MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars

  • 5651 Antworten
  • 2107461 Aufrufe

Offline chrisi01

  • ****
  • 289
    • Homepage
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2200 am: 07. Mai 2013, 18:29:26 »
hi

folglich müsste man bei der Rechnung von der Gesamtstrecke noch den Erdradius+Marsradius abziehen
aber viel ändert das an dem Ergebnis nicht

bis du die 2 Radien genau gegoogelt hast, überlegt hast welche Formeln du nun brauchst und das ganze in den Taschenrechner eingegeben hast, hat sich Mars und Erde schon wieder soweit bewegt das deine Entfernung eh schon wieder nicht mehr stimmt  ;D ;D

Jetzt ist mal wieder zeit danke zu sagen, an alle die hier Bilder posten. Ich verfolge die Mission fast nur hier und freue mich über alle Infos. Endlich gibts es wieder Neuigkeiten vom Mars :)

mfg

Chris

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2201 am: 07. Mai 2013, 21:32:15 »
Hallo,

auf die Frage von Bogeyman "Wie lange braucht ein Funksignal jetzt vom Mars, jetzt bei maximaler Entfernung zur Erde?"

Der Mars befindet sich gegenwärtig in einer Distanz von 2,454 Astronomischen Einheiten zur Erde. Daraus ergibt sich eine aktuelle Signallaufzeit von 20 Minuten und 24 Sekunden.

Wenn Ihr die jeweiligen Distanzen zwischen Erde und Mars und die entsprechenden One-Way-Laufzeiten für die Radiosignale in Echtzeit verfolgen wollt und zudem eventuell zusätzlich noch Interesse an den lokalen Tageszeiten auf dem Mars haben solltet, dann empfiehlt sich ein kleines, von der NASA kostenlos zur Verfügung gestellte "Spielzeug" namens "Mars24" :

http://www.giss.nasa.gov/tools/mars24/  ( engl., Java-Tool )

Nach dem Download zeigt Mars24 nicht nur die aktuellen Ortszeiten auf dem Mars an ( entsprechende Parameter müssen zuvor noch eingestellt werden ), sondern auch die Entfernung zwischen Erde und Mars und die dadurch bedingte Signallaufzeit...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2202 am: 09. Mai 2013, 10:18:13 »
Hallo,

das Curiosity-Team befindet sich auf der Suche nach einem Ziel für eine weitere Bohrung. Der Rover soll dieses Ziel, welches sich nicht allzu weit vom aktuellen Standort entfernt befinden dürfte, demnächst ansteuern und die Bohrung durchführen : 

https://twitter.com/MarsCuriosity/status/332278772176932864  (engl. )

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2203 am: 09. Mai 2013, 15:39:54 »
Hallo Zusammen,
nach diesem Artikel wird Curiosity bald nach "Shaler" fahren. Dort wird der Rover die Schichten auch  durch Bohrungen näher untersuchen. Die Wissenschaftler wollen erkunden, ob "Shaler" durch Wasser oder durch Wind entstanden ist. Es könnten auch andere, vielleicht vulkanische Ablagerungen in Betracht kommen.
Die Lage von "Shaler" auf der Karte.


verschiedene Teil- Ansichten von "Shaler"
von @alswieich sind diese sehr guten Mosaike

in 3D

Credit: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Dies sind die großen Panoramen von @alswieich von dem ganzen Gebiet. :)


Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2204 am: 09. Mai 2013, 16:10:58 »
Hallo,

dann lag ich mit meiner Vermutung "nicht allzu weit vom aktuellen Standort entfernt " wohl um ein paar Meter daneben...  :-[

Die Gesteinsformation "Shaler" befindet sich etwa 70 Meter süd-südwestlich vom aktuellen Standort des Rovers und zudem außerhalb der Senke "Yellowknife Bay". Eigentlich hätte ich jetzt erwartet, dass der Bohrer eingesetzt wird, um einen in der unmittelbaren Umgebung der letzten Bohrung gelegenen Bereich "anzubohren", das dort gewonnene Material zu analysieren und auf diese Weise Messresultate zu erhalten, welche sich unmittelbar mit den Ergebnissen der ersten Bohrung vergleichen lassen...

