EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9

  • 26 Antworten
  • 5237 Aufrufe
*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3501
EnMAP ist eine deutsche Satellitenmission mit einem hyperspektralen Erdbeobachtungssatelliten.
Das Hauptinstrument wurde bei OHB Oberpfaffenhofen/München gebaut.
Der Satelliten-Bus kommt ebenfalls von OHB.
Der Start ist momentan für Ende 2021 auf einer PLSV von Sriharikota geplant.

Das Hyperspektralinstrument (HSI) wurde inzwischen bei IABG getestet:


"OHB: HSI für EnMAP im Test bewährt

Instrument für den deutschen Umweltsatelliten EnMAP bewährt sich im Weltraum-Test. Raumfahrtmissionen für Umwelt- und Klimaschutz im Fokus bei OHB. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."



Im ISO5-Reinraum der OHB System AG wird das EnMAP Instrument für den Transport zur IABG vorbereitet.
(Bild: OHB System AG)




Schalltest bestanden! EnMAP-Instrument im Schalllabor der IABG.
(Bild: OHB System AG)


Weiter in der Pressemitteilung der OHB:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/10082020105515.shtml

Zu EnMAP gibt es auch einige interessante Webseiten:

Projektwebsite beim DLR (Projektträger; wobei da noch von einem Start 2019 geschrieben wird):
https://www.dlr.de/eoc/de/desktopdefault.aspx/tabid-5514/20470_read-47899/

Die EnMAP-Seite von OHB (in Englisch):
https://www.ohb-system.de/enmap.html

Die EnMAP-Seite des Helmholtz-Zentrum Potsdam / Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ (Projektkoordinator)
https://www.gfz-potsdam.de/sektion/fernerkundung-und-geoinformatik/projekte/enmap/

Die EnMAP-eigene Projektwebsite (in Englisch, man kann aber eine 28-seitiges PDF in Deutsch herunterladen):
https://www.enmap.org/

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3501
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #1 am: 27. November 2021, 19:55:11 »
"GFZ: Neue digitale Weiterbildungsformate in der Satelliten-Fernerkundung

Das Deutsche GeoForschungsZentrum Potsdam bietet über seine kürzlich eröffnete Webplattform FERN.Lern eine Reihe digitaler Weiterbildungen zur Fernerkundung an. Eine Information des Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ."



Satelliten vermessen die Erde. (Bild: marcel-stock.adobe.com, Grafik: Antonia Cozacu, GFZ)


Weiter in der Presseinformation des GFZ:
https://www.raumfahrer.net/gfz-neue-digitaler-weiterbildungsformate-in-der-satelliten-fernerkundung/

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline startaq

  • ***
  • 123
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2021, 11:14:26 »
Der Start soll jetzt 2022 von einer Falcon 9 erfolgen: https://www.dlr.de/eoc/en/desktopdefault.aspx/tabid-5514/20470_read-47899/

*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3501
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2021, 13:48:33 »
"OHB: Hyperspektralsatellit EnMAP fit für den Orbit

Testkampagne erfolgreich absolviert / Im April 2022 soll es ins All gehen. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."



Fitnesstest check! EnMAP hat heute in der OHB-Firmenzentrale in Bremen die finalen Funktionstests absolviert. Von Bremen aus wird der Satellit dann im Frühjahr seine Reise Richtung Startplatz antreten. (Bild: OHB)


Weiter in der Pressemitteilung von OHB:
https://www.raumfahrer.net/ohb-hyperspektralsatellit-enmap-fit-fuer-den-orbit/

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3501
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2021, 16:37:14 »
Zum gleichen Thema:

"DLR: Umweltsatellit EnMAP meistert Testkampagne

Der deutsche Umweltsatellit EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) hat seine finalen Tests erfolgreich bestanden. EnMAP wird im Auftrag der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi) von der OHB System AG entwickelt und gebaut. Die wissenschaftliche Leitung der Mission liegt beim Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ. Das Bodensegment wird durch das DLR in Oberpfaffenhofen entwickelt. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)."



