Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2

  • 43 Antworten
  • 14636 Aufrufe

tonthomas

  • Gast
Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« am: 10. Januar 2009, 13:20:25 »
Ende Q1 2009 soll in Baikonur auf einer Proton-Rakete der Kommunikationssatellit Protostar-2 gestartet werden. Protostar-2 alias ProtoStar II/Indostar II soll die Kapazitäten des Betreibers Protostar im asiatischen und pazifischen Raum erweitern.

Der Satellit basiert auf Boeings Modell Boeing 601HP und soll im GEO an eine Position bei 107,7 Grad Ost. Dort sollen 10 X/S-Band-Transponder (+3 als Reserve) Indonesien und 22 Ku-Band-Transponder (+5 als Reserve) Indien, die Phillipinen, Taiwan und Indonesien versorgen.

In Startposition hat der Satellit die Maße von Maße von 4 x 2,7 x 3,6 Metern. Im All beträgt die Breite mit ausgeklappten Antennen 10 Meter, die Gesamtspannweite 26 Meter über die beiden Solarpaneele. Diese bringen 9,9 Kilowatt Leistungsabgabe bei Betriebsbeginn und 8,8 Kilowatt am Ende der erwarteten Lebensdauer von 15 Jahren.

Das Antriebssystem des Satelliten besteht aus einem 490 Newton Apogäumsmotor Zweistofftriebwerk Marquardt R-4D-11-300 und
12 Zweistofftriebwerken zur Lageregelung mit 10 Newton Schub. Möglicherweise sind keine 4 XIPS-13 Ionentriebwerke mit 13 Zentimeter Durchmesser und 18 Millinewton Schub mit an Bord, die bei Boeing-601HP-Satelliten optional sind.

Bei Start wiegt der Satellit  3905 Kilogramm, im Orbit sollen es bei Betriebsaufnahme noch 3087 Kilogramm sein. Protostar-2 wurde von Boeing für die ProtoStar Ltd., Bermuda, gebaut, der Start erfolgt durch International Launch Services (ILS). Die Hardware des Satelliten war ursprünglich für PanAmSat, heute Intelsat, als Galaxy-8iR gedacht.

Photo des Satelliten bei protostarsat.com:


Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 10. Januar 2009, 13:26:00 von tonthomas »

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #1 am: 22. März 2009, 18:09:13 »
ILS berichtete am 18.03.2009, dass die Proton-M für die Protostar-2-Mission vom Hersteller Khrunichev unterwegs nach Baikonur ist. Als Startdatum wird in der Meldung von ILS Anfang Mai 2009 genannt.

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #2 am: 30. März 2009, 15:38:55 »
Lt. Roscosmos ist die Rakete in der Nacht vom 24. auf den 25.03.2009 in Baikonur eingetroffen.




tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #3 am: 14. April 2009, 18:44:26 »
Hallo Zusammen!

Hier sind die konkreten Starttermindaten von ILS:

Start in Baikonur am 14.05.2009 um 00:58 GMT,
das ist um 02:58 MESZ. In Baikonur ist´s dann 06:58 Ortszeit.

Gruß    Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #4 am: 18. April 2009, 13:06:13 »
Boeing hat den Satelliten ProtoStar II alias Indostar II abgeliefert, er ist am 16.04.2009 in Baikonur eingetroffen, bereichtet Roscosmos.

Quelle: http://www.federalspace.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=5969

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #5 am: 30. April 2009, 22:57:51 »
Zwischenzeitlich wurde der Satellit auf den Nutzlastadapter gesetzt....


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: www.roscosmos.ru / TSENKICOM)


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: www.roscosmos.ru / TSENKICOM)

... und mit diesem auf der Breeze-M-Oberstufe montiert:


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: www.roscosmos.ru / TSENKICOM)


(zum Vergrößern anklicken) (Quelle: www.roscosmos.ru / TSENKICOM)

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #6 am: 08. Mai 2009, 23:24:47 »
Lt. http://www.khrunichev.ru/main.php?id=1&nid=371 wurde die Orbitaleinheit, bestehend aus Nutzlast, Oberstufe und Fairing gestern am 07.05.2009 mechanisch mit der Proton-Rakete verbunden. Tests der vollständigen Rakete folgen.

Am kommenden Montag den 11.05.2009 soll das ganze Gerät das MIK verlassen und zur Tankstelle gefahren werden.

Als Startdatum nennt Khrunichev den 16.05.2009.

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #7 am: 10. Mai 2009, 09:24:26 »
Startzeitpunkt laut ILS vom 06.05.2009:

16.05.2009  06:57 Ortszeit Baikonur
16.05.2009  00:57 GMT bzw. 15.05.2009  20:57 EDT

Bei uns in Deutschland ist das 16.05. 02:57 MESZ.

Gruß    Thomas 

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #8 am: 13. Mai 2009, 22:17:15 »
Der Träger mit seiner Nutzlast ist heute, 13.05.2009, zur Startanlage gebracht und dort aufgerichtet worden:











Quelle aller Photos: www.roscosmos.ru / TSENKICOM >> http://www.roscosmos.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=6213

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #9 am: 15. Mai 2009, 17:20:24 »
ILS Webcast ab 2:30 MESZ am 16.05.2009:
in 56K: http://www.ccistream.com/ils051309/56kwm.html
in 300K: http://www.ccistream.com/ils051309/300kwm.html

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #10 am: 15. Mai 2009, 17:37:31 »
Den ILS-Missionsüberblick gibt es hier:
http://www.ilslaunch.com/assets/pdf/ProtoStar-II-MO.pdf

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #11 am: 16. Mai 2009, 00:05:23 »
Der Träger mit seiner Nutzlast ist heute, 13.05.2009, zur Startanlage gebracht und dort aufgerichtet worden...

Video dazu bei Youtube:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=jJCxRqGw1xM[/youtube]

Gruß    Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #12 am: 16. Mai 2009, 00:22:50 »
Lt. Khrunichev soll der Start am 16.05.2009 genau um 02 h 57 m 38 s (von der Rampe LC200/39) erfolgen.

Gruß   Thomas

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #13 am: 16. Mai 2009, 00:36:38 »
ILS Webcast ab 2:30 MESZ am 16.05.2009:
in 56K: http://www.ccistream.com/ils051309/56kwm.html
in 300K: http://www.ccistream.com/ils051309/300kwm.html...
Auch hier

mms://www.space-center.ru/video

soll der Start zu sehen sein. Dort läuft im Moment (schon) ein Programm in Russisch.

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #14 am: 16. Mai 2009, 02:02:39 »
Noch 55 Minuten bis zum Start.

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #15 am: 16. Mai 2009, 02:14:33 »
Erste Livebilder auf mms://www.space-center.ru/video und bei Khrunichev.

klausd

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #16 am: 16. Mai 2009, 02:14:36 »
Hier sieht man auch schon was!  8)







WAAAH, ich hab grade Illuminati gesehen und Du machst Deinen (23)00 Post... Ich dreh durch  :-X

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #17 am: 16. Mai 2009, 02:19:25 »
Keep cool  :)

klausd

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #18 am: 16. Mai 2009, 02:38:20 »

klausd

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #19 am: 16. Mai 2009, 02:55:23 »
Gleich gehts los


tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #20 am: 16. Mai 2009, 02:56:12 »
Noch 1:30 bis zum Start.

klausd

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #21 am: 16. Mai 2009, 02:58:56 »
Liftoff







Soo gute Nacht!

PS.: Puh, war ich wohl doch nicht Schuld wegen meiner Editierungsorgie  ;)
« Letzte Änderung: 16. Mai 2009, 03:33:30 von klausd »

tonthomas

  • Gast
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #22 am: 16. Mai 2009, 03:00:01 »
Erste Stufe abgetrennt.

*

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15214
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #23 am: 16. Mai 2009, 03:31:53 »
Das Forum war für ´ne halbe Stunde breit! (nicht erreichbar)

Der Proton Start war erfolgreich.
Allerdings wurde der ILS Webcast bereits nach dem ersten Burn der Breeze M beendet.

*

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15214
Re: Proton-M/Breeze-M mit Protostar-2
« Antwort #24 am: 16. Mai 2009, 03:38:00 »
Prima Bilder, Klaus! :)