Aber egal, denn die vorgesehene Richtung - Kurs Zentralberg "Aeolis Mons" - stimmt jedenfalls...  :D

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2205 am: 10. Mai 2013, 01:00:41 »
Hallo @redmoon,
Deine Vermutung war doch nicht daneben. :)
Curiosity wird die zweite Bohrung nur 2,75 Meter entfernt von John Klein auf den Felsen "Cumberland" ausführen.
http://solarsystem.nasa.gov/news/display.cfm?News_ID=43587
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA16927

Die Karte mit Cumberland

Mit den besten Grüßen
Gertrud
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA16926
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

imperialdramon4

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2206 am: 10. Mai 2013, 09:32:03 »
Hat man sich jetzt doch noch umentschieden?  ???

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2207 am: 10. Mai 2013, 12:02:24 »
Hallo imperialdramon4,

ich glaube nicht, denn es macht durchaus Sinn, dass die zweite Bohrung nahe bei der ersten Bohrung erfolgt.

Nach dem Abschluss der Bohrung und der damit verbundenen Analysen soll Curiosity im Bereich der Region Yellowknife Bay noch ein paar weitere Messungen durchführen, bevor die Fahrt zum Zentralberg beginnt. Vielleicht - das ist jetzt aber eine Spekulation von mir!!! - ist hierbei ja auch noch eine dritte Bohrung vorgesehen, welche dann bei "Shaler" durchgeführt wird...

Hier übrigens der Link zu dem entsprechenden Bericht auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/10052013115023.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2208 am: 11. Mai 2013, 14:26:36 »
Hallo Zusammen,
Curiosity hat an Sol 270, den 10.05.2013, keine Bohrung auf der Gesteinsplatte "Cumberland" durchgeführt.
Diese Aufnahme mit der MAHLI mit der Zählposition 13588  zeigt die Bohrung auf "John Klein". Die Zahl bedeutet, das die Schutzabdeckung geöffnet war. Der Abstand der MAHLI betrug zu dem Loch zwischen 15 cm und 20 cm.
Die Venen und Knoten setzen sich anscheinend durch die ganze Platte fort. Sie sind wohl nicht nur oberflächlich vorhanden. Meine laienhafte Ansicht. ;)
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0270MH0253001001C0_DXXX&s=270

Die Aufnahme der MAHLI mit der Nr.13401 zeigt den Felsen  "Cumberland".   "John Klein". Die Schutzabdeckung der MAHLI war bei der Aufnahme geöffnet und der Abstand betrug um 18 cm. In dem Bohrloch sind sehr gut die Treffer des Lasers zu sehen. Auch rechts vom Bohrloch sind in dem losen Gesteinsmehl aus dem Bohrloch die Lasereinschüsse gut sichtbar.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0270MH0254001000C0_DXXX&s=270

Mit den besten Grüßen
Gertrud
Edit: falsche Angaben verbessert.
« Letzte Änderung: 11. Mai 2013, 16:46:03 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2209 am: 11. Mai 2013, 15:32:12 »
Mahlzeit!


Von dem neuen Loch mit seinem sehr schön sichtbaren "Innenleben" lässt sich leider kein 3D-Bild herstellen. Mal abwarten ob eventuell noch ein passendes Bild dazukommt ...
Nachträglicher Nachtrag: Wie redmoon weiter unten schreibt sind es leider "nur" neue Aufnahmen eines der alten Löcher bei besseren Lichtverhältnissen für die Innenaufnahmen. Kann man auch bei direktem Vergleich der Aufnahmen der Lupenkamera von den Sols 230 und 270 erkennen.

Ebenfalls am Sol 270 wurde auch dieses Gebiet mit der Lupenkamera fotografiert und von der Software meiner Rechenmaschine zu diesem Panorama zusammengesetzt:

Zwei Bilder davon eignen sich für ein 3D-Bild (um 90° gedreht):

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=270&camera=MAHLI
Die Farben habe ich unverändert gelassen.
Wie immer ist die Grau-Anaglyphe für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbige MPO-Datei für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. das Bild für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.



