Verlinkte Ereignisse

  • 10:00 MESZ Korea KSLV-1 (Naro-1) mit STSAT-2: 25. August 2009

Korea KSLV-1 (Naro-1) mit STSAT-2

  • 121 Antworten
  • 31730 Aufrufe
*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Korea KSLV-1 (Naro-1) mit STSAT-2
« am: 14. Juli 2008, 20:17:49 »
Hallo !

Lt. http://www.kari.re.kr/english/02_cms/cms_view.asp?iMenu_seq=83&strQueryType=&strQueryWord=&strQueryCategory=&strViewState=view&iSeq=530&iPage=1
vom 14.04.2008 will Korea (Südkorea) im Dezember diesen Jahres seine erste KSLV-1 starten.

Hier http://en.koreaspot.com/04tech/01_view.html?no=695&page=1 tippt man auf den 20.12.2008.

Gestartet werden soll vom Naro Space Center in Goheung im Südwesten von Korea.

Die KSLV-1 (Korean Space Launch Vehicle 1) soll aus einer Angara UM artigen ersten Stufe (Lox/Kerosin) und einem KSR-1, einem koreanischen Feststoffmotor, als zweite Stufe bestehen.

Das Flugprofil sieht vor, dass in 166 km Höhe das Fairing um den STSAT-2 (Science and Technology Satellite-2) abgeworfen wird. In 300 km Höhe soll die zweite Stufe zünden, um den Satelliten in den vorgesehenen Orbit zu bringen.

Die selbstgebaute KSR-1 Oberstufe soll im September im Naro Space Center eintreffen, die Erstufe, die zur Zeit in Russland in Entwicklung ist, soll im Oktober ins Naro Space Center kommen.

Lt. http://www.koreatimes.co.kr/www/news/tech/2008/04/133_21902.html
haben Oberstufe und Sat mit Fairing die Dimensionen 2,9 m Durchmesser und 7,75 Höhe.
Die Zeitung hat auch ein Bild davon:




Bei KBS (Bericht http://english.kbs.co.kr/news/zoom/1518231_11781.html) gibts auch ein nettes Bild:

Sehe ich da einen hutzeligen Sat? Ist das wirklich die selbe Oberstufe?
Ok, das Bild gehört zu einer anderen Baustelle (ja mei, die Medien...). Der STSAT-2 schaut anders aus.

Ich bin sehr gespannt, wie es in dieser Sache weitergeht.

Gruß   Thomas

« Letzte Änderung: 23. August 2009, 20:34:59 von Holi »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #1 am: 14. Juli 2008, 21:55:27 »
Hier weitere Informationen zum Satelliten, der gestartet werden soll:

STSAT-2 Infos gibt es u.a. in
http://space.skyrocket.de/index_frame.htm?http://www.skyrocket.de/space/doc_sdat/stsat-2.htm
http://cddis.nasa.gov/lw14/docs/presnts/ops3_jlp.pdf
http://www.aprsaf.org/data/p_saprsaf_data/repo_ap11cd/ss_info/4_SS_STSAT.pdf
http://csplab.kaist.ac.kr/lecture/SatRec2007/termproject/projex3_fin_ppt.pdf

Der Satellit soll neben seiner Aufgabe als Testsatellit für Fragen der Raumflugtechnik für Laserentfernungsmessungen und Sonnenbeobachtung verwendet werden.

Dafür sind ein Alpha Lyman Sonnen Telekop und ein LRA (laser reflector array) an Board.

Hier auf dem Bild des Satelliten in einem frühen Stadium

sieht man das Laser Reflector Array
Quelle: http://cddis.gsfc.nasa.gov/lw15/docs/papers/Korean%20Plan%20for%20SLR%20System%20Development.pdf

Hauptinstrument des Satelliten ist DREAM - Dual-channel Radiometers for Earth and Atmosphere Monitoring, es wird das erste koreanische Radiometer im Weltraum sein.
DREAMs beide Messfrequenzen sind 23.8 und 37 GHz.

Hier Bilder von DREAM und dem Satelliten in fortgeschrittenem Stadium mit eingebautem Instrument:


Quelle: http://www.igarss08.org/Abstracts/pdfs/3725.pdf

Der Satellit soll in einen elliptischen Orbit von 300 x 1500 km.

Mit an Board soll auch ein Antrieb namens PPT (Pulsed Plasma Thruster) sein, der 20uN Schub mit einem isp von 800s leisten soll.
Als Arbeitsmedium wird tpfe (Teflon) genannt.
http://2005.iccas.org/submission/paper/upload/IEEE_ICCAS_2005_PPT_Development_SHIN%20Goohwan.pdf

Gruss   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline tobi

  • *****
  • 20437
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #2 am: 23. Juli 2008, 20:59:05 »
Der Start wird offenbar auf 2009 verschoben, weil die Russen nicht im Zeitplan liegen.

Quelle:
http://www.koreatimes.co.kr/www/news/nation/2008/07/133_28047.html

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #3 am: 24. Juli 2008, 08:49:44 »
Habs auch gerade gesehen.
Ein Testartikel namens GTV (ground test vehicle) wurde nicht geliefert. Ein Datum, wann GTV von den Russen gliefert wird, haben die Koreaner offenbar nicht genannt bekommen.

Schon für Mockup-Angaralike-Stufen klappt der Plan also nicht so wie vorgesehen. Den 21.12.2008 werden wir also sicher nicht als Starttag erleben.

Eventuell von Khrunichev zu zahlende Vertragsstrafen werden nicht offiziell bestätigt.

Ich wünsche den Koreanern, dass sie möglichst schnell an allen offenen Positionen weiterarbeiten können. Vielleicht haben sie ja auch einen Plan B für eine Umsetztung mit Unterstützung aus anderen Ländern in der Schublade - eine schnelle Lösung würde das jedoch nicht bedeuten.

Gruß  Thomas
« Letzte Änderung: 24. Juli 2008, 08:50:29 von tonthomas »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #4 am: 24. Juli 2008, 11:00:03 »
Boostertest auf Koreanisch 08.04.2008:

http://tvpot.daum.net/my/MyClipView.do?clipid=7716058&ownerid=dxtwkMhMl.U0
Ich denke, in dem Video sieht man einen Test eines KSR-1 äquivalenten Motors. Als Startstufe für die letzte KSLV-1 Variante ist er nicht vorgesehen, aber als zweite Stufe.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 24. Juli 2008, 11:00:53 von tonthomas »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #5 am: 24. Juli 2008, 20:26:10 »
Zitat
..
Ein Testartikel namens GTV (ground test vehicle) wurde nicht geliefert. Ein Datum, wann GTV von den Russen gliefert wird, haben die Koreaner offenbar nicht genannt bekommen. ....Schon für Mockup-Angaralike-Stufen klappt der Plan also nicht so wie vorgesehen. Den 21.12.2008 werden wir also sicher nicht als Starttag erleben.....

Lt. http://www.federalspace.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=3791 sind die Koreaner einfach noch nicht soweit. Khrunichev will das Mockup der ersten Stufe für die KSLV-1 angeblich im August 2008 nach Korea liefern. Die Lieferung werde erfolgen, wenn die Koreaner mit ihren Anlagen soweit seien. Dass die Anlagen fertig und bereit sind, sei von koreanischer Seite bis dato nicht bestätigt worden.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #6 am: 04. August 2008, 15:49:42 »
Lt. http://www.federalspace.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=3874 vom 04.08.2008 hat das Erststufenmockup am 04.08.2008 Moskau in Richtung Korea verlassen.

In Ulyanovsk soll von Bahn auf Flugzeug umgepackt werden, und von da soll es am 09.08.2008 mit einer Antonov AN124-100 endgültig nach Korea gehen.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #7 am: 08. August 2008, 16:30:00 »
Lt. http://www.federalspace.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=3914 ist der Start der ersten KSLV-1 von Korea auf das zweite Quartal 2009 verschoben worden.

Als Gründe wurden genannt: Grösserer Bedarf für Vorflugtests an der Trägerrakete, Verzögerungen bei der Lieferung von Basiskomponenten für die Startanlage.

In Korea wird ausgesprochener Wert darauf gelegt, sofort beim ersten Flug einen Erfolg vorweisen zu können, entnehme ich der Quelle noch.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline tobi

  • *****
  • 20437
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #8 am: 19. August 2008, 17:41:06 »
Ein Mockup der ersten Stufe der KSLV-1 ist in Korea angekommen. Damit soll die Bodeninfrastruktur getestet werden.

Quelle:
http://www.flightglobal.com/blogs/hyperbola/2008/08/korean-space-launch-vehicle-sh.html

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #9 am: 26. April 2009, 19:26:47 »
Ein Mockup der ersten Stufe der KSLV-1 ist in Korea angekommen....
Hier http://www.khrunichev.ru/main.php?id=1&nid=1061 bei Khrunichev gibt es Photos des Mockups auf einem Transportwagen und aufgerichtet auf der Startanlage von April 2009.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #10 am: 26. April 2009, 22:20:37 »
Mahlzeit!


