MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars

  • 5593 Antworten
  • 2029949 Aufrufe
*

Offline Kami

  • ****
  • 300
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3825 am: 25. September 2014, 20:48:04 »
Oder Curiosity legt grad einen grossen Golfplatz an. Die Bälle liegen schon oben und Curi bohrt die Löcher ;)

Offline dksk

  • *****
  • 720
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3826 am: 25. September 2014, 22:36:10 »
Oder ne Antimaterierkugel die Nibbler hin gesetzt hat.

dksk

*

Offline spacecat

  • *****
  • 1116
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3827 am: 25. September 2014, 22:48:59 »
Nee Nee, links oben ragt noch das Eisen aus dem Boden... ::)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3828 am: 25. September 2014, 23:20:52 »
Mahlzeit!


Die Sache mit dem Golfplatz scheint mir doch sehr plausibel, denn wer will unbedingt zum Mars? Elon Musk. Herr Musk ist verdammt reich und was pflegen verdammt reiche Leute im allgemeinen ständig und überall zu tun? Golf spielen! Aber alleine Golf spielen ist langweilig. Also bezahlt er die NASA für die Vorbereitung eines Golfplatzes und mit dem eingenommenen Geld kann es sich die NASA dann auch leisten jemand zum Mars zu schicken -- das Golf-Match kann beginnen. So fügen sich alle Puzzle-Teile zu einem großen Ganzen zusammen.
;)

Aber jetzt mal Ernst beiseite ... Curiosity hat am Sol 758 (2014-09-24) zwei sehr junge Gebirge entdeckt. Sie befinden sich sogar noch im Embryonalstadium. Mit seiner Lupenkamera hat er dann ein 3D-Embryonalstudium durchgeführt:

Beim zweiten Gebirgchen hat er sogar seine Kreiselbürste (Putzteufel, cleaning devil) eingesetzt:

Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. das Bild für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Viele 3D-Mars-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.



Gruß
Peter

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3829 am: 26. September 2014, 00:36:11 »
Hier das neuest kurze Update Video, Curiosity Rover Report, vom JPL...

https://www.youtube.com/watch?v=QWaUCFccvPk

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8244
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3830 am: 26. September 2014, 00:36:30 »
Hallo @alswieich,
tolle 3D-Bilder.!
Das "junge Gebirge" besteht aus sehr erosionsbeständigen Materialien auf "Pahrump Hills". Wenn das flache Gewässer zu verdampfen begann und Mineralien sich aus den konzentrierten Salzlösungen ansammelten, bildeten sich ähnliche erscheinende Gesteinsmerkmale auch auf der Erde. Die Breite des Bildes umfasst ca. 2,2 cm von der Oberfläche. Es ist eine Kombination aus mehreren Bildern. Diese Aufnahme von Sol 758, den 24.09.2014, ist eine große Abbildung aus den RAW-Bildern.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0758MH0003690000204732R00_DXXX&s=758
Die Infos aus:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18610

Mit der MAHLI hat der Rover Curiosity das erste tief gebohrte Loch in Mount Sharp aufgenommen. Das Loch hat 1,6 Zentimeter im Durchmesser und ist etwa  6,7 Zentimeter tief. Es ist das Ziel "Confidence Hills" auf dem "Pahrump Hills" am Fuße des Berges. Dieses Bild kombiniert mehrere Bilder, die Entfernung der MAHLI betrug etwa 5 cm.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18609
 
Hallo Peter,
eine logische Erklärung hast da gefunden. ;) ;D ;)

Mit lachenden Grüßen
Gertrud
Edit: fehlerhafte Bezeichnung ausgebessert.
« Letzte Änderung: 26. September 2014, 15:23:42 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Duc-Lo

  • *****
  • 1240
    • Homepage
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3831 am: 26. September 2014, 14:00:51 »

Quelle: Nasa jpl


Hallo Getrud,
Echt ein tolles Bild. Weißt du bis welcher Tiefe dieser Bohrer bohren kann? Man ahnt nicht, dass dieses Foto vom Mars stammt. Es sieht so aus wie getrocknete Erde von unseren Planeten.

Mit lachenden Grüßen,  ;)

Duc-Lo
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3832 am: 26. September 2014, 14:45:01 »
Hallo Gertrud,

ich hoffe doch sehr, dass das Loch nicht mit der Kamera MAHLI gebohrt wurde. Der Bohrer hat Edit:[anscheinend keine speziellen]den Namen PADS.

@ Duc-Lo
Im wiki Artikel des MSL steht, es könnte bis in eine Tiefe von 5cm gebohrt werden. Ich nehme mal an, es sind 2 1/2 bis 3 Zoll ~ 6,35 bis 7,62cm.
« Letzte Änderung: 26. September 2014, 17:39:26 von SFF-TWRiker »
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8244
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3833 am: 26. September 2014, 15:21:02 »
 Hallo @SFF-TWRiker
Hallo Gertrud,

ich hoffe doch sehr, dass das Loch nicht mit der Kamera MAHLI gebohrt wurde. Der Bohrer hat anscheinend keine speziellen Namen.

@ Duc-Lo
Im wiki Artikel des MSL steht, es könnte bis in eine Tiefe von 5cm gebohrt werden. Ich nehme mal an, es sind 2 1/2 bis 3 Zoll ~ 6,35 bis 7,62cm.
...aua... das ist ja echt ein Hammer von mir.! :( ;D
Danke für den Hinweis. :)  Habe es jetzt korrigiert.

In verlinken Artikel stehen die genauen Angaben, die ich auch passend zu dem Bild wieder gegeben habe.
Zitat
Das Loch hat 1,6 Zentimeter im Durchmesser und ist etwa  6,7 Zentimeter tief.
Tiefer kann der Bohrer nicht bohren.
Nochmal die Quelle zu dem Bild:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18609

Über den Bohrer könnt ihr in dem Beitrag von @redmoon aus dem Portal nachlesen.
Das Probenentnahmesystem

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8244
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3834 am: 26. September 2014, 16:32:06 »
Hallo Zusammen,

die Aufnahme der rechten Mastcam  mit der tiefen Bohrung "Confidence Hills" auf den "Pahrump Hills" an Sol 759, den 24.09.2014 gibt die verschiedenen Farben, rötlich bis grau, des Gesteinsmehl gut wieder. Anscheinend gibt es im tieferen Untergrund eine andere Materialzusammensetzung.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0759MR0032680010403804E01_DXXX&s=759

Auf der Karte hat  Phil Stooke die Namen der Gesteinsmerkmale auf "Pahrump Hills" eingetragen.

Nach der Aussage von Ken Herkenhoff gab ein Problem mit einem der Gyroskope des Rovers.Die Übertragung des Gesteinsmehl aus Bohrer auf die Schaufel wurde wohl angehalten.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8244
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3835 am: 27. September 2014, 14:32:52 »
Hallo Zusammen,

Bohr- Probehandhabung
nach den Informationen von Ken Herkenhoff
können die Aktivitäten des Instrumentenarms an Sol 762 wieder weiter ausgeübt werden, wo sie an Sol 759 aufgehört hatten. Die Bohrprobe könnte in die Schaufel übertragen und mit der Mastcam dokumentiert werden. Dann wird der APXS für eine Nacht auf das ausgeworfene Bohrmaterial ,“Paradox" genannt, platziert. Darüber hinaus würde mit der ChemCam die Ziele "Panum" und "Stovepipe Wells" untersucht. Mit allen Filtern der Mastcam wird der Aushub des Bohrmaterials aufgenommen.
Schießlich wird eine Probe des vorherigen Bohrziels "Windjana", dessen Probe immer noch in den Probegefäßen lagert, SAM  zugeführt. Es wird dann in SAM über Nacht auf Sol 763 und 764 gemessen, wie sich die Edelgase bei Hitze entwickeln.
 
Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3836 am: 27. September 2014, 15:41:33 »
Naja irgendwann muß man ja mal auf Artefakte stoßen... ;)

Jo, jetzt mal endlich eine Versteinerung einer Pflanze oder eines Lebewesens finden, das wäre toll.

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3837 am: 27. September 2014, 23:55:32 »
Mahlzeit!

Mastkameras, Sol 747 (2014-09-12), 3D:

Mastkameras, Sol 748 (2014-09-13), 3D:

Lupenkamera, Sol 759 (2014-09-25), 3D, Boden der Probebohrung bei besseren Lichtverhältnissen:

Lupenkamera, Sol 759 (2014-09-25), 3D, Auswurf und Boden der Tiefenbohrung:

Hatte ich eigentlich die Höhenfehler schon erwähnt? Nein? Sind aber selbstverfreilich bei den großen Mosaiken/Panoramen deutlich sichtber eingewoben und somit ganz leicht zu finden. Die Farben habe ich wieder unverändert gelassen.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. das Bild für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Viele 3D-Mars-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Offline chrisi01

  • ****
  • 288
    • Homepage
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3838 am: 28. September 2014, 18:10:33 »
Naja irgendwann muß man ja mal auf Artefakte stoßen... ;)

Jo, jetzt mal endlich eine Versteinerung einer Pflanze oder eines Lebewesens finden, das wäre toll.

würde man sowas finden, würde es die NASA sofort veröffentlichen?

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3839 am: 29. September 2014, 20:59:09 »
Hallo,

ein kurzes Update von John Bridges von der Universität Leicester : 

http://www2.le.ac.uk/departments/physics/research/src/res/planetary-science/mslblog/28th-september-2014-sol-762  ( engl. ) 

Eine grobe Übersetzung mit ein paar Ergänzungen : 

Sowohl die 'Mini-Drill'-Bohrung als auch die Hauptbohrung sind erfolgreich verlaufen und abgeschlossen. Über das Wochenende wurde das bei der Hauptbohrung gewonnene Material gesiebt und ein Teil davon anschließend zunächst an das CheMin-Spektrometer weitergeleitet. Das bei dieser Bohrung gewonnene Material verfügt über eine etwas hellere Färbung als das bei den vorherigen Bohrungen an anderen Stellen zutage geförderte Material. Dies legt nahe, dass die gewonnene Bodenprobe wohl weniger Eisenoxid enthält.

Eine weitere Auffälligkeit im Bereich des Bohrloches bei 'Confidence Hills' stellen die markanten und annähernd kugelförmigen Konkretionen dar, welche sich dort speziell entlang der im Boden befindlichen Frakturen befinden. Diese Strukturen sollen im Verlauf der Woche unter anderem mit dem APX-Spektrometer sowie mit der ChemCam eingehender untersucht werden, um deren Zusammensetzung zu bestimmen.

Üblicherweise werden mit dem Laser der ChemCam bei Bodenuntersuchungen immer etwa 30 Laserpulse auf einen bestimmten Bereich der Oberfläche abgegeben. Durch die Wärmeenergie der Laserpulse wird dabei der oberste Bereich der Oberfläche 'verdampft'. Das so erzeugte Plasma wird anschließend von dem Spektrometer der ChemCam bezüglich seiner chemischen Zusammensetzung analysiert ( genauere Informationen dazu findet Ihr hier ).

Jetzt wird überlegt, bei den durchzuführenden Analysen nicht 30 sondern vielmehr gleich 150 Laserpulse auf einen speziellen Oberflächenbereich abzusetzen. Durch diese Vorgehensweise würde sich ein etwas tiefer reichender Blick unter die Oberfläche ergeben...


@chrisi01 :  Alle bisher auf dem Mars beobachteten Strukturen, die auch nur entfernt an irgendwelche außerirdischen Artefakte oder Versteinerungen von Lebensformen erinnern, lassen sich durchweg entweder durch optische Täuschungen oder aber durch natürliche Vorgänge erklären, die für ihre Entstehung kein außerirdisches Leben benötigen.

Sollte auf dem Mars tatsächlich einmal 'außerirdisches Leben' existiert haben, so dürfte es sich dabei lediglich um Mikroorganismen gehandelt haben. Und Curiosity ist nun einmal nicht dazu ausgelegt, die Überreste solcher mikroorganischen Lebensformen nachzuweisen. Wenn jedoch tatsächlich Hinweise auf solche Lebensformen gefunden werden sollten, dann würden die entsprechenden Spuren erst einmal ausführlich und sehr intensiv untersucht.

Eine "Schnellschuss-Pressekonferenz" nach dem Motto "Wir haben da etwas entdeckt..." würde es in einem solchen Fall wohl ganz bestimmt nicht geben...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

fourth planet

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3840 am: 02. Oktober 2014, 19:47:51 »
Mal etwas für die Ästhetik des Auges.....

Sol. 765 , 1 Oktober
Das Nachmittags-Sonnenlicht des Red Planet wirft den Schatten des vorderen rechten Rades auf den momentanen Arbeitsbereich von Curiosity in den Pahrump Hills.....

Credit :Nasa/ JPL-Caltech

Mfg, fourth planet


*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8244
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3841 am: 08. Oktober 2014, 20:04:34 »
Hallo Zusammen,

diese beiden Aufnahmen von Sol 771, den 7.10.2014,wurden nach Sonnenuntergang mit den LEDs der MAHLI von dem Bohrloch "Confidence Hills" auf den "Pahrump Hills" aufgenommen. Sie sind durch den Fokussierungsprozess entstanden. Für den Prozess werden jeweils zwei Bilder erzeugt, in Farbe, beste scharfe Bilder, und schwarz-weiß Bilder. So können bis zu acht Bilder zusammengeführt werden. Nur zwei Aufnahmen werden zur Erde gesandt.

Die Spur der Pulse von der ChemCam ist in hellblau sehr gut zu erkennen.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0771MH0004350000300246R00_DXXX&s=771

Während der Nachtzeit an Sol 768 gab es bei den Aufnahmen mit der MAHLI Probleme bei der Positionierung des Instrumentenarm von Curiosity. Dadurch konnten die nachfolgenden Aktivitäten mit dem Arm nicht abgeschlossen werden.
Das Problem wurde erkannt und der Arm konnte an Sol 771 wieder eingesetzt werden. Mit dem CheMin werden die Proben aus dem Bohrloch erneut analysiert, um die Qualität der mineralogischen Messergebnisse zu verbessern. 

Da die SAM-Aktivitäten in der Regel viel Power erfordern und sie  am besten in der Nacht erfolgen, wurde der Rover im Laufe des Tages zu 769 Sol, 10 Stunden aufgeladen. Über Nacht erfolgte eine Gas-Analyse ohne Proben.
Diese Analyse ist eine gute Basis für die kommenden SAM-Messungen der Bohr-Probe. Zur Vorbereitung diese Messungen sollte an Sol 770 eine weitere SAM-Präkonditionierung durchgeführt werden. Es war geplant, nach der Aufladung am Tage, in der Nacht von Sol 771 mit der Analyse der Bohrprobe zu beginnen.

Quellen:
http://astrogeology.usgs.gov/news/astrogeology/sol-768-770-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-preparing-sam
http://astrogeology.usgs.gov/news/astrogeology/sol-771-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-arm-recovery

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15174
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3842 am: 14. Oktober 2014, 02:44:13 »
Sol 777:
-eumelstereo- 
Anaglyph - Rot/Cyan Brille erforderlich

*

Offline Riker

  • *****
  • 565
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3843 am: 14. Oktober 2014, 12:20:53 »
auweia...
Couriosity guckt ja gerade nur nach oben: Siding Spring-Kometensuche....
...und hat sich wohl verfahren und was kaputt gemacht - Mist!


https://twitter.com/elakdawalla/status/521720464553435136

zu weiteren Erklärungen siehe auch: http://www.planetary.org/blogs/emily-lakdawalla/2014/08190630-curiosity-wheel-damage.html
"Machen Sie's so!"

fourth planet

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3844 am: 14. Oktober 2014, 12:36:17 »
Ja ; das sieht wirklich  sehr uebel aus ; heftig !
Mal sehen; was die Verantwortlichen dazu sagen...
Da muss ja richtig was passiert sein !!!

Mfg ; fourth planet

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3845 am: 14. Oktober 2014, 12:42:25 »
Sind wir hier bei der BILD ? Motto - erstmal ein Schock-Bild, damit die Leute kaufen und dann schwächen wir ab.
Das Bild ist doch wohl aus der Testlandschaft auf der Erde, wo die Räder absichtlich kaputtgefahren wurden.

Daß man bei den Rädern Gewicht gespart hat , wo es geht und dann etwas "überrascht" wurde, ist freilich mittlerweile festzustellen....

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3846 am: 14. Oktober 2014, 12:49:28 »
@McFire

Gut aufgepasst  ;)


Spätestens an den Schuhsolenabdrücken müsste jeder Hobby-Sherlock-Holmes erkennen, dass das Bild nicht vom Mars stammt

 ::)

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3847 am: 14. Oktober 2014, 12:56:10 »
Naja - auch die Marsianer haben Schuhe an :

fourth planet

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3848 am: 14. Oktober 2014, 13:11:02 »
Das kommt davon; wenn man in der Mittagspause mal eben auf das  Smartphone guckt ; und ich fall natuerlich darauf rein;  also nee.....
Mfg; fourth planet

*

Offline Riker

  • *****
  • 565
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3849 am: 14. Oktober 2014, 13:29:39 »
Ja ; das sieht wirklich  sehr uebel aus ; heftig !
Mal sehen; was die Verantwortlichen dazu sagen...
Da muss ja richtig was passiert sein !!!

Mfg ; fourth planet

ups... tut mir leid, dass du das so verstanden hast  ::)
da hat wohl doch jemand was (durcheinanderge)würfelt - egal... ob dritter, vierter oder fünfter Planet - ab einer gewissen Entfernung macht das keinen großen Unterschied mehr.
"Machen Sie's so!"