EnMAP auf Herz und Nieren getestet. (Bild: OHB System AG)

Weiter in der Pressemitteilung des DLR:
https://www.raumfahrer.net/dlr-umweltsatellit-enmap-meistert-testkampagne/

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #5 am: 29. Januar 2022, 20:41:23 »
"Wissenschaft bereitet sich auf EnMAP-Start im April vor

Der Umweltsatellit EnMAP wird im Verlauf des April 2022 vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) mit einer Falcon-9-Rakete ins All fliegen. Unter der wissenschaftlichen Leitung des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ soll EnMAP spektral hoch aufgelöste Bilder der Erdoberfläche in mehr als zweihundert Wellenlängenbändern aufnehmen, so genannte Hyperspektralbilder mittels abbildender Spektroskopie. Eine Information des Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ.


Illustration des fliegenden Satelliten EnMAP. (Bild: DLR/OHB)

Weiter in der Information des Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ:
https://www.raumfahrer.net/wissenschaft-bereitet-sich-auf-enmap-start-im-april-vor/

Viele Grüße
James

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #6 am: 03. Februar 2022, 19:45:37 »
"Mit EnMAP die Welt in mehr als allen Farben sehen

Seine Reise ins All rückt näher: Der deutsche Umweltsatellit EnMAP soll voraussichtlich Anfang April 2022 vom Kennedy Space Center der NASA in Florida starten. EnMAP ist der erste deutsche Hyperspektralsatellit und soll mindestens fünf Jahre lang mit neuartiger Technologie hochpräzise Daten von unserer Erde erheben. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).


Logo EnMAP. (Bild: DLR)

Weiter in der Information der Europäischen Weltraumorganisation (ESA):
https://www.raumfahrer.net/mit-enmap-die-welt-in-mehr-als-allen-farben-sehen/

Viele Grüße
James

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #7 am: 04. Februar 2022, 11:50:05 »
"OHB: EnMAP startet im April 2022

Noch steht der deutsche Umweltsatellit EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program), der erste in Deutschland entwickelte und gebaute Hyperspektralsatellit, in einer Reinraumhalle der OHB System AG in Bremen. Letzte Arbeiten werden durchgeführt. Eine kleine Besuchergruppe aus den Reihen von Auftraggebern, Kunden und Partnern nahm EnMAP in Augenschein, bevor er sich auf den Weg zum Startplatz macht. Dr. Anna Christmann, die neue Koordinatorin der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt nahm virtuell am hybriden Element der Veranstaltung teil. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen.


Die Tage im Bremer Reinraum sind bald gezählt: EnMAP geht in wenigen Wochen auf seine Reise in die USA, wo er Anfang April 2022 in den Orbit starten wird. (Foto: H. von der Fecht OHB)

Weiter in der Pressemitteilung der OHB SE Bremen:
https://www.raumfahrer.net/ohb-enmap-startet-im-april-2022/

Viele Grüße
James

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #8 am: 06. März 2022, 11:28:13 »
"Umweltsatellit EnMAP ist sicher in den USA angekommen

Am 27. Februar 2022 um 13:05 Uhr Ortszeit (19:05 Uhr Mitteleuropäische Zeit) ist der deutsche Umweltsatellit EnMAP in Florida gelandet. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).


EnMAP bereit zum Verpacken. (Bild: OHB System AG)

Weiter in der Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR):  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße
James

Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #9 am: 27. März 2022, 16:54:19 »
Der Start von EnMap ist geplant für den 01.04.2022 auf Falcon 9 (Transporter-4) um 18:24 Uhr. :-[
Da EnMap mit mehreren Satelliten startet auch den Forum-Thread zu Transporter-4 Mission beachten: https://forum.raumfahrer.net/index.php?topic=19359.0  ;) :-[


Quelle: https://twitter.com/DLR_SpaceAgency/status/1507273092099457033
Interesse: Astrobiologie

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #10 am: 31. März 2022, 14:19:57 »
"DLR: Umweltsatellit EnMAP vor dem Start

Der Hyperspektralsatellit EnMAP soll am 1. April 2022 vom Kennedy Space Center (USA) ins All abheben. Die Mission wird von der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz geleitet. Der EnMAP-Satellit mit seinem optischen Instrument wurde von der OHB-System AG entwickelt, gefertigt und getestet. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)."


Der deutsche Umweltsatellit EnMAP ist bereit für seinen Einsatz im All – künstlerische Darstellung. (Bild: OHB System AG/DLR)

Weiter in der Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße
James

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #11 am: 31. März 2022, 17:55:58 »
Kein Aprilscherz!

"SpaceX hat EnMAP-Launch-Termin bestätigt – Start live bei Phoenix

OHB-Erdbeobachtungssatellit soll am 1. April 2022 von Cape Canaveral starten. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."


