**ISS** <Node 3 und Cupola>

  • 189 Antworten
  • 53253 Aufrufe
*

Offline MSSpace

  • *****
  • 2028
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #75 am: 10. Oktober 2008, 13:59:59 »
Ok, diskutieren wir das doch hier. Ich hab den Betreff und die Übersicht ergänzt.

Gruß,
MSSpace...
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2008, 14:03:20 von MSSpace »
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Matthias1

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #76 am: 17. Januar 2009, 16:29:19 »
Hi,

Nächsten Monat soll ja Node-3 an die NASA geliefert geliefert werden. Hat jemand dazu schon genauere Informationen?

Gruß,
Matthias

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #77 am: 17. Januar 2009, 17:14:32 »
Hi,

Stimmt , so langsam sollte Node 3 mal am KSC auftauchen  :)

Wegen der Namesgebung ist mir noch was eingefallen.
Bis jetzt hatten die Namen der Nodes immer etwas mit den Modulen zu tun mit denen sie gekoppelt sind.


Unity mit Sicherheit weil es den amerikanischen und den russischen Teil der Station vereint.

Harmony weil Harmonie den Geist der Station wiederspiegelt und es die Labormodule in Harmonie miteinander vereint.


Denach müsste der Name von Node 3 eindeutig etwas mit Cupola zu tun haben.
Beispiel: "Visibility". Schlechtes Beispiel und ein hässlicher Name aber ihr wisst was ich meine oder ?  ;)


nico
« Letzte Änderung: 17. Januar 2009, 17:15:10 von sts-49 »
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #78 am: 17. Januar 2009, 23:43:56 »
"Finally" ist und bleibt mein Favorit - wenn ich tippen sollte,was amerikanisch genug klingt,ja dann....."Freedom" ?

Obwohl ich mich ungern selbst zitiere,möchte ich auf die Abbildung in Post #22 verweisen und dies mit der folgenden Quelle kombinieren:
http://www.nasaspaceflight.com/2008/12/sts-130-endeavours-mission-to-deliver-node-3/

Gut,aber ich meine,in letztgenannter Quelle wurde einfach ein Rack übersehen. Es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anzunehmen,das eine der 2 Roboter-Kontroll-Stationen aus Destiny in die Node 3 umziehen wird. Von dort aus soll ja auch das Docking des HTV bzw der Dragon gemanaget werden ! Somit wären dann alle verfügbaren Rackplätze in Node 3 besetzt - 2 sind ja für "Avionics Racks" reserviert. Zumindest,so sie noch erforderlich sind ohne Hab und Rescue Vehicle......menno,soll das noch ein Mensch durchschauen.....
Aber eines ist sicher: Node 3 wird KEIN Schlafquartier . Also kein Ersatz für das Hab.

puzzelnd,HAL

gorgoyle

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #79 am: 17. Januar 2009, 23:57:12 »
Mir gefällt Finally auch sehr gut.  Aber ich hoffe noch auf eine Erweiterung der ISS um einen 4 Node sowie 3 weitere Module: Eines wie Destiny und zwei weitere ähnlich wie dem großen japanischen Modul.  Eine zweite Truss-Struktur paralle zu ersten, die beiden Trusses an beiden äußeren Ende jeweils mit einen Quer-Truss verbunden, mehrere Canadarm-II und man hätte im Prinzip ein kleine OrbitalWerft mit einer "Plattform" auf der man z.B. zylindrische Objekte mit einer Länge von 25m und 10m Durchmesser halten und damit bearbeiten kann. :)

Das wird zwar etwas OT, aber wenn ich einfach sage den Namen "Finally" sollte man für Node-4 aufbewahren, dann würde das zu einer Frage mit ebend dieser Antwort führen. ;)

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10807
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #80 am: 18. Januar 2009, 00:05:28 »
N'abend,

kurz zum Status von Node-3:

es ist weitestgehend ausgerüstet (NASA hatte etliche H/W nach Turin geschickt) und transportbereit. MDPS etc. ist komplett installiert und das Modul ist in klare Kunststofffolie verpackt. Aber noch steht es in einem Cleanraum von Thales Alenia in Turin.

