Sojus TMA-17

  • 170 Antworten
  • 58000 Aufrufe

rm39

  • Gast
Sojus TMA-17
« am: 29. Oktober 2009, 12:46:24 »
Hallo zusammen,

da es ab gestern die ersten Fotos von Sojus TMA-17 gibt, ist es Zeit einen Thread dafür zu eröffnen. Der Start soll am 21. Dezember 2009 von Baikonur Startpad LC1 erfolgen und führt zur ISS. Es ist geplant dort am 24. Dezember 2009 anzukoppeln.

Als Besatzung sind vorgesehen:
    Oleg Walerijewitsch Kotow (2. Raumflug), Kommandant (Russland/Roskosmos)
    Timothy John Creamer (1. Raumflug), Bordingenieur (USA/NASA)
    S?ichi Noguchi (2. Raumflug), Bordingenieur (Japan/JAXA)

Abgekoppelt wird von der ISS voraussichtlich im Mai 2010 und die Landung ebenfalls geplant im Mai 2010.  Quelle:Wiki


Hier das Missionslogo:
Quelle: http://www.roscosmos.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=7935

Die Ersatzbesatzung sind:
   Anton Nikolajewitsch Schkaplerow (russische Föderation) Kommandant
   Satoshi Furukawa (Japan) Bordingenieur
   Douglas Harry Wheelock (USA) Bordingenieur

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2009, 12:47:11 »
Hier Sojus TMA-17 bei der Ankunft in Baikonur:


Und hier TMA-17 beim Einheben in die Prüfanlage für Raumfahrzeuge:

Mehr Bilder gibt es wie immer hier:
http://www.energia.ru/eng/iss/iss22/photo_10-28.html

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2009, 13:33:43 »
Noch einige Ergänzungen zu den Besatzungsmitgliedern.
Kotow, Creamer und Noguchi werden der Expedition 22 und 23 angehören. Sie werden alle drei den Start und die Landung gemeinsam ausführen, da diesmal kein Weltraumtourist mit dabei ist. Highlights während ihrer Mission werden z.B. sein:

im Januar,
-russischer Weltraumausstieg Surajev/Kotow
-Umdocken von Sojus TMA-16 nach MRM-2
-Dockingadapter PMA-3 wird nach Unity Nadir umgesetzt
-External Stowage Platform-3 (ESP3) wird nach S3 umgesetzt

Februar und März
-Ankunft von  Progress 36, der Endeavour, der  Discovery,
-Abflug von  Progress 35, der Endeavour, der  Discovery, Sojus TMA-16

Quelle:NASA

Da ist also viel los in den ersten Monaten. Einiges fehlt bestimmt, ich bitte um Ergänzungen.  :D

@MSSpace : Bitte in den Thread-Navigation Bemanntes Forum aufnehmen.  ;)

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #3 am: 25. November 2009, 10:51:28 »
Hi,

die Besatzung von Sojus TMA-17 (Expedition 22) hier beim Crew Training Programm in Russland. Die JAXA Astronauten S. Noguchi and S. Furukawa und die NASA Astronauten T. Creamer and D. Wheelock machen sich hier u.a. mit Reparaturwerkzeugen, der Fotoausrüstung und der russischen Funkausrüstung vertraut.

Mehr Bilder gibt es wie immer hier:
http://www.energia.ru/eng/iss/iss22/photo_11-19.html

Sieht ja aus wie im Baumarkt.  ;)

*

Offline MX87

  • *****
  • 1762
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #4 am: 25. November 2009, 13:49:33 »
Ich weis es passt nur bedingt in den Thread:

Gibt es irgendwo Bilder von der Fertigungslinie der Soyuz-Raumschiffe?

