Verlinkte Ereignisse

  • Ariane5-ECA, JWST, Kourou, 13:20 MEZ: 25. Dezember 2021

James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256

  • 398 Antworten
  • 45640 Aufrufe
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #25 am: 23. November 2021, 14:04:17 »
Beim Einpacken hat sich ein Spanngurt gelöst.  :E :(

Zitat
Der Zwischenfall ereignete sich bei der Montage des zusammengefalteten Weltraumteleskops auf den Nutzlastadapter der ECA-Oberstufe der Ariane 5. Die Nasa betonte, dass diese Arbeiten unter der Verantwortung von Arianespace stattfinden und nicht der Nasa. Dabei wurden das Teleskop und der Nutzlastadaper übergangsweise durch Spannbänder zusammengehalten, um die endgültige Montage zu erleichtern. Als sich eines dieser Spannbänder bei den Arbeiten öffnete, soll das gesamte Teleskop erschüttert worden sein.
https://www.golem.de/news/raumfahrt-zwischenfall-verschiebt-start-des-james-webb-telescope-2111-161280.html?utm_medium=social&utm_campaign=twitterfeed&utm_source=twitter.com

Offensichtliche Beschädigungen gibt es nicht.
Start ist um 4 Tage verschoben, erst mal.

22 Dezember ist jetzt neuer Termin.


twitter.com/daily_hopper/status/1455253490360590336]https://twitter.com/daily_hopper/status/1455253490360590336

Edit, danke fürs verschieben, bin im falschen Faden gelandet.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN. \\//_

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19253
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #26 am: 23. November 2021, 14:28:22 »
...
Aber mir stellt sich jetzt die Frage, welchen Sichtbereich hat das JWT? Es rotiert um L2 und mit der Erde um die Sonne, muss aber immer so weit wie möglich von der Sonne weggedreht sein. In meiner Vorstellung kann das JWT deshalb "nur" einen Streifen entlang der Ekliptik anschauen.
Stimmt das? Wie breit ist der Streifen? (wenn +/- 90° Elevation drin sind, bin ich beruhigt  :D )

beste Grüße und viel Erfolg der Mission,
j

Der Sonnenschild muss immer zur Sonne zeigen. Aber das Instrument dahinter kann "frei" geschwenkt werden. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es die ganze halbe Hemisphäre jenseits des Sonnenschilds abdecken kann. Man findet zig Informationen zum Entfalten und zu den Wellenlängen der Instrumente ... aber ich habe nichts zum Sichtbereich gefunden.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)


Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #28 am: 23. November 2021, 14:42:29 »
In meiner Vorstellung kann das JWT deshalb "nur" einen Streifen entlang der Ekliptik anschauen.
Stimmt das? Wie breit ist der Streifen? (wenn +/- 90° Elevation drin sind, bin ich beruhigt  :D )
Der Spiegel ist ja ca. 90° zum Hitzeschutz angeordnet.
Durch Drehung kann man jetzt eine ganze Scheibe abdecken, die 90° zur Ekliptik liegt, also nicht nur einen Streifen.
Wie weit man zusätzlich das Teleskop noch kippen kann, ohne daß der Hitzeschutz zu schräg zur Sonne steht, weiß ich leider nicht siehe unten.
Aber daß das Teleskop nicht zu jeder Zeit in jede beliebige Richtung schauen kann, das ist klar, im Extremstfall muß man ein viertel Jahr warten. Wenn also plötzlich eine sehr interessante Supernova auf genau der falschen Seite auftauchen sollte, also im Bereich hinter der Sonne, hat man Pech gehabt (wobei ich nicht weiß, ob das JWST für sowas überhaupt geeignet ist).

*EDIT* Wenn ich Honks Dokument richtig verstanden habe, dann hat das Teleskop beim Kippen einen Spielraum von insgesamt 50° (85-135°).

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19253
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #29 am: 23. November 2021, 14:52:53 »
Danke für die Information. Jetzt wird's klar ... und so frei sind sie nicht, aber über's Jahr schaffen sie "alles".
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline alepu

  • *****
  • 4176
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #30 am: 23. November 2021, 15:22:58 »
Wirklich sehr schönes und informatives Video! Unbedingt ansehenswert!
Das beantwortet auch meine stille Frage wie lange nach dem Start die Beobachtungsphase losgehen kann. Wenn ich's richtig verstanden habe, sind es wohl ça 160 Tage.
Aber ist schon recht kompliziert das Teil!
Da bleibt es wirklich nur noch zu hoffen, daß da nix hakt!

Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #31 am: 23. November 2021, 15:33:01 »
Das Video hatte Getrud damals vor knapp 5 Jahren mal gepostet, da wird einem wirklich schwindelig.

Was ich mich frage:
Was passiert, wenn nicht alles perfekt entfaltet und hingeklappt wird (so wie jetzt z.B. bei Lucy)?

Kann das JWST auch bei einem nur "halb" entfalteten Schirm irgendwie eingeschränkt arbeiten? Oder ist die ganze Mission 100% gescheiert, wenn sich auch nur irgendwo was kleines verkantet bzw. ein Aktuator nicht richtig arbeitet?

*

Online Riker

  • *****
  • 565
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #32 am: 23. November 2021, 15:53:38 »
Vielen Dank, Leute, für die Antworten!
Dass (das ganze) Instrument hinter dem Sonnenschutzschild geschwenkt werden kann, ist mir über all die Jahre und Berichte nicht aufgefallen... ( 8))

Ich lese den von Hink verlinkten interessanten Artikel so, dass das komplette Gerät gekippt werden kann, um die 85°-135° Kippung zur Sonne hinzubekommen - wahrscheinlich deshalb auch der geknickte Sonnenschirm.

An folgendem Satz aus diesem Artikel hab ich ne Weile gegrübelt: " As a result of the FOR (The JWST field of regard (FOR) is the region of the sky where scientific observations can be conducted safely at a given time.), JWST can observe about 39% of the full sky on any given day and can access 100% of the sky over 6 months. Figure 1 shows a schematic of the FOR."
Täglich steht dem JWST ein Torus als Beobachtungsgebiet zur Verfügung - am folgenden Tag ist das JWST knapp ein Winkel-Grad auf seiner Sonnenumlaufbahn weitergezogen und der entsprechende Beobachtungstorus überlagert den vorherigen. so kann nach und nach der gesamte "Himmel" beobachtet werden.
schön.
"Machen Sie's so!"

*

Offline alepu

  • *****
  • 4176
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #33 am: 23. November 2021, 15:57:15 »
#Prodatron
Wenn das Ding tatsächlich so temperatur- und lichtempfindlich ist, gibt es wohl nur ein "Alles oder Nichts" .
Ausser es wäre wirklich nur ein minimales Problem.

*

Online Riker

  • *****
  • 565
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #34 am: 23. November 2021, 16:12:59 »
Das Video hatte Getrud damals vor knapp 5 Jahren mal gepostet, da wird einem wirklich schwindelig.

Was ich mich frage:
Was passiert, wenn nicht alles perfekt entfaltet und hingeklappt wird (so wie jetzt z.B. bei Lucy)?

Kann das JWST auch bei einem nur "halb" entfalteten Schirm irgendwie eingeschränkt arbeiten? Oder ist die ganze Mission 100% gescheitert, wenn sich auch nur irgendwo was kleines verkantet bzw. ein Aktuator nicht richtig arbeitet?

Hier wird die Inbetriebnahme des JWST detailliert beschrieben und u.a. auf die (sehr) vielen eingebauten Redundanzen eingegangen:

https://www.nasaspaceflight.com/2021/11/commissioning-jwst-1/

Damit soll maximal mögliche Sicherheit einer erfolgreichen Inbetriebnahme erreicht werden. Z.B. haben die Motoren der Aktuatoren doppelte Windungen die von doppelten Ansteuerleitungen und redundanten Computern angesprochen werden.
Der wichtigste Punkt ist wohl, dass es kein/kaum Zeitdruck bei der Inbetriebnahme gibt.

rein praktisch: Wenn trotz alledem der Schutzschirm nicht richtig aufgespannt werden kann, wird schlimmstenfalls die tiefste Endtemperatur nicht ihren Zielwert erreichen und bestimmte Messungen nicht möglich sein -- oder es wird mehr vom mitgeführten Kühlmittel verbraucht damit der Betriebszeitraum reduziert...

Daumendrücken
"Machen Sie's so!"