Der Erdbeobachtungssatellit EnMAP sitzt ganz oben auf dem Adapter, auf dem auch eine ganze Gruppe an deutlich kleineren Satelliten untergebracht ist. Mit einer SpaceX Falcon-9 Rakete soll es diesen Freitag in den Weltraum gehen. Gute Reise! (Bild: SpaceX)

Weiter in der Pressemitteilung der OHB SE Bremen  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße
James

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8369
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #12 am: 01. April 2022, 12:06:14 »
Interessante Links der DLR zu EnMAP.

https://twitter.com/DLR_SpaceAgency/status/1509457975135584256

Der Live-Stream ab 17:25 Uhr:

https://www.youtube.com/watch?v=OuusSryduns

Nachtrag: der DLR-Livestream

https://www.youtube.com/watch?v=wrCXXPRiIhg

Beste Grüße Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10075
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #13 am: 01. April 2022, 19:17:41 »
EnMAP wurde heute erfolgreich in seiner Umlaufbahn ausgesetzt, als erste der insgesamt 40 Nutzlasten, die die Falcon-9 in ihre Orbits bringt.

Livebilder davon gibt's leider nicht, das Aussetzen fand in einer Funklücke statt.

Gruß
roger50

Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #14 am: 01. April 2022, 20:29:01 »
Hallo,

das DLR hatte einen wie ich finde sehr informativen Livestream vom Start von EnMAP. Die Erdbeobachtung im Hyperspektralbereich wurde als Start einer neuen Ära beschrieben und die führende Rolle von Deutschland darin betont. Als Chemiker kann ich die Möglichkeiten der IR-Spektroskopie und der Spektroskopie im sichtbaren Bereich in diesem Feld der Forschung auf jeden Fall als Start einer neuen Ära bestätigen. Ende letztes Jahrhundert konnte man mit den EnMAP Methoden im Labor einzelne Moleküle identifizieren, jetzt geht das aus dem Orbit für die Erdoberfläche. :D

Begeisterte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #15 am: 02. April 2022, 00:02:53 »
Gruß Badabumm

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #16 am: 02. April 2022, 08:59:10 »
"Umweltsatellit EnMAP erfolgreich gestartet

Am 1. April 2022 um 18:24 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (12:24 Uhr Ortszeit) ist der erste in Deutschland gebaute und entwickelte Hyperspektralsatellit EnMAP an Bord einer Falcon-9-Rakete des US-amerikanischen Raumfahrtkonzerns SpaceX von Cape Canaveral in Florida ins All gestartet. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).


Kleins­te Um­welt­ver­än­de­run­gen im Blick
Credit: Data source Copernicus MyOcean; Animation DLR Earth Observation CenterScience Communication and Visualization


Weiter in der Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße
James
« Letzte Änderung: 03. April 2022, 08:17:26 von James »

Offline Presto

  • *
  • 13
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #17 am: 02. April 2022, 23:43:13 »
"Der deutsche Hyperspektralsatellit schließt eine Lücke in der modernen Erdbeobachtung."

Das ist eine unwahre Behauptung. Bereits 2019 wurde mit dem italienischen PRISMA zu weniger als der Hälfte der Kosten ein Satellit mit nahezu identischen Fähigkeiten gestartet, siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Prisma_(italienischer_Satellit)

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Satelliten mit ähnlichen Fähigkeiten. Siehe hierzu auch diesen Artikel auf teslarati.com: https://www.teslarati.com/spacex-transporter-4-rideshare-launch-webcast/

Der Satellit EnMAP ist somit überflüssig - ganz abgesehen von der bei diesem Projekt eingetretenen extremen zeitlichen Verzögerung und der immensen Kostenüberschreitung. Das Projekt "EnMAP" ist ein Musterbeispiel für die Verschwendung öffentlicher Mittel.

Vor diesem Hintergrund ist die Pressemitteilung des DLR der reinste Hohn.

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1929
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #18 am: 03. April 2022, 09:09:58 »
Guten Morgen allerseits.

Interessantes Statement.
Ich habe mir mal nur die Wikieinträge der beiden Satelliten angesehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Environmental_Mapping_and_Analysis_Program:
(EnMAP) ... nimmt in 242 kontinuierlich aneinandergereihten Kanälen im Spektralbereich zwischen 420 nm und 2450 nm ... auf.
EnMAP zeichnet die Erdoberfläche ... mit einer Bodenauflösung von 30 m × 30 m auf.

https://de.wikipedia.org/wiki/Prisma_(italienischer_Satellit):
PRISMA ist in der Lage, ... 239 Spektralbänder von 400 bis 2505 nm ... zu erfassen.
Im Hyperspektralbetrieb beträgt die räumliche Auflösung etwa 30 Meter pro Bildpunkt.

