Verlinkte Ereignisse

  • Außenbordeinsatz der ISS Expedition 28: 03. August 2011
  • 23:40 MESZ Change of Command-Zeremonie auf der ISS: 14. September 2011

**ISS** Expedition 28

  • 169 Antworten
  • 50423 Aufrufe

Kami

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #75 am: 15. Juli 2011, 01:57:13 »
Hier noch ein Bild von Astro_Ron



http://twitpic.com/5pvb6f

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #76 am: 16. Juli 2011, 16:46:38 »
Hallo,

In letzter Zeit gab es ja Probleme mit dem TVIS-Laufband in Swesda.
Heute hat nun Sergei Volkow ein Kabel an einem Gyroskop dieses Trainingsgeräts ausgetauscht und anschließend einen Probelauf durchgeführt:


Bild:NASA-TV

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #77 am: 17. Juli 2011, 20:56:41 »
Hallo,

die Arbeiten an TVIS waren erfolgreich. Es funktioniert jetzt wieder wie erwartet, ohne ungewöhnliche Geräusche zu machen.
« Letzte Änderung: 18. Juli 2011, 14:11:23 von spacer »

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #78 am: 18. Juli 2011, 17:10:44 »
Alexander Samokutjajew zeigt in seinem Blog noch mal einige Bilder während des Besuches der Atlantis an der ISS. Die russischen Raumfahrer gemeinsam im Cockpit der Atlantis und beim gemeinsamen Essen im Middeck.


Quelle: Roscosmos

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #79 am: 21. Juli 2011, 18:43:15 »
Roskosmos hat heute die Shuttle Ära gewürdigt. Mit in der Meldung aus dem Blog von Alexander Samokutajew dieses Bild der drei Kosmonauten mit dem Atlantis Model.


Quelle: Roscosmos

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #80 am: 22. Juli 2011, 13:57:47 »
Hallo,

Am Mittwoch, dem 3. August, werden Alexander Samokutjajew und Sergei Wolkow die 29. russische EVA im Rahmen des ISS-Programms durchführen.
Aufgaben dieses Außenbordeinsatzes sind:
  • Umsetzen der STRELA-Kräne von Pirs nach Poisk, um das Abdocken von Pirs im nächsten Jahr vorzubereiten
  • Verlegen von Kabeln für das neue russische Kommunikationssystem
  • Aussetzen des Amateurfunksatelliten Kedr, der ja schon mal am 12. April zum 50. Jubiläum der bemannten Raumfahrt im Inneren der ISS aktiviert worden war

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #81 am: 22. Juli 2011, 17:53:18 »
Jawohl so ist es. Allerdings steht in der heutigen Roscosmos-Meldung dazu nichts zum Verlegen von Kabeln für das neue russische Kommunikationssystem, das muss aber nichts heißen. Weiter wird das medizinisch-biologische Experiment „Biorisk“ an Pirs installiert werden. Der Ausstieg am 3. August soll um 16:30 Uhr unserer Zeit beginnen.


Quelle: NASA
« Letzte Änderung: 23. Juli 2011, 16:36:31 von LE0 »

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #82 am: 22. Juli 2011, 21:19:07 »
Ah! BIORISK wird also fortgesetzt. :)
Allerdings dachte ich, es würde erstmal nur einer der beiden Strela-Kräne ummontiert.....

Ma guckn,HAL

GG

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #83 am: 23. Juli 2011, 11:16:38 »
Das Umsetzen hatten wir ja erwartet und schon vor Monaten (Jahren?) diskutiert. Mal sehen, ob unsere damalige Vermutung stimmt, dass man jeweils einen Kran dazu verwenden wird, den anderen, demontierten von einem Modul zum anderen zu schieben bzw. zu ziehen.

Bin gespannt.

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #84 am: 23. Juli 2011, 14:49:46 »
Allerdings dachte ich, es würde erstmal nur einer der beiden Strela-Kräne ummontiert.....
Ja, das kann sein, das geht aus "STRELA-relocation" nicht so genau hervor ;)

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #85 am: 24. Juli 2011, 14:47:24 »
Also, wer denkt nach dem Ende des Shuttle-Programm wird es langweilig auf der ISS der täuscht  ;) . Hier mal ein kleiner Ausblick auf die nächsten Wochen.

