Umfrage

Die Artemis I Mission wird...

... ein Flug mit einigermaßen Performance einschließlich gewonnener Daten.
109 (74.1%)
... Fehlschlag mit mehr oder weniger Schaden.
38 (25.9%)

Stimmen insgesamt: 147

Verlinkte Ereignisse

  • SLS, Orion (Artemis I Mission), KSC LC-39B, 07:47 MEZ: 16. November 2022

Artemis I Mission - Orion auf SLS

  • 1580 Antworten
  • 383359 Aufrufe
*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1500 am: 02. Dezember 2022, 10:29:35 »
Wenn ich das richtig verstehe, hat Orion gestern den Mondorbit bereits verlassen und ist schon auf dem Weg zurück zur Erde.

https://www.space.com/artemis-1-orion-departs-moon-orbit

Allerdings steht auch hiernach noch der eigentliche "departure burn" aus und soll bei größter Mondnähe erfolgen

https://twitter.com/planet4589/status/1598436846995906562

*

Online Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 6418
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1501 am: 02. Dezember 2022, 11:07:16 »
Wenn ich das richtig verstehe, hat Orion gestern den Mondorbit bereits verlassen und ist schon auf dem Weg zurück zur Erde.

Allerdings steht auch hiernach noch der eigentliche "departure burn" aus und soll bei größter Mondnähe erfolgen


Guck mal eins ueber dir:  ;)

Orion hat heute Abend planmäßig seine hohe Umlaufbahn verlassen. Durch eine Zündung des Haupttriebwerks wurde Orion jetzt in eine hoch elliptische Bahn mit einem Aposelenum von 86.300 km und einem Periselenum von 136 km gebracht. Beim erreichen des Periselenums am 5.12. soll dann der Trans-Earth-Burn erfolgen, um Orion zurück zur Erde zu bringen. Die Landung ist dann für den 11.12. geplant.

Gruß
roger50
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1502 am: 02. Dezember 2022, 12:18:03 »
Meine post bezog sich ja gerade auf diese "eins ueber dir/mir"
(u.a. auch weil ohne Quellenangabe  ;) )

Offline Stefan307

  • *****
  • 1526
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1503 am: 02. Dezember 2022, 17:02:42 »
Ich denke die meisten hier brauchen Nachhilfe in Orbitalmechanik, ich auf jeden fall! Das ganze erweckt bei mir den Eindruck nicht wie normale Orbitmanover zu funktionieren...
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

Offline rok

  • *****
  • 3044
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1504 am: 02. Dezember 2022, 19:38:59 »
Das Artemis1-Projekt sollte das gesamte System und den Ablauf in der entsprechenden Entfernung von der Erde untersuchen. Die Sonde sollte nicht einen Orbit testen, aus dem heraus eine Landung erfolgen könnte, das soll mit Artemis2 erfolgen.

Der hier eingeschlagene Orbit wurde nur gewählt, weil man später dort eine stabile Bahn für eine Versogungsbasis einrichten könnte und man den Einschuss in diese Bahn auch mal versuchen wollte.

*

Online Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 6418
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1505 am: 02. Dezember 2022, 20:13:05 »
Das ganze erweckt bei mir den Eindruck nicht wie normale Orbitmanover zu funktionieren...

Eigentlich schon. Nach dem Start von der Erde war man erst in einem einfach Erdorbit. Durch ein Zünden der Oberstufe wurde dieser Orbit hochelliptisch, mit dem erdfernsten Punkt nahe der Mondbahn. Dort wurde die Orion von der Mondgravitation aufgenommen und begab sich auf eine Fly-By Bahn. Im Moment des Fly-Bys zündete man das Orion Triebwerk um in eine hochelliptische Mondbahn einzuschwenken. Am mondfernsten Punkt dieser Bahn wurde das Triebwerk erneut gezündet und die Bahn zirkulisiert. Nach einem halben Umlauf in diesem sogenannten DRO wurde nun das Triebwerk wieder gezündet um wieder in einen hochelliptischen Orbit um den Mond zu gehen. Dadurch wird jetzt am Mond wieder Schwung geholt und im richtigen Moment mit dem Triebwerk nachgeholfen. Durch diese Geschwindigkeitsänderung hat Orion genung Schwung um wieder in einen Orbit um den Mond einzuschwenken der so hochelliptisch ist, dass sie am mondfernsten Punkt von der Gravitation der Erde eingefangen wird.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Stefan307

  • *****
  • 1526
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1506 am: 02. Dezember 2022, 20:32:56 »
Vielen Dank @Nitro mich hat verwirrt das der Mond Orbit nur teilweise durchlaufen wird.
@rok also testet Artemis I den zukünftige Gateway Orbit, oder?
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

Offline FlyRider

  • *****
  • 1342
    • Mein Makerspace
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1507 am: 02. Dezember 2022, 20:48:59 »
Vielen Dank @Nitro mich hat verwirrt das der Mond Orbit nur teilweise durchlaufen wird.
@rok also testet Artemis I den zukünftige Gateway Orbit, oder?

