Verlinkte Ereignisse

  • CASSINI - Enceladus Flyby in 102km: 02. November 2009
  • Cassini-Flyby an Enceladus in 201 km: 18. Mai 2010

CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC

  • 879 Antworten
  • 504200 Aufrufe

SpaceMech

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #600 am: 13. Februar 2015, 09:56:14 »
CASSINI @ Rhea :

Am 9. Februar hat CASSINI einen fly-by am Saturnmond Rhea absolviert und dabei eine Reihe von Bildern in verschiedenen Spektralbereichen aufgenommen. Emily Lakdawalla hat nun diese Mosaikaufnahmen zusammengesetzt und auf ihrem Blog veröffentlicht :

http://www.planetary.org/blogs/emily-lakdawalla/2015/02121724-cassini-begins-a-year-of-icy.html

Der Aufnahmeabstand betrug 47.000 km

         
     Credit: NASA / JPL / SSI / Emily Lakdawalla

*

Offline akku

  • *****
  • 1188
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #601 am: 13. Februar 2015, 10:38:14 »
schöne runde sache ;)

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #602 am: 28. März 2015, 16:59:39 »
Hallo,

in weniger als einer Stunde beginnt die Raumsonde Cassini ihren Orbit Nummer 215 um den Saturn. Mehr dazu wieder einmal auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28032015162253.shtml

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

adamski

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #603 am: 29. März 2015, 07:01:58 »
Hier eine kleine herrliche  Bildersammlung die ich auf der NASA Seite gefunden habe:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/index.cfm

*

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4824
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #604 am: 29. März 2015, 10:31:05 »
Hier eine kleine herrliche  Bildersammlung die ich auf der NASA Seite gefunden habe:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/index.cfm

Ach ja, die "Raw Images" (Rohbilder) der Cassini-Kamera. Ein alter Bekannter, nur lange nicht mehr besucht. "Kleine Sammlung" ist gut - die läuft seit 2004 ununterbrochen. :)

McFire

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #605 am: 29. März 2015, 12:35:44 »
215 Umläufe und so schöne Bilder von den Ringen - und nix passiert ........... ;)


*

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4824
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #606 am: 29. März 2015, 14:15:59 »
 ;D

Au ja genau, es ist ein Code. Welcher wohl? Vielleicht endlich die Frage, auf die die Antwort "42" lautet...  ::)

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19179
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #607 am: 29. Mai 2015, 09:02:04 »
CASSINI macht so langsam seine Abschiedstour im Saturnsystem (und NASA berichtet in dem Tenor ;)):
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=4606

Am Sonntag fliegt die Sonde das letzte Mal nah an Hyperion vorbei. Man hofft nochmal auf Aufnahmen aus unbekanntem Terrain. Das Problem ist dabei, dass der Mond unvorhersehbar rotiert ("chaotically"). Bisher hat man so irgendwie immer "die selbe Seite" erwischt.

Am 16. Juni kommt dann auch schon der letzte Nahe Flyby an Dione: 516km. Im Okober kommen dann zwei Flybys an Enceladus: bis auf 48km. Danach war's das mit den Monden in der Äquatorebene.

(Irgendwie fehlen die Höhenangaben zum Hyperion-Flyby ...)


Bild: NASA/JPL/Space Science Institute



Bild: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #608 am: 29. Mai 2015, 18:00:43 »
Hallo Daniel,

Cassini wird den Saturnmond Hyperion am 31. Mai 2015 mit einer Geschwindigkeit von 4,3 Kilometern pro Sekunde in einer Entfernung von 34.286,9 Kilometern zu dessen Oberfläche passieren. Die dichteste Annäherung wird dabei um 15:36 MESZ erfolgen.

Die am höchsten aufgelösten Aufnahmen des Cassini-Kamerasystems von der Hyperion-Oberfläche sollen eine Auflösung von etwa 205 Metern pro Pixel erreichen. Die während des Flybys anzufertigenden Aufnahmen sollen bereits 24 bis 48 Stunden nach dem Vorbeiflug die Erde erreichen und werden anschließend auf der entsprechenden Missionsseite online gestellt ( http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/ ). 

Weitere Informationen zu Hyperion und zu diesen Vorbeiflug findet Ihr übrigens auch auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/19052015041931.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19179
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #609 am: 29. Mai 2015, 18:51:22 »
Dann ist "nah" ja doch relativ ... geostationäre Satelliten sind auch "nah an der Erde" ;).
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline Lumpi

  • *****
  • 2481
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #610 am: 02. Juni 2015, 20:10:55 »
Die Bilder von der letzten Annäherung Cassinis am 31.05. an Hyperion sind da! Es fehlt bisschen die Farbe...

