Verlinkte Ereignisse

  • Erster Spatenstich in Brownsville: 22. September 2014

SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville

  • 2902 Antworten
  • 551359 Aufrufe
*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2825 am: 15. März 2023, 22:37:04 »
Glückwunsch @alepu  zu den 7000

Danke, "sauer erarbeitet"   ;)

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2826 am: 20. März 2023, 17:32:44 »
Es tut sich Einiges bei Produktion und Startvorbereitung.
u.a.:
- an S24 wird wieder gearbeitet
- zweiter Drehtisch ("turn table") plus möglicherweise 2. Robo-Schweisser wurde in der
  Widebay eigerichtet (Verdopplung der Boosterproduktionsrate) und
- B11 wird darauf aufgebaut
- S26 wurde zum "Rocket Garden" gefahren und hängt dort am Kran.
- immer mehr Rohre fürs neue Bewässerungssystem werden zum OLM transportiert.
- eine 2. Treppe wird an einem der Starttischbeine errichtet
Edit:
- das letzte noch fehlende Teil der ringförmigen Abschirmung um den Starttisch wurde
  angebracht
- Bohrungen und Betonierungsarbeiten für ein neues Weit-/Hochgebäude werden
  durchgeführt
- auch an B7 wird wieder gearbeitet
- an den senkrechten Verlängerungen der Starttischbeine wurden seitlich Beton(?)-
  Einfüllstutzen angenracht

Quelle: zahlreiche Twitter, Videos und Liveübertragungen
« Letzte Änderung: 21. März 2023, 00:24:25 von alepu »

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2827 am: 24. März 2023, 21:32:57 »
Neue Straßensperrenankündigungen:

Montag, Dienstag und Mittwoch 27.-29.03 jeweils von 08:00 - 20:00 Ortszeit

Was da allerdings getestet werden soll?
B7 zurück auf den Tisch und Test der inzwischen durchgeführten  updates/Arbeiten/Verbesserungen/Reparaturen?

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2828 am: 25. März 2023, 16:52:07 »
S26 wurde auf einen neuen, extrahohen Stand gehoben.
Möglicherweise zur Montage der Raptoren, ohne einen Platz in einem der großen Gebäude belegen zu müssen.

https://twitter.com/spacerhin0/status/1639646360222793730

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2829 am: 27. März 2023, 11:09:08 »
Sollte das OLM-Geländer wirklich abgebaut werden, wäre das tatsächlich ein weiterer sehr deutlicher Hinweis auf einen Startversuch in kürze.

https://twitter.com/vickicocks15/status/1640067626201395200

Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2830 am: 27. März 2023, 15:22:44 »
Sollte das OLM-Geländer wirklich abgebaut werden, wäre das tatsächlich ein weiterer sehr deutlicher Hinweis auf einen Startversuch in kürze.

Die Schweißgeräte haben jetzt wochenlang Tag und Nacht gelaufen und mich würde schon mal interessieren, was im nicht sichtbaren Bereich so alles gemacht wurde.

Für mich sieht es so aus, das man sich bei den Schutzmaßnahmen nicht nur auf die Auswirkungen beim Start konzentriert hat, sondern auch bis zu einem bestimmten Grad einen Schutz eingebaut hat gegenüber Einwirkungen bei einem versagen noch im Bereich des Starttisches, was
zum Beispiel einen Trümmerregen anlangt. Die Materialstärken der verbauten Schutzverbleche sind bei genauen betrachten schon sehr beachtlich, was aber bei einem RUD eher trotzdem einen weitgehend gegrillten, für längere Zeit unbrauchbaren OLM hinterlassen würde.

Wäre ja schön wenn sich die Arbeiten am OLM erstmal dem Ende zuneigen. Den ersten Orbitalflug wird man also vermutlich noch ohne das Waterdeluge System durchziehen. Diese große buddelei wird dann ja auch wieder einige Wochen Zeit brauchen, wobei ich erst gedacht hatte dieses System würde weitgehend oberirdisch gebaut, dem ist aber wohl nicht so ???