*

Offline alepu

  • *****
  • 4176
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #35 am: 23. November 2021, 16:26:09 »
Noch ein sehr schönes, höchst informatives Video, (von einer leitenden Mitarbeiterin an diesem Projekt), welches u.a. auch auf Vorgänger und Nachfolger vom JWST, das "Infrarot", dem Aufbau des Teleskops, den geplanten Missionsverlauf und die zu erwartenden Beobachtungen näher eingeht.


www.youtube.com/watch?v=C-Fplim0Rhc

Edit:
Laßt euch nicht davon abschrecken, lohnt sich wirklich, wenn auch fast ne Stunde lang!

Offline Hugo

  • *****
  • 4239
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #36 am: 23. November 2021, 17:17:13 »
Beim Einpacken hat sich ein Spanngurt gelöst.  :E :(

Nur dass im englischen Originaltext das Wort "Spanngurt" gar nicht vorkommt.

Dort wird von "Clamp band" gesprochen:

https://www.google.de/search?q=clamp+band&tbm=isch

Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #37 am: 23. November 2021, 21:58:29 »
Beim Einpacken hat sich ein Spanngurt gelöst.  :E :(

Nur dass im englischen Originaltext das Wort "Spanngurt" gar nicht vorkommt.

Dort wird von "Clamp band" gesprochen:

https://www.google.de/search?q=clamp+band&tbm=isch

So weit ich das verstanden habe, man korrigiere mich bitte, wurde beim Anbringen der Farings ein Gurt zur Unterstützung verwendet, der sich gelöst hat. Ich denke, das ist beim Zusammenfügen der Nutzlastverkleidung passiert.

Gurte verwende ich doch nicht am Support Stand?
Wenn es eine Schelle war, die da gebrochen ist, wird spannend.
War die unten am Mount?
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN. \\//_

Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #38 am: 23. November 2021, 22:03:15 »
@Riker, danke für die Info!

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9743
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #39 am: 23. November 2021, 22:03:30 »
"Clamp band" ist ein Metall"gurt" der nach der Montage unter starkem Zug steht und dabei (hier) Adapter und Satellit fest zusammenklammert. Also genau dasselbe wie bei einem Spanngurt, der 2 Teile fest zusammenhält. Gelöst, also geweitet wird das clamp band in der Raumfahrt meistens durch eine kleine explosive Ladung, oder rein mechanisch (SpaceX).

Insofern ist die Bezeichnung Spanngurt völlig richtig.

Funktionsweise eines clamp bands

Research Gate

Übrigens: Wikiperia ist dein Freund

Gruß
roger50

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8240
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #40 am: 25. November 2021, 12:19:16 »
Die Ingenieurteams haben weitere Tests abgeschlossen, die bestätigen, dass das James Webb Weltraumteleskop flugbereit ist, und die Startvorbereitungen werden im Hinblick auf den für Mittwoch, den 22. Dezember 2021 anvisierten Starttermin des Webb wieder aufgenommen.
Die NASA erteilte daraufhin die Genehmigung, mit dem Betanken des Observatoriums zu beginnen. Der Betankungsvorgang beginnt am Donnerstag, dem 25.11.21, und wird etwa 10 Tage dauern.
Quelle:
https://blogs.nasa.gov/webb/2021/11/24/testing-confirms-webb-telescope-on-track-for-targeted-dec-22-launch/

Beste Grüße Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9743
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #41 am: 05. Dezember 2021, 00:39:01 »
Als Nachtrag ein kurzes, aber m.E. interessantes Video von der Ankunft des Webb Teleskop im Intergrations- und Betankungszentrum S5 im CSG. Schön auch zu erkennen die Größe des Check-Out Raums, in dem u.a. auch die ATV's vorbereitet wurden (weshalb mir der Raum nicht ganz unbekannt ist):


https://www.youtube.com/watch?v=47gqLGIDjK0&t=75s

Gruß
roger50

Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #42 am: 05. Dezember 2021, 14:10:14 »
In einem recht neuen Video bei Urknall, Weltall und das Leben unterhalten sich Gaßner und Lesch über das neue JWTeleskop. Währenddessen wird mehrmals eingeblendet(z.B. Timeline 6:15), dass der Start auf nächstes Jahr verschoben wurde. Stimmt das? Habe bisher nirgendwo was darüber gelesen.

