**ISS** <Hauptthema>

  • 4365 Antworten
  • 1221590 Aufrufe

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1175 am: 15. September 2009, 16:16:35 »
Übrigens hängt an obigem Bild ganz am UM-Heck ein Frachter dran, der nicht nach Progress aussieht. Soll das etwa ein Parom sein?

*

Offline HAL2.0

  • *****
  • 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1176 am: 15. September 2009, 16:38:34 »
Jepp,das ist ein Parom. Ähnliche Bilder gibt's auch mit Kliper.
Da aber keins von beidem bisher existiert,sind das eben nur...nette Bilder. Warten wir es mal ab,was denn da kommen mag...

Ich liebe ja diese Ungewissheit,diese Spannung,HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1177 am: 16. September 2009, 19:37:24 »
Trotz der bevorstehenden Ankunft des Japanischen HTV gehen die ganz normalen Tätigkeiten bei der Expedition 20 weiter. Immerhin sollte ja mal sauber gemacht werden und der eigene Körper wird auch trainiert. Hier schön auf zwei Bildern von der ISS zu sehen:
Nicole Stott beim Reinigen mit dem Staubsauger in Destiny und Michael Barratt beim Tragen des russischen Penguin-3 Anzuges (Pinguin Flight Suit). Mit diesem Anzug soll zu einem gewissen Teil die Schwerkraft für die Muskulatur durch Gummibänder simuliert werden.
Weitere Bilder gibt es Hier

Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1178 am: 18. September 2009, 08:06:46 »
Hallo und Guten Morgen an Alle hier im Forum,

ist denn schon bekannt, ob das japanische HTV wann zur welchen Zeit andockt und ob dies im Nasa TV übertragen wird?
Gruss Matthias

*

Offline HAL2.0

  • *****
  • 1403
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1179 am: 18. September 2009, 08:13:49 »
Das ist bereits geschehen. Siehe unbemanntes Forum....
...und es lief prima. :)

Gruß,HAL
Genialität besteht darin, von A nach D zu gelangen, ohne B und C passieren zu müssen.

*

Offline MSSpace

  • *****
  • 2026
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1180 am: 18. September 2009, 08:18:15 »
Das HTV wird vom unbemannten Forum beansprucht  ;)
Hier der Link.
Gruß,
Manuel...
Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit!

SSRMS, EVA und SARJ???  Hier hilft das Abkürzungsverzeichnis!

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1181 am: 21. September 2009, 11:08:52 »
Nachdem nun aber das HTV auf dem besten Wege ist, seine Tauglichkeit als ISS-Versorger zu beweisen, mal ein paar Fragen zur zukünftigen Logistik der ISS:

Wieviel Fracht muss durchschnittlich pro Jahr hochgeschafft werden?

Wieviel Fracht muss durchschnittlich pro Jahr heruntergeholt werden?

Wieviele Flüge mit welche Transportern sind dazu notwendig? Dabei wäre interessant, wieviel Flüge es inklusive Cygnus/Dragon sein würden und wieviele ohne.

*

Offline vostei

  • *****
  • 861
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1182 am: 21. September 2009, 11:19:40 »
Das könnte man sich zumindest bisende 2010 aus der Startplanung zusammenfrickeln:

http://www.nasa.gov/mission_pages/station/structure/iss_manifest.html
Lieber fünf vor Zwölf, als keins nach Eins

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1183 am: 21. September 2009, 23:08:00 »
Da muss ich mal einen genaueren Blick hinein werfen.

Aus aktuellem Anlass mal eine andere Frage: Was spricht dagegen, ausgediente Module und Strukturelemente der ISS gegen neue auszutauschen? Die Space Shuttles werden dann zwar nicht mehr zur Verfügung stehen, aber das lässt sich doch sicherlich auch anders lösen, und zwar sowohl hinauf als auch herunter. Liegt es nur daran, dass die Amerikaner die Lust am Betrieb (und am Geld ausgeben) der Station verloren haben?

*

Offline GlassMoon

  • Chat Moderator
  • *****
  • 1590
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1184 am: 21. September 2009, 23:12:34 »
Die Amerikaner werden wohl früher oder später aus der ISS aussteigen, vor allem wohl aus finanziellen Gründen.
Man kann nun mal eben nicht langfristig Mond UND ISS haben, da muss man sich entscheiden, leider. Ausserdem hatte Bush da bestimmt auch einiges gesagt.
42/13,37 ≈ Pi

starlight

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1185 am: 21. September 2009, 23:23:18 »
Eine atemraubende Aussicht!!  :)
London bei Nacht aufgenommen aus der ISS ...

...für mehr  drück mich    ::)  ::)  ::)

Offline Axel_F

  • *****
  • 3573
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1186 am: 21. September 2009, 23:31:44 »
^^^Naja. Du meist eher Irland, Wales und England bei Nacht.  ;D (darunter auch Dublin, Birmingham und London gut sichtbar!)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

starlight

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1187 am: 21. September 2009, 23:38:25 »
...stimmt!  ::) Danke!!
Nachgereicht dann dieses muss werden 8) ...

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1188 am: 21. September 2009, 23:41:07 »
Das könnte man sich zumindest bisende 2010 aus der Startplanung zusammenfrickeln:

http://www.nasa.gov/mission_pages/station/structure/iss_manifest.html

So, wie war das? Fünf Progress-Flüge, ein ATV (Im Juni?? Etwas veraltet!) und zwei Shuttle-Flüge mit MPLM. Üblich waren bislang wohl eher vier Progress pro Jahr, und wenn ich jetzt einmal davon ausgehe, dass ein privater Transporter (Dragon/Cygnus) so viel transportiert wie ein Progress und ein Drittel soviel wie ein HTV, ein MPLM oder ein ATV, dann müssten etwa vier Flüge pro Jahr stattfinden.

Zusammenfassung der möglichen Versorgung ab 2011:

4 x Progress
2 x Cygnus
2 x Dragon
1 x ATV
1 x HTV

Wenn die privaten komplett ausfallen sollten, müssten mindestens ein Progress und ein ATV/HTV zusätzlich starten. Kommt das in etwa so hin? 2011 könnte etwas kritisch werden. Niemand weiß, wie sich SpaceX und OSC schlagen werden, und wenn es da zu Problemen kommt, kann auch nicht allzu schnell Ersatz geordert werden. Aber gut, vermutlich kalkulieren die Russen für 2011 auch eher mit 5-6 Progress-Flügen.
« Letzte Änderung: 22. September 2009, 08:17:07 von Ruhri »

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1189 am: 21. September 2009, 23:42:11 »
...stimmt!  ::) Danke!!
Nachgereicht dann dieses muss werden 8) ...

Irgendetwas deutsches im Angebot? Das Ruhrgebiet etwa?  :)

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 1615
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1190 am: 22. September 2009, 08:24:09 »
Was spricht dagegen, ausgediente Module und Strukturelemente der ISS gegen neue auszutauschen?
Pauschal gesagt: Das geht einfach nicht.
Im Konzept der ISS ist das einfach nicht vorgesehen, und nachträglich eine zusätzliche Anforderung in eine Spezifikation hineinzupressen ist oft nur mit Hindernissen und Kopfständen möglich. Die ältesten Komponenten befinden sich mitten in der Struktur. die bekommt man nicht sehr leicht heraus.... Vorstellbar wäre dies bei den Modulen die "enden".
(Nur als Vorstellung: Die In-Line-Struktur bräuchte also eine lange Lebenserwartung, und die seitlich angekoppelten Module könnten tauschbar ausgelegt sein...)
Da wir aber nur diese EINE ISS haben, sollten wir sie SO nutzen wie sie ist, und das so gut es geht.

Grüße, James

rm39

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1191 am: 24. September 2009, 18:12:21 »
Hi,

hier ein Bild zu den gestrigen Arbeiten auf der ISS. Zu sehen ist Robert Thirsk bei der Vorbereitung der MSG (Microgravity Science Glovebox). Nach der Aktivierung und der visuellen Inspektion der MSG ist Robert Thirsk dabei, das ESA-Experiment SODI (Selectable Optical Diagnostics Instrument) in der MSG zu installieren.

