**ISS** <Hauptthema>

  • 4470 Antworten
  • 1257526 Aufrufe

knt

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #475 am: 06. Februar 2009, 20:47:37 »
http://meshlab.sourceforge.net/ kann das auch lesen - ob mit oder ohne texturen weiß ich aber nicht.

*

Offline HAL2.0

  • *****
  • 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #476 am: 06. Februar 2009, 22:03:22 »
Zitat
http://meshlab.sourceforge.net/ kann das auch lesen - ob mit oder ohne texturen weiß ich aber nicht.
Dankeschön knt,ich kann bestätigen,das es funktioniert. Nett anzusehen. :)

Gruß,HAL

P.S.: Ich bekomme zwar "GL Errors",aber das Material kann sich trotzdem sehen lassen. Allerdings besitze ich eine eher prähistorische Grafikkarte.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 22:13:00 von HAL2.0 »
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

knt

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #477 am: 06. Februar 2009, 23:56:58 »
Zitat
P.S.: Ich bekomme zwar "GL Errors",aber das Material kann sich trotzdem sehen lassen. Allerdings besitze ich eine eher prähistorische Grafikkarte.
Das wird dann auch der Grund sein. "GL Error" bezieht sich auf die Grafikschnittstelle OpenGL. Wahrscheinlich nutzt Meshlab Funktionen von OpenGL 3.0 die deine Karte nicht kennt. Wenn du die Mesh trozdem siehst würd ich mir kein großen Kopf drum machen...

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #478 am: 07. Februar 2009, 10:37:47 »
Biosensoren auf der ISS

Quelle: http://science.nasa.gov/headlines/y2009/06feb_locad.htm

Hier wird kurz dargestellt, wie die Astronauten mit LOCAD-PTS (Lab-On-A-Chip Application Development Portable Test System) nach Bakterien in der ISS suchen, v.a. da wo sie viel arbeiten, schwitzen oder Oberflächen berühren. Sie nehmen Abstriche der Oberflächen und lassen Enzyme der Pfeilschwanzkrebse diese "bearbeiten". Nach 15 Minuten liegt das Ergebnis vor.[highlight][/highlight]
Für spätere Marsmissionen könnten solche Biotests vor einer EVA essentiell werden.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #479 am: 07. Februar 2009, 11:10:36 »
Hi

Sandi Magnus beim Training mit dem aRED in Unity.
Soweit ich weiß gibt es an der Decke (Zenit) von Unity noch ein weiteres Fitness Gerät.
Zusammen mit dem Laufband in Swesda und dem Fahrrad in Destiny ist die ISS bald ein Orbitales Fitnesscenter  :)

HiRes:  http://spaceflight.nasa.gov/gallery/images/station/crew-18/html/iss018e025456.html



nico
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

knt

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #480 am: 07. Februar 2009, 12:09:36 »
Was haltet ihr von diesem aRED? Ein Monster von Fitnessgerät. Erinnert mich an Huxleys Schöne Neue Wellt in der kein neues Spielgerät erlaubt wurde das nicht mindestens aus genauso viele Einzelteilen gefertigt ist wie das komplexeste bestehende Spielgerät.

Hier ein Video von dem Teil - der Gag ist anscheinend das es hin und her schwingt und somit die Belastung die auf die ISS Struktur ausgeübt wird reduziert. Dadurch ist wohl ein größerer Wiederstand möglich wodurch die Trainingseffizienz verbessert wird.

http://www.space-multimedia.nl.eu.org/archive/exp18/replay20.php
« Letzte Änderung: 07. Februar 2009, 12:17:27 von knt »

SWL-CHMY

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #481 am: 07. Februar 2009, 19:34:28 »
 Ein freundliches Hello!

Heute um 10:36 UTC hatte das
Städtische Gymnasium Herzogenrath in Deutschland
einen ARISS Schulkontakt mit der ISS.

Komandant E. Michael Fincke beantwortete
die Fragen der Schüler.

Der Kontakt fand in englisch statt.

Hier ein kleiner Mitschnitt zum Anhhören.

http://home.twin.at/swl-chmy/Downloads/ARISS_Schoolcontact_with_Staedtisches_Gymnasium_Herzogenrath_07022009_1036UTC.mp3

CU
Christian

Ricardo

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #482 am: 08. Februar 2009, 00:28:42 »
Soweit ich mal bei NASA-TV gesehen habe, hatten die schon Probleme mit dem aRED.Da gab es bei großen Widerstandseinstellungen irgendwelche Geräusche.Als ob was schleifen würde.Ich persöhnlich finde das Teil etwas zu groß gerate.Es nimmt viel Platz in Node1 weg.Sicherlich ist in der ISS viel Platz, aber man muß ihn ja nicht unnötig zubauen.
Ohne Sport geht es halt nicht, deswegen scheint es doch Platztechnisch Priorität zu haben.

Ricardo

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #483 am: 08. Februar 2009, 21:51:28 »
Was mir bei NASA-TV auch wieder aufgefallen ist.Ein Progress oder Sojus, wird bei denen auf dem Tracking-Display in grüner Farbe dargestellt.Ist eigentlich falsch, müßte schwarz sein.Wahrscheinlich ein Relikt aus den Saljut Tagen.

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #484 am: 08. Februar 2009, 22:22:31 »
Zitat
Soweit ich mal bei NASA-TV gesehen habe, hatten die schon Probleme mit dem aRED.Da gab es bei großen Widerstandseinstellungen irgendwelche Geräusche.Als ob was schleifen würde.Ich persöhnlich finde das Teil etwas zu groß gerate.Es nimmt viel Platz in Node1 weg.Sicherlich ist in der ISS viel Platz, aber man muß ihn ja nicht unnötig zubauen.
Ohne Sport geht es halt nicht, deswegen scheint es doch Platztechnisch Priorität zu haben.

Ich habe mir auch die Beiträge/Filme über aRed angesehen. Das sah ziemlich merkwürdig/wackelig aus.  :o Das soll wohl so sein, da das Trainingsgerät ja von der Struktur der ISS entkoppelt ist. Weiß jemand genaueres über die Funktionsweise oder auch Trainingsmöglichkeiten/Pläne??
« Letzte Änderung: 09. Februar 2009, 07:20:12 von rm39 »

*

Offline STS-49

  • Medienverwalter
  • *****
  • 2153
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #485 am: 09. Februar 2009, 20:39:09 »
Hi,

Habe gerade zwei Grafiken von MRM-1 bei Flightglobal gefunden:
http://www.flightglobal.com/blogs/hyperbola/2009/01/pictures-russias-mini-research.html





nico
"If we were not meant to explore the universe, we would not have been given the ability to wonder about it."

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #486 am: 02. März 2009, 22:31:59 »
Laut NovKos vom 03.03.2009 soll es am 11.März eine EVA geben, um die Arbeiten abzuschließen, die bei der letzen nicht mehr erfolgen konnten.
Beginn 20:00 MosZ, Dauer 5,5 h.

Grüße
jakda...

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #487 am: 04. März 2009, 17:36:25 »
ROSKOSMOS veöffentlicht heute den Arbeitsplan der EVA am 11.03.2009:
  • Montage und Anschluß des Experimentes "EXPOSE-R"
  • Demontage an PIRS der "Zielscheibe" und der Antennen AR-WKA und 2AR-WKA
  • Einstellung des Ventils EWTI auf den Wert FP10-SM
  • Überprüfung der Kassette SKK Nr 9 SM
  • Überprüfung des Zustandes der Außenhaut der Russischen Module ("Panorama-2009")
Die Luke wird um 19:20 MosZ geöffnet. Geplante Dauer des Einsatzes von LONTSCHAKOW und FINK - 5Stunden 45 Minuten.

Grüße
jakda...

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #488 am: 04. März 2009, 18:54:34 »
Hallo,

kennt jemand die Begriffe, bzw. die Systeme hinter den Begriffen? Also was wird wirklich bei der EVA gemacht? Was ist das Ziel?

(Wenn ich Auto fahre, ist der Detailplan auch: Lenkrad drehen, Kupplung treten, Tür öffnen und schließen ;))
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #489 am: 05. März 2009, 16:33:29 »
Das Experiment Exposé-R ist ein Außenbordkomplex zur Strahlenbiologie der ESA (Uni Erlangen). Verschiedene Substanzen werden über längere Zeit den Umweltbedingungen des Alls ausgesetzt. Ich nehme an, dass man das Experiment "Spores" installieren möchte. Dies war eigentlich schon für November 2008 geplant.

http://www.dlr.de/iss/desktopdefault.aspx/tabid-4263/6839_read-9955/

Die Demontage am Schleusenmodul Pirs betrifft nur einige Befestigungen in der Nähe einer optischen Kopplungshilfe (Zielkreuz) und zweier Antennen des Annäherungssystems.

Bei Panorama 2009 wird die Außenhaut des russischen Segments der ISS fotografisch dokumentiert.

Außerdem soll noch eine Multi-Layer-Abdeckung auf dem Service-Modul geschlossen und eine herausnehmbare Kassette überprüft und an anderer Stelle wieder eingebaut werden.

GG
« Letzte Änderung: 05. März 2009, 16:57:00 von GG »

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #490 am: 05. März 2009, 16:47:54 »
Danke GG,

aber was hat es mit dem Ventil und der Kassette auf sich?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #491 am: 05. März 2009, 16:57:10 »
Ich vermute, dass die Kassette zum Experiment Kromka gehört. Bei Kromka werden Partikel gesammelt, die sich von den Triebwerken des Moduls Swesda lösen. Deren Analyse soll später zur Konstruktion besserer Antriebssysteme führen.

Zu dem Ventil habe ich noch nichts gefunden. Möglicherweise ist damit die Multi-Layer-Klappe gemeint.

Es gibt aber noch mehr außenbords befestigte Experimente am russischen Teil. Hier gibt es eine wissenschaftliche Gesamtübersicht.

http://www.energia.ru/eng/iss/iss-researches.html

GG

jakda

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #492 am: 05. März 2009, 18:32:32 »
Auf NovKos wird heute für den Ausstieg der 10.März genannt...
Das sagt jetz auch ROSKOSMOS... hm  ???
Außerden wird noch mitgeteilt, dass PROGRESS M-66 für eine Notabkopplung vorbereitet wird, d.h. er wird entkonserviert, die Luke verschlossen und für eine automatische Abkopplung vorbereitet, wenn beim ausstieg eine "unvorhersebare" (nichtetatmäßige) Situation eintritt.

Jakda...

jok

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #493 am: 07. März 2009, 12:10:47 »
Auf NovKos wird heute für den Ausstieg der 10.März genannt...
Das sagt jetz auch ROSKOSMOS... hm  ???
Außerden wird noch mitgeteilt, dass PROGRESS M-66 für eine Notabkopplung vorbereitet wird, d.h. er wird entkonserviert, die Luke verschlossen und für eine automatische Abkopplung vorbereitet, wenn beim ausstieg eine "unvorhersebare" (nichtetatmäßige) Situation eintritt.

Jakda...

Hallo,

...laut Nasaspaceflight gibt es zu der geplanten EVA auf der ISS am 10. März einige Bedenken von Seiten der NASA...
Man hat der ISS Besatzung mitgeteilt während der EVA besonders darauf zu achten das keine Gegenstände...also Material oder Werkzeug verloren geht.
Dies könnte zu einer Gefahr für den Orbiter Discovery werden ,der die ISS am 13. März zum docking anfliegt. ( bei einem geplanten Start am 11.März...alle Zeiten EST ! )

...mal sehen was da noch kommt  ;)

gruß jok

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #494 am: 07. März 2009, 15:21:30 »
Ich habe die Aktivitäten der letzten beiden Wochen mal überblicksweise zusammengefasst.

letzte Woche: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28022009180000.shtml
diese Woche: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/07032009145031.shtml

Gruß, GG.

*

Offline Crest

  • ****
  • 383
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #495 am: 07. März 2009, 17:25:58 »
Hallo, ich habe mittlerweile schon mehrere widersprüchliche Angaben zur Kapazität der Stromversorgung der ISS gelesen. Zum einen gibt es die Aussage, dass auf der Station im Endausbau ca. 118 kW Leistung bereit stehen. Da war sogar der russische Teil mit eingerechnet. Dann wieder kann man lesen, dass jedes Solar Panel der ITS über 30 kW liefern kann. Das passt ja nicht zusammen. (Im deutschen Wiki-Artikel zur ITS steht sogar, dass jede Fläche 23 kW liefern kann, das wären dann 8x23 = 184 kW.) Weiß jemand, welche zahlen nun richtig sind?

René

*

Offline HAL2.0

  • *****
  • 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #496 am: 08. März 2009, 10:06:19 »
Hi Crest !

Es verhält sich so: Die bald 4 Solarzellenträger der amerikanischen Truss liefern (wenn ich das noch richtig im Kopf habe) etwa 264 kW (=33 kW x 8 ) Leistung bei optimaler Sonneneinstrahlung. Da die ISS nun aber bei jedem Umlauf um die Erde auch etwa die Hälfte der Zeit im Erdschatten fliegt,wird meistens die gemittelte Dauerleistung angegeben,die das ganze System aus Solarzellen und Akkus Tag und Nacht abgeben kann,und das sind dann ~110 kW.
Von diesen 110 kW werden letztlich 30 kW für wissenschaftliche Experimente zur Verfügung stehen -- der Rest wird für den reinen Betrieb der Station benötigt.

Was mich noch interessieren würde: Hat jemand eine Ahnung,wie viel Strom die Russen von amerikanischer Seite geliefert bekommen ? Dazu finde ich nichts... :(

Gruß,HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

Holi

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #497 am: 09. März 2009, 23:19:14 »
Hallo,

NASA-TV wird die geplante EVA am morgigen Dienstag mit Kosmonaut Juri Lontschakow und Astronaut Michael Fincke ab ca. 17:00 Uhr MEZ Live übertragen. Der Ausstieg der beiden Spacewalker soll ja gegen 17:20 Uhr MEZ beginnen.

NASA TV to air Tuesday's Space Station Spacewalk


Bild:NASA

Gruß
Holi

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #498 am: 10. März 2009, 06:36:12 »
Guten Morgen,

gibt es denn Neuigkeiten bzgl. der amerikanischen Bedenken für diese EVA? Man macht sich ja Sorgen, dass verlorene Teile eine Gefahr für das Shuttle darstellen könnten.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #499 am: 10. März 2009, 16:49:46 »
Hier noch einmal ein kurzer Überblick zum bevorstehenden Ausstieg von Lontschakow und Fincke: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/05032009172138.shtml.

Lediglich die Ausstiegszeit hat sich geändert. Die EVA wurde um 14 Stunden vorverlegt und beginnt in einer halben Stunde. Die Übertragung auf NASA-TV beginnt in wenigen Minuten.

GG