Verlinkte Ereignisse

  • 12:51 (MESZ) - Sojus TMA-06M zur ISS (bemannt): 23. Oktober 2012
  • 14:35 (MESZ) - Sojus TMA-06M - ISS docking: 25. Oktober 2012
  • 00:43 (MEZ) - Sojus TMA-06M - ISS Abkoppelung+Rückkehr: 16. März 2013
  • 04:06 (MEZ) - Sojus TMA-06M - Rückkehr+Landung: 16. März 2013

* Sojus TMA-06M *

  • 150 Antworten
  • 51387 Aufrufe
*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
* Sojus TMA-06M *
« am: 14. August 2012, 20:30:03 »
Die Vorbereitung des Starts von Sojus TMA-06M ist mittlerweile angelaufen und daher eröffne ich mit einer Mittelung, dass die russischen Kosmonauten Kommandant Oleg Nowizki und Flugingenieur Jewgeni Tarelkin, sowie der amerikanische NASA-Astronaut Kevin Ford (Flugingenieur 2) die Stamm-Manschaft beim Flug von Sojus TMA-06M zur ISS bilden.

Das Missions-Logo

                                X X X III = Expedition 33

Im Sternenstädtchen trainierten die Kosmonauten mit den russischen Orlan-Anzügen das Verhalten im Normalfall - Vorbereiten der Anzüge, Anziehen und Prüfen aller Funktionen - aber auch das Eingreifen bei Veränderungen, wie der Atemluft-Qualitäts-Verschlechterung.

                                                 Foto: ZUP-Pressedienst

Auf einem speziellen Simulator wurde das Training der Ausstiege zu EVA's geübt. Die Prozeduren beim Öffnen und Schließen der Luken ins All wurden theoretisch und praktisch mit allen bekannten Sonderfällen behandelt.

                                                 Foto: ZUP-Pressedienst

Die Ersatz-Mannschaft, bestehend aus den erfahrenen Raumfahrern Pawel Winigradow  (Russland), Christopher Cassidy (USA) und dem Neuling Alexander Misurkin (Russland), durchlief dieses Training ebenfalls vor kurzem.

Gruß, HausD

 
« Letzte Änderung: 15. März 2013, 22:48:05 von tobi »

Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #1 am: 15. August 2012, 07:59:13 »
Schaut beim Missions-Logo mal das rechte Solar Array der ISS an.
Schau ich heute morgen noch schief, oder verzähle ich mich dauernd....  ???

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #2 am: 15. August 2012, 08:02:11 »
Na lass mal deine Fantasie interpretieren, die anderen Solar-Arrays sehen ja auch "komisch" aus ... was könnten diese Arrays "uns sagen" wollen?  :D
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #3 am: 15. August 2012, 08:06:52 »
... und noch ein ganz heißer Tipp:  Das "Fahrzeug" fliegt über ROM ...  ;D
freut sich HausD

*

Offline marten

  • *****
  • 504
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #4 am: 15. August 2012, 08:28:43 »
Die Antwort findest du direkt unter dem Bild  ;)
Ich hab mich auch erst gewundert  ;D
"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit" - Neil Armstrong

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #5 am: 16. August 2012, 09:54:03 »
Am 14.08.2012 ist das  Корабль доставлен на Байконур ... (Lesehilfe:)Raumschiff in Baikonur eingetroffen, so schreibt «anik» am gleichen Tag bei NovKos. 

Daraufhin entsteht folgender Original-Dialog (noch am gleichen Tag):
    Original                                          Lesehilfe
Севодня?                                        Heute?
Oui, mon ami. Aujourd'hui.           Ja, mein Freund. heute.


Mich hats' gefreut, beides!   HausD

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #6 am: 10. September 2012, 16:10:52 »
Sojus TMA-6M im reflektionsfreien Raum getestet

Am vergangenen Wochenende wurde Sojus TMA-6M im reflektionsfreien Raum auf die störungsfreie Arbeitsweise seiner Funkmittel getestet. Der Test wurde erfolgreich und nach Plan abgeschlossen. Auf der nächsten Station sind die Tests auf Lecks dran, die in der Unterdruckkammer, ebenfalls im MIK 254, durchgeführt werden.
Bis zum Start am 15.10.2012 ist noch ein Monat Zeit für die Startvorbereitung von Sojus TMA-6M.

Beste Grüße, HausD

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #7 am: 15. September 2012, 15:13:03 »
Start von Sojus TMA-6M verschoben

Wie bei Novosti kosmonavtiki berichtet wird, ist der Start von Sojus TMA-6M vom 15.10.12 auf den 23.10.12 verschobem worden. Die Verzögerung trat wegen eines Fehlers der Bordausrüstung bei Tests in Baikonur auf dem Platz 254 ein. 

Gruß, HausD

jakda

  • Gast
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #8 am: 17. September 2012, 08:16:03 »
Im NovKos-Startkalender gibt es ein "ПО" - "подлежит определению" hinter dem
Startdatum - in etwa: wird noch definiert (festgelegt).

