Verlinkte Ereignisse

  • 08:11 MEZ DubaiSat 2, STSAT-3 + mehr Satelliten auf Dnepr: 21. November 2013

DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr

  • 20 Antworten
  • 7648 Aufrufe
*

Offline tul

  • *****
  • 717
DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« am: 29. Dezember 2010, 18:56:07 »
Vor ein paar Jahren hat ein koreanischer Wissenschaftler in einem JAXA-Interview eine kleine koreanische Infrarotastronomiemission angekündigt. Mittlerweile ist man wesentlich weiter.  Der Start von STSAT-3 soll 2011 mit Hilfe der Dnepr erfolgen.  Die Aufgabe liegt in der Beobachtung der Galaktischen Scheibe sowie der Hintergrundstrahlung. Der Satellit führt kein flüssiges Helium mit sich. Astronomische Beobachtungen erfolgen, wenn sich STSAT-3 auf der Nachtseite befindet.
 
Darüber hinaus soll STSAT-3 Infrarot- und Hyperspectralbeobachtungen der Erdoberfläche als Technologietest  liefern.  Gleichzeitig soll die Mission auch andere neue Technologien wie Batterien, einen Satellitenbus auf Leichtbauweise etc. erproben. STSAT-3 ist nur 150 Kilo schwer. http://events.eoportal.org/get_announce.php?an_id=10002441
http://www.jaxa.jp/article/special/astro_f/2/p4_e.html

Hierauf wird KOMPSAT-3A als eigentliche Mission zur Erdbeobachtung im Infrarotbereich aufbauen. KOMPSAT-3A wiegt eine Tonne und soll im Jahr 2013 gestartet werden.  Korea bietet die Aufnahmen auch auf dem kommerziellen Markt an.

http://www.bsxindia.com/GwanghyeokJU.pdf

Edit: Threadtitel angepasst (Pirx)
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2013, 19:35:26 von tobi »

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2013, 06:53:47 »
Vor ein paar Jahren hat ein koreanischer Wissenschaftler in einem JAXA-Interview eine kleine koreanische Infrarotastronomiemission angekündigt. Mittlerweile ist man wesentlich weiter.  Der Start von STSAT-3 soll 2011 mit Hilfe der Dnepr erfolgen. ...
Durchaus noch aktuell: Als Startdatum von STSAT 3 und anderen mitfliegenden Satelliten wird aktuell der 21. November 2013 gehandelt.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #2 am: 17. November 2013, 00:39:40 »
ISIS, ein Cubesat Anbieter aus den Niederlanden, zeigt in seinem Launchblog viele Bilder zur Integration der vielen Nutzlasten auf der Dnepr.
Insgesamt handelt es sich hier um 26 Nutzlasten, ein Rekord so weit ich weiß.



Links die "obere Etage" mit Dubaisat, rechts die Holzklasse, vollgepackt mit vielen MiniSats, in den neun länglichen blauen Deployern befinden sich 15 Cubesats.

Aus Deutschland kommen UWE-3 (Würzburg) und First MOVE (TU München).

Da ich selbst Student an der TU München bin, freue ich mich natürlich sehr, wenn ihr unserem MOVE auf seiner Homepage einen Besuch abstattet.

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9748
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #3 am: 17. November 2013, 01:12:26 »
N'abend,

... 26 Nutzlasten, ein Rekord so weit ich weiß....