Operationen:
  • russischer Außeneinsatz 29 (wie oben beschrieben) am 3. August
  • SPDM Operationen vorbereitend für den Wechsel RPCM R&R (Remote Power Control Module/Removal & Replacement) siehe auch hier: **ISS** <Canadarm2 (SSRMS) und Dextre>

    - MT übersetzen von Worksite-4 zur Worksite-6 am 26. Juli

    - versetzen des SSRMS von der Node-2 PDGF zum MBS, greifen und lösen des SPDM von der PDGF des Destiny-Moduls am 27. Juli

    - CTC-2 wechselt zur EOPT (Enhanced Orbital Replacement Unit Temporary Platform) alles folgende ab 1. August

    - Durchführung des RPCM R&R

    - CTC-2 wechselt zum ELC-4

    - RRM wechselt zum ELC-4

    - lösen der Startsicherungen RRM und Beginn der ersten Aktivierung + Tests
Tests und Inbetriebnahmen:
  • MSPR (Multipurpose Small Payload Rack) Inbetriebnahme in der ISS am 22. und 25. Juli, MSPR wurde mit HTV-2 angeliefert und wird neben kleineren Eperimenten das erste Aquarium der ISS enthalten
  • 2. SGANT (Ersatzantenne) am Z1 Truss, Umschaltung der Zuleitungen und Test am 26. Juli
  • JEM-RMS-SFA (Kibos japanischer Robotikarm mit Erweiterung) Test am 1. August
  • R2 (Robonaut 2) erste On-Orbit Aktivierung und Test Anfang August

« Letzte Änderung: 25. Juli 2011, 21:52:24 von LE0 »

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #86 am: 25. Juli 2011, 15:30:15 »
Die Vorbereitung auf den russischen Ausstieg in der nächsten Woche laufen. Hier Alexander Samokutajew mit der wissenschaftlichen Nutzlast BioRisk bei Montage der Container des Experimentes.


Quelle: Roscosmos

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #87 am: 26. Juli 2011, 19:59:57 »
Die Vorbereitungen auf den Ausstieg von Alexander Samokutjajew und Sergei Wolkow schreiten vorran. Hier ein paar Bilder davon,

die Werkzeuge



das Kontrollpult der Versorgung



arbeiten am Raumanzug



und der Mikrosatellit Kedr


(klick zum vergrößern) Quelle: Roscosmos

Ian

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #88 am: 30. Juli 2011, 23:03:52 »
Hi,

in Vorbereitung auf die kommende EVA habe ich die Weekly Planing Conference von heute aufgenommen und bearbeitet damit man diese gut hören und verstehen kann. In dieser wird jeden Samstag die kommende Woche und die Arbeiten der kommenden Woche auf der ISS besprochen. Hier wird zunächst mit Houston gesprochen und danach mit Moskau. Die Audio Aufnahme dauert ca. 30min viel Spaß beim anhören.

http://k002.kiwi6.com/hotlink/cikn5lqi4d/weekly_planning_conference_30_07_11.mp3

Gruß Ian

Ian

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #89 am: 31. Juli 2011, 14:06:08 »
Hi,

derzeit scheint es auf der ISS Probleme mit dem Internet Zugang zu geben. Das CSL (Crew Support Lan) welches für den Internet Zugang auf den SSCs (Sation Support Computer) bereit stellt hat wohl einen Ground Control seitiges Problem. Da die Experten für dieses System am Boden jedoch im Wochenende sind ist ein Fix nicht vor Montag Nachtmittag zu erwarten. Ein automatischer Reboot des für das System verantwortlichen Servers auf dem Boden hat nicht zur Lösung des Problems beitragen können.

Das CSL System funktioniert folgendermaßen: Man loggt sich auf der ISS via Remote Control auf einen Rechner auf dem Boden ein. Dieser Rechner hat Internet Zugriff. Dieser Zugang ist nur dann möglich wenn KU-Band Verbindung zum Boden herrscht. Dieses System ist komplett autonom vom Ops LAN dem Internen ISS Netzwerk. Dies ist von nöten um sicherheitstechnisch die beiden Systeme voneinander zu trennen.

Das konkrete Problem was derzeit vorliegt ist das es der Crew derzeit nicht möglich ist sich in das CSL System einzuloggen. Da der Einloggprozess mit einer Fehlermessage abbricht. Besonders am Wochenende ist das ein größerer Luxuseinbuße für die Crew. Da diese derzeit nicht in der Lage ist Live zu twittern Facebooken, Blogschreiben etc. sondern nun dies via Email über Mission Control machen müssen. Weitere Systeme wie das IP Telefon oder die Videoschalte zu Famile und Freunden sowie Email Austausch mit dem Boden sollten durch diesen Ausfall nicht betroffen sein, da dies über ein anders System läuft.