Entfernung 38.000km, Auflösung 230m/ Pixel http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA17194

Credit: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute

Entfernung 60.000km, auflösung 360m/ Pixel http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA17193

Credit: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

McFire

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #611 am: 02. Juni 2015, 21:30:33 »
Zitat
Es fehlt bisschen die Farbe...
Lieber nicht - ich stell mir grad den Erklärungsnotstand vor, wenn sowas....
.

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #612 am: 07. Juni 2015, 16:08:34 »
Hallo,

das ISS-Kamerasystem der Raumsonde Cassini ist mit verschiedenen Farbfiltern ausgestattet. Durch die Kombination der mit unterschiedlichen Filtern zu fast dem gleichen Zeitpunkt angefertigten Aufnahmen lassen sich der Saturn oder dessen Monde somit durchaus auch sowohl in Echt- als auch in Falschfarben darstellen. Letztere Aufnahmen dienen u.a. dazu, um unterschiedliche chemische Zusammensetzungen auf den Mondoberflächen sichtbar zu machen. Auf der entsprechenden Internetseite des JPL werden allerdings immer nur die RAW-Aufnahmen online gestellt, welche durchweg "Schwarz-Weiß" sind.

Das von Dir - McFire - eingestellte Bild ähnelt dagegen eher einer Aufnahme des VIMS-Spektrometers der Raumsonde, mit dem sich ebenfalls mineralogische Unterschiede verdeutlichen lassen. Und derartige Aufnahmen erzeugen dann bei den beteilgten Wissenschaftlern auch keine "Erklärungsnöte", sondern vielmehr eher Begeisterung...  :D

Cassini hat heute früh übrigens einen weiteren Umlauf um den Saturn 'gestartet'. Details zu diesem Umlauf Nummer 218 - welcher auch einen dichten Vorbeiflug an dem Mond Dione beinhaltet - könnt Ihr auf unserer Portalseite finden : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/06062015163546.shtml 

@Schillrich - Bezug nehmend auf Deinen Beitrag #607 :  Nach diesem am 16. Juni 2015 in einer Entfernung von 515,9 Kilometern verlaufenden Dione-Vorbeiflug wird zudem am 17. August 2015 ein weiterer dichter FlyBy erfolgen, in dessen Verlauf die Oberfläche von Dione in einer Entfernung von dann sogar nur 474,2 Kilometern passiert werden wird. Auch dieser FlyBy wird - wie das jetzt anstehende und in dem weiter oben erwähnten Bericht beschriebene Manöver - in erster Linie dazu genutzt werden, um das Schwerkarftfeld dieses Mondes zu vermessen.

Dazwischen erfolgt am 27. Juli zudem noch ein ungesteuerter FlyBy in einer Entfernung von etwas mehr als 60.000 Kilometern. Das war es dann aber auch wirklich mit Dione...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Offline Lumpi

  • *****
  • 2481
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #613 am: 16. Juni 2015, 09:39:48 »
Cassini hat wieder eine atemberaubende Aufnahme geliefert. Dieses am 11. April 2015 gemachte Bild zeigt Tethys aus 120.000 km Entfernung mit einer Auflösung von 7 km/ Pixel, Saturn befindet sich hier "hinter" Tethys. http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA18318


Credit: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #614 am: 23. Juni 2015, 21:04:28 »
Zitat
Die Nasa-Sonde Cassini kreist seit 2004 um den Saturn und liefert einzigartige Bilder von dem Planeten. Jetzt gelang dem Orbiter eine ganz besondere Aufnahme: Ein einzelner Sichelmond ist von der Erde aus gesehen nichts Besonderes. Aber im Himmel über dem Saturn gibt es ihn gleich dreifach.
http://www.gmx.net/magazine/wissen/sichelmonde-saturn-cassini-liefert-spektakulaere-aufnahme-30723596

Titan, Minas und Rhea in trauter Dreisamkeit:


McFire

  • Gast
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #615 am: 23. Juni 2015, 21:57:11 »
Wahnsinnsaufnahme ! Und daß man genau sagen kann, welche der Monde das gerade sind, ist ja nun nicht grad von allein möglich. Das verdanken wir dieser Sonde. Die man einfach mal abschalten wollte.....

McFire

  • Gast
Re: CASSINI
« Antwort #616 am: 23. Juni 2015, 21:57:32 »
Wahnsinnsaufnahme ! Und daß man genau sagen kann, welche der Monde das gerade sind, ist ja nun nicht grad von allein möglich. Das verdanken wir dieser Sonde. Die man einfach mal abschalten wollte.....