Das hört sich für mich jetzt tatsächlich vergleichbar an.
Andere zu vergleichende Parameter sehe ich nicht, oder kann sie nicht einordnen.

Hat hier jemand auch weitergehende Informationen?
Aber bitte etwas weniger emotionell und dafür sachlich gehalten.

Danke, James

*

Offline alepu

  • *****
  • 5294
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #19 am: 03. April 2022, 11:55:02 »
Bahnhöhe und Bahnneigung sind auch ähnlich.
Der einzige grössere Unterschied den ich finden konnte bezieht sich auf die "Wiederholbarkeit". Dank eines Schwenkmechanismus kann EnMAP alle 4 Tage das selbe Gebiet ablichten, wohingegen für PRISMA 29 Tage angegeben wird.
(en.wikipedia, de.wikipedia)

Offline rok

  • *****
  • 2983
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #20 am: 03. April 2022, 13:00:48 »
Soweit ich das den beiden Artikeln (s. u.) entnommen habe, liegt der Unterschied in der Aufgabenstellung. Während Prisma hauptsächlich als Demonstrator dienen soll, wird EnMap vom Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) zur Kartierung eingesetzt. Durch das Schwenken der Sensoren kann beispielsweise die Wiederholrate beim Überfliegen bestimmter Streifen zwischen 28, 14, 7 Tagen eingestellt werden, wodurch bestimmte Forschungsschwerpunkte eine höhere Datendichte erhalten. Die Steuerung der Satelliten wird also durch den Nutzer bestimmt, der dann den ersten Zugriff auf die Daten erhält, die beiden Satelliten ergänzen sich also bei der Nutzung durch die jeweiligen nationalen Institute.

Die Details der beiden:

https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/e/enmap

https://directory.eoportal.org/web/eoportal/satellite-missions/p/prisma-hyperspectral

......

Ein weiterer Grund liegt darin, dass die Datenaufzeichnung nicht kontinuierlich während eines ganzen Umlaufs erfolgt, sondern dass der interne Datenspeicher nur die Aufnahme einer gesamten Trassenlänge von max. 5.000 km pro Tag erlaubt. Die italienischen Kollegen legen dabei hauptsächlich Wert auf die Überflüge im Mittelmeer-Bereich, das GFZ hat halt andere Schwerpunkte.

https://www.gfz-potsdam.de/suche?q=enmap

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18581
    • Mastodon / chaos.social
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #21 am: 05. Mai 2022, 12:31:03 »
Zu den ersten Bildern (vom Großraum Istanbul) von EnMAP gibt es das folgende Video:


https://www.youtube.com/watch?v=NF4CXPfGFZ4

Gruß   Pirx
Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit. (Baruch de Spinoza)
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline alepu

  • *****
  • 5294
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #22 am: 05. Mai 2022, 15:16:04 »
Die Möglichkeiten sind wirklich enorm!
Da kann man sich auch jetzt viel besser vorstellen, was z.B. die Spionagesats zum leisten im Stande sind!

Offline Stefan307

  • *****
  • 1385
Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #23 am: 05. Mai 2022, 15:28:00 »
Die Möglichkeiten sind wirklich enorm!
Da kann man sich auch jetzt viel besser vorstellen, was z.B. die Spionagesats zum leisten im Stande sind!
JA so zwei Dezimalstellen von 30m zu 30cm...
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

Re: EnMAP (Environmental Mapping and Analysis Program) auf Falcon 9
« Antwort #24 am: 17. Mai 2022, 10:33:40 »
Eure letzten beiden Beiträge sind eigentlich ohne echte Relevanz zu EnMAP. EnMAPs Leistung liegt nicht in der optischen Auflösung sondern in der hyperspektralen Beobachtung. Die geometrische Auflösung vom 30m ist "alles andere als beeindruckend", aber für die Beobachtung und Wissenschaft im hyperspektralen Bereich gut/ausreichend. Hier geht es nicht darum "Objekte" zu erkennen, sondern "Zustände/Eigenschaften" der Oberfläche.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)