*ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung

  • 264 Antworten
  • 74003 Aufrufe
*

Offline klausd

  • *****
  • 11427
    • spacelivecast.de
*ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« am: 22. Februar 2010, 15:40:38 »
Da Endeavour schon in der OPF ist, wird es Zeit für den STS 134 Vorbereitungs-Thread.

STS-134 wird das Alpha-Magnet-Spektrometer und den EXPRESS Logistics Carrier 3 zur Internationalen Raumstation  befördern und dort installieren.
Der Starttermin ist momentan für den 29. Juli 2010 vorgesehen. Es wird der letzte Flug der Endeavour sein und damit ist es auch der letzte Vorbereitung-Thread für die Endeavour.  :'(

Besatzung:

Mark Kelly (4. Raumflug), Kommandant
Gregory Harold Johnson (2. Raumflug), Pilot
Michael Fincke (3. Raumflug), Missionsspezialist
Greg Chamitoff (2. Raumflug), Missionsspezialist
Andrew Feustel (2. Raumflug), Missionsspezialist
Roberto Vittori (3. Raumflug), Missionsspezialist (ESA/Italien)


Die Endeavour in der OPF:



Gruß, Klaus

« Letzte Änderung: 08. März 2011, 18:21:14 von klausd »

*

Offline STS-125

  • *****
  • 3510
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #1 am: 22. Februar 2010, 16:02:27 »
Hallo,

weiß schon jemand, wie viel Außenbordeinsätze es geben wird und was da gemacht wird?

rm39

  • Gast
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #2 am: 22. Februar 2010, 16:10:58 »
Also Außenbordeinsätze solle es drei Stück geben und weiterhin soll das Alpha-Magnet-Spektrometer mit dem Shuttle- und dem Stationsarm montiert werden. Mehr konnte ich auf die schnelle nicht finden.  ;) Neben dem EXPRESS Logistics Carrier 3 mit Ersatzteilen werden auch noch einige Mikrometeoriten-Schutzschilde geliefert. Evtl. werden diese noch installiert.

*

Online Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 5983
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #3 am: 22. Februar 2010, 16:14:33 »
Weiterhin fliegen noch mit:

  • MISSE-8
  • ein GLACIER

Mit runter genommen werden MISSE-7a und 7b.

Auf ELC-3 fliegen mit:

  • ein Ammonia Tank Assembly
  • ein DEXTRE Arm
  • S-Band Antenne Sub-System #2 und 3
  • High Pressure Gas Tanks
  • ein Experiment für das DoD
  • eine Ersatzavionikbox für die ELCs
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

rm39

  • Gast
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #4 am: 22. Februar 2010, 16:20:00 »
Ah, da fällt mir ein, sollte an Dextre nicht auch noch etwas gemacht werden. Bei eine der letzten EVA's wurde doch dort etwas demontiert.

edit: da steht es ja, das Dextre-Teil fliegt mit und wird bestimmt auch angebaut.

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19179
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #5 am: 22. Februar 2010, 16:39:59 »
Auf ELC-3 fliegen mit:

  • ...
  • ein Experiment für das DoD
  • ...


Grübel, grübel ... was bringt STS-134 denn da zur ISS?


EDIT:
Oder sind die "payloads of oppoortunity" des DoD gemeint, wie SIMPLEX, MAUI, SEITI? Diese Experimente sind ja schon öfters durchgeführt worden, haben aber eher was mit der Flugbahn und OMS-Zündungen zu tun, als mit eigenen Nutzlasten.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Online Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 5983
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #6 am: 22. Februar 2010, 16:52:19 »
Grübel, grübel ... was bringt STS-134 denn da zur ISS?


EDIT:
Oder sind die "payloads of oppoortunity" des DoD gemeint, wie SIMPLEX, MAUI, SEITI? Diese Experimente sind ja schon öfters durchgeführt worden, haben aber eher was mit der Flugbahn und OMS-Zündungen zu tun, als mit eigenen Nutzlasten.


