Rosetta - wissenschaftliche Instrumente und Ergebnisse

  • 129 Antworten
  • 79098 Aufrufe
*

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 3518
Re: Rosetta - wissenschaftliche Instrumente und Ergebnisse
« Antwort #125 am: 01. November 2020, 10:15:44 »
"DLR: Ko­me­ten­eis luf­ti­ger als Cappuc­ci­no-Schaum

Rekonstruktion des zweiten Bodenkontakts der ungeplanten Hüpfer von Rosetta-Landesonde Philae im November 2014 vor der finalen ‚Landung‘. Die wie eine Windmühle rotierende Sonde kratzte eine Furche in einen hochporösen, dunklen Brocken aus Eis und Staub auf ‚Tschuri‘ und legte dabei 4,5 Milliarden Jahre altes Eis frei. Das Eis hat einen ganz schwachen inneren Zusammenhalt und eine Konsistenz luftiger noch als der Schaum auf einem Cappuccino. Eine Pressemitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)."



Philaes Weg über den Kometen 67P.
(Bild: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA)


Weiter in der Pressemitteilung de DLR:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/29102020103238.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

honk

  • Gast
Re: Rosetta - wissenschaftliche Instrumente und Ergebnisse
« Antwort #126 am: 24. Mai 2021, 11:28:40 »
Interessanter Übersichtsartikel (engl.) über die ursprünglichen Ziele und die tatsächlich erreichten Ergebnise der ROSETTA-Mission, verbunden mit Betrachtungen über zukünftige Kometen-Missionen:

"Towards New Comet Missions"
N. Thomas, S. Ulamec, E. Kührt, V. Ciarletti, B. Gundlach, Z. Yoldi, G. Schwehm, C. Snodgrass & S. F. Green

https://link.springer.com/article/10.1007/s11214-019-0611-0

*

Offline James

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2016
Re: Rosetta - wissenschaftliche Instrumente und Ergebnisse
« Antwort #127 am: 07. Juli 2022, 17:44:07 »
"Überraschende chemische Komplexität des Kometen Chury enthüllt

Forschende unter der Leitung der Universität Bern konnten erstmals einen unerwarteten Reichtum an komplexen organischen Molekülen bei einem Kometen identifizieren. Eine Medienmitteilung der Universität Bern."


Gas und Staub steigen von «Churys» Oberfläche auf, während sich der Komet dem sonnennächsten Punkt auf seiner Umlaufbahn nähert. (Bild: ESA/Rosetta/NAVCA)

Weiter in der Medienmitteilung der Universität Bern  =>  Link zum Portalartikel

Viele Grüße, James

topos

  • Gast
Re: Rosetta - wissenschaftliche Instrumente und Ergebnisse
« Antwort #128 am: 25. Juli 2022, 12:01:57 »
Auf Zooniverse gibt es die Möglichkeit, sich als "citizen scientist" an der Auswertung und Interpretation der vielen Aufnahmen von 67P/C-G zu beteiligen:

https://www.zooniverse.org/projects/ellenjj/rosetta-zoo/about/research

*

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • *****
  • 18683
    • Mastodon / chaos.social
Re: Rosetta - wissenschaftliche Instrumente und Ergebnisse
« Antwort #129 am: 25. Juli 2022, 12:22:00 »
Auf Zooniverse gibt es die Möglichkeit, sich als "citizen scientist" an der Auswertung und Interpretation der vielen Aufnahmen von 67P/C-G zu beteiligen:

https://www.zooniverse.org/projects/ellenjj/rosetta-zoo/about/research
Genau, danke, jepp so isses:

https://www.raumfahrer.net/esa-buergerforschungsprojekt-zu-rosetta-bildern/

Gruß   Pirx
Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit. (Baruch de Spinoza)
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)