New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests

  • 426 Antworten
  • 102863 Aufrufe

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #400 am: 22. Februar 2024, 06:40:45 »
Die New Glenn steht inzwischen aufgerichtet am LC-36. Sie soll dort etwa 1 Woche bleiben und u.a. einen Betankungstest absolvieren.

https://twitter.com/blueorigin/status/1760482488940474821


Das Testmodell ist ein Stack aus einer Hauptstufe und einer Oberstufe. An der Hauptstufe sind für den Betankungstest noch keine Triebwerke montiert.

Nach dem Betankungstest soll die Hauptstufe mit 7 BE-4 - Triebwerken ausgerüstet werden. Ein Hotfire-Test ist für Sommer 2024 geplant.

https://aviationweek.com/aerospace/commercial-space/new-glenn-rolls-launchpad-tanking-test
Grüße Nico

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #401 am: 22. Februar 2024, 07:07:41 »
Wenn die Rakete fliegt, wie sie aussieht, dann müsste das ein voller Erfolg werden. Richtig toll.

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 11529
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #402 am: 22. Februar 2024, 10:12:28 »
Offenbar hat man aber die 'Flügel' an der 1.Stufe und der Interstage wieder demontiert. Sie sind auf den neuen Bildern nicht mehr vorhanden. Warum?

Gruß
roger50

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 11529
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #403 am: 22. Februar 2024, 10:45:45 »
Noch ein Bild vom Rollout:



Nach dem Starship/Booster ist/wird dies die zur Zeit größte Rakete: 98 m hoch, 7 m Durchmesser. Und es gab nur zwei Transporter/Erektors, die größer waren: die der russischen N-1 und die der Energia.

Gruß
roger50

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #404 am: 22. Februar 2024, 15:08:12 »
Nach dem Starship/Booster ist/wird dies die zur Zeit größte Rakete: 98 m hoch, 7 m Durchmesser.
Bitte das SLS nicht vergessen! Auch Block 1 hat eine Höhe von 98m (Block 2 wird es sogar auf insgesamt 111m bringen).

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #405 am: 22. Februar 2024, 21:38:55 »
Ein Zeitraffer-Video vom Aufrichten der New Glenn am LC-36.

https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1760462045944729656
Grüße Nico

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #406 am: 25. Februar 2024, 21:07:57 »
Ein Zeitraffer-Video, wie die New Glenn wieder in die horizontale Position abgesenkt wurde (3 Tage nach dem Aufrichten).

https://twitter.com/ENNEPS/status/1761553927768543281
Grüße Nico

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #407 am: 06. März 2024, 07:35:14 »
Rückblick: Fotos der New Glenn, die für Tanktests auf dem LC-36 steht.

https://twitter.com/_mgde_/status/1762963669103661202


https://twitter.com/_mgde_/status/1763048413346586930
Grüße Nico

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #408 am: 06. März 2024, 07:40:23 »
3 Tanktests an der ersten Stufe der New Glenn wurden abgeschlossen und die Rakete zurück zum Integrationsgebäude transportiert.

https://twitter.com/blueorigin/status/1765065891841187911
Grüße Nico

Offline R2-D2

  • *****
  • 1779
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #409 am: 26. April 2024, 09:45:09 »
Der Erstflug der New Glenn mit der "ESCAPADE"-Nutzlast der NASA könnte am 29. September 2024 stattfinden:
https://spacenews.com/nasa-planning-september-launch-of-mars-smallsat-mission-on-first-new-glenn/

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #410 am: 27. April 2024, 10:52:48 »
Soll da etwas wiederverwendet werden? Danke.

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #411 am: 21. Mai 2024, 21:43:25 »
Neues Filmmaterial der "New Glenn" (gezeigt am Sonntag bei der Start-Übertragung von "New Shepard" NS-25)

https://twitter.com/SpaceIntel101/status/1792500941356146746
Grüße Nico

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #412 am: 21. Mai 2024, 21:46:20 »

Soll da etwas wiederverwendet werden? Danke.


Laut Wikipedia soll die Erststufe aufrecht landen und wieder verwendet werden.

Zunächst ist eine 12 - fache Wiederverwendung geplant, später soll die Erststufe bis zu 25 Mal wiederverwendet werden.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/New_Glenn
Grüße Nico

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #413 am: 21. Mai 2024, 21:56:53 »
Danke.
Da bin ich gespannt, ob das beim Erststart gelingt oder zumindest versucht wird.

