Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, Mondlander IM-1 (NOVA-C), KSC LC-39A, 07:05 MEZ : 15. Februar 2024

Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9

  • 197 Antworten
  • 26041 Aufrufe

Offline Regnart

  • *****
  • 623
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #100 am: 23. Februar 2024, 10:50:12 »
Vielleicht sollte man darauf hinweisen, dass es gestern um 23:34 MEZ einen sehr starken Flare gab:
https://blogs.nasa.gov/solarcycle25/2024/02/22/strong-solar-flare-erupts-from-sun-10/


Bild: NASA

Das hat möglicherweise die Elektronik beschädigt/die Funkverbindung gestört.

*

Offline alepu

  • *****
  • 9432
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #101 am: 23. Februar 2024, 11:06:23 »
Gutes Argument!
Danke für den Hinweis!

Offline vv

  • *****
  • 846
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #102 am: 23. Februar 2024, 11:14:44 »
Hier in dem Artikel wird von Ausgefallenen Systemen vor der Landung gesprochen.
Und das nicht klar ist ob die Telefonzelle auch senkrecht steht.

Ob das seriös ist?

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/neue-aera-der-raumfahrt-us-unternehmen-landet-auf-dem-mond,U54geYL

Er steht aufrecht und ja es gab Probleme mit den Landungssensoren. Daher auch die Verschiebung der Landung um ein paar Stunden, um die Software anzupassen. Man hatte nach der Landung ein paar Probleme mit der Kommunikation daher haben wir noch nicht so viel gehoert. Gerade wird versucht die ersten Bilder herunterzuladen:

Zitat
After troubleshooting communications, flight controllers have confirmed Odysseus is upright and starting to send data.
Right now, we are working to downlink the first images from the lunar surface.

https://twitter.com/Int_Machines/status/1760838333851148442

Wenn es um Landungen auf dem Mond oder Mars geht, sind wir immer noch die grossen Raumfahrtorganisationen gewoehnt. Hier geht es um eine verhaeltnismaessig kleine Firma mit weniger als 300 Mitarbeitern, von denen die meisten von uns bis vor ein paar Jahren noch nicht einmal gehoert haben und es war das allererste Mal, dass sie so eine Landung versucht haben. Sicher ging es bei Apollo und Lunokhod schneller, bis die ersten Bilder auf der Erde waren, aber damals hatte man schon Jahre bis Jahrzehnte an Versuchen, Fehlschlaegen und Erfahrung hinter sich bevor man so weit war.

Der Rover hies zwar Lunokhod- aber der Lander von dem er rollte hatte nicht umsonst eine 17 hinter dem Namen.  ;) Das hier ist IM-1. Dass es hier gleich beim ersten Versuch geklappt hat und dann noch von so einer verhaeltnismaessig unerfahrern Firma, sollte man ihnen durchaus anrechnen.

Luna-17 war es, aber Lunokhod-1. Die Landeeinheit Luna war für verschiedene Missionen angewendet.
Wie ich weiß hat sich das Team nur einiger Dutzend Konstruteuren und Ingenieuren mit der Entwicklung des Fahrgestells Lunokhod-1 beschäftigt.

Offline failsafe

  • ****
  • 469
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #103 am: 23. Februar 2024, 11:16:01 »
Zum Flare:
die Schnelle-Protonen-Komponente des Flares benötigt etwa 1 Stunde, um die Erdbahnentfernung zu erreichen; die Plasmawolke (CME) etwa 1 bis 2 Tage.
https://www2.mps.mpg.de/de/forschung/sonne/sonnensturmFAQ_print.html

Offline vv

  • *****
  • 846
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #104 am: 23. Februar 2024, 11:19:36 »
Vielleicht sollte man darauf hinweisen, dass es gestern um 23:34 MEZ einen sehr starken Flare gab:
https://blogs.nasa.gov/solarcycle25/2024/02/22/strong-solar-flare-erupts-from-sun-10/


Bild: NASA

Das hat möglicherweise die Elektronik beschädigt/die Funkverbindung gestört.
Wenn man aus LEGO baut, dann keine Chance

Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #105 am: 23. Februar 2024, 11:37:41 »
Vielleicht sollte man darauf hinweisen, dass es gestern um 23:34 MEZ einen sehr starken Flare gab:
https://blogs.nasa.gov/solarcycle25/2024/02/22/strong-solar-flare-erupts-from-sun-10/


Bild: NASA

Das hat möglicherweise die Elektronik beschädigt/die Funkverbindung gestört.
Wenn man aus LEGO baut, dann keine Chance

Meinst wenn sie bei den Stralungsresistenten Schaltkreisen gespart haben.

Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #106 am: 23. Februar 2024, 11:47:58 »
Also.....die Russen haben neulich nicht geschafft,  die Japaner...eehh....nicht wirklich. Die Amerikaner......ebenfalls nicht. Die neuen Ingenieure brauchen noch ein paar Jährchen.  Artemis Mision mit Landung ist somit in diesen Jahrzehnt nicht zu schaffen, glaube ich...... :"(
Es gibt auf der Welt nur zwei Arten vorwärts zu kommen,
entweder durch die eigene Tüchtigkeit
oder durch die Dummheit der anderen

*

Offline alepu

  • *****
  • 9432
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #107 am: 23. Februar 2024, 12:01:01 »
Dieser Pessimismus ist wohl hier nicht angebracht.
Der Mensch ist bekanntlich lernfähig und wir haben noch 6 Jahre in diesem Jahrzehnt.
Es werden demnächst noch mehr unbemannte Mond-Lander fliegen und irgendwann wird es dann auch klappen. Ist ja wohl auch mit ein Grund, um das wieder lernen zu können..
Die Chinesen können es ja schließlich auch!

"Übung macht den Meister"  ;)

Offline rok

  • *****
  • 3164
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #108 am: 23. Februar 2024, 12:24:32 »
Das Problem bei fehlenden Daten ist, dass Spekulationen und OT-Beiträge ausufern. Ich finde es schon etwas ärgerlich, wenn ich bei der Suche nach Informationen nichts Neues finde, sondern mich erstmal durch Spekulatius-Berge wühlen muss. ;-)

Offline spacepete

  • ***
  • 109
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #109 am: 23. Februar 2024, 14:54:42 »
Ob die Eaglecam funktioniert hat und die Landung von der Seite aus gefilmt hat? Die Öffentlichkeit lechzt nach Bildern und Movies! Kommuniziert diese Eaglecam direkt mit der Erde oder über den Lander?
Und gibt es Nutzlast die direkt mit der Erde kommuniziert, oder ist der Lander bei allen Nutzlasten das Relais

Offline spacepete

  • ***
  • 109
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #110 am: 23. Februar 2024, 15:32:20 »
https://x.com/Int_Machines/status/1761032731729739804?s=20

Lunar Surface Day One Update  (23FEB2024 0818 CST) [15:18 MEZ]
Odysseus is alive and well. Flight controllers are communicating and commanding the vehicle to download science data. The lander has good telemetry and solar charging.

We continue to learn more about the vehicle’s specific information (Lat/Lon), overall health, and attitude (orientation). Intuitive Machines CEO Steve Altemus will participate in a press conference later today to discuss this historic moment. Press conference information will be coordinated with NASA and published shortly.

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 9118
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #111 am: 23. Februar 2024, 15:43:05 »
Da wir in einem deutschen Forum sind übernehme ich mal die automatische Übersetzung für meinen Vorgänger.

Update zum ersten Tag der Mondoberfläche (23. Februar 2024, 08:18 Uhr CST) Odysseus lebt und es geht ihm gut. Fluglotsen kommunizieren und befehlen dem Fahrzeug, wissenschaftliche Daten herunterzuladen. Der Lander verfügt über eine gute Telemetrie und Solarladung.

