Sojus TMA-13

  • 163 Antworten
  • 43009 Aufrufe

Holi

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #100 am: 17. Oktober 2008, 00:10:00 »
Hallo,

Roscosmos hat jetzt noch ein Video vom Start in guter Qualität veröffentlicht  :):

http://tvroscosmos.ru/picture_library/video/Start/start33.wmv

.... weitere viele Fotos zur Sojus TMA-13/Expedition-18 Mission (Vorbereitung..Start...usw.) gibt es wie schon erwähnt hier:

ftp://ftp.hq.nasa.gov/pub/pao/images/paoimages/space_station/expedition_18
ftp://ftp.hq.nasa.gov/pub/pao/images/paoimages/space_station/expedition_18/20081012_exp18/200810120034HQ.jpg

Gruß
Holi
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2008, 00:11:01 von Holi »

Holi

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #101 am: 18. Oktober 2008, 11:18:56 »
Hallo,

Für Interessenten gibt es noch einen Film zur TMA-13 Mission:

http://tvroscosmos.ru/picture_library/video/film/startnomer100.avi (400 MB! 52 Minuten)

Der Film ist in russischer Sprache. Er zeigt einige sehr interessante Szenen von den Startvorbereitungen des Raumschiffes und der Crew.

Quelle: http://tvroscosmos.ru/?page=start100

schönes Wochenende
wünscht
Holi
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2008, 11:19:36 von Holi »

*

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15175
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #102 am: 19. Oktober 2008, 04:08:39 »

GRAU

Nach dem Öffnen der Schleuse.
Gut zu sehen: Der umgeklappte Docking-Mechanismus.
Das geht ganz schön eng zu! Die Sojus ist vollgepackt!


GIO83

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #103 am: 19. Oktober 2008, 07:41:42 »
danke E-mule für die schone foto's  :)

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #104 am: 29. März 2009, 18:15:11 »
Hallo zusammen,

Hiermit möchte ich den TMA-13 Thread mal wieder in den Fokus rücken.  8)
Sojus TMA-14 hat gestern erfolgreich angedockt und damit neigt sich die Mission der ISS-Expedition 18 und
von Sojus TMA-13 dem Ende entgegen. Es ist der 17. Besuch eines Sojus-Raumschiffs an der ISS und der 123. Flug im Sojusprogramm. Das Raumschiff diente für rund 200 Tage als Rettungsfähre und soll planmäßig am 7. April 2009 wieder zur Erde zurückkehren.

Quelle: Wiki

Hier Sojus TMA-13 im Anflug zur ISS:


Quelle:NASA

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #105 am: 01. April 2009, 01:28:30 »
Hat schon jemand den Plan für alle
planmäßigen Crew News Conferces etc.
Danke, menini giovanni
« Letzte Änderung: 01. April 2009, 13:00:42 von MSSpace »
Ich denke nur an mich und Space und ich lebe weil ich lebe
Ich denke immer an den COLUMBIA CREW konne sie uns helfen
Errinne an meine Mutter sprache Italienisch !!!:)

Holi

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #106 am: 01. April 2009, 09:41:27 »
Hallo GIO,

was für einen Plan meinst Du.?? Den Ablauf der Landung findest Du u.a. in der NASA-TV Programmvorschau :

07.April 2009 - 03:30 Uhr MESZ - Verabschiedung und schließen der Luke
07.April 2009 - 07:02 Uhr MESZ - Abdocken von der ISS
07.April 2009 - 09:29 Uhr MESZ - Deorbit Burn
07.April 2009 - 10:20 Uhr MESZ - Landung von TMA-13
07.April 2009 - ca.23:00 Uhr MESZ - Ankunft der Crew in Star City/Russland
...
Quelle:
http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/MM_NTV_Breaking.html
http://www.hq.nasa.gov/osf/iss_reports/index.htm