Mockup? Könnte es auch schon die fertige Rakete sein? Immerhin soll das Teil 2009 starten. Siehe hier: http://www.kslv.or.kr/kslv/kslv_04.asp?mn=1&sn=4 und http://www.kslv.or.kr/kslv/kslv_dsgn.asp?mn=1&sn=2


Höhe: 33 m
Durchmesser: 2,9 m
Gewicht: 140 t
(nein, ich kann kein koreanisch -- habe ich mir nur zusammengereimt)

Und ein Bild vom Startplatz (April 2009):

Quelle mit noch viel mehr Bildern: http://www.kslv.or.kr/pbrl/pbrl_phto_r.asp?mn=4
Der Startplatz ist hier:
34° 25' 55.30" N, 127° 32' 11.60" E


Gruß
Peter

Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #11 am: 27. April 2009, 00:21:32 »
Mahlzeit!


Lt. http://www.federalspace.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=3914 ist der Start der ersten KSLV-1 von Korea auf das zweite Quartal 2009 verschoben worden...
Auf der KSLV-I-Seite poppt immer ein Fenster auf und man kann die Zahlen 4 und 30 erkennen. Könnte es sich um den Starttermin (2009-04-30) handeln? Das Datum hatte ich auch an anderer Stelle dort irgendwo gesehen. Koreanisch müßte man können...

Hier noch das Flugprofil:

  Höhe (km)   Entfernung (km)
1     0,1               0   Start
2     7                 1,2 Mach 1
3   166               268   Abwurf Nutzlastverkleidung
4   178               311   Brennschluß 1. Stufe
5   182               325   Stufentrennung
6   298              1076   Zündung 2. Stufe
7   303              1421   Brennschluß 2. Stufe
8   304              2076   Aussetzen der Nutzlast

Quelle: http://www.kslv.or.kr/lnch/lnch_obt.asp?mn=3
Dort kann man sich auch beim Klick auf die Abspielknöpfe die Videos ansehen.

Folgende Bahnparameter sollen erreicht werden:
300 x 1500 km bei 80°



Gruß
Peter

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #12 am: 27. April 2009, 05:09:25 »
Mockup? Könnte es auch schon die fertige Rakete sein? Immerhin soll das Teil 2009 starten. Siehe hier: http://www.kslv.or.kr/kslv/kslv_04.asp?mn=1&sn=4 und http://www.kslv.or.kr/kslv/kslv_dsgn.asp?mn=1&sn=2
Servus Peter!

Mich hatte die Beschreibung auf Khrunichevs Seite entsprechende Aussage machen lassen.

In der englischen Variante / http://www.khrunichev.ru/main.php?id=1&nid=363 / heisst es dort :"The ground test launch vehicle for KSLV-1 (two Stages topped with a mock up of the satellite) was placed on the launch pad in Mid-April. Now qualification testing of the launch pad is being done."

Das Bodentestgerät für KSLV-1 aus zwei Stufen und einem Mockup des Satelliten war Mitte April auf der Startplattform aufgestellt worden. Die Qualifikationstests der Startanlage sind jetzt abgeschlossen.

Bei Khrunichev heisst es weiter, der Bau der Flugversion einer ersten Stufe durch Khrunichev sei abgeschlossen, die Stufe werde derzeit in einem Teststand überprüft.

Als Startdatum wird bei Khrunichev "im Jahr 2009" angegeben.

Gruß   Thomas
« Letzte Änderung: 27. April 2009, 12:16:08 von tonthomas »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #13 am: 30. April 2009, 03:51:45 »
Mahlzeit!

Danke Thomas, jetzt sehe ich klarer.
Das Datum 30. April scheint das Ende irgend eines Vorgangs zu sein, der am 16. April startete. Veröffentlichung des Namens der KSLV-I? Aber bitte nicht hauen wenn es nicht stimmen sollte. Naja, abwarten und Tee trinken...

Gruß
Peter


P. S.: Könnte tatsächlich die Veröffentlichung des international gebräuchlichen Namens der KSLV-I sein:
http://rki.kbs.co.kr/german/news/news_science_detail.htm?no=4736&current_page=
Morgen wissen wir wahrscheinlich mehr.
« Letzte Änderung: 30. April 2009, 05:03:11 von alswieich »

*

Offline paygar

  • *****
  • 1259
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #14 am: 04. Juni 2009, 00:39:29 »
Das Startdatum wurde jetzt auf den 30. Juli festgelegt. Der Name lautet übrigens offiziell KSLV-1, doch scheint es als würde jede Rakete noch eine extra Bezeichnung zu bekommen, die erste bekam den Namen Naro nach der Region in der das Naro Space Center liegt.

http://www.spacedaily.com/2006/090602102847.ft3yn8ky.html

Hier gibt es noch ein wunderschönes Foto der KSLV-1 (oder dem Mock-Up?) beim aufrichten:
https://images.raumfahrer.net/up023072.jpg
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

*

Online max-q

  • ****
  • 320
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #15 am: 04. Juni 2009, 22:54:28 »
...Hier gibt es noch ein wunderschönes Foto der KSLV-1 (oder dem Mock-Up?) beim aufrichten:
https://images.raumfahrer.net/up023072.jpg...
Wohl immer noch ein Modell, zumindest was das Erststufentriebwerk betrifft, über dessen Typ ja auch noch immer gerätselt wird. Steht nämlich Maket (russ. svw. Dummy) drauf.
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #16 am: 11. Juni 2009, 17:48:59 »
Das Startdatum wurde jetzt auf den 30. Juli festgelegt....
Und so soll das ganze dann ablaufen:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=zsd017iKB60[/youtube]

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #17 am: 15. Juni 2009, 16:35:05 »
Lt. Khrunichev ist die erste Stufe für den Jungfernflug unterwegs nach Südkorea. Dort http://www.khrunichev.ru/main.php?id=1&nid=1131
gibt es auch drei Photos, auf denen aber nicht viel zu erkennen ist, da die Stufe schon unter einer Abdeckplane verschwunden ist.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19253
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #18 am: 15. Juni 2009, 16:48:46 »
Ich finde das schon kurios, dass dem Vernehmen nach große Teile der Angaratechnologie geteilt werden, und dann auch noch im Ausland ihren Jungfernflug machen. Hat die KSLV wirklich so viel (Schlüssel-)Komponenten mit der Angara gemein?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6074
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #19 am: 15. Juni 2009, 16:59:51 »
Hat die KSLV wirklich so viel (Schlüssel-)Komponenten mit der Angara gemein?

Das ist noch untertrieben. Die KSLV besteht nahezu ausschliesslich aus der ersten Anagara Stufe. Das einzige was von den Koreanern hinzukommt ist eine winzige Feststoff-Oberstufe, welche fuer gerade mal 25 Sekunden brennt.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline tobi

  • *****
  • 20437
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #20 am: 15. Juni 2009, 17:03:21 »
Das Youtubevideo ist auch interessant. Die Rakete wird wie bei den Russen zum Startplatz liegend gerollt und dann am Startplatz aufgerichtet anstatt aufgerichtet bewegt, wie bei den meisten westlichen Raketen.

Was ist wohl günstiger?  ;)

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18133
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #21 am: 20. Juni 2009, 12:47:11 »
Lt. http://www.federalspace.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=6520 ist die erste Stufe für die KSLV-1 mit dem Flugzeug am 19.06.2009 in (Süd-)Korea eingetroffen.

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

*

Offline paygar

  • *****
  • 1259
    • LOVE*FOR*GAMES / PICTURES*FOR*THE*WORLD
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #22 am: 17. Juli 2009, 23:38:35 »
Start wurde verschoben, da die russischen Techniker noch mehr Zeit zum überprüfen benötigen. Ein neuer Starttermin wurde bisher nicht genannt.

http://www.spacedaily.com/2006/090717072423.6pabof2h.html

btw. die Rakete wurde jetzt von KSLV offiziell in Naro-1 umbenannt, vllt sollten wir den Threadtitel dementsprechend auch mal ändern. ;)
"To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything." --Otto Lilienthal

Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #23 am: 26. Juli 2009, 14:10:32 »
Mahlzeit!

Ist zwar schon etwas älter (vom 15. April 2009) aber trotzdem interessant:
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=AdmVIsC35_U[/youtube]
Integrationstest mit einem Mockup nennt man das wohl glaube ich und "damals" nannte man das gute Stück noch KSLV-I. Wenn ich mir das Transportfahrzeug ansehe denke ich, daß es noch etwas längere und mit Boostern bestückte Konfigurationen transportieren kann (reine Spekulation meinerseits).

Gruß
Peter

rashid

  • Gast
Re: Korea KSLV-1 mit STSAT-2
« Antwort #24 am: 02. August 2009, 16:46:36 »
Lt. einer Meldung
http://english.yonhapnews.co.kr/techscience/2009/08/02/73/0601000000AEN20090802002100320F.HTML
der koreanischen Nachrichtenagentur Yonhap begann vor zwei Tagen die Integration der ersten und zweiten Stufe.



Der Start ist für den 11. August geplant (Startfenster 11.-18.08.), wenn es es das Wetter zuläßt. Nicht näher spezifizierte Experten halten jedoch weitere Verschiebungen für möglich und haben auch schon den Schuldigen ausgemacht - die Russen.

Zwei Tage vor dem Start soll der Träger zur Startplattform gebracht werden und einen Tag vor dem eigentlichen Start soll ein 'Trockenlauf' erfolgen.
 
Die Meldung enthält auch ein paar Angaben zum Träger: Startschub der ersten Stufe 170 Tonnen und 8 Tonnen der zweiten.