Gruß
Peter

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2210 am: 11. Mai 2013, 15:36:02 »
Hallo Gertrud,

ich glaube nicht, dass diese Aufnahmen eine "Bohrung bei Cumberland" dokumentieren. 

Vergleiche mal diese beiden Aufnahmen der vorderen rechten HazCam : 

https://images.raumfahrer.net/up029024.JPG ( Sol 263 )
https://images.raumfahrer.net/up029025.JPG ( Sol 270 , also gestern )

Definitiv keine Positionsveränderung während der letzten Woche...

Das zweite Bild der HazCam wurde am 10. Mai um 11:49 MESZ aufgenommen.

Die zuletzt übermittelten Bilder der MAHLI-Kamera, welche das Bohrloch zeigen, wurden am selben Tag zwischen 14:46 und 15:12 MESZ angefertigt.

Es wurden jedoch noch weitere Aufnahmen der vorderen HazCams übermittelt, welche nach diesen MAHLI-Aufnahmen des Bohrloches angefertigt wurden : 

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=270&camera=FHAZ%5F

Die letzte davon wurde am gestrigen Tag um 19:57 MESZ angefertigt und zeigt ebenfalls keine Positionsveränderung des Rovers : 

https://images.raumfahrer.net/up029026.JPG   

Lediglich der Instrumentenarm wurde auf der Oberfläche abgesetzt - und zwar ziemlich genau dort, wo sich bereits die vorher angefertigten Bohrlöcher befinden... Ich gehe deshalb davon aus, dass die aktuellen Aufnahmen der MAHLI-Kamera immer noch das "alte Bohrloch" bei John Klein zeigen...


Ein  weiteres Argument gegen eine bereits jetzt erfolgte Bohrung bei Cumberland ist der Zeitfaktor :

Um Cumberland zu erreichen und "anzubohren" muss der Rover zunächst einmal seine Position um etwa 2,75 Meter in die westliche Richtung verändern und anschließend noch den Bohrer auf der Oberfläche platzieren. Vor der Bohrung werden üblicherweise aber erst einmal noch vorherige Aufnahmen mit der MAHLI-Kamera durchgeführt, welche die Oberfläche im "unberührten Zustand" zeigen sollen. Außerdem sollten vor einer Bohrung Messungen mit dem APX-Spektrometer auf dem Programm stehen.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2211 am: 11. Mai 2013, 16:44:58 »
Hallo redmoon,
...auweia...
da habe ich doch sehr falsche Schlussfogerungen aus den Aufnahmen gezogen. :( Der Wunsch nach etwas neuem war da wohl auch der Auslöser. ;)
Deine Angaben werden auch durch die Bilder deutlich an den Steinen in der Umgebung belegt.
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=media;sa=item;in=22337

und eine alte Aufnahme zeigt die gleichen Randsteine.
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=media;sa=item;in=19711

Danke Dir
für die Klarstellung. :)
Habe hoffentlich jetzt alles richtig verbessert.....

Mit etwas Anstrengung der grauen Zellen, ::)
hätte mir der Fehler nicht unterlaufen dürfen.
Mit  Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2212 am: 11. Mai 2013, 16:57:27 »
Hallo Gertrud,

Zitat von Dir :  "Der Wunsch nach etwas neuem war da wohl auch der Auslöser."

Ich denke, dass wir "dieses Neue", auch wenn es nur wenige Meter entfernt liegt, spätestens Ende der kommenden Woche zu sehen bekommen werden...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2213 am: 12. Mai 2013, 08:21:12 »
Curiosity ist doch an Sol 120 bei Shaler schon vorbeigefahren oder interpretiere ich Gertrud's Karte falsch...?