Gruß
Holi

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #107 am: 01. April 2009, 12:41:33 »
 :) Danke Holi
ja das habe ich gedacht
und ist nicht heute auch den exp18/19 SP crew news conference
ciao giovanni
Ich denke nur an mich und Space und ich lebe weil ich lebe
Ich denke immer an den COLUMBIA CREW konne sie uns helfen
Errinne an meine Mutter sprache Italienisch !!!:)

Holi

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #108 am: 01. April 2009, 22:31:07 »
Hallo,

Aktuell berichtet Robert Pearlman heute auf seiner Website, dass die Landung von Sojus TMA-13 um einen Tag auf den 08.April verschoben wurde. Als Grund wird die Wettervorhersage für den Landeplatz angegeben:

http://www.collectspace.com/ubb/Forum31/HTML/000234.html (ganz unten im Text)

Zitat
Soyuz TMA-13's return from the International Space Station with Expedition 18 commander Mike Fincke, flight engineer Yuri Lonchakov and spaceflight participant Charles Simonyi, originally scheduled for April 7, has been delayed to April 8 at approximately 2:15 a.m. CDT due to the winter weather conditions on the steppes of Kazakhstan.

Eine Bestätigung seitens Roscosmos oder NASA kann ich allerdings im Moment nicht finden.

Gruß
Holi

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #109 am: 02. April 2009, 00:38:25 »
Wäre ich Weltourist, wäre ich nicht böse über diese Entscheidung!!!  ;)

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #110 am: 02. April 2009, 13:49:19 »
Die haben aber eine gute Vorhersage, bei uns wäre eine 7-Tagevorhersage nur sehr unzuverlässig.

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #111 am: 02. April 2009, 14:29:24 »
Das ist dort auch nicht anders. Wettervorhersage ist eine internationale Wissenschaft. Wenn also jemand eine Methode entwickelt haben sollte das Wetter längerfristig besser vorherzusagen dann macht man das dann weltweit auch besser.
Hier der 15-Tagetemperaturtrend für Mitteldeutschland vom Deutschen Wetterdienst. Der ist doch auch nicht schlecht. Oder hier der entsprechende Wetterbericht für die nächsten zehn Tage. Zu Ostern scheint schönes Wetter zu herrschen.
Und das hier im Internet ist nur der kostenlose Teil des Deutschen Wetterdienstes. Kostenpflichtige Dienste sind deutlich umfangreicher. Zum Beispiel für das Flugwesen oder die Landwirtschaft (Niderschlagsmenge, Bodenfeuchtegrad, Stärke der Wasserverdunstung, ...).

Aber wie soll schon Albert Einstein gesagt haben: "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Also abwarten wie das Wetter nun tatsächlich wird...


Gruß
Peter

alpha

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #112 am: 02. April 2009, 22:26:02 »
Die Möglichkeit einer Verschiebung der Ladung auf den 8. April ist nun offiziell bestätigt worden. Eine endgültige Entscheidung wird morgen gegen 8 Uhr MESZ erwartet.

Quelle: http://www.hq.nasa.gov/osf/iss_reports/index.htm

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #113 am: 03. April 2009, 19:36:16 »
weist jemand wo kann man die  Wetter prognosen in Kazhhstan lesen kann ?
und ist jetz von eine News von den NASA HQ Washington confermirt das die landung um 8.april 2009
danke >Menini Giovanni
« Letzte Änderung: 03. April 2009, 20:51:05 von gio83.2 »
Ich denke nur an mich und Space und ich lebe weil ich lebe
Ich denke immer an den COLUMBIA CREW konne sie uns helfen
Errinne an meine Mutter sprache Italienisch !!!:)

Holi

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #114 am: 03. April 2009, 23:16:05 »
Hallo GIO,

also mit einem Wetterbericht für Kasachstan kann ich nicht dienen, aber wie du schon geschrieben hast, wurde die Landung der Sojus-TMA-13 nun auch offiziell für den 08.April bestätigt.

Roscosmos schreibt hierzu, dass am zunächst geplanten Landeplatz die Bedingungen (Tauwasser ?) für die Bergungsmanschaften sehr kompliziert wären. Von daher wurde der Landungstermin auf den 08.April und der Ort in eine etwas südlichere Region verlegt. Die Landung wäre dann nach derzeitiger Planung am 08.April gegen 11:15 Uhr Moskauer Zeit.

http://www.roscosmos.ru/NewsDoSele.asp?NEWSID=5854
http://www.nasa.gov/home/hqnews/2009/apr/HQ_M09-055_Soyuz_landing.html

PS: Ich hoffe das stimmt so, vielleicht kann Andreas oder Yev nochmal drauf schauen... ::)

Gruß
Holi

wildwux

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #115 am: 04. April 2009, 00:00:49 »
gelesen auf Russland aktuell:

Sumpf erzwingt Aufschub der Landung von Sojus-TMA-13
Moskau. Die geplante Rückkehr des Raumschiffs Sojus von der Internationalen Raumstation muss verschoben werden. Der Grund: Der vorgesehene Landeplatz ist völlig versumpft. Nun wird nach einer neuen Stelle gesucht.

Die Sojus sollte am 7. April mit den beiden ISS-Besatzungsmitgliedern Juri Lontschakow und Mike Fincke sowie dem Weltraumtouristen Charles Simonyi in der kasachischen Steppe landen. Eine Untersuchung der Landestelle ergab nun aber, dass die anvisierte Stelle stark versumpft ist und weder eine Landung noch die Anfahrt von Hilfstechnik möglich ist.
   
Dies meldet Interfax unter Berufung auf „eine mit der Situation vertraute Quelle“. Die Verlegung der Landung vom 7. auf den 8. April wird auch von der russischen Raumfahrtbehörde bestätigt, jedoch ohne eine Angabe von Gründen. Wann und wo genau die Landung nun vorgesehen ist, bleibt bis auf weiteres unklar.

*

Offline tobi

  • *****
  • 20443
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #116 am: 04. April 2009, 00:04:48 »
Willkommen im Forum, wildwux. ;)

alpha

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #117 am: 07. April 2009, 21:26:12 »
Hallo! :)

In der Nacht auf morgen werden sich Expedition 18 (Yuri Lonchakov & Mike Fincke) und der Weltraumtourist Charles Simonyi nun endgültig von der ISS verabschieden. Ich möchte dazu einen kleinen Überblick geben - vor allem was wann passiert.
Zuallererst wird sich Fincke gegen halb 2 Uhr morgens (MESZ) in die Sojus begeben, um einen Kommunikationscheck durchzuführen, während der jetztige Commander der ISS Gennady Padalka stationsseitig dasselbe tun wird. Nachdem auch der Rest der Rückkehrmannschaft daraufhin in die Sojus eingestiegen sind, werden Lonchakov und Fincke die Raumkapsel aktivieren. Diese Prozedur wird bis circa 2:40 Uhr dauern. Wenn alles nach Plan verlauft, werden ungefähr fünf Minuten später die Luken zwischen ISS und der Sojus geschlossen und eine Stunde lang Dichtigkeitschecks vorgenommen.
Die darauf folgenden Ereignisse werden nach folgenden Zeitplan ablaufen:
EVENT....................................................MESZ....
USOS to RS MCS Handover................................. 04:00:00
ISS to free drift for FGB hooks opening................. 04:20:00
ISS mnvr to undocking attitude.......................... 05:22:30
Sunrise................................................. 05:24:32
ISS to free drift....................................... 05:51:30
Undock Command.......................................... 05:52:30
Physical Sep / Hooks open / Spring ΔV (≈0.12 m/s)....... 05:55:30
Soyuz sep burn #1 (15 sec, ≈0.54 m/s)................... 05:58:30
Sunset ................................................. 06:23:20
RS to USOS MCS Handover................................. 07:25:00
Soyuz deorbit burn start (115.2 m/s).................... 08:24:26
Sunrise................................................. 08:27:51
Deorbit burn complete................................... 08:28:47
Separation of Modules (140.0 km altitude................ 08:50:01
Atmospheric Entry (100.6 km altitude) .................. 08:53:02
Entry guidance start (80.7 km altitude) ................ 08:54:40
Maximum G-load (38.3 km altitude) ...................... 08:59:10
Landing (DO1, Latitude 48°35' N , Longitude 69°17' E) .. 09:16:29
Sunset at Landing Site.................................. 16:04:00
Falls jemand dazu Fragen hat, ich kläre den ein oder anderen Begriff gerne auf. ;)
Ab 2:30 Uhr beginnt übrigens auf NASA TV die Liveübertragung.

