Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6

  • 34 Antworten
  • 5245 Aufrufe

Offline bluemchen

  • *****
  • 524
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #25 am: 14. Februar 2023, 11:48:10 »
Dann danken wir für diese kollegiale Unterstützung zur Ursachenerforschung (nach der Feststellung - gleiche Wirkung kann verschiedene Ursachen haben) , aber kam man tatsächlich erst jetzt/heute auf diese Idee der äußeren Inspektion,
Fragezeichen.
R.

*

Offline HausD

  • Media HausD
  • *
  • 13644
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #26 am: 17. Februar 2023, 15:41:41 »
Progress MS-21 - Abdocken von der ISS

Das Frachtraumschiff Progress MS-21 wird am 18. Februar um 05:26 Uhr MSK (03:26 Uhr MEZ) vom kleinen Forschungsmodul POISK des russischen Segments der ISS abdocken.

Das wurde nach der detaillierten Analyse der Bildern von den Schäden am Progress MS-21 festgelegt.
Nach dem Verlassen der ISS setzten die russischen Kosmonauten mithilfe des Teleoperator-Steuerungssystems Progress MS-21 so in Position, dass Fotos und Videoaufnahmen der Schadenstelle von der Station aus gemacht werden können.

Um 07:03 Uhr MSK (05:03 Uhr MEZ)  soll das Triebwerk eingeschaltet werden, um das Raumschiff aus der Umlaufbahn zu bringen. Der Absturz unverbrannten Strukturelemente der Progress MS-21 in einem nicht schiffbaren Gebiet im Südpazifik wird für 07:45 Uhr MSK (05:45 Uhr MEZ) vorhergesagt.
                                                    Quelle: VK Roskosmos
Gruß, HausD

*

Offline HausD

  • Media HausD
  • *
  • 13644

Offline bluemchen

  • *****
  • 524
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #28 am: 18. Februar 2023, 10:55:12 »
Zur Situation mit dem Frachtraumschiff Progress MS-21
- "Nach dem Abdocken vom Poisk-Modul der Internationalen Raumstation wurde eine Untersuchung der äußeren Oberfläche des
Frachtraumschiffs Progress MS-21 durchgeführt. Es wurden keine visuellen Schäden festgestellt.

Das Deorbiting von Progress MS-21 wurde verschoben.

Die staatliche Kommission wird heute über das weitere Flugprogramm des Schiffes entscheiden.

Zwei Optionen werden in Betracht gezogen:
- Das Andocken an das russische Knotenmodul "Prichal", um die Ursache der Druckentlastung des thermischen Kontrollsystems des Raumfahrzeugs
weiter zu klären
oder der Deorbitierung"
- nach vk.com/roskosmos heute früh

halbwegs hatte ich so eine Ahnung ...
R.

Snoopy

  • Gast
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #29 am: 18. Februar 2023, 12:44:47 »

*

Offline HausD

  • Media HausD
  • *
  • 13644
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #30 am: 18. Februar 2023, 16:03:39 »
Tests und Entscheidung

Noch einmal zusammengefasst:
- Kontrolle der Koppelfläche auf ihren Zustand

Koppelfläche in gutem Zustand (im Bild vorn)
- Entscheidung: man koppelt nicht nochmal an mit Progress MS-21

- Kontrolle der Endfläche der Aggregatesektion von Progress MS-21 auf ihren Zustand

Kontrolle der Endfläche der Aggregatesektion (s.a. oben im Video)
- Entscheidung: man verschiebt das Abkoppeln von Progress MS-21

Nach der Auswertung wird Progress MS-21 am 19.02.2023 mit der Rückkehr beginnen.
 - Verlassen der Umlaufbahn ist für den 19. Februar um 06:15 Uhr MSK (04:15 Uhr MEZ) geplant
 - Absturz unverbrannter Teile im Gebiet des Südpazifiks um 06:57 Uhr MSK (04:57 Uhr MEZ).

Gruß, HausD

*

Online Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4361
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #31 am: 18. Februar 2023, 17:18:31 »
"Defekter russischer Frachter Progress MS-21 von der ISS abgekoppelt

Gezielter Absturz aber auf morgen verschoben. Ein Beitrag von Gerhard Kowalski."

Weiter im Beitrag von Gerhard Kowalski:
https://www.raumfahrer.net/defekter-russischer-frachter-progress-ms-21-von-der-iss-abgekoppelt/

Viele Grüße
Rücksturz
- vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt
- erst lesen, dann denken, dann posten
- eingebrachte Artikel sprechen für Dich 
- denke beim Schreiben Deines Beitrages an den Empfänger

*

Offline HausD

  • Media HausD
  • *
  • 13644
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #32 am: 19. Februar 2023, 07:03:08 »
Progress MS-21 beendet seinen Flug

Heute wurde das Frachtschiff Progress MS-21 aus der Umlaufbahn gebracht, trat in die Atmosphäre ein und zerbrach dann.
Unverbrannte Elemente seiner Struktur fielen in das nicht schiffbare Gebiet des Südpazifik.

Bild von der ISS aus vor dem Abbremsmanöver                          Bild: VK Roskosmos/NK

Gruß, HausD

*

Online Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4361
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #33 am: 19. Februar 2023, 10:37:56 »
"Russischer Frachter Progress MS-21 hat aufgehört zu existieren

ISS-Versorger über dem Pazifik zum Absturz gebracht. Ein Beitrag von Gerhard Kowalski."

Weiter im Beitrag von Gerhard Kowalski:
https://www.raumfahrer.net/russischer-frachter-progress-ms-21-hat-aufgehoert-zu-existieren/

Viele Grüße
Rücksturz
- vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt
- erst lesen, dann denken, dann posten
- eingebrachte Artikel sprechen für Dich 
- denke beim Schreiben Deines Beitrages an den Empfänger

Stefan307

  • Gast
Re: Progress MS-21 (Nr. 451) - Sojus-2.1a - Baikonur 31/6
« Antwort #34 am: 22. Februar 2023, 17:30:20 »
2 Treffer des Kühlsystems innerhalb weniger Wochen?
Eher glaube ich dran, dass Atlantis wieder auftaucht.

So nachdem es jetzt doch einen Fotobeweis für einen Einschlag gibt stellen sich natürlich Fragen. Nachdem die ISS und ihre Versorgungsraumschiffe Jahrzehnte lang ohne größere Schäden durch einschläge gebliebenen ist also jetzt doch zweimal kurz hintereinander,  beide male nicht die Station selber sondern Raumschiffe im Bereich des Kühlsystems. Bitte keine Verschwörungstheorien sondern sachliche Erklärungsversuche. Meine Idee wäre es Möglich das durch den ersten Einschlag Teile so auf einen Orbit geschleudert wurden das sie wenig später wieder auf Kollisionskurs sind?