Verlinkte Ereignisse

  • 13:00 MESZ Cygnus-D1 - Abkoppeln von der ISS: 22. Oktober 2013
  • Cygnus-D1 - destruktiver deorbit burn: 23. Oktober 2013

Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*

  • 208 Antworten
  • 1666337 Aufrufe
*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #125 am: 29. September 2013, 12:54:55 »
Das MCC Houston hat sein GO für das greifen der Cygnus mit dem SSRMS gegeben.

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #126 am: 29. September 2013, 12:56:36 »
Der SSRMS bewegt sich – gesteuert von Luca Parmitano – auf die Cygnus zu. Leider gibt es derzeit keine Livebilder.

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #127 am: 29. September 2013, 12:59:23 »
*daumendrück*
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

*

Offline Miam

  • ***
  • 159
    • Meine Homepage
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #128 am: 29. September 2013, 13:02:13 »
Capture Confirmed^^

Offline Liftboy

  • ****
  • 439
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #129 am: 29. September 2013, 13:03:17 »
Herzlichen Glückwunsch :) Alles super gelaufen bis hierhin.

Nur schade, dass zu genau diesem Zeitpunkt gerade keine Bilder zur Verfügung standen :/

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #130 am: 29. September 2013, 13:06:30 »
Hat Orbital mit Absicht den Greifpunkt der Cygnus ans Heck angebracht, während er beim HTV und der Dragon seitlich ist?
Flinx

Greta Thunberg in den tagesthemen: "Mit Physik kann man keine Deals machen"
16.10.2020
https://www.tagesschau.de/ausland/thunberg-139.html

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15183
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #131 am: 29. September 2013, 13:09:58 »

*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #132 am: 29. September 2013, 13:10:02 »

Naja zufällig wird er da nicht gelandet sein  ;)  Sorry, musste sein  :-[

Gruß, Klaus

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #133 am: 29. September 2013, 13:13:39 »
Damit hat dieses Raumschiff bei seinem ersten Flug die ISS erreicht. Glückwunsch an Orbital Sciences, die NASA, die JAXA und alle anderen beteiligten!!

McFire

  • Gast
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #134 am: 29. September 2013, 13:16:14 »
Halte ich für sehr günstig, den G.P. da hinten zu machen. Die fläche ist verfügbar, bei dem kleinen Düselchen. Und "vorn" bleibt alles rotationssymmetrisch, also einfachere Struktur.

Offline Axel_F

  • *****
  • 3574
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #135 am: 29. September 2013, 13:18:41 »
Cool! Gratulation an Orbital! 1 Jahr und 4 Monate nach SpaceXs COTS 2/3 Flug haben wir den zweiten privaten Transporter an der ISS. Damit ist ja COTS ein voller Erfolg.  :)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

*

Offline Miam

  • ***
  • 159
    • Meine Homepage
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #136 am: 29. September 2013, 13:21:31 »
Und Boeing kommt ja irgendwie nicht hinterher, so viel zu "den Etablierten". Sorry, Boeing nahm nie an COTS teil...

Ich denke mal, dass die grapple fixture am Heck den einfach symmetrischen Vorteil hat und eventuell verhindert, dass die Solarzellen von Cygnus dem Canadarm im Weg sind? Die sind ja doch etwas anders als die vom Dragon

*

Offline spacer

  • *****
  • 2658
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #137 am: 29. September 2013, 13:22:40 »
Und Boeing kommt ja irgendwie nicht hinterher, so viel zu "den Etablierten".
Boeing hat nie an COTS teilgenommen.

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #138 am: 29. September 2013, 13:23:49 »
Halte ich für sehr günstig, den G.P. da hinten zu machen. Die fläche ist verfügbar, bei dem kleinen Düselchen. Und "vorn" bleibt alles rotationssymmetrisch, also einfachere Struktur.

Es ist sicher ein guter Platz, aber der Roboterarm sollte keinesfalls gegen die Düse rempeln.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

HAL2.0

  • Gast
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #139 am: 29. September 2013, 13:25:34 »
Bei einer seitlichen PDGF bräuchte man aber gleich ein grösseres Fairing für die Antares...;)

*

Offline tobi

  • *****
  • 20443
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #140 am: 29. September 2013, 13:25:42 »
Jetzt gibts also zwei US Raumfrachter! 8)

Es hat anscheinend immense Vorteile, wenn Politiker nicht in der Technik rumpfuschen wie bei anderen Programmen. ;D

SpaceX: 2006-2012 = 6 Jahre
Orbital: 2008-2013 = 5 Jahre

COTS: 800 Millionen Dollar
CRS: 3500 Millionen Dollar
= 4300 Millionen = 4.3 Milliarden Dollar = 3.2 Milliarden Euro.

