NASA

  • 2378 Antworten
  • 565402 Aufrufe

Offline TWiX

  • *****
  • 2006
Re: NASA
« Antwort #2350 am: 07. April 2021, 22:01:43 »
Neue Woche, neuer Job:
Auch bei Voyager Space Holdings heuerte Jim Bridenstine an und soll dort als Vorsitzender des Beirats ("chair [of] its advisory board") dienen. Bei der Firma, die eine Reihe von Zukäufen in der Raumfahrtindustrie (unter anderem Nanoracks) getätigt hat und weitere plant, soll er laut Aussage des Unternehmens mit seiner Expertise dieses bei seinen aggressiven und ergeizigen Wachstumsplänen beraten.
Sprich, mit seinen Regierungskontakten Türen öffnen...
Quelle: https://spacenews.com/former-nasa-administrator-advising-acquisition-hungry-voyager-space-holdings/
PS: Nächste Woche auf SpaceNews: 10 Raumfahrtkonzerne, bei denen Jim Bridenstine noch nicht angestellt ist  ;)
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2351 am: 17. April 2021, 13:09:59 »
Pamela Melroy wurde vom Weißen Haus als 'stellvertretende Leiterin' der NASA vorgeschlagen. Muß jetzt noch vom Senat bestätigt werden, was aber als reine formsache angesehen wird.

https://spacenews.com/white-house-nominates-melroy-to-be-nasa-deputy-administrator

Oberst P. Melroy (☆17.09.1961) ist eine ehem. Kampf- und Testpilotin, ehem. Astronautin (1994 -Klasse) die 3 x mit dem Shuttle geflogen ist (2000 und 2002 als Pilotin, 2007 als Kommandantin) und u.a. sowohl bei Lockheed Martin, wie der FAA und DARPA in leitenden Positionen tätig war.

*

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6100
Re: NASA
« Antwort #2352 am: 29. April 2021, 17:13:21 »
Ende Mai bereits hat die NASA einen Vertrag mit ETA Space in höhe von 25 Mio $ geschlossen um in-orbit refuling zu testen. Dieser Vertrag läuft unter dem Technology Demonstration Missions (TDM) Program.

Dabei sollen im Rahmen der LOXSAT-1 Mission verschiedene Techniken für das Aufbewahren von Umpumpen von LOX und RP-1 getestet werden. Ziel ist dabei die Schaffung einer kommerziellen 'Tankstelle' im Orbit um Oberstufen anderer Anbieter im niedrigen Erdorbit wieder zu befüllen.

https://www.einpresswire.com/article/539693289/nasa-awards-eta-space-contract-for-gas-stations-in-space
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18037
Re: NASA
« Antwort #2353 am: 03. Mai 2021, 22:05:42 »
Vom SRF:

"Aus der Freikirche ins All – Die steile Karriere des NASA-Direktors Thomas Zurbuchen"


https://www.youtube.com/watch?v=2pov_bBZbxc

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline TWiX

  • *****
  • 2006
Re: NASA
« Antwort #2354 am: 04. Mai 2021, 08:11:47 »
Der ehemalige Senator Bill Nelson wurde gestern in einer kleinen Zeremonie offiziell als 14. NASA-Administrator eingeschworen, wie SpaceNews berichtet
Seine designierte Vize Pam Melroy, eine ehemalige Astronautin, war ebenfalls anwesend, Nelson äußerte sich zuversichtlich, was ihre Bestätigung durch den Senat angeht ("surely to be confirmed"), was auch nicht weiter verwundert, da es auch für sie breite Unterstützung gibt. Eine diesbezügliche Anhörung wurde aber bisher noch nicht angesetzt.
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Offline honk

  • ***
  • 208
Re: NASA
« Antwort #2355 am: 19. Mai 2021, 12:12:00 »
NASA hat angekündigt, die Ausschreibung für die nächste Runde von New Frontiers-Missionen um 2 Jahre zu verschieben. Hintergrund ist die Verschiebung des Starts der aktuellen New Frontiers.Mission, Dragonfly, von 2026 auf 2027 und die Auswirkungen dieser Entscheidung auf das New Frontiers-Budget:

https://spacenews.com/nasa-to-delay-next-new-frontiers-competition/

*

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6100
Re: NASA
« Antwort #2356 am: 19. Mai 2021, 22:45:43 »
Das Hearing zum FY 2022er NASA Budget im Senat ist gerade abgeschlossen worden:


https://www.youtube.com/watch?v=u30bhb3sX5c&t=178s&ab_channel=HouseAppropriationsCommittee

Jeff Foust hat bei Twitter ein paar Statements mitgeschrieben:

Zitat
Rep. Palazzo (R-MS) says there should not be additional delays for sending humans to deep space by using “unnecessarily risky architectures.”

Nelson says NASA employees were hyped by the SLS core stage test and later arrival at KSC. Artemis-1 launch “could be” by year’s end.

Rep. Crist (D-FL) asks if HLS will launch from Florida. Nelson says yes, but then talks about SLS/Orion launches from LC-39B.
Da ist jemand gut im Missverstehen :D

Zitat
Nelson reveals NASA would like to see $5.4B in the jobs bill for HLS future competition, and $200M for Artemis spacesuit, in addition to the $585M for nuclear thermal propulsion.