Nicht, wenn der Start einer Minotaur-1 Trägerrakete am 19.11. klappt. Die hat 29 Satelliten an Bord.... ::)

Wie auch immer, 55 neue Kleinsatelliten innerhalb weniger Tage im Orbit - wow! Das wird eng.... ;)

Ich drücke Euch aber fest die Daumen.. :D

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 17. November 2013, 02:27:36 von roger50 »

ilbus

  • Gast
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #4 am: 17. November 2013, 12:15:58 »
@Jonis, ich schließe mich dem an. Alles Gute auf den Weg. Ich bin insbesondere auf die Arbeit eurer Lagestabilisierung mit den Permanentmagneten gespannt.

first-MOVE
first-MOVE

Privet

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19253
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #5 am: 17. November 2013, 12:24:09 »
Auf welchem Orbit soll dieser Schwarm an Satelliten ausgesetzt werden?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #6 am: 17. November 2013, 12:52:56 »
Die Satelliten gehen in einen niedrigen sonnensynchronen Orbit. Hier die voraussichtlichen TLE-Bahndaten:

1 00321U 00321A   13325.30958044  .00000000  00000-0  10000-4 0     5
2 00321  97.7938  38.2572 0071036 196.5724 338.6029  14.75362448   03

@roger
Ich habe auf Gunther's Space Page die Nutzlasten nachgezählt und komme jetzt auf 33 :o  Dann würde also der Rekord innerhalb einer Woche zweimal verbessert werden.

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #7 am: 20. November 2013, 21:43:16 »
Morgen um 8:10:11 ist der Start. Leider gibt es keinen Videolivestream. Die Lösung für alle Cubesatbauer, die dann gespannt auf neue Nachrichten vom Start warten: Ein Kontaktmann von ISIS sitzt im Startbunker, telefoniert die neuesten Daten nach Holland und von dort gehts dann weiter an die Unis  ::). Ich weiß nicht, ob dieser Audiostream öffentlich zugänglich sein wird.

Hier noch der grobe Ablauf:

08:10:11 Uhr T=0 Lift-off der Dnepr Rakete

08:12:02 Uhr T+111s Brennschluss 1. Stufe

08:15:47 Uhr T+336s Brennschluss 2. Stufe

08:16:20 Uhr T+369s Abwurf der Nutzlastshroud

08:25:33 Uhr T+922s Beginn des Auswurfs der Nutzlasten

08:26:07 Uhr T+956s Ende des Auswurfs der Nutzlasten

08:27:02 Uhr T+1011s Brennschluss 3. Stufe


Um viertel vor zehn und um zwanzig nach elf öffnen sich in Deutschland die ersten Kommunikationsfenster. Na, wer hat Hardware am Start um sich diesen Ameisenhaufen genauer anzuhören?

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #8 am: 21. November 2013, 08:09:24 »
Noch eine Minute bis zum Start. Bisher sieht alles gut aus.

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #9 am: 21. November 2013, 08:10:18 »
Start

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #10 am: 21. November 2013, 08:12:28 »
1. Stufe weg

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #11 am: 21. November 2013, 08:26:06 »
Das Auswerfen der Nutzlasten beginnt. Hierbei fliegt die dritte Stufe mit brennenden Triebwerken rückwärts.
Der bisherige Flug ist nominal verlaufen.

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #12 am: 21. November 2013, 08:35:09 »
Das Auswerfen war erfolgreich. Die Mission ist ein Erfolg gewesen.

ilbus

  • Gast
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #13 am: 21. November 2013, 20:44:47 »
Gratulationen! Wie sieht es mit der aktualisierung der MOVE-Homepage aus?

*

Offline Jonis

  • ***
  • 104
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #14 am: 21. November 2013, 22:51:58 »
Um die Homepage wird sich leider nicht so recht gekümmert  :-\

Aber auf Twitter ist was zu lesen

Beim letzten Überflug um 20:00 sind zwei Beacons empfangen worden. Wir (genau genommen bin ich nur im Team für seinen Nachfolger) haben mit First MOVE also schonmal folgende Meilensteine erreicht: Ausklappen der Solarpaneele (komplett selbst entwickelter Mechanismus), Anschalten von Bord Computer und Funkmodul.
Das Minimalziel ist damit erreicht. In Zukunft sollen zwei neuartige Solarzellen vermessen werden und Bilder gemacht werden.