23. oder 25. Oktober

Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #9 am: 17. September 2012, 10:02:05 »
Ich finde es ziemlich ärgerlich, dass dieser Umstand erst jetzt bekannt wird, wo Sojus TMA-04M gerade zurück gekehrt ist. Jetzt haben wir einen Zwischenraum von mindestens 5-6 Wochen, wo die Station auf einen Drei-Mann-Betrieb zurück gefahren werden muss. Es hätte sich doch angeboten, die alte Crew noch etwas länger auf der Station zu lassen.

Überhaupt scheinen diese Zeiträume zwischen Rückkehr einer Alt-Crew und dem Start der Nachfolger immer länger zu werden. So wird ein Großteil der Einsatzzeit eigentlich nur noch mit reduzierter Besatzung abgewickelt.

Man sollte hieraus lernen, die Crews auch nicht immer übereilt zurückzuholen. Die jetzige Besetzung hätte noch gut und gern ein paar Wochen auf der Station bleiben können, bis die Einsatzfähigkeit der Nachfolgemission auch tatsächlich bestätigt ist.
Wenn die Chance für einen erfolgreichen Start der Rakete bei 1 zu einer Million liegt,
dann lasst uns schnell die 999999 Fehlschläge hinter uns bringen.

GG

  • Gast
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #10 am: 17. September 2012, 11:56:02 »
Vielleicht hängt das auch damit zusammen, dass Dragon und Cygnus entgegen der ursprünglichen Planung noch nicht im Einsatz sind. Die Anzahl der Progress wird hingegen dem Plan entsprechend zurück gefahren (2012 und 13 jeweils 5, 2014 und 15 jeweils 4). Auf dem Höhepunkt waren es mal 7 pro Jahr. Hier benötigt man aber wenigstens 2 Jahre Vorlauf, weshalb man jetzt nicht mehr gegensteuern kann.

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15175
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #11 am: 18. September 2012, 04:00:44 »
Ria Novosti schreibt, dass ein Gerät auf dem Raumschiff Sojus TMA-06M ausgewechselt werden soll und zusätzliche Tests durchgeführt werden. Um welches Gerät es sich dabei handelt und warum es ausgetauscht werden soll, schreiben sie nicht.
Zum Starttermin heißt es: "In der dritten Oktober-Dekade".

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18497
    • Mastodon / chaos.social
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #12 am: 22. September 2012, 10:09:00 »
Bei dem Gerät soll es sich um die Avionik oder eine Komponente der Avionik handeln, die den Wiedereintritt der Rückkehrkapsel und die Landung steuert. Das fragliche Teil soll laut SFN nun ausgetauscht werden.

Gruß   Pirx
Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit. (Baruch de Spinoza)
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

websquid

  • Gast
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #13 am: 24. September 2012, 14:30:47 »
Die Trägerrakete Typ Sojus-FG ist in Baikonur eingetroffen.

*

Offline muzker

  • ****
  • 440
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #14 am: 03. Oktober 2012, 21:02:01 »
Crew:
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

*

Offline Blondi

  • *****
  • 615
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #15 am: 04. Oktober 2012, 07:17:18 »
Crew:


muzker,

das laden des Bildes dauert ewig (nein, nicht mein Internet Zugang, der ist schnell genug, 1,5 TB, ich bin an einer Uni ...), also bitte weniger Auflösung in der Vorschau. Nebenbei bin ich mir nicht sicher ob ein direkter Link auf das Bild OK ist (Frage an die SysOps ...)

lg
Werner

*

Offline muzker

  • ****
  • 440
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #16 am: 04. Oktober 2012, 10:17:57 »
okay ich werde es mir zuherzen nhmen ,-) danke für den Hinweis
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #17 am: 11. Oktober 2012, 20:35:13 »
Sojus TMA-06M Besatzungen in Baikonur

Die Mannschaft für den Start mit Sojus TMA-06M  zur ISS, Kevin Antony Ford (NASA, USA), Oleg Viktorovich Novitskiy (Roscosmos, Russia) und Evgeny Igorevich Tarelkin (Roscosmos, Russia), sowie ihre Ersatzmannschaft  Christopher John Cassidy (NASA, USA), Pavel Vladimirovich Vinogradov (Roscosmos, Russia) und Aleksandr Aleksandrovich Misurkin (Roscosmos, Russia) sind in Baikonur eingetroffen und haben mit dem Training zum Start begonnen.
Dazu gehören das Anziehen der SOKOL-Anzüge, das Probesitzen in den Kontursitzen, aber auch das Einsteigen in das Sojus-Raumschiff.

Die Einstiegsluke in der Orbitalsektion

Über diese Luke steigt die Besatzung vor dem Start an der Spitze der Rakete ein und nimmt dann ihre Plätze ein. Sie müssen noch nach unten in die Sojus-Kapsel steigen und in ihren Kontursesseln Platz nehmen.