Ich glaube nicht. Ich kann mich erinnern irgendwo gelesen zu haben, dass Orion in einen retrograden Orbit ziemlich in Bahnebene Erde - Mond geht, der Lunar Gateway Orbit ist (glaub ich) eher orthogonal zu dieser Ebene. Hab noch mal nach der Quelle gesucht, hab ich leider nicht mehr gefunden.

*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1508 am: 02. Dezember 2022, 21:08:19 »
Ist schon richtig #FlyRider

Artemis I - Orbit hat mit Gateway Orbit nix zu tun, 2 völlig verschiedene Paar Stiefel.

Danke #Nitro, sehr verständlich beschrieben.

So weit ich das verstehe, wird bei Artemis I getestet, was bei Artemis II funktionieren muß. Allerdings hat diese Orion jetzt nur eine recht rudimentäre Einrichtung, ohne Lebenserhaltungssystem u.ä.
Das Hauptaugenmerk liegt aber sowieso auf dem Wiedereintritt in die Atmosphäre und der Landetechnik mit der extremen Belastung des Hitzeschildes.

Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1509 am: 03. Dezember 2022, 00:05:42 »
Der Flug sollte auch relativ lange dauern, um mit den Dummies die Strahlenbelastung außerhalb des schützenden irdischen Magnetfeldes zu testen. Die Zeit ist ja wesentlich länger als bei den Apollo Flügen.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10541
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1510 am: 03. Dezember 2022, 00:59:51 »
Hier noch ein NASA-Nachtragvideo zum Orbit Wechsel_Manöver am 1.12., mit Liveaufnahmen vom ESM während der Brennphase des Haupttriebwerks. Man sieht es zwar nicht feuern, aber die dafür angeklappten Solarzellenpanele zittern.


https://www.youtube.com/watch?v=1TweOZsCraM

Bin beeindruckt, was heute an Übertragungstechnik möglich ist. Wenn ich das mit Apollo vergleiche... oh, man...

Gruß
roger50

Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1511 am: 03. Dezember 2022, 06:56:51 »
... Nach einem halben Umlauf in diesem sogenannten DRO wurde nun das Triebwerk wieder gezündet um wieder in einen hochelliptischen Orbit um den Mond zu gehen. Dadurch wird jetzt am Mond wieder Schwung geholt ...

Hallo Nico,

ein Detail "zwischen uns". Diese Formulierung passt so nicht, erweckt eher den falschen Eindruck. Wenn man in einer geschlossenen Bahn ("hochelliptischer Orbit") um einen Körper ("um den Mond") ist, kann man nicht am selben "(am Mond) wieder Schwung" holen. Swingbys funktionieren nur auf offenen Flyby-Bahnen, Parabel oder Hyperbel.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1512 am: 03. Dezember 2022, 08:52:41 »
Mir kams anfangs auch irgendwie "komisch" vor. Sollte wohl besser heißen "Geschwindigkeit aufbauen", aber im Endeffekt läuft es irgendwie auf des Selbe hinaus.
Orion hat auf dieser hochelliptischen Bahn bei max. Annäherung an den Mond eine deutlich höhere Geschw. als zum Zeitpunkt der 1. "Rückkehrzündung", und diese wird durch die 2. Zündung in den Flug Richtung Erde "umgesetzt".
Ohne diese 2. Zündung würde Orion allerdings in dieser Ellipse um den Mond bleiben und erstmal wieder Geschwindigkeit verlieren, was bei einen "swing by" eben nicht so passiert.

Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1513 am: 03. Dezember 2022, 11:55:29 »
Ich empfehle da für die Mitleser, sich noch mal die Animation in Antwort Edit:  ->1451< anzusehen.
Orion schneidet 6x die Umlaufbahn des Mondes um die Erde und hatte sich am 1.12. rund 88000 km vom Mond entfernt und verringert dann etwa 4 Tage lang die Entfernung zum Mond um knapp 1000 km pro Stunde auf rund 100 km vom Mond, wobei Orion dem Mond zeitweise nahe seiner Umlaufbahn hinterher fliegt.


Edit wegen falscher Zahl
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2022, 16:26:55 von SFF-TWRiker »
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1514 am: 03. Dezember 2022, 16:27:52 »
Stimmt! Danke für den Hinweis!

Antwort 1451, ist im Beitrag geändert.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Stefan307

  • *****
  • 1526
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1515 am: 04. Dezember 2022, 12:16:27 »
Zumindest verstehe ich so viel das es doch kein normaler Kepler Orbit ist
https://youtu.be/XFIvKSVRtZ0

Und es bestärkt mich in meiner These das der Durchbruch der Menschheit in der Raumfahrt durch immer besseres Verständnis der Orbitalmechanik und nicht durch immer größere Raketen erreicht wird....
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1516 am: 04. Dezember 2022, 12:59:37 »
#Stefan307
Ich weiß zwar nicht, was du unter dem "Durchbruch der Menschheit in der Raumfahrt" verstehst, aber für mich kommt sowas in dieser Art erst, wenn mal neue Antriebstechniken zur Verfügung stehen. Bis dahin sind alles mehr oder weniger kleine/große Schritte hinaus ins All.
Erster Sat, erste Astronauten, erste Mondlandungen, erste Raumstation, alles nur Schritte unterschiedlicher Größe.
Artemis I ein recht kleiner, Wiederverwendung ein relativ grösserer, die permanente Mondbesiedlung ein mächtiger, künstliche Schwerkraft ein weiterer, Rohstoffabbau im All ein großer, Mars gleich mehrere usw.
Aber, das ist doch alles nur wie "den Hund um den Block führen zum Gassigehen"

Die "Orbitalmechanik" haben wir glaube ich schon recht gut verstanden.
Was jetzt ansteht ist das tiefe Verständnis und die Anwendung/Beherrschung der Quantenmechanik und der Gravitation, sowie der darüber hinausführenden Physik.

"Wirkliche Raumfahrt" ist mit rein chemischen Antrieben nicht zu machen.

Offline Stefan307

  • *****
  • 1526
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1517 am: 04. Dezember 2022, 13:39:23 »
@alepu hier muss ich dir entschieden wiedersprechen und dazu eine Analogie anbringen: Die Menschheit hat zu Fuß und mit Segelschiffen jeden Punkt auf dieser Erde erreicht! Das war Mühsam und Langwierig aber absolut möglich!
Wir brauchen zumindest für das innere Sonnensystem ganz sicher keine fundamental neue Triebwerkstechnik. Und um zu Artemis zurück zu kommen, hier hat mal jemand geschrieben das diese ganzen "komplexen" Orbits nur notwendig wären da Orion bzw. das ESM nicht genug deltaV aufbringen. Das ist aber genau falsch herum gedacht, weil wir heute die Möglichkeiten die uns die Orbitalmechanik bietet besser nutzen können als zu Apollos Zeiten, braucht Artemis weniger deltaV.
Raumfahrt ist nicht die Kunst des immer Mehr und immer Größer, es ist die Kunst des "gerade so Genug" um die Mission zu vollenden!
In diesem Sinne gute Heimreise... Und zurück zum Thema, bitte.
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1518 am: 04. Dezember 2022, 14:23:35 »
Leider tatsächlich OT, aber es sei mir noch das Retro gestattet.

Es geht mir hier nicht darum was die Menschheit braucht oder nicht, sondern was (für mich) ein "Durchbruch..." darstellt.
In deiner Analogie kam für mich der Durchbruch mit der Erfindung der Dampfschiffe, denn erst dann wurde ein wirklich schnelles Reisen weitgehend unabhängig von Wind und Wetter möglich. (Ein Schritt dahin war die Erfindung der modernen  Segelschiffe mit Hochsegel)
Natürlich kommen wir auch so zum Mars, aber solange das nur alle 26 Monate mit einer 6-monatigen Reise möglich ist, ist das für mich noch kein Durchbruch.

*

Online Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 6418
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1519 am: 04. Dezember 2022, 15:16:10 »
Da die letzten Beiträge kaum noch direkten Bezug mehr zur Mission Artemis 1 hatten, bitte ich darum hier wieder zum eigentlichen Thema des Threads zurück zu kommen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline R2-D2

  • *****
  • 1393
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1520 am: 04. Dezember 2022, 17:45:10 »
Zumindest verstehe ich so viel das es doch kein normaler Kepler Orbit ist
https://youtu.be/XFIvKSVRtZ0
Gutes Video von Scott Manley.
Tipp: Ohne youtu.be-Abkürzung sind im Forum auch direkte die Vorschau und das Abspielen möglich:

https://www.youtube.com/watch?v=XFIvKSVRtZ0

*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1521 am: 05. Dezember 2022, 17:14:34 »

Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1522 am: 05. Dezember 2022, 17:19:35 »
Der Flyby steht unmittelbar bevor. Werden nun eigentlich Fotos gemacht von den Apollo-Landestellen?

*

Offline alepu

  • *****
  • 6829
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1523 am: 05. Dezember 2022, 18:59:45 »
Zündung war erfolgreich. Einflug in den Endanflug hat geklappt.

https://twitter.com/nasa_orion/status/1599814673506963457

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10541
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #1524 am: 05. Dezember 2022, 23:34:43 »
spacepete
Zitat
Der Flyby steht unmittelbar bevor. Werden nun eigentlich Fotos gemacht von den Apollo-Landestellen?

Nein. Den kürzesten Abstand den Orion bei dieser Mission hatte waren 80 miles (130 km) bei der heutigen Zündung zum Rückflug. Und die fand hinter dem Mond statt.

Laut einem Artikel auf SFN (siehe link) war Orion 6.000 miles hoch, als es über einige der Apollo-Landeplätze flog, und die Kameras, die zur Verfügung standen hatte eine zu geringe Auflösung für Bilder wie sie LRO gemacht hat.

https://spaceflightnow.com/2022/12/05/artemis-1-capsule-beams-back-spectacular-farewell-views-of-the-moon/

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2022, 12:20:57 von roger50 »