Bei der Anzahl die zur Zeit gebaut werden muss, muss es dort ja aussehen wie am Fließband  ;)
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Re: Sojus TMA-17
« Antwort #5 am: 25. November 2009, 16:38:19 »

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #6 am: 27. November 2009, 07:15:11 »
Moin,

die Besatzung von Sojus TMA-17 hat ihr Training im Gagarin Space Center soweit abgeschlossen. Da ich des Russischem nicht mächtig bin, vermute ich mal, das hier der erfolgreiche Abschuss des Trainings gezeigt wird. Hier gibt es einige Bilder davon.
http://www.roscosmos.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=8344
« Letzte Änderung: 27. November 2009, 12:08:55 von mölle39 »

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #7 am: 30. November 2009, 21:24:55 »
N'abend,

der Leak Test (Dichtigkeitstest) für Sojus TMA-17 wurde am vergangenen Wochenende erfolgreich abgeschlossen. Jetzt stehen noch weitere Vorbereitungstests an. Der Start ist weiterhin am 21.12.09 geplant. Hier gibt es einige Bilder von TMA-17 vor der Vakuumanlage.
http://www.federalspace.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=8391

jakda

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #8 am: 05. Dezember 2009, 12:23:12 »
 ;)



Quelle: ROSKOSMOS

*

Offline Raffi

  • *****
  • 2338
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #9 am: 05. Dezember 2009, 13:37:09 »


 :DCoole Werbung, nicht dass, das H1N1 nohc die Erde verlässt.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2009, 14:59:50 von KSC »
Der Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet regelmäßig, mal in Regensburg, mal in Nürnberg statt.

jakda

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #10 am: 05. Dezember 2009, 18:16:17 »
Hatten wir die 2 Videos von TMA-17 schon...

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=XBX5dEVqUR0&feature=player_embedded[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=zQcHpTaczNw&feature=player_embedded[/youtube]

Grüße
jakda...

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2009, 17:54:58 »
Die beiden Manschaften für Sojus TMA-17, Haupt- und Ersatzmannschaft, sind heute auf dem Kosmodrom Baikonur eingetroffen. Dort werden jetzt die Vorbereitungen für den Flug zur ISS am 21.12.09 um 0:52 Moskauer Zeit weiter fortgesetzt.
http://www.federalspace.ru/main.php?id=2&nid=8531

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #12 am: 13. Dezember 2009, 20:20:30 »
Nach dem Eintreffen in Baikonur begannen beide Mannschaften mit dem Abschlußtraining für ihre Mission. Es wurde das Flugmodel der Sojus besichtigt und ein Training darin durchgeführt. Weiterhin wurden die Details des Startmanifestes besprochen und der Borddokumentation durchgesehen. Eine Anprobe der Sokol-KV Anzüge gehörte genauso zum Trainingsprogramm wie auch die Tests der für jeden Raumfahrer zugeschnittenen Schalensitze der Sojus. Das technischen Management beschloss weiterhin, das Raumfahrzeug mit den nötigen Treibstoffen zu betanken.

Mehr Bilder gibt es wie immer hier:
http://www.energia.ru/eng/iss/iss22/photo_12-10.html
und hier noch das Video dazu:
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=VsuZf21kHAI[/youtube]

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #13 am: 14. Dezember 2009, 16:35:15 »
Die Arbeiten an Sojus TMA-17 gehen dem Ende entgegen. Zum einen wurde das Raumfahrzeug mit allen Treibstoffen und komprimierten Gasen betankt und zum anderen fand die Abschluss-Inspektion der Ingenieure statt. Danach ging es auf dem Schienenweg zum Montage- und Testgebäude für Raumfahrzeuge und es wurde der Adapterring für die Montage an die Sojus-Rakete installiert. Als nächstes folgt die Montage der Nutzlastverkleidung.

(klick für höhere Auflösung)
Alle weiter Bilder gibt es hier:
Quelle

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2009, 07:55:39 »
Moin,

Nachdem für Sojus TMA-17 die letzte Inspektion der Konstrukteure vor dem Start stattgefunden hat, wurde anschließend die Nutzlastverkleidung über Sojus TMA-17 geschoben und beides miteinander verbunden. Der Start von Sojus TMA-17 ist weiterhin für den 20.Dezember um 22:52 Uhr MEZ geplant und soll die Langzeitbesatzung EXP22 wieder auf die Mannstärke von fünf bringen. Das Docking ist für den 22.Dezember um 23:54 Uhr MEZ geplant und das Hatch Opening danach am 23.Dezember um 01:29 Uhr MEZ.

