Verlinkte Ereignisse

  • Vega VV05 mit Sentinel 2a | Kourou | 03:51 MESZ: 23. Juni 2015

Sentinel 2A auf Vega VV05

  • 55 Antworten
  • 14908 Aufrufe
*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Sentinel 2A auf Vega VV05
« am: 25. April 2015, 12:29:13 »
Am 11. Juni 2015 (lt. Arianespace-Meldung vom 21. April 2015) soll im Rahmen der VEGA-Mission VV05 der europäische Erdbeobachtungssatellit in den Weltraum transportiert werden.

Das Raumfahrzeug mit einer Masse von 1.140 kg soll die Erde dann in rund 786 km Höhe auf einem sonnensynchronen, 98,5º geneigtem Orbit umkreisen.

Die geplante Einsatzdauer beträgt 7,25 Jahre. Betriebsstoffe werden für 12 Jahre Betrieb an Bord sein.

Hier ein paar Bilder des Satelliten bei der IABG:

(Bilder: ESA / S. Corvaja 2015)

Gruß   Pirx

edit James: Kalendereintrag geändert
« Letzte Änderung: 30. Mai 2015, 23:21:25 von James »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

GerdW

  • Gast
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #1 am: 30. Mai 2015, 21:32:01 »
http://www.csgpreparationlancement.com/

Zitat
Prochain lancement :
Lundi 22 juin : VV05 - lancement de Sentinel 2A, décollage prévu à 22h51 (heure locale).

Der Start ist jetzt für den 22.06. um 22:51 Uhr Ortszeit franz. Guyana geplant.
Also bei uns: am 23.06. um 03:51 Uhr MESZ . Hoffentlich passt das so mit den Zeitzonen.  :P

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15174
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #2 am: 10. Juni 2015, 01:53:36 »
In Kourou wurde Sentinel-2A inzwischen auf den Nutzlastadapter montiert:
Credit: ESA–M. Pedoussaut, 2015

und in die Nutzlastverkleidung eingebaut:


Credit: ESA–M. Pedoussaut, 2015 


*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15174
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #3 am: 10. Juni 2015, 02:03:45 »
Sentinel-2 ist eine Doppelsatellitenmission:
Credit: Astrium GmbH

Die beiden baugleichen Satelliten laufen auf einer Bahn, aber 180° versetzt.

Warum werden sie nicht zusammen gestartet? ???
Die VEGA schafft doch gerade so einen Satelliten.
Und die Startfolge ist beim VEGA-Team auch nicht so hoch, wie etwa beim Newcomer SpaceX.
Die brauchen bestimmt ein Jahr oder so, bis sie wieder startbereit sind.
Wann wollen sie denn den zweiten starten, damit effektiv gearbeitet werden kann?
Immerhin beträgt die Betriebszeit nur 7,25 Jahre - die Zeit läuft dann.
Der Preis für zwei VEGAs dürfte auch nicht gerade geringfügig sein.
Also warum wird ausgerechnet auf VEGA gestartet?

Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #4 am: 10. Juni 2015, 07:32:35 »
Ich weiß nicht was du gegen Vega hast, außerdem ist SpaceX 2016 total ausgebucht.

Und der Sentinel-2B soll Anfang 2016 mit einer Rockot folgen. Wo ist das Problem ?

Das sind zwei baugleiche Satelliten nehme ich an, angenommen man findet einen gravierenden Fehler bei dem 2A Sat, dann können die Betreiber immer noch reagieren und den 2B nochmal untersuchen.  bzw. den Start verschieben u.s.w.

eumel ich hab nichts gegen dich, aber solche Diskussionen sollte man nicht aufmachen, du bist doch keine Neuling auf dem Gebiet hier. :)

Gruß
Pluto


*

Offline spacecat

  • *****
  • 1116
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #5 am: 10. Juni 2015, 07:50:39 »
Ich finde diese Frage schon berechtigt.

