*ATLANTIS* - STS 125 - *Hubble Service Mission 4* / Mission & Landung

  • 1741 Antworten
  • 288835 Aufrufe

Holi

  • Gast
Hallo,

für alle, die heute nicht Live zuschauen konnten, gibt es natürlich auch das "Einfangen" von Hubble nochmal in bewegten Bildern:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=O94rfKl__28[/youtube]

Quelle: https://www.youtube.com/user/NASAtelevision

Oder wie immer auf Space Multimedia zum Download: http://www.space-multimedia.nl.eu.org/

Gruß
Holi

Offline mek

  • ****
  • 328
Zitat
NASA's Mission Management Team has cleared the shuttle Atlantis' heat shield tiles and blanket for entry as is and while an assessment of the shuttle's critical wing leading edge panels and nose cap is not yet complete, officials said results to date indicate no problems of any significance.

Die 4 beschädigten Hitzeschutzkacheln sind also kein Problem und wurden deshalb vom MMT für den Reentry freigegeben.

Die Untersuchung der RCC-Stellen, wie Orbiter-Nase und Flügelkanten, ist noch nicht abgeschlossen. Bisher wurden dort keine Problemstellen gefunden.


Update von 1:38 Uhr:
Gerade sagte der Kommentator auf Nasa TV, dass das Debris Assessment-Team 16 Kacheln in der Nähe der Nase nochmal genauer untersuchen möchte. Dazu wird der Shuttle-Arm ohne OBSS an die entsprechende Stelle gefahren und ein paar Aufnahmen für das Team gemacht. Diese Aufgabe soll in den morgigen Zeitplan eingefügt werden.

Update 2:
Die 16 Hitzeschutzkacheln müssen irgendwo "portside below the forward thrusters" liegen.
Grund für die Nachuntersuchung ist, dass in den Bildern der gestrigen Untersuchung nur Teile der Kacheln zu sehen sind. Das Team will nun noch Bilder der kompletten Kacheln haben.



Quelle:
http://www.spaceflightnow.com/shuttle/sts125/090513fd3/index4.html

Offline mek

  • ****
  • 328
Nun ist es also passiert:
Irgendetwas hat den rechten Flügel getroffen. Der Einschlag fand mit 0,5G statt, deshalb geht die NASA davon aus, dass der Schaden nicht besonders groß sein kann.
Die betroffene Stelle wird bei der Untersuchung vor der Landung nochmal genauestens inspiziert.

Und nochmal Weltraumschrott:
Ein 10cm großes Trümmerteil, das von einem chinesischen Satelliten-Abschuss-Test stammt, wird die Atlantis laut Vorhersage in 2,8km Entfernung passieren. Die NASA-Leute beobachten das Teil weiter um rechtzeitig eventuelle Ausweichmanöver einleiten zu können.


Quelle:
http://www.spaceflightnow.com/shuttle/sts125/status.html

*

Offline Chewie

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 1212
Eine "Focused Inspektion" ist nicht nötig habe ich grade auf NASA TV gehört.

Jedoch hat mal wohl 16 Hitze Kacheln bei der Inspektion nicht richtig sehen können. Eine nachträgliche Untersuchung dieser Kacheln soll morgen nach dem ersten EVA stattfinden und ca. 1 Stunde dauern.
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr

*

Offline Chewie

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 1212
Die Untersuchung der 16 Kacheln soll nach neusten Informationen erst am 5 Flugtag stattfinden.
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15216
Und nochmal Weltraumschrott:
Ein 10cm großes Trümmerteil, das von einem chinesischen Satelliten-Abschuss-Test stammt, wird die Atlantis laut Vorhersage in 2,8km Entfernung passieren. Die NASA-Leute beobachten das Teil weiter um rechtzeitig eventuelle Ausweichmanöver einleiten zu können.

Inzwischen hat das Bruchstück die Atlantis in sicherem Abstand passiert.
Es waren keine Aktionen oder gar Ausweichmanöver erforderlich.

Dennoch wird Weltraumschrott immer mehr zum Problem! :-\

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15216
Am Flugtag 2 waren sie fast den ganzen Tag mit dem OBSS-Scan des Hitzeschutzschildes (TPS) beschäftigt.

Da war schonmal Zeit für einen Blick aus dem Fenster:
GRAU

Ein wunderschöner Blick auf die Sinai-Halbinsel.
Oben links das Mittelmeer, unten rechts das Rote Meer.
Links unten sieht man, wie sich der Nil mit seinem prächtigen Delta ins Mittelmeer ergießt.
Gut zu erkennen auch der Golf von Suez mit den Suez-Kanal und der Golf von Akaba.

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15216
Heute um 14:16 Uhr MESZ beginnt der erste Außenbordeinsatz (EVA) mit Grunsfeld und Feustel.
(Eine Stunde vor dem Ariane V Start mit Herschel und Planck).

Die 1993 bei der 1.Service Mission eingebauten Wide Field Planetary Camera 2 wird ausgebaut und durch die neue, verbesserte Wide Field Planetary Camera 3 (WFPC3) ersetzt.
Die neue Kamera hat eine verbesserte Auflösung und arbeitet in einem breiten Spektrum - von Ultraviolett über sichtbares Licht bis zum nahen Infrarot.

GRAU
Hier ein Bild der neuen WFPC3 bei den Startvorbereitungen im KSC.

Außerdem wird heute die defekte Science Instrument Command and Data Handling Unit (SIC&DH) ausgewechselt, deren Ausfall im September 2008 den Atlantis Start zur SM4 verhindert hat.