Quelle:Energia

Weiterhin haben die beiden Mannschaften, also Stamm und Ersatz, den Montageplatz der Sojus Trägerrakete besucht und machten sich mit dem Raumschiff in der Startkonfiguration vertraut, ganz schön eng.

Weitere Bilder davon gibt es hier:
http://www.energia.ru/eng/iss/iss22/photo_12-16.html
und hier:
http://www.federalspace.ru/main.php?id=2&nid=8611
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2009, 16:38:03 von mölle39 »

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #15 am: 17. Dezember 2009, 17:34:14 »
Sojus TMA-17 wurde gestern verladen, um mit dem Zug zur Montagehalle 112 transportiert zu werden.
Dort wird das Raumfahrzeug endgültig mit der Trägerrakete vom Typ Sojus-FG verbunden.

(klick für höhere Auflösung)
Alle weiter Bilder gibt es hier:
Quelle

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #16 am: 18. Dezember 2009, 10:57:00 »
Das Orbitulmodul, der Sojus TMA-17 beinhaltet, wurde gestern in die Endmontage transportiert. Dort wurde sie mit den weiteren Komponenten der Sojus FG Rakete verbunden, dies waren die drei Raketenstufen und das Rettungssystem SAS an der Raketenspitze. Dann wurde vom technischen Management und der staatlichen Kommission beschlossen, die Trägerrakete zum Startpad zu transportieren. Die Startvorbereitungen gehen dort planmäßig in die letzte Phase für den Start am 20. Dezember MEZ.

(klick für höhere Auflösung)
Alle weiter Bilder gibt es hier:
Quelle                                                                                            Quelle
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2009, 22:43:40 von mölle39 »

Holi

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #17 am: 18. Dezember 2009, 11:47:31 »
Hallo,

Im Fotostream von nasa hq photo gibt es die Sojus (und weitere Aufnahmen vom Rollout) wieder in sehr guter Auflösung:


Photo Credit: NASA/Bill Ingalls - klick  :)

http://www.flickr.com/photos/nasahqphoto/sets/72157622898695001/
http://twitter.com/NASAHQPHOTO

Gruß
Holi

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #18 am: 18. Dezember 2009, 22:49:10 »
N'abend,

hier ein Bild des Roll Out vom 18.12.09, welches ich besonders schön finde.  :D

Quelle:NASA
Und hier noch das dazu gehörige Video.
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=Q00IFdv24Vk[/youtube]
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2009, 17:23:10 von mölle39 »

starlight

  • Gast
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #19 am: 19. Dezember 2009, 13:42:29 »
Von der Crew der Expedition 22 gibt es auch noch ein paar Bilder ihrer letzten Tage vor dem Start! :) Neben den gewohnten Vorbereitungen sieht man sie bei (spaß)sportlichen Aktivitäten wie Billiard oder Tischtennis  :)  :)  :) ...
 

     
                                                                                                                Quelle

Die Übertragung vom Start der Sojus TMA-17 beginnt bei Nasa-TV beginnt morgen um
4 p.m. Ortszeit Housten also um 22:00 MEZ unserer Zeit!!!  ::)

*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #20 am: 20. Dezember 2009, 19:49:12 »
Die Booster der Sojus sind mittlerweile voll betankt und die Crew begibt sich nun auf den Weg zum Pad.

*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #21 am: 20. Dezember 2009, 19:51:43 »

Und das wird auch übertragen. Nämlich hier: http://www.tv-tsenki.com/live.php



*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #22 am: 20. Dezember 2009, 19:56:18 »
Und erste Bilder der Startanlage vom Starttag mit der Sojus.



*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #23 am: 20. Dezember 2009, 20:06:00 »
Mittlerweile sind sie in kompletter Monitur:


*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: Sojus TMA-17
« Antwort #24 am: 20. Dezember 2009, 20:14:13 »
Nochmal die Startanlage aus anderer Perspektive: