Verlinkte Ereignisse

  • Soyuz-ST-B/Fregat-M (VS21), OneWeb (x6), Kourou ELS, 22:37: 27. Februar 2019
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-2 (34x ), Baikonur 31/6, 22:42: 06. Februar 2020
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-3 (34x), Baikonur 31/6, 18:07: 21. März 2020
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-4 (36x), Wostotschny, 13:26 MEZ: 18. Dezember 2020
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-5 (36x), Wostotschny, 03:47 MEZ: 25. März 2021
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-6 (36x), Wostotschny, 00:14 MESZ: 26. April 2021
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-7 (36x), Wostotschny, 19:38 MESZ: 28. Mai 2021
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-8 (36x), Wostotschny, 14:48 MESZ: 01. Juli 2021
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-9 (34x), Baikonur, 00:13 MESZ: 22. August 2021
  • Sojus-2-1B/Fregat, OneWeb-10 (34x), Baikonur, 20:07 MESZ: 14. September 2021
  • Sojus-2.1B/Fregat, OneWeb-11 (36x), Wostotschny, 11:40 MESZ: 14. Oktober 2021
  • Sojus-2.1B/Fregat, OneWeb-12 (34x), Baikonur, 14:10 MEZ: 27. Dezember 2021
  • Sojus-2.1B/Fregat, OneWeb-13 (34x), Kourou, 19:09 MEZ: 10. Februar 2022

OneWeb Trägerstarts

  • 653 Antworten
  • 94779 Aufrufe
*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 7016
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #25 am: 23. Februar 2019, 17:36:13 »
Jetzt ist auch Arianespace auf dem neuesten Stand  :D.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #26 am: 23. Februar 2019, 23:56:46 »
Die Sojus für diesen Start steht auf der Rampe. Ders Transfer vom MIK zur Rampe erfolgte am Samstag:

https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099328115086581760


Stephane Israel via Twitter

Fregat, Satelliten und Fairing folgen

Gruß
roger50

*

Online HausD

  • *****
  • 12858
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #27 am: 24. Februar 2019, 06:40:15 »
Rollout

Bei Roskosmos gibt es noch ein Bild, das die Rakete mit einer Bandage um die Gitterstruktur zeigt und das offenbar von einem russischen (Roskosmos) Fotografen gemacht wurde.


Bei der Ausfahrt aus der Montagehalle (MIK)

Auf dem Bild von Stéphane Israël bei der Zufahrt zum Startplatz ist diese Bandage noch vorhanden

Fahrt zum Startplatz                                        Foto:  Stéphane Israël

Die Sojus für diesen Start steht auf der Rampe. Der Transfer vom MIK zur Rampe erfolgte am Samstag:

https://twitter.com/arianespaceceo/status/1099328115086581760


Stephane Israel via Twitter
                                             Gruß   roger50
Auf dem von roger50 geposteten Bild kann man bereits durch das Gitter hindurchsehen. Die schützende Bandage ist vor dem Aufrichten auf dem Startplatz abgenommen worden...

Gruß, HausD

Offline TWiX

  • *****
  • 2154
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #28 am: 24. Februar 2019, 10:44:07 »
Rollout

Bei Roskosmos gibt es noch ein Bild, das die Rakete mit einer Bandage um die Gitterstruktur zeigt und das offenbar von einem russischen (Roskosmos) Fotografen gemacht wurde.


Bei der Ausfahrt aus der Montagehalle (MIK)[...]
Auf dem Bild sind an der blauen Stützstruktur weiße Sterne aufgemalt, mal ganz blöd gefragt, stehen die für die Anzahl der mitgemachten Starts?
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #29 am: 24. Februar 2019, 11:47:59 »

Endmontage der Sojus geht weiter.
Nun wurde der "Kopfblock" mit Satelliten und Fregat aufgesetzt.

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #30 am: 24. Februar 2019, 13:46:07 »
@ TWiX:

Ja, die Sternchen stehen für die Einsätze des Transportwagens. Leider sieht man die Fläche und damit alle Sterne nicht komplett, dies ist der 21. Einsatz.

Warum da aber zumindest 2 rote Sternchen zu sehen sind, kann ich nicht erklären. :-\

Gruß
roger50

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #31 am: 24. Februar 2019, 15:14:09 »
@ TWiX:

Ja, die Sternchen stehen für die Einsätze des Transportwagens. Leider sieht man die Fläche und damit alle Sterne nicht komplett, dies ist der 21. Einsatz.

Warum da aber zumindest 2 rote Sternchen zu sehen sind, kann ich nicht erklären. :-\

Gruß
roger50
Meine Vermutung wäre, die roten Sterne dienen zur besseren Übersicht.
Stern 10 und Stern 20 werden farblich hervor gehoben.
Hold on to your dreams !

