Rocket Factory Augsburg (RFA)

  • 219 Antworten
  • 56194 Aufrufe

Offline proton01

  • *****
  • 1945
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #125 am: 02. Februar 2022, 17:58:27 »
...
Nachtrag: Soll das Forum nicht auch einen Namensvorschlag finden?

Gruß
Mario
Warum nicht. Vorschläge sammeln. Abstimmen. Übermitteln ...

Mein Vorschlag: SPM One. Staged Propulsion Motor one ... Passend zu RFA One.

Gruß   Pirx

Mein Vorschlag:  Odin  (germanischer Gott    und   "eins " auf ukrainisch)

*

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 9280
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #126 am: 02. Februar 2022, 18:08:40 »
Vielleicht sollten wir ein paar Namen sammeln und dann eine Umfrage starten? Wenn viele mitmachen sind unsere Chancen möglicherweise garnicht so schlecht.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3228
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #127 am: 03. Februar 2022, 14:19:50 »
Zu diesem Thema stellt RFA auch eine Pressemitteilung zur Verfügung:

"RFA startet Kampagne #NameOurEngine

Die Öffentlichkeit kann Namen für das RFA-Triebwerk einreichen und abstimmen. Eine Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG."


(Bild: RFA)

Weiter in der Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG:
https://www.raumfahrer.net/rfa-startet-kampagne-nameourengine/

Viele Grüße
James

*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4353
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #128 am: 06. Februar 2022, 11:05:41 »
Sorry, habe meinen Vorschlag zuerst an RFA übermittelt, bevor ich ins Forum gesehen habe.

Allerdings wird es mehrere Online-Abstimmungsrunden geben, insoweit kann jeder der Lust hat einen Vorschlag einreichen.
Wenn wir einen Vorschlag dann pushen wollen, müssen wir uns "nur" auf einen Kandidaten (bzw. zwei, es wird auch ein Name für das Oberstufentriebwerk gesucht) einigen, für den wir dann jeweils voten.

Ich habe "Fugger" (Erststufe) und "Jakob" (Oberstufe) vorgeschlagen.
Jakob Fugger war ein sehr erfolgreicher Unternehmer (Webwaren, Montan, sogar (nicht so erfolgreiche) Seeexpeditionen etc.), Bankier und Investor.
Sein Vermögen wird "in heutigem Geld" auf 400 Milliarden US-Dollar geschätzt (und damals hieß das, dass da ein echter Gegenwert existierte, nicht einfach eine Börsenwert-Blase).
Wikipedia schreibt: "gut zwei Prozent des europäischen Bruttoinlandsprodukts seiner Zeit".
Hätte er zur heutigen Zeit gelebt, hätte er wahrscheinlich ganz ordentlich in "rocket science" investiert.
Ein Engel war er aber natürlich nicht (ganz anders als Bezos und Co.  ;) 0:) ).
Aber immerhin hat er die Fuggerei, die erste (und noch heute existierende) Sozialsiedlung der Welt gestiftet.
Und natürlich hat er hauptsächlich in Augsburg gelebt...

Viele Grüße
Rücksturz
- vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt
- erst lesen, dann denken, dann posten
- eingebrachte Artikel sprechen für Dich 
- denke beim Schreiben Deines Beitrages an den Empfänger

Offline TWiX

  • *****
  • 2176
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #129 am: 06. Februar 2022, 11:43:54 »
(...)Ich habe "Fugger" (Erststufe) und "Jakob" (Oberstufe) vorgeschlagen. (...)
Die Idee, einen Bezug zum großen Augsburger Jakob Fugger als Benennung zu nutzen kam mir auch, ist ja auch ziemlich naheliegend. Aber dann fiel mir auf, dass "Fugger", wenn es englisch sprechende Personen aussprechen, einen eher unerwünschten Beiklang hat...
Meine aktuell beste Idee wäre Orion für das erste Triebwerk (natürlich wegen Raumpatrouille Orion, aber auch wegen der Galaxie) und Startdust (finde ich zum einen passend wegen Oberstufe und so und zum anderen natürlich wegen Perry Rhodan) für das potenzielle Oberstufentriebwerk...
Falls aber jemand einen besseren Vorschlag hat, bin ich gerne bereit, dafür meine Stimme einzusetzen  ;)
Aktuelle Meldungen aus Raumfahrt und Astronomie: www.raumfahrer.net

*

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6542
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #130 am: 06. Februar 2022, 12:11:08 »
Wie wäre es mit мир(ukrainisch/russisch)/frieden?