Offline R2-D2

  • *****
  • 1085
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #43 am: 05. Dezember 2021, 15:03:36 »
In einem recht neuen Video bei Urknall, Weltall und das Leben unterhalten sich Gaßner und Lesch über das neue JWTeleskop. Währenddessen wird mehrmals eingeblendet(z.B. Timeline 6:15), dass der Start auf nächstes Jahr verschoben wurde. Stimmt das? Habe bisher nirgendwo was darüber gelesen.
Bisher habe ich auch nirgends eine Info zu einer weiteren Verschiebung gesehen.
Start steht überall auf dem 22. Dezember 2021.
Wahrscheinlich im Video ungenau, evtl. wurde das schon vor einiger Zeit aufgenommen?

Unterdessen wurden die JWST-Logos wurden auf dem Fairing angebracht:

(C) ESA/CNES/ARIANESPACE
https://www.esa.int/ESA_Multimedia/Images/2021/12/Webb_stickers_for_Ariane_5_fairing2

Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #44 am: 05. Dezember 2021, 17:23:16 »
Als Nachtrag ein kurzes, aber m.E. interessantes Video von der Ankunft des Webb Teleskop im Intergrations- und Betankungszentrum S5 im CSG. Schön auch zu erkennen die Größe des Check-Out Raums, in dem u.a. auch die ATV's vorbereitet wurden (weshalb mir der Raum nicht ganz unbekannt ist):


https://www.youtube.com/watch?v=47gqLGIDjK0&t=75s

Gruß
roger50

Als bei ca 0:45 sec im Zeitraffer das Teleskop um 90° gedreht wurde, ist mir fast das Herz stehen geblieben.

Einen kurzen Moment dachte ich: Das war's:kaputt
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

*

Offline alepu

  • *****
  • 4176
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #45 am: 05. Dezember 2021, 18:13:46 »
Auch auf der NASA-side steht nachwievor der 22.12.:

https://jwst.nasa.gov/content/webbLaunch/countdown.html

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9743
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #46 am: 05. Dezember 2021, 21:59:05 »
Würde jetzt schon eine Verschiebung von 1 Monat feststehen, würde man das Teleskop nicht schon jetzt mit der Rakete verbinden, sondern es im S5 belassen, da dort die Umgebung (Environment) besser ist - Cleanraum der höchsten Klasse.

Im BAF herrschen hingegen nicht so strenge Maßstäbe.

Die Verschiebung dürfte nicht passieren.

Ich kann mir lediglich vorstellen, daß im Falle eines SCRUB am 22.12. der nächste Startversuch sofort bis Anfang Januar verschoben wird. Grund: praktisch alle Mitarbeiter im CSG (Franzosen) kehren am 23.12 nach F zurück, Weihnachtsferien sind heilig....

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2021, 01:06:10 von roger50 »

Offline R2-D2

  • *****
  • 1085
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #47 am: 07. Dezember 2021, 10:09:13 »
James Webb ist vollständig aufgetankt.
https://blogs.nasa.gov/webb/2021/12/06/nasas-james-webb-space-telescope-fully-fueled-for-launch/

Auch hier: https://www.esa.int/ESA_Multimedia/Images/2021/12/Webb_fuelled_for_launch


© ESA-CNES-Arianespace

Es ist insgesamt mit 159 Litern Hydrazin und 79.5 Litern Distickstofftetroxid gefüllt.
Treibstoff und Oxidator zusammen werden für mittlere Kurskorrekturen und das Einschwenken in die und Halten der L2-Umlaufbahn verwendet.
Hydrazin alleine wird in den Präzisions-Reaktionstriebwerken für die Neuausrichtung/Repositionierung bzw. die Momentenkontrolle verwendet.

*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #48 am: 11. Dezember 2021, 14:07:06 »
Hi Zusammen,

wer mag kann sich am 22.12. gerne unsere Übertragung auf spacelivecast.de vormerken. So einen Start können wir uns natürlich nicht entgehen lassen  8)

https://spacelivecast.de

Viele Grüße,

Klaus

Re: James Webb Space Telescope (JWST) auf Ariane5 VA256
« Antwort #49 am: 14. Dezember 2021, 17:40:39 »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN. \\//_