerhalb der Versorgungsreichweite liegenden Mond- oder Marsbasis gegeben seien werden.

*

Offline HausD

  • *****
  • 13212
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2363 am: 07. Dezember 2011, 08:47:49 »
Erst jetzt geht man wirklich systematisch an die Aufgabe, verbrauchte Ressourcen wiederaufzubereiten, anstatt sie einfach nur wegzuschmeißen, wie Wäsche, verbrauchte Atemluft, Abwasser.
Insofern profitiert hier die Station auch vom Ende der Shuttle-Flüge, ...
Nach meinem Wissensstand haben die US-Amerikaner es bisher auch strikt abgelehnt, wiederaufbereitetes Wasser (chemisch reines H2O) auf der ISS an und mit Menschen anzuwenden.
Da gab es vor 30 Jahren schon die Wiederaufbereitung in der russischen Saljut-Station.
Als ich von der "Waschmaschine" mit "Trockner" las, erschien mir das als die erste Bewegung in die richtige Richtung. Denn für jede am. Maßeinheit (liter cups fluid ounce  pints ?) Wasser die hochgeschafft werden muss, werden ja ungleich mehr solche Einheiten Treibstoff verbrannt.
Doch bis das recycelte Wasser an den Amerikaner ran darf ist es wohl noch ein sehr langer Weg - 2020 ?!                    Gruß HausD

*

Offline KSC

  • Moderator
  • *****
  • 7826
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2364 am: 07. Dezember 2011, 10:06:10 »
Nach meinem Wissensstand haben die US-Amerikaner es bisher auch strikt abgelehnt, wiederaufbereitetes Wasser (chemisch reines H2O) auf der ISS an und mit Menschen anzuwenden.

Sie haben das nicht abgelehnt, vielmehr war das bisher schlichtweg nicht notwendig.
Alle amerikanischen Raumschiffe hatten seit dem Gemini Programm Brennstoffzellen an Bord um elektrischen Strom zu erzeugen. Das Abfallprodukt ist (Trink)Wasser und zwar in solchen Mengen, dass man einen Teil davon sogar über Bord pumpen musste, bzw. in die ISS umpumpen konnte.
Da nun das Shuttle nicht mehr fliegt und damit kein „Abfallwasser“ mehr zur Verfügung steht, muss man Wasser aufbereiten und das tut man inzwischen ja auch.

Gruß,
KSC

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2365 am: 07. Dezember 2011, 12:34:10 »
Doch bis das recycelte Wasser an den Amerikaner ran darf ist es wohl noch ein sehr langer Weg - 2020 ?!                   
Hä was?? Soweit ich weiß, wird es jetzt schon verwendet (=getrunken).

*

Offline HausD

  • *****
  • 13212
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2366 am: 07. Dezember 2011, 14:45:29 »
Gibt es Nutzungen, und wenn, seit wann?
Es wurde und wird zwar schon experimentiert, doch eine ernsthafte Nutzung des Re-H2O in der ISS von am. Seite kenne ich nicht.
Wer hat da ggf. einen Überblick?                Gruß HausD

Elatan

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2367 am: 07. Dezember 2011, 14:51:55 »
Nen Überblick hab ich so nicht, aber hier wirds zum Beispiel genannt:


NASA Dining on the Space Station
Ab 5:00 ungefähr.


*

Offline KSC

  • Moderator
  • *****
  • 7826
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2368 am: 07. Dezember 2011, 15:04:29 »
Das System ist im November 2008 von STS-126 zur ISS gebracht worden.
Es gab einen Defekt in der Urine Processing Assembly, ein Ersatzsystem wurde von STS-119 im März 2009 zur ISS gebracht. Im Mai 2009 wurde dann die Nutzung (Trinken) des Recycling Wassers für die ISS Besatzung frei gegeben.

Hier die entsprechende NASA Pressemitteilung dazu:
http://www.nasa.gov/home/hqnews/2009/may/HQ_09-096_Recycled_Water_Go.html

Gruß,
KSC


*

Offline HausD

  • *****
  • 13212
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2369 am: 07. Dezember 2011, 15:11:58 »
Nen Überblick hab ich so nicht, aber hier wirds zum Beispiel genannt:  :)  Ab 5:00 ungefähr
Jou, das Video hatte ich ganz vergessen, ... wenn jemand trotzdem etwas mehr zur "offiziellen" Inbetriebnahme, Geräte usw. der Wasserrückgewinnung in den am., eur. u. jap. Modulen weis, mich interessiert es.
-Auch kann das Argument Shuttle wird unbedingt als "Wasserträger" ist dann auch nicht mehr so gewichtig gewesen-
Gruß HausD
PS. Danke KSC für die schnelle Antwort

Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2370 am: 07. Dezember 2011, 16:23:51 »
Wo wir grad bei dem Thema sind:
Setzt man dem Wasser vorm Trinken wieder Elektrolyte zu?
Trinkt man längere Zeit ausschließlich destilliertes Wasser führt das zu starkem Elektrolytmangel, das könnte dann auch den Knochenschwund in der 0g-Umgebung zusätzlich verstärken. (Calcium etc.)

Man könnte das natürlich über Nahrungszusätze ausgleichen.

Wisst ihr was zu dem Thema?
42/13,37 ≈ Pi

Ian

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2371 am: 11. Dezember 2011, 19:13:05 »
Hi,

aufgenommen von mir auf Nasa TV:


Our Vision for the Future

Gruß Ian

Offline Kryo

  • *****
  • 990
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2372 am: 13. Dezember 2011, 14:34:46 »
keine ahnung, obs schon gepostet wurde, zur Sicherheit mach ichs nochmal:

http://www.focus.de/wissen/wissenschafts-meldungen/iss-raumfahrtunternehmen-astrium-uebernimmt-iss-bis-2020_aid_693631.html

Astrium und die ESA haben Verträge unterzeichnet, die die ISS-Zusammenarbeit bis 2020 besiegelt.

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2373 am: 16. Dezember 2011, 22:16:31 »
Inside the ISS Episode 2 und 3 mit Mike Massimino.

Hier geht es um die Erdaufnahmen von Mike Fossum während der EXP-29.


Inside the ISS - Time Lapse

und hier sind Mike Fossum und Dan Burbank zum Ende der EXP-29 zusehen. Es geht um Mikes Rückkehr zur Erde, Dans verschneiten Start ins All und Musik. Mit dabei auch Ron Garan.


"Mama, I'm Coming Home!"

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #2374 am: 20. Dezember 2011, 16:55:53 »
Gemäß einer Meldung des MCC-Moskau vollendete die ISS heute um 15:40 Uhr unserer Zeit ihre 75.000. Umrundung der Erde.

Hier noch eine Meldung in Deutsch dazu.
http://www.rp-online.de/wissen/weltraum/iss-umrundet-erde-zum-75000-mal-1.2647366