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #414 am: 22. Mai 2024, 16:41:01 »
Danke.
Da bin ich gespannt, ob das beim Erststart gelingt oder zumindest versucht wird.

Da BO den klassischen Weg der Entwicklung geht, sollte man davon ausgehen, dass die Landung klappt. Erfahrungen hat man ja nun wirklich.

*

Offline alepu

  • *****
  • 9803
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #415 am: 22. Mai 2024, 17:10:50 »
Na, da wäre ich mir denn doch nicht so sicher.  ???
Ist wohl ein erheblicher Unterschied zwischen New Shepard und New Glenn!   P-I

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #416 am: 22. Mai 2024, 17:58:40 »
Da BO den klassischen Weg der Entwicklung geht, sollte man davon ausgehen, dass die Landung klappt. Erfahrungen hat man ja nun wirklich.
Hast Du den Ironie-Smiley vergessen? :)

Zur Erinnerung:
- die Arbeiten am Landeschiff Jacklyn wurden 2022 abgebrochen, und das Schiff danach zum Abwracken gefahren ( https://en.wikipedia.org/wiki/Jacklyn_(ship) )

Von einer anderen Landeplattform habe ich bisher nichts mitbekommen, oder hab ich das übersehen? Von einer Landung an Land war bisher auch nie die Rede. Also wo sollte der Booster überhaupt landen?

Aktuell sind am Booster keine Fins montiert. Die würde man für eine Landung aber brauchen. Man kann aber Punkte am Booster erkennen, wo die Fins noch drankommen könnten. Ich gehe mal davon aus, daß man den Abstieg testet und dann aber im Wasser landet und den Booster versinken lässt.

Offline Nico

  • *****
  • 572
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #417 am: 26. Mai 2024, 00:04:18 »
Die Tests für den Erststart der "New Glenn" gehen weiter.

Der "New Glenn"-Simulator wurde erneut herausgefahren, um eine Reihe von integrierten Bodentests mit dem Transport-Erektor durchzuführen.

Zu den Tests gehören das Einschalten der Pumpen, die das Hydrauliksystem mit Druck versorgen, die Validierung des Bodensystems und ein Test für das Zurückfahren der Versorgungsleitungen.

https://twitter.com/blueorigin/status/1793766888725475523
Grüße Nico

*

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6698
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #418 am: 26. Mai 2024, 00:10:27 »
Der "New Glenn"-Simulator wurde erneut herausgefahren, um eine Reihe von integrierten Bodentests mit dem Transport-Erektor durchzuführen.

Und dieses Mal mit angebrachten Steuerflächen, wie man auf dem Bild sehen kann.  :D
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6698
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #419 am: 05. Juni 2024, 09:44:33 »
Von einer anderen Landeplattform habe ich bisher nichts mitbekommen, oder hab ich das übersehen? Von einer Landung an Land war bisher auch nie die Rede. Also wo sollte der Booster überhaupt landen?

Es gibt eine andere Landeplattform, nennt sich einfach nur Landing Plattform Vessel #1 und liegt aktuell unter Konstruktion in Frankreich, nachdem es vor kurzem von Rumaenien dorthin gebracht wurde.

Quelle: https://www.nasaspaceflight.com/2024/06/new-glenn-test-be4-ramp/
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline alepu

  • *****
  • 9803
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #420 am: 05. Juni 2024, 14:46:05 »
Ist angeblich 116 x 46 m groß
(Landeplatform von SX-F9 190 x 50 m)

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 11529
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #421 am: 05. Juni 2024, 22:14:15 »
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:

Das Landeschiff:

NSF

Und nein, das Schiffchen dahinter ist nicht das Begleitboot....

Gruß
roger50

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #422 am: 06. Juni 2024, 05:10:58 »
Tolles Bild. Die Schiffsaufbauten finde ich mutig, da muss man sich sicher sein, dass die landende Rakete dort nicht rein kracht, wenn es mal nicht ganz passt.

*

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6698
Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #423 am: 06. Juni 2024, 07:12:03 »
Tolles Bild. Die Schiffsaufbauten finde ich mutig, da muss man sich sicher sein, dass die landende Rakete dort nicht rein kracht, wenn es mal nicht ganz passt.

Das eine oder andere davon soll wohl noch abgebaut werden.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Re: New Glenn - Entwicklung, Bau und Tests
« Antwort #424 am: 06. Juni 2024, 11:56:20 »
Interessant, bin mal gespannt, ob sie beim Jungfernflug direkt die Bargenlandung testen. Ich würde ja erstmal auf Wasserlandung tippen, aber mal schauen.