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #617 am: 26. Juni 2015, 19:13:27 »
Hallo,

vor wenigen Stunden hat für Cassini ein neuer Umlauf um den Saturn begonnen. Details dazu findet Ihr auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/26062015190827.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #618 am: 28. Juni 2015, 03:17:41 »
Hallo wieder,
hatte Euch ja die Bilder im anderen Thread von dem Hygens-Poster in der Bude von meinem Kumpel versprochen, hier bitte, der richtige ort scheint hier zu sein - Poste nur ein paar aus der Galerie (gerne angucken, bevor sie verschwinden :'(...

http://www.pic-upload.de/view-27506485/IMG_4371.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-27506497/IMG_4375.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-27506493/IMG_4372.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-27506498/IMG_4377.jpg.html

Credits: ESA, Aerospatiale

Muss das ding mal Großformat - einscannen - zumal die andere Seite des doppelseitig bedruckten Posters bisher nur unzulänglich dokumentiert wurde.
Das Ding gehört in einen Bilderrahmen mit Glas auf beiden Seiten - es ist ein Artefakt.

Grüße und Glück Auf!
SiO²
Alles ist Eins und Eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - Sterne - die Erde - Leben - System - Sonnen - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit..

*

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4824
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #619 am: 28. Juni 2015, 10:45:55 »
Ja, ein tolles Poster, extrem viel Informationen auf kleinem Raum. :)

Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #620 am: 03. Juli 2015, 23:10:14 »
Ja Terminus,
Die "Rückseite" ist die abfotographierte. ich kann mich erinnern, dass die Vorderseite mit großem Bild(ern) bestückt ist. Wollte es nicht nur für ein paar Photos von der Wand frikkeln.

Muss in der Konstruktionsphase gedruckt worden sein - Zeitschiene a. d. Poster endet 1997 - dem Start.
18 Jahre ist das her. Und Cassini knipst immenoch munter weiter ::)!

Unten links kann man erkennen, das die "Electrical Architekture" von Huygens redundant, teils 3-fach, aufgebaut war.

Viele Grüße und Glück Auf!
SiO²
Alles ist Eins und Eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - Sterne - die Erde - Leben - System - Sonnen - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit..

Offline msw

  • *
  • 12
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #621 am: 28. Oktober 2015, 15:35:57 »
Heute geht's ganz dicht an Enceladus vorbei! Weiß man, wo die Daten veröffentlicht werden?

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8095
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #622 am: 28. Oktober 2015, 17:36:26 »
Hallo @msw

Alles gut gelaufen.! :)

Heute geht's ganz dicht an Enceladus vorbei! Weiß man, wo die Daten veröffentlicht werden?

https://twitter.com/CassiniSaturn
http://saturn.jpl.nasa.gov/
http://www.ciclops.org/view/8211/Rev224?js=1

Die ersten Aufnahmen findest Du auf dieser Seite:
http://saturn.jpl.nasa.gov/photos/raw/

Carolyn Porco  @ carolynporco   · 49 Min.Vor 49 Minuten  
Zitat
The deed is done! We buzzed the surface & barreled thru Enceladus' plume abt 20 min ago. Tomorrow the data arrive here on Earth. Patience...
Es ist vollbracht! Wir summten die Oberfläche & barreled thru Enceladus 'plume ca. vor 20 min. Morgen werden die Daten kommen hier auf der Erde. Geduld ...
Quelle:
http://twitter.com/carolynporco/status/659394829554585600

Mit erfreuten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15103
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #623 am: 29. Oktober 2015, 01:58:42 »
Bevor die ersten Bilder kommen - eine Animation zum nahen Vorbeiflug:


https://www.youtube.com/watch?v=QuAgTEunHFA

Enceladus Flyby 'E-21': Deepest Dive Through the Plume am 28. Oktober 2015

Bei diesem nahen Vorbeiflug näherte sich Cassini bis auf 49 km der eisigen Oberfläche von Saturns Mond Enceladus.
Die relative Geschwindigkeit zu Enceladus betrug dabei 8,5 km/s - schneller als die ISS.
Dabei durchflog die Sonde Ströme von Ausgasungen, die durch Frakturen in der Oberfläche der Südpol-Region ausströmen und ins All entweichen.

Bisher kam nur die Meldung, dass Cassini den riskanten Flug durch die Jets heil überstanden hat.
Das war nicht selbstverständlich, weil in den Jets auch ein paar größere eisige Brocken enthalten sein könnten.
Bisher wissen wir nicht genau, woraus diese Jet bestehen - das heraus zu finden, war das Ziel dieses Manövers.
Die genaue Auswertung dürfte aber noch ein paar Monate dauern.
Jetzt sind wir erstmal gespannt auf die Fotos.

*

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4824
Re: CASSINI (mit Huygens) auf Titan IV-B vom LC-40 CC
« Antwort #624 am: 29. Oktober 2015, 08:01:26 »
Hoffentlich machen sie noch so ein paar "gewagte Manöver".  Dem Titan mal ein bisschen unter die Wolken gucken, das wär's. :D