MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars

  • 5585 Antworten
  • 2013219 Aufrufe
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1900 am: 25. Januar 2013, 19:46:36 »
. . . ich stelle mir gerade so vor,wie in der Marsnacht Scheinwerfer ;) suchend den Marsboden abtasten.  Ist schon eine irre Vorstellung . . .

Herzliche Grüße
Siran

Ich auch :D

lg

Günter
Folge dem Leitstern!

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1901 am: 25. Januar 2013, 19:47:58 »
Mahlzeit!

Ich verstehe immer noch nicht wie ihr darauf kommt, dass es sich um Aufnahmen des Sternenhimmels handelt. Es sind ganz normale Bilder der Marsoberfläche. Zum Teil extrem stark unterbelichtet und somit auch extrem verstärkt, womit das ebenfalls extreme rauschen (die "Sterne") erklärt wäre. Hier mal ein GIF von mir:

Bildquelle 1 und Bildquelle 2

JETZT habe ich es begriffen! Die Bildstörungen sind immer die gleichen. Nur die zwei Sterne sind der entscheidende Unterschied. Und die sind nur in anderen als den von mir benutzten Bildern zu sehen. Danke! Mensch, hab' ich wieder eine lange Leitung gehabt ...


Gruß
Peter

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8089
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1902 am: 25. Januar 2013, 23:57:28 »
Hallo Zusammen,
jetzt sind auch die Aufnahmen von Sol 165, den 22.01.2013 zur Erde gelangt. Diese beiden Aufnahmen ließen sich nicht in das große Mosaik einfügen.

Quelle der Bilder :
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=165&camera=MAST%5F

Hallo @alswieich,
gut, das alle Unklarheiten beseitigt sind
und der berühmte "Groschen" gefallen ist. :D
... einen erholsamen Urlaub eingereicht ;)  ;D nur welches Jahr....?

Mit schmunzelnden Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline runner02

  • *****
  • 2724
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1903 am: 26. Januar 2013, 12:13:19 »
Zitat
Ich bin immer wieder beeindruckt, was der Rover da so alles kann. Sogar die Nacht kann er nutzen um neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen. 

Das ist schon großartig, was ;)


Hat jemand zufällig mitgekriegt, welche Leistung die LEDs fressen?

Schätzomativ werden 1 Watt pro LED realistisch sein? Macht 2 Watt insgesamt wenn 2 brennen. wie sie es bisher gemacht haben  8)

Die könnte man in der Nacht eigentlich dauernd brennen lassen, bei den ca. 100 Watt, den der RTG erzeugt :D
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Offline chrisi01

  • ****
  • 288
    • Homepage
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1904 am: 26. Januar 2013, 12:29:56 »

Die könnte man in der Nacht eigentlich dauernd brennen lassen, bei den ca. 100 Watt, den der RTG erzeugt :D

damit Cury nicht mehr so viel Angst in der Dunkelheit hat?  ;D

websquid

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1905 am: 26. Januar 2013, 12:56:54 »
Die könnte man in der Nacht eigentlich dauernd brennen lassen, bei den ca. 100 Watt, den der RTG erzeugt :D
Und dabei sollte nichtmal die Lebensdauer ein Problem sein, LEDs halten ja lange ;D

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8089
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1906 am: 26. Januar 2013, 18:15:58 »
Hallo @runner02
(......................)
Hat jemand zufällig mitgekriegt, welche Leistung die LEDs fressen?

Schätzomativ werden 1 Watt pro LED realistisch sein? Macht 2 Watt insgesamt wenn 2 brennen. wie sie es bisher gemacht haben  8)

Die könnte man in der Nacht eigentlich dauernd brennen lassen, bei den ca. 100 Watt, den der RTG erzeugt :D
Deine Frage kann leider nicht beantworten,
dazu habe ich aber diese Zeilen gelesen, die Dir evtl. weiterhelfen können.?
Zitat
Kamerakopf Electronics
Die vier Machli Weißlicht-LEDs sind Avago Technologies HSMW-10x Weiß Surface Mount LED Indicator SMT PLCC-2 (Datenblatt AV02-0490EN). The two UV LEDs are Nichia Model NSHU550B. Die beiden UV-LEDs sind Nichia Modell NSHU550B.