Update:
Nasaspaceflight.com hat mittlerweile einen Artikel über den Dnepr Start veröffentlicht, der wohl wirklich jede Frage beantworten sollte.
Unter anderem wird die Zahl der Nutzlasten geklärt: Insgesamt sind es 32 und damit ein neuer Rekord. Von der Rakete wurden nur 23 einzelne Nutzlasten abgetrennt, einige Satelliten (im wesentlichen UniSat-5) haben dann weitere Raumfahrzeuge ausgesetzt.
Mit über 600km Höhe haben wir leider für die nächsten 15 Jahre viel Schrott produziert.
« Letzte Änderung: 22. November 2013, 14:29:18 von Jonis »

GG

  • Gast
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #15 am: 22. November 2013, 10:06:53 »
Es sind sogar 33 Nutzlasten, da einer der von Unisat 5 ausgesetzten Subsatelliten selbst einen weiteren Subsatelliten (127 g) aussetzen soll.

Im Portal: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/21112013194312.shtml.

*

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6852
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #17 am: 03. Januar 2015, 14:43:33 »
Hallo Zusammen!

Der südkoreanische STSat 3 hat wohl die Begegnung mit einer Wolke Weltraumschrott am morgigen Tage vor sich, heißt es dort http://itar-tass.com/kosmos/1683756 . Laut einer US-amerikanischen Warnung gibt es in dem Debris-Feld Bruchstücke bis 20 cm Größe. Die Begegnung wird für den 4. Januar 2015 gegen 21:30 Uhr Moskauer Zeit (bei uns 19:30 MEZ) über der Grönland-See vorhergesagt. Nach Angaben von ITAR-TASS wollen Südkoreas Satellitencontroller versuchen, mit Hilfe von einer Änderung der Flughöhe auszuweichen. Auf der aktuellen Bahn in 600 Kilometern über der Erde brauche STSat 3, der eine Auslegungsbetriebsdauer von 2 Jahren besitze, aktuell 97 Minuten für einen Erdumlauf.

STSat 3 wog beim Start am 21. November 2013 rund 150 Kilogramm, er kreist auf einem sonnensynchronen Orbit in Höhen zwischen 595 und 628 Kilometern Höhe um die Erde. An Bord befinden sich die Kameras MIRIS/MSOC (Multi-purpose Infrared Imaging System) und MIRIS (Space Observation Camera) sowie das Spektrometer COMIS (Compact Imaging Spectrometer).

Der Satellit (NORAD 39.422, COSPAR 2013-066G) dient insbesondere der Weltraumwetterbeobachtung, und im Rahmen von Erdbeobachtungsaufgaben insbesondere der Aufzeichnung von Entwicklung und Veränderung von Vegetation.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

McFire

  • Gast
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #18 am: 03. Januar 2015, 15:01:41 »
Ach ja, da drückt man doch gleich ein Tränchen ab, wie doch (außer den militärischen natürlich) immer alle Satelliten nur humanistische Ziele haben...

*

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6074
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #19 am: 03. Januar 2015, 15:05:20 »
Ach ja, da drückt man doch gleich ein Tränchen ab, wie doch (außer den militärischen natürlich) immer alle Satelliten nur humanistische Ziele haben...

Eher antik-humanistisch oder doch eher renaissance-humanistisch, oder sind die Satelliten dann eher dem niederlaendischen Spaethumanismus zuzuschreiben?
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: DubaiSat 2, STSAT 3, SkySat 1 u.a. auf Dnepr
« Antwort #20 am: 05. Januar 2015, 08:53:21 »
Guten Morgen!

KBS-World Radio aus Südkorea ( http://world.kbs.co.kr/german/news/news_Sc_detail.htm?No=53084&id=Sc ) meldete zwischenzeitlich, dass zwischen dem Schrott und STSat 3 mindestens 10 Kilometer Abstand liegen würden. Vorher hatte man einen Passageabstand von 23 Metern ausgerechnet. Es kam zu keiner Kollision mit einem Teil, dass offenbar aus der Kollision von Cosmos 2251 mit Iridium 33 ( http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/12022009063956.shtml ) stammt.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)