Nene, das ist bei NSF für die ELC gelistet:

Zitat
Space Test Program Houston 3 Department of Defense payload

Aber das könnte wirklich alles mögliche sein.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #7 am: 22. Februar 2010, 18:41:11 »
Auf ELC-3 fliegen mit:
ein DEXTRE Arm
...

Ich glaube der ist gerade auf den Webcams der SSPF aufgetaucht..


Weg ist er wieder...das Bild was hier zu sehen war hat HAL im "Module in der SSPF" nochmal reingestellt.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2010, 20:19:22 von STS-49 »
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

*

Offline HAL2.0

  • *****
  • 1403
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #8 am: 22. Februar 2010, 19:13:50 »
@STS-49: Sorry, ich hatte deinen Post hier nicht gesehen, daher habe ich's auch unter "Module in der SSPF" geschrieben.

mfG, HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

*

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • *****
  • 2658
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #9 am: 26. Februar 2010, 19:26:41 »
Bereits am 12. Februar hat AMS das CERN verlassen und wurde zum ESA Testzentrum ESTEC in Noordwijk, Niederlande gebracht.
Nach den Tests wird der Detektor dann Ende Mai zum KSC geflogen werden.
Quelle
EDIT: Ich sehe gerade, das ganze wurde auch schon im AMS Thread berichtet: hier.
« Letzte Änderung: 28. Februar 2010, 15:44:31 von spacer »

*

Offline HAL2.0

  • *****
  • 1403
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #10 am: 03. März 2010, 00:23:36 »
Mal eine ganz schräge Frage: Wie kommen eigentlich diese MMOD-Schilde vom ELC rüber zu Zwezda ? Die Dinger wirken recht sperrig, also sollte man wohl den Canadarm2 dafür benutzen (mit einem Astronauten als Endeffektor...*smile*)
Die "letzte Meile" kann ich mir ja vorstellen - an Zarya ist dann eine PDGF verfügbar, und von da aus kommt man prima links und rechts an die Dockingkugel von Zwezda, wohin sie ja montiert werden sollen. Aber eben nicht bis zum ELC.....also wie soll das gehen ?
Hat jemand eine Idee ?

Gruß, HAL

P.S.: Swesda, Zwezda oder Zvezda - meine Schreibweise variiert/verdirbt mit der Anzahl der Artikel, die ich lese.
Schwesta ?  ;D
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

*

Offline STS-125

  • *****
  • 3510
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #11 am: 03. März 2010, 14:37:12 »
vielleicht wir das mmod teil von einem strela gehalten und währenddessen wechselt der canadarm2 auf  die andere PDGF an Zwezda?

mfg STS-125

feize

  • Gast
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #12 am: 06. März 2010, 09:09:45 »
Hallo,

STS-134 könnte sich um einige Zeit verschieben.
Es gibt Nutzlastprobleme!
Sie dikutieren ein vorziehen von STS-133.

Quelle: http://www.nasaspaceflight.com/2010/03/sts-131-into-frrs-sts-134-meetings-large-ams-delay/

Gruß, Feize

Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #13 am: 06. März 2010, 11:11:50 »
Konkret wurden "Probleme" beim testen des AMS festgestellt und man will nur vorsichtshalber schon mal überprüfen, ob man STS-133 vorziehen kann wenn die Problembehebung zu lange dauern sollte.

*

Offline KSC

  • Moderator
  • *****
  • 7826
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #14 am: 06. März 2010, 19:04:14 »
Kommenden Montag sollte es nähere Infos geben.
Es zirkulieren wohl schon die Möglichkeit, dass der Flug sich sogar auf 2011 verschiebt.

Gruß,
KSC

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #15 am: 06. März 2010, 19:45:17 »
Und wir wissen, dass eine Verschiebung nach 2011 höhere Kosten bedeuten würde - sehr schlechte Neuigkeiten.  :-\

*

Offline klausd

  • *****
  • 11427
    • spacelivecast.de
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #16 am: 06. März 2010, 19:50:30 »
Von einer Verschiebung in der Größenordnung eines Jahres ist die Rede  ???