Orginaltext:
Zitat
The four MAHLI white light LEDs are Avago Technologies HSMW-10x White Surface Mount LED Indicator SMT PLCC-2 (specification sheet AV02-0490EN). The two UV LEDs are Nichia Model NSHU550B.
Quelle :
http://msl-scicorner.jpl.nasa.gov/Instruments/MAHLI/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline klausd

  • *****
  • 11427
    • spacelivecast.de
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1907 am: 26. Januar 2013, 18:57:58 »
Die vier Machli Weißlicht-LEDs sind Avago Technologies HSMW-10x Weiß Surface Mount LED

Also 114mW, funktionieren von -40 bis 100°C : http://www.ic-on-line.cn/download.php?id=1383151&pdfid=F53088722557A5BE5FB9B011A499E742&file=0182\hsmw-a100-t50j1_4347477.pdf

Gruß, Klaus

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1908 am: 26. Januar 2013, 20:11:24 »
Instrumentenarmaktivitäten auf "John Stein"  an Sol 166 und Sol 168 aus Sicht der vorderen HazCam:



und ebenfalls aus Sicht der Navigationskamera an Sol 168:



Sol 166 == 23.01.2013 auf Terra und 17.09.31 auf dem Mars
Sol 168 == 25.01.2013 auf Terra und 19.09.31 auf dem Mars

Der marsianische September hat 46 Sols und der Planet erreicht sein Perihel (Minimalentfernung zur Sonne) bei LS=251 Grad, was dem 24.01.2013 gegen Mittag terranischer und dem 18.09.31 morgens marsianischer Zeit entspricht. Aufgrund der schnelleren planetaren Bewegung im Perihel auf seiner Bahn um die Sonne ist der marsianische September der Marsmonat mit den wenigsten Sols. Der marsianische August und Oktober haben jeweils 47 Sols.

Es wurden zwei Bereiche auf der Steinplatte "John Stein" jeweils sowohl mit dem APXS als auch mit der MAHLI-Kamera untersucht.

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8089
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1909 am: 27. Januar 2013, 00:50:24 »
Hallo Zusammen,

wie von @udolein schon berichtet wurde, sollte Messungen mit dem APXS auf "John Stein" erfolgen. Dazu von Sol 168, den 25.01.2013 diese Aufnahme der linken Mastcam.

Dieses Mosaik habe ich aus den Bildern der MAHLI zusammengestellt. Die Arbeiten mit der Bürste, dem "Dust Removal Tool" (DRT), befinden sich in diesem Mosaik oben links in der ersten Aufnahme.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=168&camera=MAHLI

Heute ist es mir, (oh wunder  ;) ) gelungen, das Gif zu den neuen Aktivitäten mit der Büste zu speichern.
Die Aufnahmen wurden mit der MAHLI aufgenommen. :)

Die Vorarbeiten zu den ersten Bohrungen sind sehr weit fortgeschritten. :)

Hallo @udolein
die Gifs sind Dir super gelungen. :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline runner02

  • *****
  • 2724
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1910 am: 27. Januar 2013, 12:01:57 »
Nur 114 mW?


Das größte Problem, dass wir auf der Erde mit den LEDs haben, ist die Überhitzung. Darum gibt es m.W. nach keine 100W Äquivalent Led-Birne.  Und die 60W Äquivalente haben verhältnismäßig riesige Kühlkörper.

Auf dem Mars jedoch ist die Luft kälter, daher sollten die LEDs dort eine noch längere Lebensdauer haben. Aber die Luft kühlt auch nicht so gut, weil nicht so dicht...
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1911 am: 27. Januar 2013, 16:20:44 »
Da sonst nicht viel los ist: Instrumentenarmaktivitäten bei "John Stein" aus Sicht der vorderen HazCam in den Sols 160 bis 169 als Film:



Hach, ich liebe es ....  ::)

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8089
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1912 am: 27. Januar 2013, 19:34:33 »
Hallo Zusammen,
diese Ansicht von dem "Mount Sharp" wurde von Curiosity mit der linken Navcam an Sol 169, den 26.01.2013 aufgenommen.
Die Unruhen am Horizont zeigen sich erst nach der Erstellung des Panoramas und ist durch die Zusammensetzung der Bilder entstanden.Es sind auch Pixelfehler im Bild enthalten.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=169&camera=NAV%5FLEFT%5F

Hallo @udolein,
super Dokumentation von den Arbeiten des Rovers. :)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8089
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1913 am: 28. Januar 2013, 14:33:28 »
Hallo Zusammen,
eine Aufnahme der linken Front Hazcam zeigt den Bohrer an Sol 170,den 27.01.2013 auf dem Gestein. Ob es nur ein "Maßnehmen" oder schon ein Bohren in das Gestein ist, kann ich leider nicht sagen.Die anderen Bilder sind nicht besonders aussagekräftig.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=FLA_412581959EDR_F0060000FHAZ00317M_&s=170

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1914 am: 29. Januar 2013, 00:49:46 »
Mahlzeit!

Die Mastkameras haben am SOL 166 einige Bilder von "John Klein" für 3D aufgenommen und da konnte ich mal wieder nicht widerstehen:

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/
Die Rover-Teile muss man sich wegdenken oder einfach nicht ignorieren (???) und die Farben habe ich unverändert gelassen.
Wie immer die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.