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2214 am: 12. Mai 2013, 09:47:07 »
Hallo Bogeyman,

die von Gertrud im Beitrag #2208 weiter oben auf dieser Seite gepostete Karte zeigt den Weg, den Curiosity bis zum Sol 130 ( dies war der 17. Dezember 2012 !!! ) zurückgelegt hat. "Shaler" wurde dabei bereits am 6. Dezember 2012 ( Sol 120 ) passiert.

Fünf Tage später begab sich der Rover am Sol 125 in das Innere einer flachen Senke, welche mit dem Namen "Yellowknife Bay" versehen wurde. Diese Senke soll Curiosity nach dem Abschluss der jetzt geplanten nächsten Bohrung an der gleichen Stelle wieder verlassen. Auf dem dann geplanten Weg zu dem weiter west-südwestlich gelegenen Zentralberg wird Curiosity allerdings ein zweites Mal an "Shaler" vorbeifahren.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2215 am: 12. Mai 2013, 20:47:13 »
Mahlzeit!

Nun ist es doch passiert: Curiosity hat sich seit dem 23. Januar 2013 erstmals wieder bewegt. Er hat sich etwas nach rechts gedreht (GIF-Animation):

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=272&camera=FHAZ_

Gruß
Peter

Edit: Drehung um 62° und Fahrstrecke 2,05 m (Quelle)
« Letzte Änderung: 13. Mai 2013, 01:41:01 von alswieich »

imperialdramon4

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2216 am: 12. Mai 2013, 21:37:53 »
Kaum zu glauben, wie lange die letzte Fahrt jetzt schon her ist  :o

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2217 am: 14. Mai 2013, 10:32:04 »
Hallo Zusammen,
nach der Nachricht von Ken Herkenhoff wurde für drei Sol, 271-273, die Planungen reibungslos durchgeführt.
Besonders Sol 270 war durch eine Vielfalt an Aktivitäten geprägt. Es wurden Hunderte von MAHLI Bilder und viel Armbewegungen in den Plan eingebunden. Eine hohe Priorität hatten eine Reihe wissenschaftliche Beobachtungen, bevor die Fahrt weg von der ersten Bohrung erfolgen sollte. Zum nächste Bohrziel Cumberland , soll nach dem Plan an Sol 272 mit einer kurzen Fahrt von Curiosity erfolgen. Dann werden Bilder von dem Felsen gemacht. Danach eine weitere kurze Fahrt des Rovers erforderlich, um ihn passend zum Bohren zu positionieren.
Quelle:
http://astrogeology.usgs.gov/news/item/sol-270-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-planning-three-sols

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2218 am: 15. Mai 2013, 23:44:07 »
Hallo Zusammen,
Curiosity hat mit der MAHLI-Kamera wieder die Räder aufgenommen. Diese Räder rollten nach langer Zeit wieder. Zwar waren es nur gerade 3,8 Meter um das zweite BohrzielCumberland  zu erreichen.
http://mobile.twitter.com/MarsCuriosity/status/334728232534425600?p=v

Bei den Mosaiken bitte ich Euch um Nachsicht, sie sind leider nicht gut geworden. Die Räder haben eine leichte unrunden Ansicht. :( Die Mosaike habe ich zur besseren Ansicht etwas in die Waagerechte gedreht.

Quelle:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=275&camera=MAHLI

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2219 am: 16. Mai 2013, 00:02:41 »
Karte für das nächste angepeilte Ziel namens "Shaler", das nach der dritten Bohrung bei Cumberland aufgesucht werden soll:



Der Rover steht zur Zeit etwas links vom "Y" beim Namen "Yellowknife Bay". Wenigstens geht es in die richtige Richtung auf die Basis von Aeolis Mons zu ...