Gruß Ian

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #90 am: 31. Juli 2011, 21:47:53 »
Eine kurze Vorschau auf die nächste Woche. Morgen steht ein so genannter Dry-Run, also eine Anprobe und Test, der russischen Orlan-MK-Raumanzüge von Alexander Samokutjajew und Sergei Wolkow auf dem Plan. Weiter wird morgen der CTC-2 zum SPDM EOPT (Enhanced Orbital Replacement Unit Temporary Platform) wechseln. Er wird dann gegenüber des RRM an Dextre befestigt sein.

Am Dienstag, Donnerstag und Freitag stehen dann die Tests des japanischen Robotikarm mit Erweiterung an Kibo auf dem Plan. Am Mittwoch, wie schon erwähnt, der russische Außenbordeinsatz. Dafür wurden am Freitag die Luken zu Progress M-10M geschlossen, um Pirs als Ausstiegsschleuse verwenden zu können. Zu dem Mikrosatelliten „Kedr“ gibt es hier noch ein paar Infos:

http://www.arissat1.org/v3/

Das P1 RPCM R&R (Remote Power Control Module/Removal & Replacement) soll nun in der Woche ab dem 15. August stattfinden.

Ian

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #91 am: 01. August 2011, 00:17:48 »
Hi,

weitere Ausfälle auf der ISS zu vermelden:

Heute Nachmittag hat es wohl eine Annomalie in dem in Node 3 befindlichen CDRA Rack gegeben. Welches die Bodenstation dazu zwang diese herunter zufahren. Allerdings sollte ein erneutes Wiederaufnehmen des Betriebs des CDRAs über den morgingen Tag nicht im Wege sein.

CDRA steht für Carbon Dioxide Removal Assembly und ist eines von 2 Systemen im US Segment welches für das Herausfiltern des CO2s auf der ISS verantwortlich ist. Das andere CDRA Rack befindet sich in Destiny.

Weitere Probleme bereitet derzeit ein S-Band String. Über S-Band kommuniziert die ISS mit den Verschiedensten Bodenstationen. Die ISS verfügt über 2 S-Band Strings daher ist auch hier ein Ausfall eines Systems nicht weiter kritisch. Derzeit funtioniert das System noch die Bodenstation vermutet aber das es über Nacht in diesem System zu Problemen kommen könnte. Ob die Auswirkungen nur "Ratty-Comm" schlechten Funkkontakt sein werden oder ob es zu einem Totalausfall des Systems kommen könne weiß die Bodenstation nicht und hat der ISS Crew aller Vorsicht halber das Prozedere hoch gefunkt wie sie im Falle das wenn diese morgen aufwacht und nicht in der Lage ist mit der Bodenstation in Kontakt zu treten auf String 2 schalten können.

All diesen Problemen kann sich erst im Laufe des Morgigen Tages gekümmert werden da die jeweiligen Experten dieser Systeme im Wochenende sich noch befinden. Ersthafte Gefahr für die ISS besteht derzeit allerdings nicht da beide beschriebenden Systeme Redundant sind.

Um mal einen Ausblick auf den morgingen Tag auf der ISS zu werfen:

Wie schon von LEO angemerkt findet morgen der Dry-Run der 29. Russischen EVA auf der ISS statt. Bei diesem Dry Run wird Mike Fossum den beiden EVAlern assistieren. Des weiteren wird es morgen eine Trainings Session mit dem DOUG (Dynamic Onboard Ubiquitous Graphics) Programm geben bezüglich der am Dienstag und Donnerstag stattfindendenen JEMRMS arbeiten. Diese Arbeiten werden von Satoshi Furukawa und Ron Garan am nachmittag stattfinden.

Ron Garan wird sich morgen Vormittag mit dem SOLO Experiment beschäftigen. SOLO steht für SOdium LOading in Microgravity und ist ein ESA Experiment zur Erforschung von Flüssigkeiten und Salzen im Körper des Menschen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag werden die von LEO angesprochenen SPDM Robo Aktivitäten stattfinden. Diese werden jedoch komplett vom Boden aus gesteuert.