Also zwei neue Raketen, zwei neue Raumschiffe + über 20 ISS Versorgungsflüge sind billiger als die Ariane 6 Entwicklungskosten und das auch noch in der Hälfte der Zeit (Entwicklung)? ;D

Da sieht man mal wieviel Geld Geo-Return und politische Korrektheit kostet...

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #141 am: 29. September 2013, 13:27:46 »
In der Privatwirtschaft geht es eigentlich immer schneller und meistens billiger.

Gut gemacht, Orbital.  :)
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15183
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #142 am: 29. September 2013, 14:08:43 »
Italienischer Raumfahrer hat einen Schwan gefangen:

   

Cygnus wird jetzt schon zum Docking Port an Harmony Nadir geführt.

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #143 am: 29. September 2013, 14:12:32 »
Italienischer Raumfahrer hat einen Schwan gefangen:
Mein lieber Schwan! ;)  :-*

Wann kommt der nächste Storch und wann der nächste Drache?

Ach so, die Frage ist off topic ...
Flinx

Greta Thunberg in den tagesthemen: "Mit Physik kann man keine Deals machen"
16.10.2020
https://www.tagesschau.de/ausland/thunberg-139.html

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #144 am: 29. September 2013, 14:59:45 »
Italienischer Raumfahrer hat einen Schwan gefangen:

Skandal! Die gehören doch alle der Queen!  ;D
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline R2-D2

  • *****
  • 1241
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #145 am: 29. September 2013, 15:10:44 »
Italienischer Raumfahrer hat einen Schwan gefangen:
Ist eigentlich nur konsequent, nachdem die Cygnus-Kapsel ja auch von Thales-Alenia-Space aus Italien kommt...
http://www.thalesaleniaspace-issmodules.com/index.php/cygnus

jok

  • Gast
Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #146 am: 29. September 2013, 16:53:56 »
Hallo,

...was für ein Tag für die private Raumfahrt , zumindest bisher  ;) Aber SpaceX wird es heute gegen 18:00 MESZ sicher auch hinbekommen :)

Hier nochmal im Video die ausgeführten Aktionen der Cygnus...

Der SSRMS greift die Cygnus- http://www.space-multimedia.nl.eu.org/index.php?option=com_content&view=article&id=8517:orbital-sciences-cygnus-cargo-ship-grapple-to-the-iss&catid=1:latest


Und der SSRMS hebt die Cygnus zum Dockingport- http://www.space-multimedia.nl.eu.org/index.php?option=com_content&view=article&id=8518:orbital-sciences-cygnus-cargo-ship-berthing-to-the-iss&catid=1:latest

gruß und schönen Sonntag
jok

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #147 am: 29. September 2013, 17:44:58 »
Auch von mir: Gratulation an Orbital!

Wir leben wirklich in aufregenden Weltraumzeiten...
Life is but a dream...

Re: Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #148 am: 29. September 2013, 23:10:25 »
Jetzt gibts also zwei US Raumfrachter! 8)

Es hat anscheinend immense Vorteile, wenn Politiker nicht in der Technik rumpfuschen wie bei anderen Programmen. ;D

SpaceX: 2006-2012 = 6 Jahre
Orbital: 2008-2013 = 5 Jahre

COTS: 800 Millionen Dollar
CRS: 3500 Millionen Dollar
= 4300 Millionen = 4.3 Milliarden Dollar = 3.2 Milliarden Euro.

Also zwei neue Raketen, zwei neue Raumschiffe + über 20 ISS Versorgungsflüge sind billiger als die Ariane 6 Entwicklungskosten und das auch noch in der Hälfte der Zeit (Entwicklung)? ;D

Da sieht man mal wieviel Geld Geo-Return und politische Korrektheit kostet...

Exzellente Zusammenfassung !
Gratulation an OSC. Ein toller Erfolg. Es ist gut zu sehen, wie sich Drache und Schwan ergänzen.
Um so trauriger, daß Europa und Japan demnächst aus dem Reigen der ISS-Versorger aussteigen.

Antares (vormals Taurus II) / Cygnus *COTS 1*
« Antwort #149 am: 29. September 2013, 23:25:31 »
Aber irgend wie hinkt der Vergleich etwas. Die Entwicklungskosten für die Antares Triebwerke hatte schon jemand anderes bezahlt.