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2220 am: 16. Mai 2013, 17:57:31 »
Hallo zusammen,
Curiosity hat mit der MAHLI-Kamera sehr gute Aufnahmen von "Cumberland" aufgenommen. Dieses Aufnahme von Sol 275, den 15.05.2013, entstand nach der Zählposition 13023 und beschreibt damit, das die Schutzkappe geöffnet war. Der Abstand  der Kamera zu der Gesteinsplatte "Cumberland"  betrug zwischen 25 bis 30 cm.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0275MH0256001000E1_DXXX&s=275

Dies ist eine Composit- Aufnahme der MAHLI-Kamera und die Zählposition beim ersten Bild war bei 13497. Dieses Bild ist ein Verschmelzung aus acht Bildern, die auf dem Mars erfolgt und nur zwei Bilder werden zur Erde geschickt.
Ob Curiosity in eine Noppe bohrt.?
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0275MH0258000001R0_DXXX&s=275

hoffentlich habe ich das Prinzip richtig begriffen.?

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tuner

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2221 am: 16. Mai 2013, 19:25:22 »
Hallo Gertrud,

mach Dir doch keinen Kopf wenn Panoramen Artefakte enthalten, Lücken haben oder runde Räder "eiern"! Ich finde es toll, dass Du es versuchst, die Ursprungsaufnahmen sind halt nicht dafür gedacht, daraus ein "Superpanorama" zu machen! Auch @alswieich muss sicherlich suchen, um überhaupt passende Aufnahmen für Seine tollen 3D-Aufnahmen zu finden. Ich finde es schön, dass Ihr Euch dier Mühe macht, den Nasa-Bilderberg für uns zu sichten und die schönsten Ergebnisse für uns zu posten. Eure Bilder vom Mars sind einfach ein Genuss...

Danke! Weiter so!

LG Sven

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2222 am: 16. Mai 2013, 21:54:07 »
Mahlzeit!


Tja, die Räders wollte ich auch zusammenstellen, aber ... das Ergebnis war absolut nicht anguggbar. Das hat Gertrud bedeutend besser hinbekommen. Und weil es gerade so schön passt habe ich hier mal einige misslungene Berechnungen meiner Rechenmaschine zusammengestellt (nachdem sie das Kühlwasser nach einer halben Stunde fast zum kochen gebracht hatte):

Kann man ja schon fast als Kunst bezeichnen. Das waren einfach zu viele Bilder (linke Mastkamera, Sols 136 bis 141). Hier hatte ich versehentlich ebenfalls einige Bilder zuviel ausgewählt (Lupenkamera, Sol 177):

Wahrscheinlich "dachte" sich die Software: Rover-Räder schießen bestymmt überall wie Pilze aus dem Boden und im Weltenraum gibt es sowieso weder oben noch unten.

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/


Gruß
Peter

*

Online Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8534
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2223 am: 17. Mai 2013, 19:43:06 »
Hallo alswieich,
echt stark, Deine Skisprungschanze auf dem Mars. ;D ;D
Gestern habe ich mit einem Schmunzeln den PC ausgestellt.
Danke Dir für die Kunstwerke, das muntert mich doch sehr auf.
Da fühle ich doch gleich nicht als zu "blond" um etwas brauchbares zu stande zu bringen.
Meine "Kunstwerke" haben sich leider mit dem Festplattencrash verabschiedet. :(
Wie Du Dich fühlst, wenn sich endlich nach langen arbeiten des PC das Panorama zum Vorschein kommt, und es wieder etwas von der "anderen Art" ist, ;) kenne ich zu gut.
Vor lauter Haareraufen habe ich bald Glatze... ;D ;) :D
Da ich ja bei Oppy mit dem Üben der Mosaike begonnen hatte,
und natürlich nicht sofort das Prinzip begriffen hatte, kamen wirklich  ::)  Bilder zu stande. Inzwischen habe ich etwas Übung und sehe die Zusammenhänge schneller.
Deine 3D- Werke genieße ich immer und freue mich über jedes Bild. Schön, das Du sie mit uns teilst. :)
Mein Wunsch an Dich:
"Alleman so weiter"
Die Zukunft wird mit den zu erwartenden Fahrten der Rover spannend werden und sehr sehenswerte Ansichten kommen da auf uns zu. :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Mim

  • *****
  • 723
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2224 am: 17. Mai 2013, 20:03:49 »
Hallo ihr 2  :)
An deinen outtakes sieht man als Laie mal erst, was ihr euch für eine Arbeit macht.
Grüße, Mim  :)