Nelson also pitches funding in the jobs bill for NASA infrastructure at various centers; another $5.4B for that alone.

Da gräbt jemand sehr nach Geld.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

*

Offline tomtom

  • Moderator
  • *****
  • 6758
Re: NASA
« Antwort #2357 am: 03. Juni 2021, 23:53:01 »
NASA-Chef Nelson will am Freitag mit Rogozin sprechen, vor allem über die weitere Zusammenarbeit bzgl. ISS und evtl. Gateway.

HEO-Chefin Lueders will im August einen Update über die Zeit- und Kostenpläne zu Artemis I liefern.

https://spacepolicyonline.com/news/nelson-rogozin-to-talk-on-friday/
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2358 am: 05. Juni 2021, 13:26:16 »
Und sie haben miteinander am Telefon gesprochen.
Allzuviel scheint dabei nicht herausgekommen zu sein, aber sie haben wenigstens zukünftige Gespräche noch diesen Monat vereinbart.
Rogozin beschwerte sich zum wiedeholten mal über die amerikanischen Krim-Sanktionen und bemängelte die fehlenden konkreten amerik. Pläne für eine ISS-Zukunft nach 2024.

https://spacepolicyonline.com/news/nelson-rogozin-agree-to-further-talk

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2359 am: 06. Juni 2021, 18:38:32 »
 Paßt wohl nicht so ganz hierher, aber betrifft auch sehr die NASA und speziell die Startplätze in Florida.

https://space.com/hurricane-season-2021-has-begun

Die Atlantik-Hurrikan-Saison 2021 hat begonnen (01.06. - 30.11.) und soll heuer wieder überdurchschnittlich heftig ausfallen. Wird sicher wieder zu einigen Startverzögerungen aber hoffentlich nicht zu grösseren Schäden führen.

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2360 am: 25. Juni 2021, 16:08:44 »
Nach dem anhaltenden Erfolg von Ingenuity plant die NASA jetzt einen leistungsfähigeren Nachfolger, den "Mars Science Helicopter":

https://spacenews.com/nasa-studying-larger-mars-helicopters/

Im gespräch ist ein heli mit 6 Rotoren, einem Gewicht von 30 kg, einer Tragkraft von 5 kg und einer Flughöhestrecke von bis zu 10km(!)
Er soll einmal speziell Stellen anfliegen und untersuchen, die für Rover unzugänglich sind. Auch an Probenentnahmen und -rücktransport zum "Mutterrover" ist gedacht.
Es ist allerdings noch nicht absehbar, wann sich eine Mitfluggelegenheit zum Mars ergeben wird. Der nächste Marsflug zum Probenrücktransport ist dafür (noch?) nicht vorgesehen.
(Auch wenn es einige hier wieder nicht gerne lesen werden: möglicherweise nimmt ja der nächste SX-Marslander einen/mehrere Heli mit. Soweit bis dahin schon welche fertig sind.  8) )
« Letzte Änderung: 26. Juni 2021, 13:36:16 von alepu »

Re: NASA
« Antwort #2361 am: 25. Juni 2021, 17:52:46 »
Kleine Korrektur: Die angegebenen 10km sind die Strecke pro Einsatz, nicht die Flughöhe.

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2362 am: 26. Juni 2021, 13:32:54 »
Danke #Prodator
Hab das wohl tatsächlich falsch verstanden.
 "...fly up to 10 km..." kam mir doch gleich komisch/unglaubwürdig vor.

Re: NASA
« Antwort #2363 am: 26. Juni 2021, 19:12:53 »
Danke #Prodator
Hab das wohl tatsächlich falsch verstanden.
 "...fly up to 10 km..." kam mir doch gleich komisch/unglaubwürdig vor.

"Fly up to 10 km" heißt "bis zu 10 km fliegen". Das up hat nichts mit nach oben zu tun. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2364 am: 26. Juni 2021, 21:08:23 »
Mein Englisch ist halt doch schon etwas eingerostet, hätte ich aber trotzdem wissen müsen!  ::)

*

Offline tomtom

  • Moderator
  • *****
  • 6758
Re: NASA
« Antwort #2365 am: 21. September 2021, 09:19:08 »
NASA-Chef Nelson informiert heute in einem Town Hall Meeting (Nasa-TV), wie es mit der bemannten Raumfahrt weitergehen soll.

https://twitter.com/SpcPlcyOnline/status/1440046325790167045
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

*

Offline tomtom

  • Moderator
  • *****
  • 6758
Re: NASA
« Antwort #2366 am: 21. September 2021, 18:12:32 »
Das HEO Mission Directorate wird aufgeteilt in zwei, eines für Entwicklung (ESDMD) und eines für Betrieb. Jim Free wird Entwicklung leiten, Kathy Lueders für Betrieb.