Die ESA hat doch genau dafür ihre Raketenfamilie. Gut, die Satelliten sind zu leicht für einen Doppelstart mit einer Ariane, in der man sie Stapeln könnte.
Aber wieso bekommt man keine zwei Starts in einem Jahr mit einer Vega hin?
Wieso muß man auf eine Rockot zurückgreifen?  Um SpaceX geht es hier gar nicht.
Eine gerade neuentwickelte Rakete, die nicht regelmäßig fliegt, kann doch nicht Sinn der Sache sein. Und einen Satelliten im All auf Mängel zu testen, um den Nachfolger zu verbessern, ist wohl, mit Verlaub gesagt, ziemlich idiotisch.

Offline Kryo

  • *****
  • 990
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #6 am: 10. Juni 2015, 08:08:42 »
Sentinel-2 ist eine Doppelsatellitenmission:
Credit: Astrium GmbH

Die beiden baugleichen Satelliten laufen auf einer Bahn, aber 180° versetzt.

Warum werden sie nicht zusammen gestartet? ???
Die VEGA schafft doch gerade so einen Satelliten.
Und die Startfolge ist beim VEGA-Team auch nicht so hoch, wie etwa beim Newcomer SpaceX.
Die brauchen bestimmt ein Jahr oder so, bis sie wieder startbereit sind.
Wann wollen sie denn den zweiten starten, damit effektiv gearbeitet werden kann?
Immerhin beträgt die Betriebszeit nur 7,25 Jahre - die Zeit läuft dann.
Der Preis für zwei VEGAs dürfte auch nicht gerade geringfügig sein.
Also warum wird ausgerechnet auf VEGA gestartet?

Wie willst du denn 2 Satelliten 180° versetzt mit einer Rakete auf einer Kreisbahn aussetzen? (ohne hohe delta-V manöver)

Vega soll 3 mal pro Jahr starten. Wikipedia erzählt übrigens, dass Sentinel 2b Anfang 16 mit einer Rockot folgt.

Genaugenommen sind beide Träger eigentlich für Sentinel überdimensioniert, da der wohl nur 1200 kg wiegt, während beide Raketen um die 2t in den Orbit bringen können

Die beiden Satelliten sind ja zur erdbeobachtung und voneinander unabhängig. Daher ist auch egal, ob der eine schon früher oben ist. Seine Arbeit kann er trotzdem genauso verrichten.

*

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6074
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #7 am: 10. Juni 2015, 09:15:25 »
Genaugenommen sind beide Träger eigentlich für Sentinel überdimensioniert, da der wohl nur 1200 kg wiegt, während beide Raketen um die 2t in den Orbit bringen können

Nope, die Vega schafft 1500 kg in einen polaren Orbit, wo die Sentinels hin sollen.

Und zwei Satellite kann man ohne grosse Probleme 180 Grad voneinander auf einer Bahn aussetzen. Nicht direkt mit dem Start natuerlich, aber danach kann einen Satelliten driften lassen. Dazu braucht man auch nicht viel Treibstoff wenn man es nicht zu eilig hat.

Warum nimmt man die Vega? Nunja, da spielt wohl in erster Linie die Politik eine Rolle. Europaeische Satelliten sollen auf europaeischen Traegern starten. Man darf nicht vergessen, dass bei Copernicus vor allem die EC ihre Finger im Spiel hat. Die Vega ist extra fuer polare Erdbeobachtungssatelliten entworfen worden und will jetzt natuerlich auch genutzt werden. Gleichzeitig geht man so sicher, dass das Geld in Europa bleibt.

Die Falcon 9 ist teurer als die Vega und einen eurpaeischen Satelliten auf einem amerikanischen Traeger zu starten ist immer mit einer Menge Buerokratie und damit auch Mehrkosten verbunden. Das muss sich dann wirklich lohnen.

Man braucht nicht beide Sentinel-2 Satelliten gleichzeitig im Orbit um verlaessliche Daten zu bekommen. Mit zwei Satelliten erhoeht sich in erster Linie die Latenzzeit der Daten, zuverlaessig sind sie allerdings schon mit einem.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

McFire

  • Gast
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #8 am: 10. Juni 2015, 12:06:47 »
Die Vega ist extra fuer polare Erdbeobachtungssatelliten entworfen worden......
Wird diese "Spezialisierung" mit angepaßten Brenndauern/Endgeschwindigkeiten der Stufen erzielt oder wo liegen da enrscheidende Unterschiede zu anderen Raketen ?