Gruß
Peter

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1915 am: 29. Januar 2013, 13:15:00 »
Bei Cury tut sich was, die Spannung steigt, der " First Drill " steht (fast ?) bevor...

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/news/whatsnew/index.cfm?FuseAction=ShowNews&NewsID=1419

 Bei diesen sogenannten "Pre Load" Tests legt Cury übungsweise den Bohrer legendlich auf den Felsen auf, um verschiedene Situationen die beim Bohren enstehen können, für ihr "Bohrteam " zu testen.
Unter anderem geht es wohl um die starken Temperaturschwankungen Tag/Nacht.

JPL Ingenieur Daniel Limonadi :
Diese erste Bohrung ist eine Herausforderung , und wir gehen vorsichtig daran....die Pre Load´s werden mindestens bis Ende dieser Woche dauern...

Jo, also nix mit "Drill-Action " , nun ja, der zweite Vorname von Cury soll ja "Geduld "  sein....wohl wahr, wohl wahr...

Mfg Marslady

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1916 am: 29. Januar 2013, 17:16:37 »
Hallo,

hier dann auch der entsprechende Bericht auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29012013170403.shtml 

Dort wird auch kurz erklärt, warum es derzeit so lange dauert, bis Curiosity "endlich" mit dieser Bohrung beginnt...

Und wer wissen will, wie spät es gerade auf dem Mars ist :  http://www.giss.nasa.gov/tools/mars24/ 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1917 am: 30. Januar 2013, 13:26:01 »
Huch, dat sieht ja richtig gefährlich aus---Cury in "Angriffsposition "  .... :o

Blick mit Chemcam auf ihren Bohrer...

  Credit: Nasa/JPL-Caltech/LANL

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=172&camera=CHEMCAM%5F

Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1918 am: 30. Januar 2013, 16:54:50 »
Das neue Panorama von Damien Bouic:

Credits: Nasa/JPL/Caltech/Damien Bouic


Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1919 am: 30. Januar 2013, 23:04:53 »
Neues Update HiRISE/MRO 30.01.2013/ Cury sol 157:

Der helle "Fleck " links im Bild ist Cury im Yellowknife !

Credits: Nasa/JPL/University of Arizona

Die ersten Rovertracks in Farbe , dazu die glänzende Cury: Wahnsinns- Aufnahme  des HiRISE Teams ! Draufkl.zu.vergrö.

http://hirise.lpl.arizona.edu/ESP_030313_1755

Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1920 am: 31. Januar 2013, 12:24:07 »
Wenn ich das richtig interpretiert habe,
geht es heute los mit dem Bohren....

http://astrogeology.usgs.gov/news/item/sol-174-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-fully-charged

Mfg Marslady

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1921 am: 31. Januar 2013, 17:58:44 »
Hallo Marslady,

leider haben wir gegenwärtig kein einsatzfähiges Seismometer auf der Marsoberfläche platziert...

Wenn dem jedoch so wäre, dann würde dieses allerdings in etwa fünf Stunden "Aktivitäten" registiereren, welche dann aber nicht natürlichen Ursprungs wären. 

Bei dem vorgesehenen Einsatz des Bohrers soll zunächst dessen Schlagmechanismus erprobt werden.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1922 am: 31. Januar 2013, 18:17:19 »
Okay, danke für die Klarstellung.

Hätte mich auch gewundert, wenn das mit dem "Bohren " plötzlich sooo schnell gegangen wäre, wir wollen doch nichts überstürzen...immer diese ungeduldigen. 

Mfg Marslady




*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1923 am: 31. Januar 2013, 18:46:21 »
Hallo Marslady,

Zitat von Dir :  "Hätte mich auch gewundert, wenn das mit dem "Bohren " plötzlich sooo schnell gegangen wäre ..."

Ehrlich gesagt bin ich eigentlich überrascht davon, dass dieser "drill-on-rock checkout" - der erste Test des Bohrers - bereits jetzt und nicht erst während des kommenden Wochenendes erfolgt. Offensichtlich verliefen die vorherigen Tests ohne nennenswerte Probleme, so dass sich die an der Mission beteiligten Mitarbeiter zu dieser beschleunigten Vorgehernsweise entschieden.

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Majo2096

  • *****
  • 902
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1924 am: 31. Januar 2013, 19:00:05 »
Hallo,
freu mich das es jetzt losgeht mit dem einsatz des Bohrers
und ich hätte da noch eine Frage und zwar wie Lange hat eigentlich diese Testphase bei dem Mer Rovern gedauert ?
das man das nicht vergleichen kann ist mir klar dar ja Curiosity viel Komplexer ist als seine Vorgänger würds nur trodtzdem gerne Mal wissen.