Zum geplanten Landeort in Kasachstan noch eine kleine Karte:

Quelle: NASA TV

Grüße,
alpha

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #118 am: 07. April 2009, 23:03:14 »
@ alpha ("Landing DO1, Latitude 48°35' N , Longitude 69°17' E"):

Wie gross ist die Fläche, die bei der Landung als "Zielfläche" angenommen wird?

Grüsse

Wilhelm
"We choose to go to the moon in the decade and do the other things: not because they are easy, but because they are hard."

alpha

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #119 am: 07. April 2009, 23:20:15 »

Quelle: NASA
Wie man dem Bild entnehmen kann, misst normalerweise dieser Bereich, den man für gewöhnlich anpeilt, knapp 30km im Durchmesser. Natürlich verhält sich das nur so, wenn alles genau nach Plan läuft.

Grüße,
alpha

*

Offline Raffi

  • *****
  • 2333
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #120 am: 08. April 2009, 00:30:06 »
Was den Aralsee auf dieser Karte angeht, dann ist diese Karte längst nicht mehr aktuell.
Zur Landung: Die Soyuz benötigt aber kurz zur Erde, im Vergleich zum Space Shuttle. 9.16 Uhr ist immerhin eine günstige Zeit zum anschauen, dann bin ich mal gespannt auf meine erste Soyuz-Landung im Leben. 8)
Der Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet regelmäßig, mal in Regensburg, mal in Nürnberg statt.

Re: Sojus TMA-13
« Antwort #121 am: 08. April 2009, 02:08:00 »
Re: für die nacht heulen ist um 02:30 frwell ceremony und dann um 05:52 ist den Undock command
und um 09:16 die landung ich binn online ziwschen jetz un 10:00 diese morgen
Ich denke nur an mich und Space und ich lebe weil ich lebe
Ich denke immer an den COLUMBIA CREW konne sie uns helfen
Errinne an meine Mutter sprache Italienisch !!!:)

knt

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #122 am: 08. April 2009, 02:52:18 »
Was den Aralsee auf dieser Karte angeht, dann ist diese Karte längst nicht mehr aktuell.
Das ist auf allen "offizellen" Karten weltweit so - eine wahre Tragödie...


Re: Sojus TMA-13
« Antwort #123 am: 08. April 2009, 05:58:43 »
05:32 am MSZ  UNDOCKING CONFERMIRT
alles wie programm messig !!
grüsse won den beiden Crew's
Ich denke nur an mich und Space und ich lebe weil ich lebe
Ich denke immer an den COLUMBIA CREW konne sie uns helfen
Errinne an meine Mutter sprache Italienisch !!!:)

rm39

  • Gast
Re: Sojus TMA-13
« Antwort #124 am: 08. April 2009, 07:01:19 »
9.16 Uhr ist immerhin eine günstige Zeit zum anschauen, dann bin ich mal gespannt auf meine erste Soyuz-Landung im Leben. 8)

Moin,

na soviel wird wohl live nicht zu sehen sein. In einem 30km im Durchmesser großen Gebiet ist es schwer die Kamera am richtigen Fleck zu haben. Es ist halt keine Shuttlelandung wo der Landplatz feststeht.
Aber nach der Landung gibt es, wie in der Vergangenheit, ganz gute Livebilder und später die Aufzeichnungen die evtl. von Hubschraubern gemacht werden.