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15174
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #9 am: 10. Juni 2015, 14:44:35 »
Warum nimmt man die Vega? Nunja, da spielt wohl in erster Linie die Politik eine Rolle. Europaeische Satelliten sollen auf europaeischen Traegern starten. Man darf nicht vergessen, dass bei Copernicus vor allem die EC ihre Finger im Spiel hat. Die Vega ist extra fuer polare Erdbeobachtungssatelliten entworfen worden und will jetzt natuerlich auch genutzt werden. Gleichzeitig geht man so sicher, dass das Geld in Europa bleibt.

Das verstehe ich.
Hatte mich nur gewundert, dass in den letzten Jahren so viele europäische Nutzlasten auf russischen, oder gar indischen Raketen gestartet sind.
Dann ist ja jetzt alles wieder gut. ;)

Man braucht nicht beide Sentinel-2 Satelliten gleichzeitig im Orbit um verlaessliche Daten zu bekommen. Mit zwei Satelliten erhoeht sich in erster Linie die Latenzzeit der Daten, zuverlaessig sind sie allerdings schon mit einem.

Achso.
Wenn man den zweiten gar nicht braucht, spielt das ja eh keine Rolle.

*

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6074
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #10 am: 10. Juni 2015, 16:12:03 »
Hatte mich nur gewundert, dass in den letzten Jahren so viele europäische Nutzlasten auf russischen, oder gar indischen Raketen gestartet sind.

Bei kommerziellen Satelliten greift meine Argumentation natuerlich nicht unbedingt. Bei staatlichen Satelliten hat das unter anderem damit zu tun, dass die Vega noch recht frisch ist und zu der Zeit als die Startvertraege abgeschlossen wurden gabe es noch keine Alternative. Dann haetten wir die Rokot, welche zwar eine russische Rakete ist auf dem internationalen Markt aber Eurokot vermarktet wird, was wiederum ein Joint Venture zwischen Airbus DS und Krunichev ist.

Metop-B hat man z.B. noch auf der Soyuz-2 von Baikonur aus gestartet, obwohl ein Jahr zuvor schon die erste Soyuz aus Kourou gestartet war. Da war der Startvertrag schon abgeschlossen und die Launch Campaign zuweit fort geschritten um noch was zu aendern. Metop-C wird dann von Kourou aus gestartet.  :)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #11 am: 13. Juni 2015, 13:06:10 »
Startvorbereitungen und Satelliten Informationen:

https://www.youtube.com/watch?v=bQ8UMEMsCWw

Gruß
Minotaur IV

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #12 am: 13. Juni 2015, 13:17:54 »
Auspacken, Tanken, Einpacken - Startvorbereitungen von Sentinel 2a in Kourou in Bildern:

Auspacken am 22. April 2015:

(Bilder: ESA / CNES / Arianespace / CSG)


Tanken am 3. Juni 2015:

(Bilder: ESA / CNES / Arianespace / CSG)


Einpacken - Anbringen der beiden Hälften der Nutzlastverkleidung (des "Fairings"):

(Bilder: ESA / M. Pedoussaut)


Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #13 am: 13. Juni 2015, 13:21:06 »
Außerdem: Hinfahren, Raufziehen, Draufpacken ...

...:

(Bilder: ESA / M. Pedoussaut)

Fertig:

(Bild: ESA / M. Pedoussaut)

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #14 am: 13. Juni 2015, 13:30:46 »
Das Arianespace-Launchkit für die Vega-Mission VV05 mit Sentinel 2a gibt es dort:

http://www.arianespace.com/images/launch-kits/launch-kit-pdf-eng/VV05-launchkit-GB.pdf

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

GerdW

  • Gast
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #15 am: 13. Juni 2015, 13:39:16 »

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #16 am: 19. Juni 2015, 09:58:57 »
Einkapseln von Sentinel 2a und Integration auf der Trägerrakete im Zeitraffer:


https://www.youtube.com/watch?v=a_oULG5phqo

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #17 am: 20. Juni 2015, 11:17:08 »
Der aktuell geplante von Arianespace kommunizierte exakte Startzeitpunkt:

22. Juni 2015 22:51 und 58 Sekunden Ortszeit Kourou
23. Juni 2015 1:51 und 58 Sekunden UTC
23. Juni 2015 3:51 und 58 Sekunden MESZ ("bei uns")

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #18 am: 21. Juni 2015, 12:17:22 »
Bewegte Bilder vom testweise Entfalten der Solarzellenausleger von Sentinel 2a:


https://www.youtube.com/watch?v=rhWN2aLVi-I

Im All sollen sie rund 65 Minuten nach dem Abheben in Kourou entfaltet werden.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline rok

  • *****
  • 2921

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #20 am: 22. Juni 2015, 21:35:18 »
Eben via Twitter: Sentinel 2a wurde eingeschaltet, und bisher ist alles nominal.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #21 am: 22. Juni 2015, 21:51:28 »
Die ESA wird einen Livestream übertragen von

03:00 Uhr MESZ bis 06:00 Uhr MESZ.

>> http://www.esa.int/Our_Activities/Observing_the_Earth/Copernicus/Sentinel-2/Sentinel-2A_launch_event_at_ESOC

Folgende Programmpunkte sind geplant:

03:00 Begrüßungsworte von Repräsentanten der ESA, der Europäischen Kommission und der Bundesregierung
03:20 status check, Vorstellung des Europäischen Weltraumbahnhofs in Französisch Guayana
03:25 Alles über Sentinel-2: Hardware, Daten, Wissenschaft
03:40 Live aus Französisch Guayana
03:52 Start
04:00 moderierte Diskussion mit Nutzern von Sentinel-2-Daten
04:20 Fragen und Antworten zum Missonsbetrieb, zu EDRS und dem Copernicus-Programm
04:20 Pause
04:40 Live aus Französisch Guayana: status check
04:50 Pause
05:00 Live aus Französisch Guayana: status check
05:10 Pause
05:30 Pressekonferenz
06:00 Ende der Übertragung aus dem ESOC

Dort http://www.esa.int/Our_Activities/Observing_the_Earth/Copernicus/Sentinel-2/Watch_live_Sentinel-2A_launch
soll es ab 03:30 einen Stream geben.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #22 am: 22. Juni 2015, 21:56:17 »
Die fünf Bahnverfolgungsstationen für die Sentinel-2a-LEOP sind laut ESA-Tweet nun dabei, die Mission zu unterstützen.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #23 am: 22. Juni 2015, 22:19:17 »
Das Flugprogramm für morgen früh nach Angaben aus dem Arianespace-Launchkit in h/m/s ab Abheben:

00:00:00 Abheben
00:01:52 Abwurf der 1. Stufe (P80)
00:03:37 Abwurf der 2. Stufe (Zefiro-23)
00:03:54 Abwurf der Nutzlastverkleidung / des Fairings
00:06:32 Abwurf der 3. Stufe (Zefiro-9)
00:07:42 Beginn 1. Brennphase der Oberstufe AVUM
00:16:14 Ende der 1. Brennphase der Oberstufe AVUM
00:51:46 Beginn 2. Brennphase AVUM
00:53:53 Ende der 2. Brennphase AVUM
00:54:43 Abtrennung von Sentinel 2a
01:43:35 Beginn 3. Brennphase AVUM
01:44:04 Ende der 3. Brennphase AVUM

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Sentinel 2A auf Vega VV05
« Antwort #24 am: 22. Juni 2015, 22:28:43 »
Das "SENTINEL-2A ON ROCKOT - ESA GMES Optical High Resolution Land Mission from Plesetsk " aus http://www.eurockot.com/wp-content/uploads/2013/08/Eurockot_Datenblatt_Sentinel2A_130822.pdf stammt aus einer anderen Zeit und definitv nicht mehr aktuell ....

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)