Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts

  • 45 Antworten
  • 6313 Aufrufe
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #25 am: 12. Juni 2023, 18:50:05 »
Der Start ist nun 5 Tage her, aber noch keiner der Satelliten wurde bisher gesichtet.
Eine offizielle Erfolgsmeldung in der chinesischen Presse gab es nicht, auch keine Liste der gestarteten Nutzlasten.
Auch Wikipedia China weiss nicht mehr.
Ich befürchte, die 2. Zündung zum Erreichen der Kreisbahn ist nicht erfolgt.
Vielleicht erfolgt in den nächsten Tagen eine Klärung.
Hold on to your dreams !

Offline Regnart

  • *****
  • 532
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #26 am: 12. Juni 2023, 20:01:40 »
Was die Erfolgsmeldung betrifft, so ist hier zum Beispiel eine der Parteizeitung Renmin Ribao vom 7. Juni, 16:55 Ortszeit:
http://finance.people.com.cn/n1/2023/0607/c1004-40008515.html

Das wäre 08:55 UTC, also mehr als viereinhalb Stunden nach dem Start. Hier ist eine Liste einiger Satelliten, die ich aus diversen Quellen zusammengepuzzelt habe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lijian-1#Startliste

Natürlich können das alles vorbereitete Meldungen gewesen sein, die vorschnell herausgegeben wurden, aber zumindest die Renmin Ribao tendiert in solchen Fällen dazu, den Beitrag wieder zu löschen. Mal sehen, was sich in den nächsten Tagen noch ergibt.

Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #27 am: 12. Juni 2023, 20:38:24 »
Ich möchte keine Falschmeldung in die Welt setzen, weder das russische Forum noch das amerikanische sprechen von einem Fehlstart.
Zumal Bahndaten meist nach wenigen Stunden veröffentlicht werden, bin ich etwas stutzig geworden.
Einige der Nutzlasten wurden im Vorfeld genannt, andere nach dem Start, aber nur von den Betreibern,
keine Auflistung wie sonst üblich.
Hold on to your dreams !

*

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 11280
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #28 am: 12. Juni 2023, 23:06:34 »
Es spricht in der Tat vieles dafür, daß der Flug kein Erfolg war. Denn es gibt auch einige offziellere chinesische Medien, die zunächst von einem Erfolg sprachen, aber diese Meldung dann zurückzogen. So etwa CAS Space auf Twitter. Die Erfolgsmeldung war nach weniger als einer Stunde wieder verschwunden.

Ob die Mission letztendlich doch ein Erfolg war, oder ob die Satelliten keinen Orbit erreichten, oder einen völlig falschen, müssen wir abwarten.

Gruß
roger50

Offline Regnart

  • *****
  • 532
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #29 am: 13. Juni 2023, 07:59:17 »
Was CAS Space, die Herstellerfirma der Rakete, betrifft, so kann ich Dich beruhigen. Am 12. Juni 2023 hat die Firma auf ihrer Website bestätigt, dass 26 Satelliten in der vorgesehenen Umlaufbahn ausgesetzt wurden:
http://www.cas-space.com/news/78

Was den gelöschten Tweet von CAS Space betrifft, so wurde der laut dem Beitrag von RonB auf der vorhergehenden Seite vor 07:53 MESZ bzw. 05:53 UTC abgesetzt, also drei Stunden vor der offiziellen Bestätigung. Ich könnte mir vorstellen, dass man der Firma klargemacht hat, dass auf einem Kasernengelände die Regeln der Volksbefreiungsarmee gelten und der Rote Schirm (in China die Erfolgsfarbe) des Kontrollraums abzuwarten ist.

Durchaus möglich ist jedoch, dass einige der ausgesetzten Kleinsatelliten nicht funktioniert haben. Letztendlich handelte es sich ja mehrheitlich um Technologieerprobungssatelliten.

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8963
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #30 am: 13. Juni 2023, 08:52:54 »
Das 18. SDS (Space Defense Squadron) konnte bis heute noch nicht ein einziges Objekt dieses Starts erfassen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Regnart

  • *****
  • 532
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #31 am: 13. Juni 2023, 10:28:23 »
Nun, zumindest wurden zwischen dem am 5. Juni gestarteten Dragon CRS-28 und dem am 9. Juni gestarteten Longjiang 3 die COSPAR-ID 2023-081 und 29 NORAD-IDs freigehalten:
https://www.n2yo.com/satellite/?s=56845
https://www.n2yo.com/satellite/?s=56874

CXPD, einer der Cubesats, ist ein Prototyp für das Anfang nächsten Jahres startende Gammastrahlungs-Polarimeter POLAR-2:
https://www.gxu.edu.cn/info/1004/33364.htm

Wenn das richtige Gerät auf der Raumstation montiert wird, wird da vielleicht noch darauf Bezug genommen (oder nicht).

Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #32 am: 13. Juni 2023, 11:45:58 »
Für Interessenten der Artikel von Igor Lissov.
Auf dem Smartphone lässt er sich leicht automatisch übersetzen.
Einige Details zu den Satelliten (Aufgabe, Hersteller usw.)
Demnach wog zum Beispiel der Hauptsatellit Fucheng 1 rund 300 kg.

https://novosti-kosmonavtiki.ru/articles/200634/
Hold on to your dreams !

*

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 11280
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #33 am: 14. Juni 2023, 00:21:47 »
Also, wenn ich meiner automatischen Übersetzung vertraue, steht in dem Artikel totaler Nonsense: 500 Sats mit einer Gesamtmasse von 10 kg in einer sonnen-synchronen Bahn mit 30 km Höhe....? Was soll ich davon halten???

Gruß
roger50

Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #34 am: 14. Juni 2023, 07:08:51 »
Dieser Übersetzer sollte in den verdienten Ruhestand geschickt werden.
Mit DeepL sieht das so aus:
"Am 7. Juni 2023 um 12:10 Uhr Pekinger Zeit (04:10 UTC) startete Chinas kommerzielle Trägerrakete Lijian No. Y2 erfolgreich von der Rampe 130 des Jiuquan Space Launch Centre. Nach 13 Minuten wurden 26 chinesische Satelliten mit einer Gesamtmasse von ca. 1.200 kg erfolgreich in eine sonnensynchrone Umlaufbahn in einer Höhe von ca. 500 km gebracht und passierten um 10:30 Uhr Ortszeit den Abstiegsknoten."

"Der Hauptsatellit Fucheng 1 (涪城一号, Fucheng 1) wurde von der kommerziellen Tianyi Space Science and Technology Research Academy (Ch. 天仪空间科技研究院有限公司, tianyi kongjian keji yanjuan yuxian gongsu, englisch Tianyi Space Science and Technology Research Academy Co. Ltd.) in Changsha. Der wahrscheinliche Kunde ist die Stadtverwaltung von Mianyang (绵阳) in der Provinz Sichuan. Der Satellit Fucheng-1 ist nach dem zentralen Bezirk dieser Stadt benannt und wird als erstes Fahrzeug der Mianyang-Satellitenkonstellation angekündigt.

Der Satellit ist für C-Band-Radaraufnahmen mit synthetischer Apertur konzipiert. Er wiegt fast 300 kg und hat eine beste räumliche Auflösung von 1,0 × 0,5 m, was das höchste Ergebnis für einen chinesischen Satelliten dieses Typs ist. Die zweidimensionale elektronische Abtastung ermöglicht eine schnelle Neuausrichtung des Satelliten und die Aufnahme mehrerer Objekte in einem Durchgang sowie eine mehrdimensionale Überwachung, Routenabbildung und Radar-Videobilder. Mit Hilfe von Interferenzbildern lassen sich Verformungen der Landoberfläche im Millimeterbereich erkennen. Laser-Inter-Satelliten-Kommunikationseinrichtungen, ein Beidou-Terminal für die Nachrichtenübermittlung und autonome Planungs- und Verarbeitungseinrichtungen an Bord werden die Produktivität und Reaktionsfähigkeit in Notfallsituationen erheblich verbessern."

Das ist nur ein Teil des Textes.
Hold on to your dreams !

*

Offline HausD

  • Media HausD
  • *
  • 13644
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #35 am: 14. Juni 2023, 07:15:00 »
Hallo roger50,
Also, wenn ich meiner automatischen Übersetzung vertraue, steht in dem Artikel totaler Nonsense: 500 Sats mit einer Gesamtmasse von 10 kg in einer sonnen-synchronen Bahn mit 30 km Höhe....? Was soll ich davon halten??? ...
Ich traue keiner automatischen Übersetzung, aber ev. hat Liss oder Alter Sachse im NSF-Forum etwas greifbares dazu geschrieben ...
Wie ich gerade sehe, hat Progress100 dir die etwas "glaubhaftere" Ü-Version empfohlen ...
Beste Grüße, HausD

