Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, Transporter-1, CC SLC-40, 16:00 MEZ: 24. Januar 2021

Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)

  • 140 Antworten
  • 26227 Aufrufe
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #125 am: 24. Januar 2021, 19:53:17 »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN. \\//_

Offline TWiX

  • *****
  • 2064
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #126 am: 24. Januar 2021, 20:50:29 »
Elon Musk wurde auf Twitter gefragt, worum es sich bei den schwarzen röhrenförmigen Objekten an den Ecken handelt:
The Starlink sats onboarded, what's the black pipe object that's acting as a covering at the end? Considering they'll be deployed in the polar orbit and you need lasers to cover areas like Antarctica, is it possible that those are laser links?
Die Antwort war kurz und eindeutig:
Lasers
Es handelt sich dabei demzufolge um Laserlinks.
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Online Hugo

  • *****
  • 4247
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #127 am: 24. Januar 2021, 23:42:04 »
Die ersten TLE-Daten von Satelliten sind da:

Starlink:


Die offiziellen Norad-Daten geben noch deutlich weniger her. Es sind 100 Satelliten erfasst worden, aber alle haben genau den gleichen Datensatz:



TLEs vom Norad: 47413-47512

Beispiel:
2021-006A               
1 47413U 21006A   21024.66290127 -.00000062  00000-0  00000-0 0  9999
2 47413  97.4900  88.3393 0003900 190.8600 152.1800 15.10431288   314

Orbitdaten:
Inklination:              97,49°
Apogäum:                  537,58km
Perigäum:                 532,19kmm

TLEs von Starlink: 72199-72208

Beispiel:
STARLINK-2199           
1 72199C 21006BA  21024.82104682 -.00006857  00000-0 -38596-3 0   248
2 72199  97.5128  88.4951 0013504 247.7808 235.7851 15.13257657    10

Orbitdaten:
Inklination:              97,51°
Apogäum:                  535,59km
Perigäum:                 516,95km


*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3385
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #128 am: 25. Januar 2021, 19:36:39 »
"DLR: PIXL-1 mit kleins­tem La­ser­ter­mi­nal im Orbit

Pio­nier­start: Klein­sa­tel­lit PIXL-1 mit kleins­tem La­ser­ter­mi­nal der Welt im Or­bit. Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Tesat-Spacecom (TESAT)."



CubeSat mit Laserterminal
(Bild: DLR (CC-BY 3.0))

Weiter in der Pressemitteilung von DLR und TESAT:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/24012021185126.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

*

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15174
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #129 am: 26. Januar 2021, 02:19:09 »
In diesem Video ist die Freisetzung der Satelliten zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=dEh6NFunSRY

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9749
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #130 am: 26. Januar 2021, 17:36:09 »
... und der Booster B1058 ist zurück im Hafen:


https://twitter.com/kyle_m_photo/status/1354099129216086016

Erst in der vergangenen Nacht erreichte der Booster B1051 den Hafen, also 2 Booster an einem Tag entladen.

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 27. Januar 2021, 13:33:30 von roger50 »

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9749
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #131 am: 27. Januar 2021, 00:02:51 »
Quasi als P.S. zu meinem letzten Post:

Man sieht deutlich, daß der Booster nicht mittig auf der Barge steht, sondern weit von der Mitte des Landekreises entfernt.

Das fiel mir schon im Livestream auf, wo der Booster gerade noch innerhalb des äußeren Landekreises stand (bei 26:27 min im Video #122), mit 2 Beinen praktisch an der Reling. Noch 1 m weiter seitlich, und der Booster wäre ins Meer gekippt. Es war also eine (im Vergleich zu früheren) ziemlich ungenaue Landung.

Na ja, besser schlecht gelandet als gar nicht....

Gruß
roger50

*

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 15174
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #132 am: 27. Januar 2021, 01:03:38 »
Man sieht deutlich, daß der Booster nicht mittig auf der Barge steht, sondern weit von der Mitte des Landekreises entfernt.
Noch 1 m weiter seitlich, und der Booster wäre ins Meer gekippt.


Also ich habe das so gesehen:
SpaceX Webcast
Sah ziemlich mittig aus.



https://www.youtube.com/watch?v=Tlm37TcLUbw

Online Hugo

  • *****
  • 4247
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #133 am: 27. Januar 2021, 01:38:04 »
Viele (Alle?) Booster der letzten Landungen standen an die Reeling gedrückt. Es scheint, als würde der Roboter die Stufe verschieben, bevor er sich einhakt. Ob das jetzt gewollt ist, damit die Rakete besseren Halt hat, oder ob das ungewollt ist und der Roboter die Stufe nur verschiebt, weil er es nicht schafft sich einzuhaken, weiß ich nicht. Bei den Stufen, die so schräg standen hatte ich an letzteres gedacht.

Online Hugo

  • *****
  • 4247
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #134 am: 06. Februar 2021, 01:21:24 »
Einzelne Satelliten wurden bereits zugeordnet. Andere noch nicht. Es passen zwar nicht alle Satelliten in die Legende, aber zumindest einige.