Quelle: ich, der das Node diese Woche gesehen hat. ;)

Gruß
roger50

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #81 am: 18. Januar 2009, 00:35:46 »
Na das ist doch mal interessant ,das du als Augenzeuge die Bereitschaft zum Transport bestätigen kannst,Roger50 ! Sag maaaal.....ist es dir möglich,in Erfahrung zu bringen,wie die genaue Rack-Situation für Finally aussehen wird ? Startet es tatsächlich mit 2 Avionics Racks ? Das würde mich nun wirklich interessieren. Immerhin wird Node 3 die Heimat der besten Lebenserhaltungssysteme aller Zeiten sein....und somit ein Kernelement der wissenschaftlichen Erforschung auf der ISS überhaupt.

LG,HAL

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10807
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #82 am: 18. Januar 2009, 00:41:33 »
Moin HAL,

im Moment kann ich Deine Frage nicht beantworten. Übernächste Woche bin ich aber wieder in Turin, vielleicht (aber auch nur vllt., da ich aus anderen Gründen da bin) kann ich dann was in Erfahrung bringen.

Heute aber nehme ich an, daß auch bei TAS-I das niemand weiß, da diese Racks wahrscheinlich erst in der SSPF eingebaut werden.

Ich schau mal....

Gruß
roger50

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #83 am: 18. Januar 2009, 00:50:21 »
Hey,das war schnell ! *freu*
Alles klar,dann lassen wir uns mal überaschen. Ich bin aber so wirklich neugierig.....*smile* Na da du anderes zu tun hast,will ich ja gar nicht nerven. Aber wenn es sich ergibt.....

*zuwink* HAL

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 10807
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #84 am: 01. Februar 2009, 01:15:26 »
Moin,

Habe vergangene Woche nicht viel über die Ausstattung von Node-3 in Erfahrung bringen können. Etwa die Hälfte aller möglichen Racks ist installiert, aber auch meine italienischen Kollegen wußten nicht, was NASA da noch einbaut.

Der augenblickliche Transfer-Termin für Node-3 ist Mitte April.

Kann/darf meine Photos hier nicht einstellen. habe aber angeboten, sie auf dem RAUMCON-Treffen zu zeigen.

Gruß
roger50


*

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15198
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #85 am: 01. Februar 2009, 20:32:43 »
Zitat
Kann/darf meine Photos hier nicht einstellen. habe aber angeboten, sie auf dem RAUMCON-Treffen zu zeigen.
Na dann haben wir doch eine gute Chance, die Fotos zu sehen! ;) :)

Ricardo

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #86 am: 03. Februar 2009, 21:22:05 »
ISt das jetzt eigentlich schon beschlossene Sache, daß Node3 an Portside Node1 kommt.Im Thread russische Raumfahrt, war das auf dem letzten Bild mit den NEM Modulen so zu sehen.Gefiele mir auch besser, da dann die größeren Module alle in einer Ebene sind (oben-unten-Gefühl).
Aber wohin mit Cupola?Richtung Kibo oder doch Richtung Erde.

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #87 am: 04. Februar 2009, 00:38:37 »
Ja,Node 3 wird portside montiert. Cupola wird nadir,also Richtung Erde an Node 3 angebracht. So hat man durch den Rundumblick z.B. auch die Möglichkeit,sämtliche HTV-Operationen durchführen,überwachen und beobachten zu können (Andocken,Ausladen der nicht unter Druck stehenden Fracht,...).
...und das bei dem Ausblick !  :D

Gruß,HAL
« Letzte Änderung: 04. Februar 2009, 00:40:28 von HAL2.0 »

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2585
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #88 am: 04. Februar 2009, 09:15:03 »
Hallo

Wir hatten das zwar in irgendeiner Form schon mal, aber ich würde es trotzdem noch gern mal aufwerfen:
Man kann ja nicht gänzlich ausschließen, das es in der tatsächlichen verbleibenden Betriebszeit der ISS noch mal zu einem Anbau irgendeines Modules kommt (über die Warscheinlichkeit braucht nicht diskutiert werden).
Angenommen dieses Bauteil hätte die Größe eines MPLM.
1. Wäre es möglich es "vorne" an Node3 anzubauen (ist der verbleibende Abstand zum Truss für die Montage ausreichend) ?
2. Wäre die Anbringung nach "hinten" möglich?
3. Ist eine Montage am Zenit-Port von Node3 denkbar oder ist das durch die Richtantenne und/oder die Radiatoren undenkbar?
4. Der axiale Port wäre auch noch vorhanden. Wieviel Abstand bleibt von Node3 zu den Radiatoren, unter Rücksichtnahme auf die Rotierbarkeit der Radiatoren?

Nur als Einwurf: Diese Gedanken wären bei einer Montage von Node3 in Front of Node2 unnötig - da ist immer Platz - allerdings , wenn man sicher nichts mehr anbauen will, hat man da vorne auch keinen Vorteil.
Und das die Position des Massenzentrums bei einem Anbau an Node3 auf Portside von Node1 eher ungünstiger beeinflußt wird ist schon klar, aber ich denke es wird schon beherschbar sein - ganz symmetrisch ist sie ja auch jetzt nicht.

Viele Grüße, James
« Letzte Änderung: 04. Februar 2009, 09:24:29 von James »

Ricardo

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #89 am: 04. Februar 2009, 10:21:31 »
@James
Da ich ja ein realistisches ISS Modell daheim habe, habe ich mal die Möglichkeiten durchgespielt.Das Ergebnis ist eher ernüchternd.

Wenn also Node3 wirklich Portside Node1 kommt, kann man damit nicht mehr viel anfangen.Selbst Node3 passt da nur hin, weil die TCS keine 360° Rotation vollführen, sondern von horizontal nach vertikal gegen den Uhrzeigersinn drehen.Anders herum würden sie an Node3 anstoßen.Starboard Seite bei Quest ist das egal.Dieses Modul ist kleiner.

1) Ein MPLM Modul läßt sich nicht in Richtung Truss montieren, da selbiges im Wege wäre.Ist an dieser Stelle dicker als über Destiny.
2) Richtung russische Seite geht auch nicht, da die eingezogenen Solarzellen von Zarya zu knapp dran sind.
3) Zenit geht auch nicht, sonst stoßen die TCS am Modul an.
4) Bei Axial das selbe Problem.Die TCS stoßen an.

Der einzigste Port, der brauchbar ist, ist mit Cupola belegt.Somit hat man sich wohl mit der Verlegung von Node3 entschieden, kein weiteren Ausbau in Form von druckbeaufschlagten Module, in diesem Bereich anzustreben.
Was übrigens funktionieren würde, wäre die leeren Ports mit Cupolas befüllen.Man stelle sich das mal vor, "träum". :D

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2585
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #90 am: 04. Februar 2009, 10:38:28 »
Danke für die Mühe, Ricardo

Ergebnis: erwartet/befürchtet
(...dann ist meine Begeisterung über eine Montageposition Node1-Portside schaumgebremst, auch wenn die planare Anordnung ein nettes Feature ist....)

Grüße, James
« Letzte Änderung: 04. Februar 2009, 10:40:14 von James »

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #91 am: 04. Februar 2009, 16:23:54 »
Hier nochmal ein englischer Artikel zum Thema Node 3 und Cupola vom 7.Dezember 2008:
http://www.nasaspaceflight.com/2008/12/sts-130-endeavours-mission-to-deliver-node-3/

mfG,HAL

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #92 am: 04. Februar 2009, 18:34:21 »
Zitat
Ergebnis: erwartet/befürchtet
(...dann ist meine Begeisterung über eine Montageposition Node1-Portside schaumgebremst, auch wenn die planare Anordnung ein nettes Feature ist....)

Hi

Ich versteh euer Node 3 Problem nicht ganz.
Wenn man sich für einen weiteren Ausbau endscheidet wird man Node 3 von seiner Position Portside an Unity Nadir umkoppeln wie es vorgesehen war.

Wiso sollte das nicht gehen ?


nico
« Letzte Änderung: 04. Februar 2009, 18:35:25 von sts-49 »
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

*

Offline Spaci

  • ***
  • 232
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #93 am: 04. Februar 2009, 21:07:19 »
@James
Ich denke auch, das dies möglich wäre, nur wäre dies ein großer Aufwand (z.b. Versorgungsleitungen außerhalb des Moduls kappen/umlegen).

@Ricardo
Wenn Node3 an die Backbord Seite von Unity dran kommt, müsste es doch zwei Docking Plätze geben oder nicht? Einen der in Richtung Kibo zeigt (Ist das Steuerbord oder Backbord? Von welcher Seite sieht man das?) und einen der nach unten zeigt.


Was passiert eigentlich mit PMA3? Bleibt das dann an Unity?


MFG

HAL2.0

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #94 am: 04. Februar 2009, 21:44:04 »
@Spaci: Klar,PMA3 bleibt an Unity. Und zur Verfügbarkeit des vorderen CBM an Node3 fällt mir noch ein Hinderungsgrund ein: die ESP1 nämlich. Die ist ja portside an Destiny montiert und wäre so "zugeparkt" wohl kaum mehr gut zugänglich. Nur so ein Gedanke - dürfte aber schon hinkommen.

Gruß,HAL

Ricardo

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #95 am: 04. Februar 2009, 22:31:06 »
Also ESP1 wäre von einem Astronaut noch gut zu erreichen.Da ist noch genug "Luft" dazwischen.Klar Güter an und abkoppeln erwieße sich schwierig, aber würde notfalls auch gehen.Leider ist die Truss mehr ein Hinderniss.Ein Modul der Größe MPLM, würde da quasi auf Tuchfühlung sein.Von der Monrage ganz zu schweigen.
Wenn man denn Node3 Platz getauc´scht hat, nicht nur aus dem Grund weil man dann ein oben uind unten Gefühl, für die Raumfahrer beibehalten will.Es ist vorerst keine definitive Planung zum Ausbau auf der US/Partner Seite vorgesehen.

Steini

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #96 am: 21. Februar 2009, 14:09:41 »
Hi,

ich möchte darauf hinweisen, dass es auf der NASA Homepage die Möglichkeit gibt, einen Namen für Node 3 auszuwählen oder auch einen eigenen vorzuschlagen! Wir hatten ja schon einige Vorschläge im Forum.

Gruß Steini

http://www.nasa.gov/home/index.html


*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #97 am: 21. Februar 2009, 14:29:41 »
Hi,

Das habe ich auch gerade gesehen  :D :D
Toll das wir ein bißchen Mitspracherecht haben
 
Zur Auswahl stehen:
  • Earthrise
  • Legacy
  • Serenity
  • Venture


nico
« Letzte Änderung: 26. März 2009, 09:22:15 von MSSpace »
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #98 am: 21. Februar 2009, 17:18:41 »
Ich finde diese drei Namen besonders gut:

Legacy    (=Vermächtnis)
Serenity  (=Gelassenheit)
Venture   (=Wagnis,Adenteuer)

Man kann sich gar nicth entscheiden.. :)
Übrigens kann man jeden Tag einmal abstimmen, also noch einige dutzend Votings abgeben.


nico
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

Steini

  • Gast
Re: **ISS** <Node 3 und Cupola>
« Antwort #99 am: 21. Februar 2009, 17:54:16 »
Also ich meine der Name sollte auf "y" enden, das passt zur node-family. Momentan führt wohl in der Umfrage "Serenity".