Wir erfahren weiterhin mehr über die spezifischen Informationen des Fahrzeugs (Breite/Länge), den allgemeinen Zustand und die Einstellung (Ausrichtung). Steve Altemus, CEO von Intuitive Machines, wird heute an einer Pressekonferenz teilnehmen, um diesen historischen Moment zu besprechen. Informationen zur Pressekonferenz werden mit der NASA abgestimmt und in Kürze veröffentlicht.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #112 am: 23. Februar 2024, 15:59:16 »
Pressekonferenz LIVE (ca. 18 Uhr MEZ)

https://www.youtube.com/watch?v=Vwm_9OEL-68
---------------------------------------------------
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein.

Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #113 am: 23. Februar 2024, 16:47:48 »
Laut Tagesschau ist der Höhenmesser ausgefallen und ein NASA-Experiment (welches zufällig auch einen Höhenmesser hatte) musste Ersatz spielen.

Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #114 am: 23. Februar 2024, 17:19:18 »
Später noch ein NASA Newsbriefing

https://www.youtube.com/watch?v=ZWEwR8fscFY
---------------------------------------------------
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein.

Offline Nico

  • *****
  • 516
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #115 am: 23. Februar 2024, 17:44:11 »
Später noch ein NASA Newsbriefing
 

https://www.youtube.com/watch?v=ZWEwR8fscFY


Zitat

Friday, Feb. 23

5 p.m. — NASA News Briefing on Intuitive Machines’ First Lunar Landing


Beginn ist um 23:00 Uhr MEZ.

Quelle: https://www.nasa.gov/nasatv/
Grüße Nico

*

Offline alepu

  • *****
  • 9432
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #116 am: 23. Februar 2024, 18:40:58 »
Ob die Eaglecam funktioniert hat und die Landung von der Seite aus gefilmt hat? Die Öffentlichkeit lechzt nach Bildern und Movies! Kommuniziert diese Eaglecam direkt mit der Erde oder über den Lander?
Und gibt es Nutzlast die direkt mit der Erde kommuniziert, oder ist der Lander bei allen Nutzlasten das Relais

Angeblich wurde die Kamera erfolgreich abgesetzt und hat auch hoffentlich gefilmt.
Bilder sind noch keine da.
Die Kamera kommuniziert über den Lander, also nicht direkt mit der Erde.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/EagleCam

*

Offline alepu

  • *****
  • 9432

Offline vv

  • *****
  • 846
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #118 am: 23. Februar 2024, 19:52:51 »
Könnte man von LROC nicht beleuchten  und den Landeplatz zeigen?

*

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6652
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #119 am: 23. Februar 2024, 19:55:49 »
Könnte man von LROC nicht beleuchten  und den Landeplatz zeigen?

Nein
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline vv

  • *****
  • 846
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #120 am: 23. Februar 2024, 20:18:59 »
@Nitro
Warum?

Offline spacepete

  • ***
  • 109
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #121 am: 23. Februar 2024, 23:01:41 »
Oh EagleCam wurde nicht ausgeworfen :(

Offline BadCop

  • ****
  • 476
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #122 am: 23. Februar 2024, 23:10:28 »
Und sie glauben das der Lander auf der Seite liegt

Offline spacepete

  • ***
  • 109
Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #123 am: 23. Februar 2024, 23:11:08 »
Schon wieder ein umgekippter Lander :-/

Re: Mondlander Odysseus (IM-1/NOVA-C) auf Falcon 9
« Antwort #124 am: 23. Februar 2024, 23:42:17 »
Schon wieder ein umgekippter Lander :-/

Hier hat es wohl keine großen negativen Auswirkungen, doch für eine zukünftige bemannte Mondlandung, sollte es endlich wieder gelingen, wie damals bei Apollo, das man sanft auf den Landebeinen aufsetzt. So schwer kann es doch eigentlich nicht sein, die seitliche Bewegung kurz vor der Landung zu beenden, um eine sichere Landung zu bekommen. Gut, Neil Armstrong konnte es einfach manuell fliegen. Digital mit Autopilot ist es wohl noch verbesserungswürdig. ;-)

PS: Ich will mir nicht vorstellen, wenn ein Starship HLS auf dem Mond umfällt.

---------------------------------------------------
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein.