MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars

  • 5633 Antworten
  • 2076374 Aufrufe
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3350 am: 15. April 2014, 01:48:25 »
Mahlzeit!

Ein 3D-Mosaik vom Sol 584 (2014-03-29):

Diese flache Steinplatte ist auch im folgenden 3D-Panorama vom Sol 588 (2014-04-02) auf der rechten Seite aus einem anderen Blickwinkel zu sehen:

Ebenfalls vom Sol 588:

Und wie ich so beim Herunterladen von Bildern bin fällt mir auf, dass es von "unserem" Tafelberg aus verschiedenen Blickrichtungen jeweils Aufnahmen der rechten Mastkamera gibt. Der Abstand zwischen den Kamerastandorten beträgt allerdings rund 70 m, denn die Aufnahmen erfolgten an den Sols 582 und 590. Schön für die 3D-Betrachtung sehr weit entfernter Objekte geeignet. Nicht so gut für die Dinge in der Nähe. Deshalb habe ich die nahen (unteren) Teile des Panoramas weggeschnitten. WARNUNG: Dieses Panorama verlangt trotzdem noch Auge und Hirn so einiges an Leistung ab. Also bitte nich so lange druffguggn. Besonders empfehle ich nicht wild hoch (fern) und runter (nah) zu schauen sondern möglichst nur eine Stelle anvisieren und eine Weile wirken lassen. Dann zur nächsten Stelle usw.

Die Farben habe ich nicht verändert.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden. Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3351 am: 15. April 2014, 13:44:52 »
Als Weitsicht-Brillenträger hilft es mir ( also vlt auch anderen) bei sowas die Brille etwas zu kippen. Der Farb-Brille ist das egal  ;)

*

Offline HausD

  • *****
  • 13010
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3352 am: 16. April 2014, 20:44:40 »
Curiosity gesehen von HIRISE



Das Bild hat mir besonders gefallen, da man verfolgen kann, in welche Ecken Curiosity auf dem Mars schon geschaut hat...
Beste Grüße, HausD

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3353 am: 16. April 2014, 21:34:31 »
Wirklich beeindruckend!
Das Bild dürfte anhand des Schattenwurfes kurz nach Mittag gemacht worden sein. Anhand der Größe von Curiosity und der Spurbreite kann man auch gut abschätzen, wie klein diese Hügel wirklich sind.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3354 am: 16. April 2014, 22:10:53 »
Hallo SFF-TWRiker, 

und wieder einmal dürftest Du mit Deiner Vermutung absolut richtig liegen...

Normalerweise bildet die an Bord des MRO befindliche HiRISE-Kamera die dabei direkt unter ihr liegende Marsoberfläche immer gegen 15:20 bis 15:30 lokaler Marszeit ab. Das dürfte auch bei dem jetzt von HausD geposteten Foto der Fall gewesen sein.

Leider kann ich das jetzt nicht mit weiteren Daten unterlegen, denn ...

Ebenfalls normalerweise werden von der University of Arizona zusammen mit den jeweiligen Aufnahmen der HiRISE auch verschiedene relevante Angaben wie z.B. Aufnahmedatum, genauer Zeitpunkt oder die "Entfernung zum Ziel" und die dabei erreichte Auflösung veröffentlicht. Im Fall des jetzt veröffentlichten Fotos vom aktuellen Operationsgebiet des Curiosity-Rovers war das diesmal leider nicht der Fall. Dort wurde - zumindestens bisher - lediglich eine "Bildbeschreibung" veröffentlicht...

http://hirise.lpl.arizona.edu/releases/msl-kimberley.php  ( engl. )

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8404
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3355 am: 16. April 2014, 22:37:36 »
Hallo Zusammen,

ein Stereo-Bild von dem Kimberley-Bereich mit der 2,7 Meter parallelen Fahrspur von Curiosity mit dem Rover vor dem fast 5 Meter hohen Hügel "Mount Remarkable."
Das Bild wurde am 12. April 2014 von HiRISE aufgenommen.
Kredit:  NASA / JPL-Caltech / Univ. of Arizona
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18082

Das Bild zum Vergrößern
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18081

Den Link für die Wallpaper hat redmoon schon gepostet.

Der Fahrweg von Curiosity bis Sol 597, den 11.04.2014.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/images/?ImageID=6153

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3356 am: 17. April 2014, 19:56:06 »
Hallo SFF-TWRiker,

ich habe gestern Abend per Email nachgefragt, warum diese HiRISE-Aufnahme diesmal nicht mit der sonst üblichen "Observation Toolbox" versehen ist ( diese Infokästen enthalten normalerweise verschiedene für das jeweilige Bild relevante Beobachtungsdaten wie z.B. Datum und Uhrzeit der Bildanfertigung ).

Der Grund hierfür - so die Antwort - ist relativ einfach : 

Normalerweise liegt zwischen der Anfertigung eines Fotos und dessen Veröffentlichung auf der Internetseite der HiRISE-Kamera ein Zeitraum von mindestens mehreren Wochen. Manchmal fertigt die HiRISE-Kamera allerdings Aufnahmen an, die so "brandaktuell" oder für bestimmte Missionen oder Ereignisse von hoher Bedeutung sind, dass die Bilder veröffentlicht werden, obwohl noch nicht alle im Zusammenhang mit der Anfertigung des Bildes verbundenen Daten zur Verfügung stehen. Das war jetzt auch bei dem zuletzt veröffentlichten Curiosity-Foto der Fall.

Das entsprechende Foto wurde erst am 11. April 2014 angefertigt und ist somit noch "brandfrisch". Aufgrund seiner Aktualität wurde es nach einer Bildprozessierung jedoch bereits am 16. April auf der HiRISE-Seite veröffentlicht, obwohl noch nicht alle Beobachtungsdaten, welche sonst in der Toolbox zusammengefasst sind, mit ausreichender Genauigkeit zur Verfügung standen. Diese zusätzlichen Angaben müssen immerhin genau genug sein, um die hohen Anforderungen des Planetary Data Systems der NASA zu erfüllen.

Sobald diese Daten vollständig zur Verfügung stehen soll die dann komplette Infobox der entsprechenden Curiosity-Aufnahme nachträglich beigefügt werden.


Bei dieser Gelegenheit :  Für das HiTranslate-Projekt des HiRISE-Teams der University of Arizona werden immer noch Freiwillige gesucht, welche die ursprünglich englischen Texte auch ins Deutsche ( oder andere Sprachen! ) übersetzen. Mehr zu diesem Projekt auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/25022013193019.shtml 

Sollte jemand von Euch zufälligerweise Zeit und Lust haben, auf diese Weise an der Mission des Mars Reconnaissance Orbiters mitzuwirken, dann meldet Euch dort ruhig einmal. Soweit ich weiß arbeiten derzeit sechs freiwillige Mitarbeiter an den deutschen Übersetzungen...

Eine zusätzliche kurze Beschreibung :  http://hirise.lpl.arizona.edu/epo/ ( engl. )

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8404
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3357 am: 18. April 2014, 16:43:28 »
Hallo Zusammen,
es sind von Sol 592, den 6.04.2014, neue, sehr klare Aufnahmen der linken Mastcam zur Erde gelangt.
Das skalierte Panorama der rechten Kraterwänden in Richtung Einstieg zu den Hängen von Mount Sharp.
In voller Auflösung:
https://images.raumfahrer.net/up039011.jpg

Der Mount Sharp zeigt an dem Sol auf den Bildern sehr klare Einzelheiten.
Ein skaliertes Panorama:
in voller Auflösung:
https://images.raumfahrer.net/up039012.jpg

Quelle:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=592&camera=MAST%5F

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3358 am: 19. April 2014, 23:26:35 »
"Mt. Remarkable" nach der kurzen Fahrt von Sol 603 aufgenommen von Kimberleys Südrand aus:


Klicken auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3359 am: 20. April 2014, 16:16:58 »
Kleines Malheur an Sol 605 bei Messungen mit dem APXS. Die Kontakplatte des Röntgenspektrometers nahm Bodenmaterial beim Abheben mit auf.



Die Sequenz zeigt aus Sicht der MAHLI-Kamera das Absenken des Armes auf den Boden und das Anheben nach der Messung mit dem APXS. Die Kontaktplatte des APXS dürfte einiges an Material mit hochgenommen haben.

Hoffentlich gibt das keine Probleme in der Zukunft ...

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3360 am: 20. April 2014, 23:17:33 »
Hier eine Vergrößerung des APXS nach der Messung, aufgenommen mit der Navigationskamera. Das Bodenmaterial hängt im Gitter fest:



Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8404
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3361 am: 21. April 2014, 00:32:38 »
Hallo @udolein

ein schönes Gif hast Du da zusammengestellt. :)
Könnten nicht die kleinen Steinchen ein Plattdrücken des Sandes verhindert haben.?
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0605MH0003060010203249C00_DXXX&s=605

Bei einem Vergleich beider Bilder von dem APXS sehe ich keine große Veränderung.Falls sich wirklich Sand in die Löcher eingedrückt hat, wird er bestimmt beim nächsten Drehen oder ruckeln des Instrumentenarms wieder zu Marsboden fallen.
Sol 605, den 19.04.2014.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=NRB_451209309EDR_F0311094NCAM00207M_&s=605

Der APXS-Spektrometer, an Sol 89, 5.11.2012.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0089MR0629000000E1_DXXX&s=89

Mit sorglosen Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3362 am: 21. April 2014, 03:33:21 »
Mahlzeit!


Im Laufe der Zeit sind wieder einige Bilder für 3D eingetrudelt ...

Mastkameras
Sol 590 (2014-04-04):

Dieses 3D-Panorama gehört mit unten drunter:

Sol 601 (2014-04-15):

Sol 602 (2014-04-16):


Sol 603 (2014-04-17):


Lupenkamera
Sol 605 (2014-04-19):

Für 3D um 90° gedreht:


Die Farben habe ich nicht verändert und die aufwändig eingebauten Höhenfehler sind kostenlos.
Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Wie immer sind die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden. Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.



Gruß
Peter

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3363 am: 21. April 2014, 12:37:18 »
Hallo,

am gestrigen Sol 606 hat Curiosity weitere knapp 24 Meter in die südliche Richtung zurückgelegt. Hier eine vorläufige Karte, diesmal erstellt von Joe Knapp vom UMSF-Forum : 
http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?s=&showtopic=7828&view=findpost&p=209131 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3364 am: 21. April 2014, 14:08:45 »
Hallo redmoon,
vielen Dank für die Information.

---
Seit dem ersten Blick auf the Kimberleys sind jetzt schon fast 40 Sols vergangen. Ich bin gespannt, ob es noch einen Blick rückwärts nach Norden zum Pandanus Yard entlang des kleinen Zentralhaufens gibt und ob es danach einige flottere Fahrten bis FC_9 gibt.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3365 am: 21. April 2014, 14:59:24 »
Hallo SFF-TWRiker,

ein direkter Blick auf die Region "Pandanus Yard", welche sich ja am nördlichen Rand von Kimberley befindet, dürfte mittlerweile nicht mehr möglich sein, da sich inzwischen zu viele Bodenerhebungen zwischen dieser Region und dem aktuellen Standort des Rovers befinden. Das erkennt man auch sehr gut auf dieser Karte : 
http://www.unmannedspaceflight.com/index.php?s=&showtopic=7442&view=findpost&p=209059 
( Mittlerweile befindet sich Curiosity noch etwas weiter südwestlich als an dem hier eingezeichneten Sol 603 )


Die relativ langsame Fortbewegung während der letzten Wochen war notwendig, weil die an der Mission beteiligten Wissenschaftler diesen Bereich der Marsoberfläche möglichst genau studieren wollten, bevor eine finale Entscheidung darüber getroffen wird, wo genau Curiosity jetzt ausführliche Untersuchungen durchführen soll, welche dann sehr wahrscheinlich auch gleich über mehrere Wochen andauern werden.

In der letzten Woche fand in Pasadena ein Treffen der an der Mission beteiligten Wissenschaftler und Ingenieure statt. Dabei wurde auch der Ort ausgewählt, an dem im Rahmen dieser Kampagne die nächste Bohrung stattfinden wird. Dabei standen mehrere vielversprechende Stellen zur Auswahl. Letztendlich entscheiden war dann die Passierbarkeit des Geländes : 

http://www2.le.ac.uk/departments/physics/research/src/res/planetary-science/mslblog/16th-april-2014-sol602  ( engl. )
http://astrogeology.usgs.gov/news/astrogeology/sol-602-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-mount-remarkable-  ( engl. )
http://astrogeology.usgs.gov/news/astrogeology/sol-603-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-seeking-a-drill-site  ( engl. ) 

Der hierfür ausgewählte Bereich befindet sich aber auf jeden Fall im südlichen Randbereich des "Mount Remarkable" und dürfte mit der gestrigen Fahrt erreicht sein.


Nach dem Abschluss dieser Untersuchungen wird Curiosity wieder verstärkt "Gas geben" und den nächsten Waypoint ansteuern. Auch vor dem Erreichen dieses nächsten Etappenziels wird dann wohl die Geschwindigkeit wieder "gedrosselt", um einen vielversprechenden Ort für die dort durchzuführenden Analysen auszuwählen...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3366 am: 21. April 2014, 15:41:35 »
Hallo Mirko,

ich meine ein Gegenstück zur folgenden Aufnahme von sol 574, 18.März 2014 nach drive 165. Dort hatte Curi eine Höhe von 39,14m, nach dem drive von sol 606 hat Curi eine Höhe von 37.19. Die Distanz der beiden Standpunkte beträgt ca 140m. Der kleine Zentralhaufen von the Kimberleys liegt auf der Linie zwischen Curi und Mt. Remarkable. Der Bogen von Steinen unmittelbar vor Curi, der real eine Gerade bildet, dürfte imho aufgrund der Höhe der Mastcam durchaus sichtbar vom Standort sol 606 sein.

https://images.raumfahrer.net/up038968.jpg
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8404
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3367 am: 21. April 2014, 21:33:50 »
Hallo Zusammen,
dieses etwas skaliertes Mosaik mit den Aufnahmen von Sol 604,den 18.04.2014,
der rechten Mastcam zeigt den Boden bei "Mount Remarkable".
Sogar Frankreich ist darin vertreten. ;) ;D
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=604&camera=MAST%5F

Das Panorama besteht aus den Aufnahmen der rechten Navcam an Sol 606, den 20.04.2014.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=606&camera=NAV%5FRIGHT%5F

Hallo @alswieich,
Danke Dir,
für die super Einblicke in die Marslandschaft. :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4990
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3368 am: 21. April 2014, 21:43:17 »
Gibt es unter den vielen schönen Panoramen eigentlich auch welche, wo der "Entry Point" zum Mount Sharp schon deutlich markiert ist? Wohlgemerkt: Keine Karte, sondern aus der Sicht von Cury selbst.

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8404
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3369 am: 21. April 2014, 22:39:58 »
Hallo Terminus,
Gibt es unter den vielen schönen Panoramen eigentlich auch welche, wo der "Entry Point" zum Mount Sharp schon deutlich markiert ist? Wohlgemerkt: Keine Karte, sondern aus der Sicht von Cury selbst.
Eigentlich nein,
es ist noch nicht auf den Fotos ein korrekter Hinweis erfolgt.
So ist es nur ein vermuten... von mir.
Diese Ansicht  von Curiosity zeigt am ehesten den Einstiegspunkt auf einer Aufnahme. Nachdem liegt der "Tafelberg" auf der Karte von @alswieich vermutlich hinter dem Einstieg.
Wenn der Berg wirklich an der vermuteten Stelle liegt ? muß sich der Einstieg zu dem Hängen des Mount Sharp davor befinden.

Die Karte mit den Einstiegpunkt zu den "Murray Buttes"

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3370 am: 22. April 2014, 18:20:59 »
@Getrud
Die "Current Position" auf der Karte ist aber nicht aktuell, oder?
Ich dachte wir sind schon deutlich weiter.

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3371 am: 22. April 2014, 18:50:42 »
Hallo CaptainS,

offensichtlich stimmt der Maßstab in der Karte nicht. Die beiden 5-zackigen Sterne sind ca 3 km Luftlinie voneinander entfernt, bei einer Gesamtstrecke von 6584,2m. Unter den Stern der current position passen die drei letzten drives an den Sols 597, 603 und 606 (vorgestern) von rund 28, 52 und 23m.
An sol 574, drive 165 (18.3.) kam Curi bei the Kimberleys an.
Bis sol 606, drive 175 (20.4) hat Curi dort 300,8m zurückgelegt. Luftlinie sind dies nur rund 140m, da viel Zickzack gefahren wurde. Bei dem Maßstab passen diese ca 140m unter den Stern!
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8404
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3372 am: 22. April 2014, 20:37:50 »
Hallo Zusammen,
Nein,
der grüne Stern zeigt nicht den jetzigen Standort des Rovers.
Auf der Karte ist der Standort (grüner Stern) von Curiosity nach der Fahrt an Sol 376, den 27.08.2013, aufgezeichnet.
Die Karte hatte ich wegen der guten Auflösung zum besseren Verständnis der Bodenmerkmale beim Einstieg nach Mount Sharp ausgewählt.
 
Wenn ihr auf das jeweilige Bild zur Vergrößerung anklickt, das ich hier im Forum in der Galerie gepostet habe, ist unten rechts in der Ecke das Wort "Details" zu lesen. Dort findet ihr fast immer einige Infos zu den Bildern.

Auf der unteren Karte ist super die ganze Strecke seit dem Halt an Sol 376, den27.08.2013 bis Sol 597, den 11.04.2014 zu sehen. Inzwischen ist Curiosity wieder ein Stück weiter gefahren, wie schon @SFF-TWRiker beschrieben hat. Der Rover befindet sich jetzt in Sol 608.

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/images/?ImageID=6153

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3725
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3373 am: 22. April 2014, 22:09:02 »
Hallo Gertrud!
Zitat
Hallo Zusammen,
dieses etwas skaliertes Mosaik mit den Aufnahmen von Sol 604,den 18.04.2014,
der rechten Mastcam zeigt den Boden bei "Mount Remarkable".
Sogar Frankreich ist darin vertreten. ;) ;D

Du meinst den "petit Tour d'Eiffel" auf halbrechter Position etwas über der Mitte?
Oh Frankreisch, Frankreisch...  ::)

LG Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #3374 am: 22. April 2014, 23:00:46 »
Mahlzeit!

Gibt es unter den vielen schönen Panoramen eigentlich auch welche, wo der "Entry Point" zum Mount Sharp schon deutlich markiert ist? Wohlgemerkt: Keine Karte, sondern aus der Sicht von Cury selbst.
Du hast es geschafft mich neugierig zu machen. Es ist nicht einfach und es ist wahrscheinlich auch nicht zu sehen. Aber die ungefähre Richtung konnte ich bestimmen. Zunächst das Satellitenfoto mit einigen Markierungen:

Originalbildquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/images/?ImageID=6052
Passend dazu ein 2D-Panorama aus Bildern der rechten Mastkamera vom Sol 595 mit den von mir vermuteten Richtungsangaben:

Originalbildquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=595&camera=MAST_
Zwischen dem Rover und den Zielen scheint es noch einige sanfte Hügel und Täler zu geben die verhindern dass die Ziele tatsächlich zu sehen sind. Bestes Beispiel dafür sind die kleinen mit dunklem Material gefüllten Krater, die nicht zu sehen sind.

Gruß
Peter