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #32 am: 24. Februar 2019, 18:06:43 »
Der 21. Stern kommt erst nach dem Start bzw. nach der ?Übergabe der Rakete an das Pad.. Da der Platz nicht ewig reicht, werden später die Einer übermalt, ab 50 kommt diese Zahl zum Einsatz, dann 100er Sterne. So war es in schon auf den Transportern und an den Rampen im Heimatland zu sehen. In Kourou werden diese Zahlen nicht erreicht, eventuell reicht der Platz noch. Es macht übrigens keinen Unterschied, ob der Start erfolgreich war oder nicht, die Prozedur zählt. Rot hebt also nur den jeweiligen 10er hervor.
"Die Gedanken sind frei" -Hoffmann von Fallersleben, 1842-

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #33 am: 27. Februar 2019, 01:16:11 »
Der gestrige Review (FRR) des Gesamtsystems war erfolgreich und die Startfreigabe wurde erteilt.

http://www.arianespace.com/mission-update/vs21-soyuz-readiness-review/


Arianespace

Es wird also am Mittwochabend einen Startversuch geben.

Gruß
roger50

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #34 am: 27. Februar 2019, 19:54:51 »
https://rocketrundown.com/live-arianespace-oneweb-soyuz-launch/

hier gibt es (hoffentlich) die Liveübertragung vom Start.
Hold on to your dreams !

ASDS

  • Gast
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #35 am: 27. Februar 2019, 19:57:48 »
Die gibt es auch hier: https://www.youtube.com/channel/UCRn9F2D9j-t4A-HgudM7aLQ

Die andere Seite hat nur darauf verlinkt.

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #36 am: 27. Februar 2019, 22:22:58 »
Auch YT hinkt einige Sekunden hinter der Arianespace-Übertragung her:

http://www.arianespace.com/mission/ariane-flight-vs21/

Übertragung läuft...

Gruß
roger50

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #37 am: 27. Februar 2019, 22:26:13 »
Viel Landschaft und wenig Rakete. :( :-X

Mittlerweile noch 9 Minuten und alles auf Grün.

Die Zusammenfassung des Zusammenbaus war nett. :)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #38 am: 27. Februar 2019, 22:38:00 »
Los geht's... wie fast üblich auf die Sekunde genau.... :D

Gruß
roger50

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #39 am: 27. Februar 2019, 22:44:23 »
Ich hätte ja bei diesem Start wenigstens Onboard-Bilder von dem neuen Dispenser und den OneWeb Sats erwartet, um den Verlauf zu beobachten. :-X
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #40 am: 27. Februar 2019, 22:50:08 »
Dritte STufe (Blok-I) hat einwandfrei gearbeitet, jetzt übernimmt die Fregat den Rest....

Gruß
roger50

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #41 am: 27. Februar 2019, 22:54:08 »
Ich hätte ja bei diesem Start wenigstens Onboard-Bilder von dem neuen Dispenser und den OneWeb Sats erwartet, um den Verlauf zu beobachten. :-X
Wir sind bei arianespace...
Hold on to your dreams !

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #42 am: 27. Februar 2019, 22:55:47 »
Was macht denn Richard Branson hier im Kontrollcenter????

Gruß
roger50

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #43 am: 27. Februar 2019, 23:04:19 »
Ich hätte ja bei diesem Start wenigstens Onboard-Bilder von dem neuen Dispenser und den OneWeb Sats erwartet, um den Verlauf zu beobachten. :-X
Wir sind bei arianespace...

Jein. Die Sojus wird lediglich im Auftrag von Arianespace gestartet, Rakete und ihre Misson sind aber unter russischer Kontrolle. So werden sämtliche Daten auch erst nach Moskau übertragen und gehen von dort an Arianespace in Kourou.

Es gibt möglicherweise Kameras an Bord, auch bei früheren Missionen wurden einige Aufnahmen freigegeben, aber erst Tage später. Ich hoffe aber auch noch darauf, daß Bilder vom Aussetzen direkt übertragen werden.

Gruß
roger50

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #44 am: 27. Februar 2019, 23:12:53 »
Was macht denn Richard Branson hier im Kontrollcenter????

Gruß
roger50

Zitat von: Chris B - NSF@NASASpaceflight auf Twitter
Sir Richard is there. Virgin is an investor, but LauncherOne will also be launching some of these OneWeb satellites.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10168
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #45 am: 27. Februar 2019, 23:16:42 »
Ah ja, danke. Hatte ich gerade nicht mehr auf dem Schirm...  8)

Gruß
roger50

P.S.: die letzten Sats werden erst gegen Mitternacht freigelassen.... also noch Warten mit dem Success-Wodka.. !!

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15176
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #46 am: 27. Februar 2019, 23:37:47 »

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #47 am: 27. Februar 2019, 23:40:53 »
Bis jetzt leider noch keine Anzeichen von Livekameras auf der Fregat. :(

Die ersten beiden Sats wurden in der Animation freigelassen. :) Man applaudiert.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15176
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #48 am: 27. Februar 2019, 23:43:05 »

Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #49 am: 27. Februar 2019, 23:50:04 »
Hallo,

bis auf den "altmodischen" Launcher wirkt das OneWeb Programm auf mich doch recht innovativ. Der Dispenser für 36 Satelliten auf einmal und die ganze Infrastruktur zur Fließbandproduktion beeindruckt mich schon.

Ich frage mich, ob SpaceX für Starlink auch so eine Infrastruktur aufbaut.

Gruß

Mario

Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?