Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-2-1A, Sojus MS-23, Baikonur 31/6, 02:57 MEZ: 20. Februar 2023

Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6

  • 33 Antworten
  • 5228 Aufrufe
*

Online alepu

  • *****
  • 6817
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #25 am: 21. Januar 2023, 12:52:37 »
@HausD Ja du hast völlig Recht, im Grunde ist das jetzt die Gelegenheit etwas wirklich wichtiges zur ISS zu schicken.

Ich schätze mal, daß sie normalerweise hauptsächlich "wirklich wichtige Dinge" zur ISS bringen und jetzt die Möglichkeit besteht eher "unwichtige Dinge" zu transportieren.

Offline Stefan307

  • *****
  • 1525
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #26 am: 21. Januar 2023, 13:58:50 »
War möglicherweise ja auch ein Test wie z.B. MS-22 im Notfall mit reduzierter Mannschaft gelandet werden könnte!  P-I

Interesannter Aspekt man sollte zwar annehmen das die Landung weniger Herausforderung bietet aus Automatisierungssicht aber sicher nicht ausgeschlossen!
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

Offline Stefan307

  • *****
  • 1525
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #27 am: 21. Januar 2023, 14:03:39 »
@HausD Ja du hast völlig Recht, im Grunde ist das jetzt die Gelegenheit etwas wirklich wichtiges zur ISS zu schicken.

Ich schätze mal, daß sie normalerweise hauptsächlich "wirklich wichtige Dinge" zur ISS bringen und jetzt die Möglichkeit besteht eher "unwichtige Dinge" zu transportieren.

Dann hast du HausD und mich nicht richtig verstanden!
Ich kann mich noch sehr gut an das "gejammer" erinnern als beim Progress Fehlstart ein Raumanzug verloren ging! Mit dem Sojus MS-23 besteht die Möglichkeit Fracht mit der zusätzlichen Sicherheit des Rettungssystems beim Start, zur ISS zu bringen...
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

*

Online alepu

  • *****
  • 6817
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #28 am: 21. Januar 2023, 19:04:04 »
Wenn das Rettungssystem aktiv werden muß, wird die Kapsel wohl nicht die ISS erreichen.
Die Fracht aber wohl "überleben", aber da haben dann die Kosmonauten auf der ISS auch erstmal nix davon.

Offline Stefan307

  • *****
  • 1525
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #29 am: 21. Januar 2023, 19:34:44 »
Wenn das Rettungssystem aktiv werden muß, wird die Kapsel wohl nicht die ISS erreichen.
Die Fracht aber wohl "überleben", aber da haben dann die Kosmonauten auf der ISS auch erstmal nix davon.

Du willst es nicht verstehen schon klar! Aber gut das du das Problem erkannt hast wenn jetzt noch ein Fehlstart hinzu kommt! Allerdings kann das deiner "geliebten F9" genau so passieren! Evtl. Ist es sogar wahrscheinlicher weil die Rakete mittlerweile Wöchentlich fliegt. Hier natürlich völlig OT aber denke nochmal im Zusammenhang mit deinen Äuserungen im ISS Thread und zu Starliner darüber nach...
The universe is probably littered with the one-planet graves of cultures which made the sensible economic decision that there's no good reason to go into space--each discovered, studied, and remembered by the ones who made the irrational decision.

Xkcd Nr.: 893

*

Offline Nitro

  • Moderator
  • *****
  • 6416
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #30 am: 21. Januar 2023, 21:02:27 »
Ich bitte darum davon abzusehen hier persönlich zu werden. Ihr habt das Recht auf eure eigene Meinung, aber das ist kein Grund dafür den jeweils anderen anzufahren. Versucht mal eine Diskussion zu führen, ohne die Wörter "Du", "Dich" und "Dir" zu verwenden. Wenn euch das nicht möglich ist, dann solltest ihr euch vielleicht einfach darauf einigen, euch uneinig zu sein.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2302
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #31 am: 24. Januar 2023, 18:51:08 »
Kosmosveteran trainiert Ein-Mann-Steuerung eines Sojus MS-Raumschiffes

Oleg Kononenko übt die Ein-Mann-Steuerung im Sternenstädtchen. Ein Beitrag von Gerhard Kowalski.



Weiter im Portalartikel von Gerhard Kowalski  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße, James

*

Offline HausD

  • *****
  • 13206
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #32 am: 24. Januar 2023, 20:39:35 »
Pneumovakuum-Tests von Sojus MS-23 abgeschlossen

Gemäß dem Arbeitsplan haben Spezialisten des RSC Energia und des RZ Jushny einen Zyklus von Pneumovakuum-Tests der Sojus MS-23 TPK abgeschlossen, der ab dem 18. Januar lief.

Die automatisierte Kontrolle der Dichtheit der Abteile und Bordsysteme des Raumfahrzeugs unter Bodenbedingungen verlief ohne Beanstandungen.
Heute, am 24.01.2023, wurde Sojus MS-23 zur weiteren Flugvorbereitung ins MIK-KA transportiert.
In den kommenden Tagen ist geplant:
- die Funktion der Automatik des kombinierten Antriebssystems und
- des Systems der ausführenden Abstiegsorgane zu überprüfen,
- den digitalen Bordcomputerkomplex und
- die Ausrüstung der Funktechniksysteme zu kontrollieren sowie
- das System zur Gewährleistung des thermischen Regimes des Schiffes mit Kühlmittel zu betanken.

Gruß, HausD

*

Offline HausD

  • *****
  • 13206
Re: Sojus MS-23 (Nr.753) - Sojus-2-1А - Baikonur 31/6
« Antwort #33 am: 27. Januar 2023, 13:41:22 »
Überprüfung der Sonnenkollektoren von Sojus MS-23

Heute, am 27.01.202, haben die Fachleute vom RKK Energia und dem RZ Jushny die Kontrollbeleuchtung der Solarflächen des Bordstromversorgungssystems einschließlich der Tests der Energieversorgung abgeschlossen.


Auspacken der Solarflächen im MIK-KA


Der Beleuchtungstest zur Überprüfung der Sonnenkollektoren          Fotos: VK Energia/Anna Korbjukowa

Gruß, HausD