Betrieb heißt Starts und Operation incl. ISS, Kommerzialisierung LEO und evtl. späterer Betrieb von Mondmissionen.

https://www.nasa.gov/press-release/nasa-leadership-positions-agency-for-future
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

*

Offline tomtom

  • Moderator
  • *****
  • 6758
Re: NASA
« Antwort #2367 am: 21. September 2021, 21:44:45 »
Das man Entwicklung und Betrieb in zwei Bereiche aufteilt, ist nicht so ungewöhnlich, schließlich war das bis 2011 auch der Fall. Gerstenmaier begründete die Integration mal damit, dass die Abstimmung leichter ist und Doppelarbeiten vermieden werden können. Dennoch sind es sehr unterschiedliche Aufgaben, die man sicher auch trennen kann. Bob Cabana erklärte es mit dem Constellationprogramm, dass damals eingestellt wurde und die Zusammenlegung sinnvoll machte.

Jim Free wird auch für den Artemis I Start zuständig sein. Auf der anderen Seite Operation für die Entwicklung eines ISS-Nachfolgers zuständig sein. Die Trennlinie ist dann doch nicht so prozessorientiert und doch mehr programmatisch.

NASA-Chef Nelson kündigt den Start von Artemis I für Jahresende oder Anfang nächstes Jahr an. (was mich wundern würde.).
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

*

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6100
Re: NASA
« Antwort #2368 am: 22. September 2021, 09:52:03 »
Zitat
(was mich wundern würde.).
Du gehst von einem noch späteren Start aus?
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2369 am: 22. September 2021, 19:00:43 »
Zuletzt war von "Sommer 2022" die rede.

Offline neanuk

  • **
  • 79
Re: NASA
« Antwort #2370 am: 22. September 2021, 19:06:01 »
Das HEO Mission Directorate wird aufgeteilt in zwei, eines für Entwicklung (ESDMD) und eines für Betrieb. Jim Free wird Entwicklung leiten, Kathy Lueders für Betrieb.

Frank Wunderlich-Pfeiffer hat zu dieser Entscheidung einen Artikel geschrieben:
https://www.golem.de/news/raumfahrtpolitik-nasa-nimmt-kathy-lueders-ihre-entscheidungskompetenz-2109-159788.html

Ich zitiere hier mal den letzten Absatz des Artikels:
Zitat
Die bislang sehr erfolgreiche Führung des menschlichen Raumfahrtprogramms unter Kathy Lueders, die mangelnde Fachkompetenzen von Jim Free und die politische Vergangenheit von Bill Nelson sprechen in ihrer Gesamtheit für eine Rückkehr der Nasa zum Old-Space-Modell, in dem Aufträge den politischen Verbindungen von Unternehmen zur Regierung folgen. Damit endet eine kurze Ära der Nasa, in der technologische Leistung, Zuverlässigkeit und niedrige Kosten maßgeblich über Auftragsvergaben entschieden haben.

Eine ziemlich weitreichende Einschätzung wie ich finde. Demnach wäre diese Personalentscheidung keine Randnotiz, sondern sehr relevant für einige diskutierte Themen hier.

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2371 am: 22. September 2021, 19:43:06 »
Auf jeden fall ist es eine Rückkehr zu vor 2011 als die HEOMD gegründet wurde. Davor gab es schon mal getrennte Abteilungen.

https://space.com/nasa-splits-human-spaceflight-directorate-two-branches

https://spacenews.com/nasa-splits-human-spaceflight-directorate-into-two-organizations/

*

Offline tomtom

  • Moderator
  • *****
  • 6758
Re: NASA
« Antwort #2372 am: 25. September 2021, 21:08:11 »
Die NASA sucht nach einem Industriepartner für ein Artemis Crew Transportation Vehicle.

Es handelt sich dabei um ein Fahrzeug, dass die Astronauten vom Quartier zur Rakete bringen soll, also der Nachfolger des Astrovan.
Mindestens 8 Personen mit Ausrüstung sind zu transportieren.

https://www.nasa.gov/feature/nasa-seeks-input-from-potential-partners-on-next-generation-astromobile
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

Offline honk

  • ***
  • 208
Re: NASA
« Antwort #2373 am: 30. September 2021, 14:55:28 »
Volles Programm:
NASA wird in den kommenden 3 Jahren insgesamt 12 unbemannte Sonden zum Mond entsenden, davon 3 von der Industrie entwickelte Lander :
https://twitter.com/coreyspowell/status/1442693408808656896

Auflistung hier: Future Missions
https://nssdc.gsfc.nasa.gov/planetary/planets/moonpage.html

*

Online alepu

  • *****
  • 3563
Re: NASA
« Antwort #2374 am: 30. September 2021, 17:30:15 »
Volles Programm:
NASA wird in den kommenden 3 Jahren insgesamt 12 unbemannte Sonden zum Mond entsenden, davon 3 von der Industrie entwickelte Lander :
https://twitter.com/coreyspowell/status/1442693408808656896

Auflistung hier: Future Missions
https://nssdc.gsfc.nasa.gov/planetary/planets/moonpage.html

Diese Auflistung dürfte, zumindest zeitlich, nicht mehr dem neuesten stand entsprechen.
Ausser evtl. Capstone (25 kg CubeSat auf Electron) wird wohl dieses Jahr keine Mondmission mehr starten.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_missions_to_the_Moon#Future_missions