Schön kurz, prägnant. Spielt auf die Triebwerksherkunft an. Und hat einen friedlichen, verbindenden Klang.

(die restlichen ukrainischen begriffe, die ich ausprobiert habe, kann sich kein Westeuropäer merken :/

Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #131 am: 07. Februar 2022, 17:58:06 »
Hallo an alle!
Haben Sie von einem Dissens zwischen RFA und Andoya gehört? (was dazu führen würde, dass RFA Andoya bevorzugt)
Grüsse

*

Offline tomtom

  • Moderator
  • *****
  • 7968
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #132 am: 07. Februar 2022, 22:12:57 »
Ich hab schon Schwierigkeiten, den Satz zu verstehen. Wieso sollte ein Dissens dazu führen, dass man die seit 2 Jahren verfolgte Lösung bevorzugt.
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #133 am: 07. Februar 2022, 22:39:06 »
Wie wäre es mit мир(ukrainisch/russisch)/frieden?
Da Raumfahrtbezug würde ich zu sehr die gleichnamige ehemalige russische Raumstation assoziieren, die ein absoluter Meilenstein war.

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3228
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #134 am: 10. Februar 2022, 23:50:44 »
"RFA und Southern Launch unterzeichnen Vereinbarung über Startanlagen

RFA ONE sichert sich die Möglichkeit, von Südaustralien aus zu starten. Eine Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG."


(Bild: RFA)

Weiter in der Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG:
https://www.raumfahrer.net/rfa-und-southern-launch-unterzeichnen-vereinbarung-ueber-startanlagen/

Viele Grüße
James

*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4353
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #135 am: 12. Februar 2022, 17:22:39 »
Ein bisschen weniger amerikanisches (?) Großsprech und bisschen mehr europäische Bescheidenheit wäre schon angebracht, Zitat:
"Rocket Factory Augsburg AG (RFA), Europas führender Startdienstleister..."
Ich bin an sich begeistert davon, dass es aktive Raumfahrt Start-ups in Deutschland gibt und ich freue mich über jeden Vertragsabschluss und jeden Bericht über Fortschritte in der Entwicklung.
Aber Sätze wie der zitierte sind nach m.M. nicht mehr durch Werbe-Bla-Bla zu rechtfertigen, sondern schlicht und ergreifend unwahr!
Richtiger wäre es, wenn der Satz noch etwas ergänzt werden würde:
"Rocket Factory Augsburg AG (RFA), Europas führender Startdienstleister, unter den Startanbietern, die noch nie eine Rakete gestartet haben."

Nix für ungut
Rücksturz
- vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt
- erst lesen, dann denken, dann posten
- eingebrachte Artikel sprechen für Dich 
- denke beim Schreiben Deines Beitrages an den Empfänger

*

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6542
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #136 am: 28. Februar 2022, 02:47:30 »
Mal sehen auf welchen Namen sich die RFA nun einigt.
Ich wäre immer noch für einen Namen, der auf die Herkunft des Triebwerks und den Frieden anspielt.

Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #137 am: 03. März 2022, 17:13:53 »
Zu diesem Thema stellt RFA auch eine Pressemitteilung zur Verfügung:

"RFA startet Kampagne #NameOurEngine

Die Öffentlichkeit kann Namen für das RFA-Triebwerk einreichen und abstimmen. Eine Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG."

...

Weiter in der Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG:
https://www.raumfahrer.net/rfa-startet-kampagne-nameourengine/

Viele Grüße
James

Mann kann nun abstimmen.
10 Namen sind noch im Rennen.
https://www.rfa.space/poll/
« Letzte Änderung: 03. März 2022, 19:13:16 von Duncan Idaho »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN. \\//_

*

Offline MpunktApunkt

  • Raumcontref­f 2023
  • *
  • 3791
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #138 am: 03. März 2022, 20:18:34 »
Hallo,

meine drei Favoriten sind "Tycho", "Edelweiss" und "Fernweh". Die drei haben als einzige etwas mit Augsburg bzw. Deutschland zu tun.

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

*

Online jdark

  • *****
  • 695
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #139 am: 03. März 2022, 20:33:48 »
Ich wäre für den sehr aktuellen en vogue Youngspeech: fCkPtN   8)
Und wer ist schuld?....

*

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6542
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #140 am: 04. März 2022, 13:14:43 »
Das wäre es - ist aber einem seriösen Unternehmen nicht zuzumuten.
---

Wie ist denn eigentlich gerade der Stand der Dinge bei diesem Triebwerk? Ist man hier noch irgendwo (technik, support) auf Unterstützung aus der Ukr. angewiesen?

Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #141 am: 08. März 2022, 19:25:59 »
Ich hab schon Schwierigkeiten, den Satz zu verstehen. Wieso sollte ein Dissens dazu führen, dass man die seit 2 Jahren verfolgte Lösung bevorzugt.

Es tut mir leid. Ich hätte meinen Satz noch einmal lesen sollen. Ich wollte schreiben, dass die BRD vielleicht einen anderen Startplatz als Andoya (=Kiruna?) bevorzugen würde?

Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #142 am: 08. März 2022, 19:27:32 »
Das wäre es - ist aber einem seriösen Unternehmen nicht zuzumuten.
---

Wie ist denn eigentlich gerade der Stand der Dinge bei diesem Triebwerk? Ist man hier noch irgendwo (technik, support) auf Unterstützung aus der Ukr. angewiesen?

Das ist eine gute Frage! Wird RFA wegen des Krieges in der Ukraine in ihrer Aktivität blockiert werden?

Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #143 am: 08. März 2022, 19:28:23 »
Ein bisschen weniger amerikanisches (?) Großsprech und bisschen mehr europäische Bescheidenheit wäre schon angebracht, Zitat:
"Rocket Factory Augsburg AG (RFA), Europas führender Startdienstleister..."
Ich bin an sich begeistert davon, dass es aktive Raumfahrt Start-ups in Deutschland gibt und ich freue mich über jeden Vertragsabschluss und jeden Bericht über Fortschritte in der Entwicklung.
Aber Sätze wie der zitierte sind nach m.M. nicht mehr durch Werbe-Bla-Bla zu rechtfertigen, sondern schlicht und ergreifend unwahr!
Richtiger wäre es, wenn der Satz noch etwas ergänzt werden würde:
"Rocket Factory Augsburg AG (RFA), Europas führender Startdienstleister, unter den Startanbietern, die noch nie eine Rakete gestartet haben."

 ;) :'‑)

Nix für ungut
Rücksturz

*

Offline MpunktApunkt

  • Raumcontref­f 2023
  • *
  • 3791
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #144 am: 10. März 2022, 20:56:19 »
Hallo,

der Name Helix hat sich für das neue Triebwerk durchgesetzt.

https://twitter.com/rfa_space/status/1501955302563979271

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3228
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #145 am: 12. März 2022, 09:59:18 »
Dazu auch die Meldung im Portal:

"Helix – Öffentlichkeit benennt RFA-Triebwerk

Jeder konnte Namen für das RFA-Triebwerk vorschlagen und abstimmen. Eine Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG."


(Bild: RFA)

Weiter in der Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße
James

*

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 11534
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #146 am: 12. April 2022, 21:26:55 »
Und so sieht das Helix-Triebwerk aus:

https://twitter.com/rfa_space/status/1513908353130545157

Im Tweet ist noch ein zweites Bild.  Auf den blau/weißen Pfeil klicken...

Gruß
roger50

Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #147 am: 13. April 2022, 14:44:47 »
https://twitter.com/Senkrechtstart3/status/1514010992728059909

Das könnte schon ganz gut passen.
Ich finde ein sehr kompakter Motor.
Fehlt natürlich noch die ganze Elektrik.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN. \\//_

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3228
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #148 am: 26. April 2022, 18:23:43 »
"RFA gewinnt 11 Millionen Euro im Zuge des DLR Microlauncher-Wettbewerbs

Die Rocket Factory Augsburg (RFA) gewinnt die finale Runde des Microlauncher-Wettbewerbs des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Eine Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG."


(Bild: Rocket Factory Augsburg)

Weiter in der Pressemitteilung der Rocket Factory Augsburg AG  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße
James

Offline R2-D2

  • *****
  • 1780
Re: Rocket Factory Augsburg (RFA)
« Antwort #149 am: 14. Juli 2022, 10:44:41 »
RFA hat das Helix-Triebwerk über 40 Sekunden max. Brennzeit erfolgreich getestet.
Über drei aufeinanderfolgende Tests hat das selbe Triebwerk jetzt 74 Sekunden gefeuert (4sec + 30sec + 40s).
Dabei wurde es auch (kurzzeitig) auf 130% hochgefahren.
Als nächstes steht der Systemtest der Oberstufe an, wo das Triebwerk über die komplette Brenndauer der Oberstufe feuern soll. Dies ist für Ende des Jahres geplant.

https://twitter.com/rfa_space/status/1547248596533248004

Es gibt auch gleich eine Pressemeldung:
https://www.rfa.space/rfa-succesfully-hot-fires-helix-engine-for-a-total-of-74-seconds/