Offline Regnart

  • *****
  • 532
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #36 am: 14. Juni 2023, 08:22:47 »
Das ist mal eine gute Übersetzung! Zu ergänzen wäre, dass der Kunde für Fucheng 1 tatsächlich die Stadtverwaltung von Mianyang ist. Hier der entsprechende Artikel auf ihrer Website:
http://www.myfc.gov.cn/xwdt/fczw/43055656.html

Den Begriff "Stadt" sollte man dabei nicht im deutschen Sinne verstehen. Mianyang hat eine Fläche von 20.267 km² und ist damit fast so groß wie Berlin + Brandenburg:



Daher brauchen die auch Erdbeobachtungssatelliten, um ihr Gebiet zu überwachen und sicherzustellen, dass nicht auf Ackerland Häuser gebaut werden, zur Hochwasserwarnung etc. Und weil es in Sichuan außer im Dezember und Januar fast ständig regnet (mal mehr, mal weniger) eben InSAR-Satelliten, um durch die Wolkendecke zu sehen.

Das Interessante hier ist, dass die Herstellerfirma der Satelliten in Mianyang eine Tochterfirma hat:
https://de.wikipedia.org/wiki/Spacety#Tochterunternehmen_und_Beteiligungen

Bei der Mianyang-Satellitenkonstellation handelt es sich auch um lokale Wirtschaftsförderung und Schaffung von Arbeitsplätzen im Hochtechnologie-Bereich. Gebildete Angestellte mit hohem Einkommen geben viel aus. Firma zufriedener Steuerzahler, Ladenbesitzer zufriedene Steuerzahler, Stadtverwaltung sehr zufrieden :D

Offline Hugo

  • *****
  • 5076
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #37 am: 14. Juni 2023, 09:08:52 »
Also, wenn ich meiner automatischen Übersetzung vertraue, steht in dem Artikel totaler Nonsense: 500 Sats mit einer Gesamtmasse von 10 kg in einer sonnen-synchronen Bahn mit 30 km Höhe....? Was soll ich davon halten???

Darf man fragen, womit Du das übersetzt hast? Selbst ohne Übersetzung sieht man in dem russischen Text die Gewichtsangabe "500 kg".

Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #38 am: 21. Juni 2023, 06:18:41 »
Warum auch immer (ich kann mich an keinen anderen Fall erinnern), sind erst jetzt 23 Nutzlasten registriert worden.
Laut J. McDowell auf 97.4 Grad  Bahnneigung und 489x511 km.
Ende gut, alles gut.
Hold on to your dreams !

Offline Regnart

  • *****
  • 532
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #39 am: 21. Juni 2023, 15:09:53 »
Für CAS Space ist das Ende definitiv gut. Man hat soeben auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse in Paris ein Partnerschaftsabkommen mit der französischen Startbuchungsplattform Ride! geschlossen:

https://twitter.com/cas_space/status/1671451273399336966

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8963
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #40 am: 14. November 2023, 12:34:19 »
Es wird davon ausgegangen, dass noch im November der dritte Start einer Lijian-1 Trägerrakete von Jiuquan erfolgt. Über die Nutzlast gibt es keine Informationen.

https://nextspaceflight.com/launches/details/7129
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8963
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #41 am: 11. Dezember 2023, 08:52:21 »
Wahrscheinlich wird der Start erst im Januar 2024 erfolgen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8963
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #42 am: 23. Dezember 2023, 15:47:38 »
Der Start des dritten Testflugs ist für den 10. Januar um 03:00 Uhr MEZ geplant.

https://nextspaceflight.com/launches/details/7129
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8963
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #43 am: 09. Januar 2024, 19:13:10 »
Der Starttermin ist aus der Startliste verschwunden.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8963
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #44 am: 18. Januar 2024, 16:30:49 »
Für den 23. Januar um 05:00 Uhr MEZ ist jetzt der Start der 3. Mision vorgesehen.

https://nextspaceflight.com/launches/details/7483
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8963
Re: Chinesiche Lijian-1 (Zhongke-1/ZK-1A/Kinetica-1) Trägerstarts
« Antwort #45 am: 23. Januar 2024, 08:57:27 »
Heute um 05:03 Uhr MEZ ist eine Lijian-1 mit fünf Satelliten (Taijing-1-03, Taijing-2-02, Taijing-2-04, Taijing-3-02 and Taijing-4-03 ) erfolgreich von Jiuquan gestartet worden.


https://www.youtube.com/watch?v=AOjTkdkRLPs
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.