Na da bin ich ja mal gespannt...  :o

*

Offline KSC

  • Moderator
  • *****
  • 7826
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #17 am: 06. März 2010, 19:52:27 »
Wenn es wirklich so lange dauert, dann wird es wohl am Boden bleiben.

Gruß,
KSC

*

Offline HAL2.0

  • *****
  • 1403
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #18 am: 06. März 2010, 20:05:24 »
Du lieber Himmel !  :o Alles, nur das nicht...
Was da nur los ist mit dem AMS ? Ist das vom Laster gefallen...?
*hust*
Also Montag gibt es mehr dazu, OK, das wird ja nochmal richtig spannend.

etwas besorgt, HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #19 am: 06. März 2010, 20:27:55 »
Was da nur los ist mit dem AMS ? Ist das vom Laster gefallen...?
*hust*

AMS-02 ist seit Mitte Februar im ESTEC Testcenter in den Niederlanden.


Bild: CERN

Dort wird das Instrument in einer große Vacuumkammer getestet. Davon haben wir auch schon Bilder mit ATV Jules Verne gesehen.
Entweder wurde AMS dort irgendwie beschädigt, oder es hat den Bedingungen der Test nicht standgehalten (nur Spekulation).
Ich hoffe sie schaffen es trotzdem. Wenn AMS-02 jetzt am Boden bleibt, wäre das eine große Enttäuschung für die vielen Beteiligten, insbesondere die Ingeneure am Cern.

Falls es nicht klappt könnte man den für AMS-02 gestrichenen ELC-5 wieder mitaufnehmen.

nico
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

*

Offline Raffi

  • *****
  • 2322
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #20 am: 06. März 2010, 20:39:05 »
Und wir wissen, dass eine Verschiebung nach 2011 höhere Kosten bedeuten würde - sehr schlechte Neuigkeiten.  :-\

Da werden wir ja die Shuttle-Flüge länger sehen, danach ist schließlich eh alles aus.
Der Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet regelmäßig, mal in Regensburg, mal in Nürnberg statt.

*

Offline KSC

  • Moderator
  • *****
  • 7826
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #21 am: 06. März 2010, 20:47:17 »
Nach dem ersten Quartal 2011 ist kein Geld mehr für Shuttle Flüge budegtiert.
Wenn das nicht geändert wird, bleibt es am Boden.

Gruß,
KSC

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #22 am: 07. März 2010, 13:05:18 »
Wobei man sich klar machen muss, dass die "höheren Kosten" bedeuten würden, dass die demnächst nicht mehr benötigten Fachkräfte länger ihren Lohn erhalten würden. Es stehen also in erster Linie Menschen dahinter.

rtemmler

  • Gast
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #23 am: 07. März 2010, 21:46:47 »
Wobei man sich klar machen muss, dass die "höheren Kosten" bedeuten würden, dass die demnächst nicht mehr benötigten Fachkräfte länger ihren Lohn erhalten würden. Es stehen also in erster Linie Menschen dahinter.

... und Fachkräfte für neue Projekte nicht mehr oder später eingestellt werden können. Auch diese neuen Fachkräfte sind Menschen.  ;)

*

Offline KSC

  • Moderator
  • *****
  • 7826
Re: *ENDEAVOUR* - STS-134 - *AMS & ELC-3 */ Vorbereitung
« Antwort #24 am: 09. März 2010, 07:15:40 »
Inzwischen haben sie entschieden…dass sie nicht entscheiden  ;)
Sie bereiten den Orbiter weiter auf das geplante Startdatum 29. Juli vor, allerdings ist dürfte dieses Startdatum nicht zu halten sein.
Wie es weiter geht wird erst nach dem STS-131 Start entschieden. Mitte April gibt es weitere Tests an der AMS Hardware. Was das konkrete Problem ist, ist weiterhin nicht bekannt.

Betroffen ist wahrscheinlich auch STS-132, dieser Flug könnte sich in den Juni oder Juli verschieben.

Gruß,
KSC