Bilder:Roskosmos
Man erkennt dass sich 3 Leute in der Orbitalsektion befinden, rechts sitzen 2 auf der "Bank" die ich hier https://forum.raumfahrer.net/index.php?topic=10017.msg237217#msg237217
im Thread Sojus - Raumschiff beschrieben habe.
Der Herr mit dem Laborkittel "arbeitet" noch an der "Tischseite", dort wo die Instrumente und die "Küche" untergebracht sind. Oben im Bild ist die Kopplungs-Luke, für den Übergang in die ISS.

Gruß, HausD

jakda

  • Gast
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #18 am: 18. Oktober 2012, 09:17:15 »

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #19 am: 18. Oktober 2012, 09:30:23 »
Zeitsprung bei Sojus TMA-06M
Das Zitat von http://www.energia.ru/ru/iss/iss33/photo_10-16.html
Zitat
16.12.2012.
Проведены авторский осмотр ТПК "Союз ТМА-06М" и накатка головного обтекателя
Продолжается подготовка космического корабля "Союз ТМА-06М" к запуску по программе Международной космической станции.
16.10.2012
Die Inspektion der Entwickler und Konstrukteuere vom TPK(bemannten Raumschiff) "Sojus TMA-06M" und das Verbringen in die Start-Verkleidung
Die Vorbereitungen des Raumschiffs "Sojus TMA-06M" zur Internationalen Raumstation ISS laufen planmäßig weiter.

Die Inspektion der Entwickler und Konstrukteuere von "Sojus TMA-06M"


Inspektion auf der obersten Plattform - Die Orbital-Sektion mit den weissen Antennen
Der Kreis mit dem Kreuz ist auch eine Antenne, über sie laufen die Fernseh-Übertragungen


Inspektion darunter- Die Trennstelle zwischen Sojus-Rückkehrkapsel (oberer Bildrand) und Geräte-Sektion (darunter), zu erkennen am den Solarpaneelen.


Die Inspektion ist erst beendet, wenn alle Teilnehmer unterschrieben haben.

Das Verbringen von "Sojus TMA-06M" in die Start-Verkleidung



Dieses Bild habe ich ausgewählt, weil man hier an der Rückkehrkapsel (mittleres Teil) erkennen kann, dass :
- das Periskop noch nicht montiert ist,
- die schwarze "Gabel" mit den gelben Streifen die elektrische und Medien-Verbindung von der Gerätesektion über den Steckverbinderteil (gelbes Streifen-U) der Rückkehrkapsel nach oben zur Orbitalsektion führt.
- die Tragstützen (insg. 3, nur 2 sichtbar) zwischen Gerätesektion und Orbitalsektion einschließlich der Abstandshalter vorhanden sind, die hauptsächlich für den Notfall beim Start da sind. Sie werden im Laufe des Starts mit der Abdeckung abgeworfen.

Gruß, an jakda, ich tippe noch, an Alle, HausD

jakda

  • Gast
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #20 am: 18. Oktober 2012, 11:20:12 »

jakda

  • Gast
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #21 am: 21. Oktober 2012, 09:41:01 »


Подкова для космонавтов

Am Morgen des 21.10. ist die SOJUS auf die Startplattform transportiert worden....

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #22 am: 21. Oktober 2012, 11:40:12 »
Rollout  von "Союз ТМА-06"
NovKos berichtet darüber, dass heute morgen, den 21. Oktober,  auf dem Weltraumbahnhof Baikonur die Trägerrakete "Sojus-FG" (11A511U FG) № L15000-044 mit dem bemannten Raumschiff "Sojus TMA-06" auf seinen Startplatz gebracht wurde, den Platz 31 des Startkomplexes № 6.   ...
Der Transport von Sojus TMA-06 (komplett Träger und Raumschiff) begann 05:30 Moskauer Sommerzeit.

Der Start soll nicht vom "Gagarins Start" aus geschehen, da dort offenbar größere Renovierungs- und Umbauarbeiten stattfinden.
Auf Platz 31 erfolgt dann das Auf- und Ausrichten der Rakete, so wie auch das Betanken des Trägers und alle weiteren Startvorbereitungen zum für den 23. Oktober geplanten Start.

Gruß, HausD

*

Offline HausD

  • *****
  • 12668
Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #23 am: 21. Oktober 2012, 12:16:54 »
Rollout  von "Союз ТМА-06" im Bild

Die Sonne geht über dem Platz 31 des Kosmodroms Baikonur auf. Es ist wohl so gegen 09:00 Ortszeit Baikonur. Die Lokomotive hängt noch auf der "falschen" Seite, es muss noch einmal umgespannt werden damit die Rakete richtig herum an das Startgerüst geschoben werden kann.


Alles richtig! Das Aufrichten der Rakete in die Startanlage erfolgt. Sehr hoch steht die Sonne noch nicht, die Menschen werfen noch lange Schatten, es wird eine gute Stunde vergangen sein...


Gruß, HausD

Re: * Sojus TMA-06M *
« Antwort #24 am: 21. Oktober 2012, 13:21:16 »
Noch ein Paar Fotos von der privaten Fotokamera
http://public.fotki.com/Baikonur/sojus-tma-06m/