Gruß :)
-Alle haben Sie gesagt, das geht nicht und dann kam einer, der hat es einfach gemacht-

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2831 am: 28. März 2023, 10:46:21 »
Die gestrige Straßensperre wurde ja nicht aktiviert und auch die heutige wurde gestrichen. Für morgen Mittwoch besteht aber noch eine Ankündigung.

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2832 am: 28. März 2023, 10:59:12 »
....Für mich sieht es so aus, das man sich bei den Schutzmaßnahmen nicht nur auf die Auswirkungen beim Start konzentriert hat, sondern auch bis zu einem bestimmten Grad einen Schutz eingebaut hat gegenüber Einwirkungen bei einem versagen noch im Bereich des Starttisches, was
zum Beispiel einen Trümmerregen anlangt. Die Materialstärken der verbauten Schutzverbleche sind bei genauen betrachten schon sehr beachtlich, was aber bei einem RUD eher trotzdem einen weitgehend gegrillten, für längere Zeit unbrauchbaren OLM hinterlassen würde....

Einen RUD am Starttisch würde da wohl nicht allzuviel widerstehen. Da könnten diese Schutzbleche auch nochmal so dick sein!
Wenn da ein vollgetanktes Starship explodiert, entweder weil noch auf dem Starttisch stehend was entscheidend schief läuft, oder die Rakete aus einigen Metern Höhe wieder runterfällt, bleibt da wohl nicht allzuviel übrig. Da können sie heilfroh sein, wenn nicht das Treibstofflager (in diesem Augenblick hoffentlich weitgehend leer!) gleich auch noch mit hoch geht!

Arktur

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2833 am: 28. März 2023, 14:27:47 »
Da können sie heilfroh sein, wenn nicht das Treibstofflager (in diesem Augenblick hoffentlich weitgehend leer!) gleich auch noch mit hoch geht!

Auch das Treibstofflager dürfte dann mit hoher Wahrscheinlichkeit vollständig zerstört werden. Die Masse an Treibstoff reicht aus, um eine der größten nicht-atomaren Explosionen aller Zeiten zu erzeugen.

*

Offline Klakow

  • *****
  • 6613
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2834 am: 28. März 2023, 22:28:39 »
Ich denke die Explosion 1921 bei der BASF und vermutlich auch in Beirut wären trotzdem schlimmer.
Ammoniumnitrat
Von den Auswirkungen sowieso, das Startgelände wird in weitem Umfeld abgesprerrt.

Offline Kelvin

  • *****
  • 1600
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2835 am: 29. März 2023, 01:03:25 »
Naja, im Gegensatz zu so einem Lager bereits optimal durchmischter fester Stoffe dürfte sich hier ein Großteil der Komponenten gleich am Anfang "ungenutzt" in der Gegend verteilen. Keine Ahnung wie man sowas sicherheitstechnisch berechnet, aber von einer vollständigen und gleichzeitigen Umwandlung der schlummernden Energien wird man wohl nicht ausgehen können.

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2836 am: 29. März 2023, 11:26:24 »
Also ich gehe ja nachwievor davon aus, daß bei einem kurz bevorstehenden Erstflug sich der Treibstoff + Sauerstoff nahezu vollständig im Starship und nicht mehr im Treibstoff-Lager befindet.
Bei einem möglichen RUD wäre somit das Lager "nur" passiv betroffen.
Eine Explosion des vollbetankten Starships alleine wäre natürlich trotzdem zweifellos mehr als ausreichend massivste Schäden an der gesamten Startanlage und Umgebung zu verursachen.

Offline Romsdalen

  • ***
  • 209
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2837 am: 29. März 2023, 12:25:03 »
Die Fangarme werden gerade nach oben gezogen.
Ich gehe davon aus, dass als nächstes Booster 7 auf den Starttisch gesetzt wird.

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2838 am: 29. März 2023, 15:43:25 »
Inzwischen umklammern die Fangarme B7

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2839 am: 29. März 2023, 17:00:08 »

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2840 am: 29. März 2023, 17:18:04 »
Neue Straßensperren angekündigt für

Donnerstag 30.03.
Montag 03.04.
jeweils 08:00 - 16:00 Ortszeit

Montag schon S24 - Transport?

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10807
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2841 am: 30. März 2023, 01:32:17 »
B7 steht wieder auf dem OLM.

Gruß
roger50

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2842 am: 30. März 2023, 19:35:15 »
Die Gerüchte häufen sich, daß die FAA-Startgenehmigung bis 14.04. vorliegen könnte, solange nichts schwerwiegendes dazwischen kommen sollte.

https://twitter.com/wavodavenport/status/1641147299257516049

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2843 am: 30. März 2023, 23:14:48 »
B7 steht wieder frei, die Fangarme sind unten in Ruheposition und alles wartet auf S24.

https://twitter.com/nasaspaceflight/status/1641524193228464135

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2844 am: 31. März 2023, 12:14:08 »
Die "Tragflächen" von S24 wurden fixiert und für die kommende Nacht gibt es eine 3-stündige Transport-Straßensperrenankündigung.

https://twitter.com/vickicocks15/status/1641563782727053312

https://twitter.com/jessica_kirsh/status/1641678559260319745

*

Offline alepu

  • *****
  • 7564
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2845 am: 01. April 2023, 08:21:37 »
S24 wurde zum Startplatz transportiert.

(Video als Quellenangabe aufgrung mehrfacher Beschwerden hier gelöscht!)

« Letzte Änderung: 01. April 2023, 13:16:42 von alepu »

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2585
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2846 am: 01. April 2023, 09:53:13 »
Guten Morgen

Zum Ersten ist dieses Posting im falschen Thread.
Zu was haben wir einen "SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville - Videos" Thread, wenn diese Videos doch immer wieder hier herein kommen?

Und Zweitens meine ganz persönliche Meinung.
Youtube schafft es langsam das ihr Zeugs unansehbar wird. Für mich halt.
Ich habe nach einem Viertel aufgegeben. Diese Viedeos sind derart von Werbung zerhackt, das es für mich unansehbar wird.
Und Youtube scheint auch schon drauf gekommen zu sein, das es Leute gibt, die wegen dem zeitlupenähnlichem Fortschritt der Geschehens den Zeitbalken nach vorne schieben. Dann kommt natürlich auch sofort Werbung.
Mein Interesse an diesen langatmigen Youtube Videos, Videos mit mehr Werbung als Inhalt, tendiert also langsam gegen Null.
Ja, ich weiß, ich muß sie mir eh nicht ansehen....

Offline proton01

  • *****
  • 1927
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2847 am: 01. April 2023, 11:22:52 »
Und Zweitens meine ganz persönliche Meinung.
Youtube schafft es langsam das ihr Zeugs unansehbar wird. Für mich halt.
Ich habe nach einem Viertel aufgegeben. Diese Viedeos sind derart von Werbung zerhackt, das es für mich unansehbar wird.
Und Youtube scheint auch schon drauf gekommen zu sein, das es Leute gibt, die wegen dem zeitlupenähnlichem Fortschritt der Geschehens den Zeitbalken nach vorne schieben. Dann kommt natürlich auch sofort Werbung.
Ich lade mir die möglicherweise interessanten Videos von youtube runter, dann sind sie ohne Werbung und ich kann mir das in Ruhe ungestört anschauen. Dowbloader gibt es ausreichend im Internet. Man kann das Video ja danach löschen um die heimische Fetplatte nicht zu überfüllen.

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2585
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2848 am: 01. April 2023, 11:37:29 »
Danke für den Tipp.
(der erste Punkt in meinem Posting gilt natürlich immer noch)

Snoopy

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #2849 am: 01. April 2023, 11:57:51 »
Zitat
Ich lade mir die möglicherweise interessanten Videos von youtube runter, dann sind sie ohne Werbung und ich kann mir das in Ruhe ungestört anschauen. Dowbloader gibt es ausreichend im Internet.

Eine andere Möglichkeit ist auch noch die Installation einer anderen YouTube App wie zum Beispiel smartyoutubetv. Dort wird Werbung innerhalb des Videos nicht angezeigt. Anmelden mit seinem Konto kann man sich aber genauso wie beim echten YouTube.

https://smartyoutubetv.github.io/