GRAU
Die neue SIC&DH bei den Startvorbereitungen im KSC.

Holi

  • Gast
Guten Morgen,

STS-125 Mission Spezialist Mike Massimino schickt uns wieder einen kleinen Statusbericht über die Aktivitäten an Bord kurz nach dem Andocken an das Hubble Space Teleskop:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=7-Hle2vmPZ4[/youtube]

 8)

Gruß
Holi

magic_laser

  • Gast
hat jemand einen Aktuellen Zeitplan für heute ?

*

Offline Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 6712
hat jemand einen Aktuellen Zeitplan für heute ?

Wie immer hier zu finden:

http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/mission_schedule.html
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline mek

  • ****
  • 328
So, der Spacewalk soll bald beginnen.

Im Moment wird die Checkliste zu den Vorbereitungen für die EVA abgearbeitet. Die beiden Astronauten werden laut Kommentator gerade "eingekleidet". Man ist dem Zeitplan etwas hinterher.

In Kürze soll dann die Prebreath-Phase beginnen und ein GO für den Ausstieg angefordert werden.

Grunsfeld wird heute den Anzug mit den roten Streifen tragen, Feustel hat keine.

Hier noch ein aktuelles Bild aus NasaTV:


Es zeigt Pilot Greg Johnson, der heute Spacewalk-Choreograph ist und gerade die Checkliste abarbeitet.

Offline mek

  • ****
  • 328
Seit 13:57 sind sie jetzt im Prebreath, das 40 min dauert.

PS: Mir ist gerade aufgefallen, dass einer der Capcoms auch Gregory Johnson (wie der Pilot) heißt  ;) Zum Glück gibt's Funkrufnamen, sonst würden die sich noch verwechseln ::)
Diesen Capcom werden wir bei der Landung wieder hören.

klausd

  • Gast
Hier ist wieder eine Timeline des heutigen Tages!

Interessant dabei ist, dass für einige Zeit die Ausrichtung des Orbiters geändert wird um das Innere von Hubble vor der Sonne zu beschützen!  8)


Quelle: NASASpaceflight

Überblick:

Die Aufgaben beinhalten gleich in der ersten EVA das ersetzen der WideField Kamera 2 mit der neu mitgeführten Version 3. Zudem wird das Modul ausgetauscht, welches für die Startverzögerung der Atlantis verantwortlich ist. (SI C&DH).

Da es im Moment nach einer Focused Inspection an Flugtag 5 aussieht wird diese EVA wohl um 20 verlängert um das MFR vom RMS wieder zu entfernen.



MFR = Das Gerüst auf dem sich die Astronauten mit Ihren Füßen einklinken können um zu verschiedenen Stellen am HST gefahren zu werden vom RMS

RMS= Remote Manipulation System (Roboterarm des Shuttles)

DOKAVW

  • Gast
Hallo

Kann man das Hubble auf dem "Tisch" wo es jetzt befestigt ist, auch drehen, um an alle Seiten von der Ladebucht aus zu kommen?

LG Roger

klausd

  • Gast
Ja! Schau Dir mal dieses Video an aus den früheren Seiten dieses Threads.

https://forum.raumfahrer.net/index.php?topic=5444.msg97025#msg97025

Das zeigt ganz prima, wie man das HST rotieren kann und das HST auch die Solarpanels bewegt. Sei es für die EVA's oder auch für die Energieversorgung.

Offline mek

  • ****
  • 328
Nun wird der Druck in der Schleuse reduziert. Zur Zeit sind sie bei 5 psi.

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Atlantis und Hubble fliegen gerade über die Tag-Nacht Grenze auf der Erde.
Daneben ein Bild vom Airlock, aus dem sie gleich steigen werden.
Gleichzeitig hat die Crew begonnen die Luft aus dem Airlock zu lassen.

"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

Offline mek

  • ****
  • 328
Der Spacewalk hat offiziell um 14:52 mit dem Umschalten auf die Batterien der Spacesuits begonnen.

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
John ist gerade als erster ausgestiegen.



"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

*

Offline Riker

  • *****
  • 600
Herschel und Planck sind nun auch gut gestartet - und dürften bald Hubbles Höhe hinter sich lassen.
"Machen Sie's so!"

Offline mek

  • ****
  • 328
Inzwischen sind beide draußen und haben die Arbeit aufgenommen. Das sieht aus wie Geschenke auspacken.


Hallo

Ich hab mir gerade die Spacewalk Overview angeschaut. Die schieben heute die WFPC einfach nur rein und raus. Wie stehts mit den Kontakten der Kamera?

lg

Günter

www.vulkanlandsternwarte.at
Folge dem Leitstern!

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15216
Die Kontakte werden auch hergestellt.
Die Kamera wird nachher noch getestet (eingeschaltet).

Zitat
Thu 03:36 PM...03...01...35...HST: WFC3 functional test

Offline mek

  • ****
  • 328
Nachdem der Kommentator mich jetzt einige Male verwirrt hat, bin ich mir jetzt relativ sicher, dass Grunsfeld die Helmkamera mit der 19 und Feustel die Kamera mit der 20 hat.

Grunsfeld hängt inzwischen am Shuttle-Arm, der von Megan McArthur gesteuert wird.

Dazu ein aktueller Screenshot aus der Live-Simulation:


EDIT: Auf http://www.nasa.gov/mission_pages/shuttle/main/index.html steht, dass Feustel am Arm hängt. Dann wäre also alles umgekehrt...
Sorry für die Verwirrung, aber der Kommentator verwirrt macht grad total. Gute Berichterstattung sieht anders aus :-(