Soweit erstmal von mir. Ich freue mich auf eine akvite ISS Woche. :)

Gruß Ian



GG

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #92 am: 01. August 2011, 13:51:35 »
Was ich noch nicht ganz geschnallt habe: Wird bei dem Ausstieg am Mittwoch nun schon ein Teil des Laser-Kommunikationssystems mit der Erde außenbords installiert, wird nur vorbereitet (Kabelziehen) oder wird es schon komplett montiert? Im Plan steht es ja für 2011.

Außerdem habe ich gelesen, man wolle bei dem Ausstieg auch eine Grafik von Ziolkowski, Koroljow und Gagarin außenbords fotografieren oder anbringen (auf Sarja).

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #93 am: 01. August 2011, 14:01:02 »
Bei der NASA heißt es dazu, die beiden werden ein Grill-ähnliches Experiment an der Außenseite von Swesda montieren. Damit soll der Gebrauch eines Laser-basierten Systems für Hochleistungsübertragungen von bis zu 100 Megabytes pro Sekunde von russischen Wissenschaftsexperimenten zur Erde getestet werden. Das System wird auf einer universalen Arbeitsplattform hinter den Solarzellen montiert.

GG

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #94 am: 01. August 2011, 14:29:21 »
Ich habe hier 75 MB/s nach unten (und 2 MB/s rauf). Innerhalb von etwa 5 Minuten Kontakt zur entsprechenden Bodenstation können somit knapp 3 GB Daten übertragen werden. Dabei sind die Lasereinheiten um 2 Achsen um jeweils 175 Grad drehbar, so dass man bei mehreren Überflügen nacheinander Kontakt zur Bodengruppe aufnehmen kann.

Wie viele Daten fallen normalerweise pro Tag so an?

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #95 am: 01. August 2011, 14:51:03 »
Hallo,

Heute Nachmittag hat es wohl eine Annomalie in dem in Node 3 befindlichen CDRA Rack gegeben. Welches die Bodenstation dazu zwang diese herunter zufahren. Allerdings sollte ein erneutes Wiederaufnehmen des Betriebs des CDRAs über den morgingen Tag nicht im Wege sein.

CDRA steht für Carbon Dioxide Removal Assembly und ist eines von 2 Systemen im US Segment welches für das Herausfiltern des CO2s auf der ISS verantwortlich ist. Das andere CDRA Rack befindet sich in Destiny.

Die CDRAs sind Elemnte der ARS (Atmosphere Revitalization System)-Racks in Destiny und Harmony.
Eine PDF mit weiteren Informationen dazu gibt es hier.

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #96 am: 01. August 2011, 20:04:56 »
Hier noch mal dieses Bild nachgereicht, es zeigt die Hardware des Laser-Kommunikationssystems, welche übermorgen installiert werden soll.


(klick zum vergrößern) Quelle: NASA

GG

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #97 am: 01. August 2011, 20:45:34 »
So sieht dat Dingens dann einsatzbereit aus:



Das Bedienelement mit PC in der Station:



... und die Bodeneinrichtung:


Quelle: Roskosmos

rm39

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #98 am: 01. August 2011, 20:47:16 »
Aha, danke GG.

Laut ISS-Report wurde der heutige Dry-Run mit den russischen Orlan-MK-Raumanzügen erfolgreich durchgeführt. Gestartet sind die beiden Kosmonauten heute gegen 11:10 Uhr MESZ im Pirs (DC1) Docking Compartment/airlock mit den vorbereitenden Arbeiten. Gegen 12 Uhr unserer Zeit begannen sie die Ausrüstung bereitzulegen, die Unterkleidung+Kühlung anzuziehen und Headset+Handschuhe anzulegen. Um 12:50 Uhr bestiegen sie die Raumanzüge durch rückwärtigen Öffnungen, senkten den Innendruck der Anzüge und absolvierten das anstehende Testprogramm. Nach 1,5 Stunden war dies abgeschlossen, Alexander Samokutjajew und Sergei Wolkow verließen die Raumanzüge und starteten die Nachbereitung.

Ian

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 28
« Antwort #99 am: 02. August 2011, 13:26:07 »
Hi,

ich hab mir die Mühe gemacht und von den letzte Nacht stattgefundenen SPDM Arbeiten an der ISS ein Video zusammen zu stellen.

Dies zeigt in Zeitraffer von 32x die Arbeiten an der ISS. Viel Spaß Damit!


ISS Expedition 28 SPDM Operations 02.08.11

Gruß Ian