Quelle:NASA-TV

Weiter Infos zu SODI gibt es hier, allerdings nur auf englisch:
http://www.eusoc.upm.es/index.php?option=com_content&view=article&id=80%3Asodi&catid=40%3Amissions&Itemid=87&lang=en
« Letzte Änderung: 24. September 2009, 20:58:32 von mölle39 »

starlight

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1192 am: 25. September 2009, 18:12:37 »
Soviel geschied auf unserer ISS dort oben täglich! Da kommt man ja kaum hinterher  ;)  :) ...
u.a. ...während der letzten Tage fotografierte Roman Romanenko das laufende wissenschaftliche Experiment Plants-2 und überprüfte dessen Zustand.
(Plants-2 untersucht in einer speziellen Treibhauseinrichtung das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen unter Raumflugbedingungen)
Gennadi Padalka nahm mikrobiologische Proben für ein russisches Experiment, welches die Umweltbedingungen auf Modulwandflächen und anderen Bereichen,
die anfällig für Korrosion sind, untersucht. Robert Thirsk und Frank De Winne installierten ein neues Atmosphärenauffrischungssystem (ARS) vorläufig in Destiny.
Vorläufig, weil dieses ARS ja letztendlich seinen festen Platz in Tranquility bekommen wird!!  :)
Weiterhin musste sich das Servicemodul Swesda einer routinemäßigen Wartung unterziehen und Michael Barratt wie auch Gennadi Padalka sind bereits mit dem
Verstauen von Ausrüstung in Sojus TMA-14 beschäftigt, denn nach einem sechsmonatigem Aufenthalt an Bord geht es am 10.Oktober für die beiden
wieder nach hause!


...Nicole Stott und Robert Thirsk demonstrieren das
Schlafen auf der ISS  ::)                             Quelle

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19253
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1193 am: 25. September 2009, 19:49:55 »
Am Ende dieser live-Schaltung zu Schülern in Kanada brandete riesiger Applaus im Auditorium auf. Die 4 vor der Kamera waren sichtlich bewegt ...


Eine Frage:
Wie ist eigentlich die Rollenverteilung da oben? Machen alle alles, oder machen einige Astronauten "nur" die Experimente und die anderen sind "Hausmeister"? Wie sind die Arbeitspläne da oben?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

GG

  • Gast
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1194 am: 26. September 2009, 12:28:40 »
Alle machen alles. So ist auch der Kommandant turnusmäßig dran mit "Toilette putzen". Es gibt eine Vielzahl an Routinevorgängen, die ich einmal in einem ISS-Aktuell beschieben habe.

"Was so alles anfällt" (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28022009180000.shtml)

Zum Einblick gewinnen gut sind auch "Der Alltag geht weiter" (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29032009151733.shtml) und "Viele kleine Dinge" (http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/03052009183610.shtml).

Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1195 am: 27. September 2009, 01:16:25 »
Das könnte man sich zumindest bisende 2010 aus der Startplanung zusammenfrickeln:

http://www.nasa.gov/mission_pages/station/structure/iss_manifest.html

So, wie war das? Fünf Progress-Flüge, ein ATV (Im Juni?? Etwas veraltet!) und zwei Shuttle-Flüge mit MPLM. Üblich waren bislang wohl eher vier Progress pro Jahr, und wenn ich jetzt einmal davon ausgehe, dass ein privater Transporter (Dragon/Cygnus) so viel transportiert wie ein Progress und ein Drittel soviel wie ein HTV, ein MPLM oder ein ATV, dann müssten etwa vier Flüge pro Jahr stattfinden.

Zusammenfassung der möglichen Versorgung ab 2011:

4 x Progress
2 x Cygnus
2 x Dragon
1 x ATV
1 x HTV

Wenn die privaten komplett ausfallen sollten, müssten mindestens ein Progress und ein ATV/HTV zusätzlich starten. Kommt das in etwa so hin? 2011 könnte etwas kritisch werden. Niemand weiß, wie sich SpaceX und OSC schlagen werden, und wenn es da zu Problemen kommt, kann auch nicht allzu schnell Ersatz geordert werden. Aber gut, vermutlich kalkulieren die Russen für 2011 auch eher mit 5-6 Progress-Flügen.

Ein HTV aus 2010 ist ja schon mal über! Dies könnte mit einem 5. Progress schon die Reserve sein.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1196 am: 27. September 2009, 01:45:52 »
Du meinst, weil 2010 gar kein HTV starten wird? Ja, das ist wohl möglich. Übrigens habe ich vor kurzem gelesen, dass die NASA insgesamt 12 Dragon- und 8 Cygnus-Flüge buchen will. Wenn beide Systeme ans Fliegen kommen, hätte von der Anzahl an Flügen SpaceX demnach den größeren Anteil.

*

Offline vostei

  • *****
  • 861
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1197 am: 27. September 2009, 08:22:53 »
Wieviel Fracht muss durchschnittlich pro Jahr hochgeschafft werden?

Wieviel Fracht muss durchschnittlich pro Jahr heruntergeholt werden?

Wieviele Flüge mit welche Transportern sind dazu notwendig? Dabei wäre interessant, wieviel Flüge es inklusive Cygnus/Dragon sein würden und wieviele ohne.

Quelle DLR: http://www.esa.int/esaCP/SEMVO3K26DF_Germany_0.html

Ab der Besetzung mit sechs Raumfahrern also Netto und jährlich dann etwa 32 Tonnen, bestehend aus flüssigen, gasförmigen und festen Stoffen. Durch Sauerstoffrückgewinnung, CO2-Filterung und Wiederverwertung von Abwasser reduziert sich diese Menge und zum Schluss kommt dann der Bruttobetrag raus.

Experimente, Forschungsgeräte, Verbrauchsgüter, Ersatzteile für regenerative Anlagen, Reparaturen und Treibstoffe für die Lage- und Bahnregelung sind da jetzt nicht enthalten. Geplant sind ATV-Missionen einmal jährlich - also für 2010, 2011, 2012 und 2013.

Der zweite (eigtl erste) Versorgungsstrang als europ. Anteil, die MPLM-Logistik-Module (Multi-Purpose Logistics Module) endet dann voraussichtlich nächstes Jahr. Ein Ersatz dafür (von mehreren) ist eben ATV.

Also 3 x ATV ab 2011 (inkl.)
H-II Transfer Vehicle (HTV) kann bzw könnte fettere Teile transportieren, was da geplant ist, vor allem genauer, dazu hab ich bei der JAXA nüschts gefunden - und bei Onkel Wiki heißt es, dass die NASA mit SpaceX und der Orbital Sciences Corporation zusammenarbeitet beim Transport größerer Teile, wobei die US-Industrie schon beim HTV mit profitiert, weil die Antriebe von Aerojet sind...

Somit vorerst ab 2010 inkl:
4x ATV (2010 11 12 und 13)
1x HTV (2010)
4x Progress (2010)


das wären also nur mit den unbemannten Frachtern für 2010 maximal 22,8 t.

Zitat: "Ob nach den vier bis 2013 geplanten ATV-Missionen noch weitere folgen, hängt nicht zuletzt vom Erfolg der wissenschaftlichen ISS-Nutzung ab. Falls sich Europa entscheidet, die Forschungsmöglichkeiten auf der ISS, hauptsächlich im Columbus-Labor, länger als bis 2013 zu nutzen, könnten eventuell noch weitere ATV-Flüge stattfinden."

Quelle: http://www.dlr.de/iss/de/desktopdefault.aspx/tabid-4609/7588_read-11385/
« Letzte Änderung: 27. September 2009, 09:05:32 von vostei »
Lieber fünf vor Zwölf, als keins nach Eins

Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1198 am: 27. September 2009, 23:22:20 »
...
Zitat: "Ob nach den vier bis 2013 geplanten ATV-Missionen noch weitere folgen, hängt nicht zuletzt vom Erfolg der wissenschaftlichen ISS-Nutzung ab. Falls sich Europa entscheidet, die Forschungsmöglichkeiten auf der ISS, hauptsächlich im Columbus-Labor, länger als bis 2013 zu nutzen, könnten eventuell noch weitere ATV-Flüge stattfinden."

Quelle: http://www.dlr.de/iss/de/desktopdefault.aspx/tabid-4609/7588_read-11385/

Dies klingt dramatischer als es ist. Mehr hat Europa bisher nicht beschlossen. Es ist diplomatisch sauber, ohne eine Richtung zu dokumentieren.

Europa hat sich für die weitere Finanzierung der ISS noch nicht festgelegt. Da man jetzt schon über die Anmietung einer 5. Sojus pro Jahr nachdenkt, dürfte es auch dann mindestens ein ATV pro Jahr geben, wobei ich jedes 2. Jahr einen zusätzlichen ATV erwarte. ;)
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Ruhri

  • *****
  • 4042
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #1199 am: 27. September 2009, 23:27:39 »
Zwei Anmerkungen: Laut NASA wird 2010 voraussichtlich kein HTV starten. Das ist aber vermutlich auch nicht nötig. Immerhin fliegen zwei Shuttle-Missionen MPLMs hinauf. Zum anderen ist die amerikanische Industrie am ATV ebenfalls beteiligt, da auch dieses mit Triebwerken von jenseits des großen Teichs unterwegs ist.