Einstein-Teleskop

  • 3 Antworten
  • 413 Aufrufe

tw

  • Gast
Einstein-Teleskop
« am: 14. Juni 2024, 04:35:59 »
Neuer Thread zum Einstein-Teleskop

//

tw

  • Gast
Re: Einstein-Teleskop
« Antwort #1 am: 14. Juni 2024, 04:38:16 »
Also noch vor einigen Wochen benannte Herr Hasinger in seinem Vortrag im Deutschen Museum den Granitstock in der sächsischen Lausitz als möglichen Standort. Das war auch mein Wissensstand der letzten zwei Jahre. Das es im Dreiländereck keinen Bergbau gegeben haben soll, würde mich wundern. ..
"Gegenwärtig laufen Studien, um eine Standortauswahl zu treffen. Eine Entscheidung wird für 2024 erwartet. Zwei mögliche Standorte werden derzeit untersucht: einer auf Sardinien und einer in der Euregio Maas-Rhein im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande. Bei der Bewertung der Standorte müssen die Durchführbarkeit des Baus berücksichtigt und die Auswirkungen der örtlichen Umgebung auf die Empfindlichkeit und den Betrieb des Detektors vorhergesagt werden."

heisst es in einer aktuellen Pressemitteilung des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT.

> https://www.raumfahrer.net/ilt-einstein-teleskop-startet-neue-aera-in-der-astronomie/

Viele Grüße    tw


Offline R2-D2

  • *****
  • 1791
Re: Einstein-Teleskop
« Antwort #3 am: 14. Juni 2024, 10:11:55 »
So wie ich es verstehe, ist bisher noch keine Entscheidung gefallen, selbst in der Frage der möglichen Standort (2 oder 3)...

Laut diesem Artikel vom Dez. 2023 wurde die Lausitz erst später ins Gespräch gebracht, die Planung hier ist entsprechend noch nicht so weit.
https://www.derstandard.de/story/3000000180381/tauziehen-um-das-einstein-teleskop

Die aktuelle Pressemeldung könnten da auch nicht gänzlich neutral sein...