Die untersten 10 bei 523 km Orbitalhöhe sind die Starlink-Satelliten. Sie haben ihren Orbit mit ihren Triebwerken aktiv auf diesen Orbit gesenkt.



So umkreisen die Satelliten die Erde aktuell:

Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #135 am: 07. Februar 2021, 06:10:56 »
Der italienische Trägersatellit ION SCV 2 "Laurentius" hat seine 20 SuperDove an Bord noch nicht ausgesetzt.

https://twitter.com/planet4589/status/1358276692222107648?s=20

*

Offline alepu

  • *****
  • 4197
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #136 am: 07. Februar 2021, 11:32:45 »
Quasi als P.S. zu meinem letzten Post:

Man sieht deutlich, daß der Booster nicht mittig auf der Barge steht, sondern weit von der Mitte des Landekreises entfernt.

Das fiel mir schon im Livestream auf, wo der Booster gerade noch innerhalb des äußeren Landekreises stand (bei 26:27 min im Video #122), mit 2 Beinen praktisch an der Reling. Noch 1 m weiter seitlich, und der Booster wäre ins Meer gekippt. Es war also eine (im Vergleich zu früheren) ziemlich ungenaue Landung.

Na ja, besser schlecht gelandet als gar nicht....

Gruß
roger50

Kannst du bitte mal genauer erklären, worauf du dich da beziehst? Zumindest die Landung war voll im Kreis, nicht mal an dessen Rand
(siehe auch -eumel- )Und wo diese F9 bei der Ankunft im Hafen stand geht hier nicht hervor!

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6302
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #137 am: 07. Februar 2021, 13:55:39 »
Quasi als P.S. zu meinem letzten Post:

Man sieht deutlich, daß der Booster nicht mittig auf der Barge steht, sondern weit von der Mitte des Landekreises entfernt.

Das fiel mir schon im Livestream auf, wo der Booster gerade noch innerhalb des äußeren Landekreises stand (bei 26:27 min im Video #122), mit 2 Beinen praktisch an der Reling. Noch 1 m weiter seitlich, und der Booster wäre ins Meer gekippt. Es war also eine (im Vergleich zu früheren) ziemlich ungenaue Landung.

Na ja, besser schlecht gelandet als gar nicht....

Gruß
roger50

Kann Deinen Kommentar auch nicht nachvollziehen. Für mich war das eine Punktlandung.


Quelle: Foto aus #122 bei 26:27.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9749
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #138 am: 07. Februar 2021, 19:34:24 »
Klar war das eine Punktlandung, ist jede Landung, die auf dem Drone Ship aufsetzt. Nur bei dieser Mission war sie ein wenig ungenauer.

Aber in diesem Photo erkennt man es doch. Wo befindet sich das rechte Landebein? Ziemlich genau in der Mitte des 'äußeren' Zielkreises. Und die beiden vorderen Beine fast am Rand desselben.

Die seitliche Ablage läßt sich auf diesem Photo leider nicht genau erkennen, zu viel Qualm. Besser erkennt man es auf einem Video vom Einlaufen der Barge im Hafen (so ab -5:04:00 h):


https://www.youtube.com/watch?v=gnt2wZBg89g&feature=emb_logo

Ansonsten: "Das Auge sieht, was es sehen will" Und meine zitierte Meinung war das, was ich gesehen habe.

Gruß
roger50

Offline TWiX

  • *****
  • 2064
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #139 am: 12. Februar 2021, 09:01:11 »
Zwei DARPA-Sats, die auf Transporter-1 mitfliegen sollten sind beschädigt worden als bei der Montage auf das Nutzlast-Seperationssystem selbiges versehentlich ausgelöst wurde.
Das Satellitenpaar wird übrigens momentan repariert und soll dann im Sommer auf Transporter-2 fliegen, laut SDA-Direktor Derek Tournear:
Zitat
They are now being repaired and will fly to orbit this summer on SpaceX’s next rideshare mission Transporter-2, said Derek Tournear, director of the Defense Department’s Space Development Agency.
Quelle: https://spacenews.com/dod-space-agency-launching-experiments-in-preparation-for-2022-satellite-deployments/
Damit ist jetzt auch bestätigt, dass es sich bei den beiden DARPA-Satelliten um das Mandrake-2-Paar handelt.
Übrigens ist der Artikel mit einer Weihnachtskarte bebildert, die die Satelliten zeigt. Offiziell erstellt durch die beteiligten Regierungsagenturen
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

Online Hugo

  • *****
  • 4247
Re: Transporter-1 auf Falcon 9 (B1058.5)
« Antwort #140 am: 18. Juni 2021, 23:48:41 »
Transporter 1 ist nun ein paar Monate im All.

5 Kundensatelliten scheinen einen eigenen Antrieb zu besitzen. Sie haben ihren Orbit aktiv verändert. Keiner von ihnen nutzt den Antrieb jedoch dauerhaft um den Orbit stabil in einer Höhe zu halten:


Hier die anderen Kundensatelliten:


Auch die Starlinks haben einen eigenen Antrieb. Sie nutzen ihn dauerhaft, um ihren Orbit stabil zu halten:


In der folgenden Grafik sind alle Satelliten gemeinsam: