MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars

  • 5623 Antworten
  • 2054108 Aufrufe
*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2025 am: 25. Februar 2013, 07:56:19 »
Guten Morgen,

hatten wir schon diese Meldung des JPL?
Zitat
In response to information gained during testing at JPL, the processing and delivery plan has been adjusted to reduce use of mechanical vibration. The 150-micron screen in one of the two test versions of CHIMRA became partially detached after extensive use, although it remained usable. The team has added precautions for use of Curiosity's sampling system while continuing to study the cause and ramifications of the separation.
Nach Tests am JPL hat man die Technik der Probenentnahmen und "-lieferung" geändert, um die mechanische Vibrationen zu reduzieren. Ein 150 mu-Meter-Filter/Sieb hat sich (im Labor) gelöst, blieb aber nutzbar. Trotzdem ist man vorsichtig.

Ich kenne das Instrument nicht. Geht es hier um einen optischen Filter oder um ein mechanisches Sieb?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8369
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2026 am: 25. Februar 2013, 10:08:57 »
Hallo @Schillrich
zu Deinen Worten habe ich die Bilder rausgesucht.
Guten Morgen,

hatten wir schon diese Meldung des JPL?
Zitat
In response to information gained during testing at JPL, the processing and delivery plan has been adjusted to reduce use of mechanical vibration. The 150-micron screen in one of the two test versions of CHIMRA became partially detached after extensive use, although it remained usable. The team has added precautions for use of Curiosity's sampling system while continuing to study the cause and ramifications of the separation.
Nach Tests am JPL hat man die Technik der Probenentnahmen und "-lieferung" geändert, um die mechanische Vibrationen zu reduzieren. Ein 150 mu-Meter-Filter/Sieb hat sich (im Labor) gelöst, blieb aber nutzbar. Trotzdem ist man vorsichtig.

Ich kenne das Instrument nicht. Geht es hier um einen optischen Filter oder um ein mechanisches Sieb?

Der Filter an Sol 195, den 22.02.2013 mit der MAHLI aufgenommen.
 

die Meldung kenne ich nicht...?
Mit den besten Grüßen
Gertrud
Edit:ein irreführendes Bild entfernt
« Letzte Änderung: 25. Februar 2013, 14:49:19 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2027 am: 25. Februar 2013, 10:24:43 »
Hallo Gertrud,

danke.

Die Meldung habe ich von hier:
http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?release=2013-067
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8369
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2028 am: 25. Februar 2013, 15:19:55 »
Hallo @Schillrich,
entschuldige Bitte,
da habe ich verhin etwas nicht richtig begriffen.
Darum habe ich aus meinen vorherigen Beitrag ein Bild rausgenommen, da es total verkehrt war. Das Sieb habe ich zur Erkennung des Siebdurchmessers (150-micron) stehen gelassen. Da diese Größe mit dem Sieb in CHRIMRA übereinstimmt. Das Sieb von dem, in diesem Artikel die Rede ist, befindet sich in dem Instrument "Collection and Handling for Interior Martian Rock Analysis"-System (CHRIMRA) und befindet sich am Intrumentenarm.

CHRIMRA verfügt über einen Vibrationmechanismus der das Bodenmaterial durch das Sieb in CHRIMRA befördert und zu große Körner werden wieder zum Marsboden entsorgt.Entweder wurde das Sieb auf der Erde nicht gut verarbeitet, oder sie haben das Testen zu sehr ausgereizt.?
In den Bildern ist die Anordnung der Geräte gut zu erkennen.


Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8369
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2029 am: 26. Februar 2013, 15:55:14 »
Hallo Zusammen,
mit der linken Mastcam hat Curiosity die Ausgangöffnung der CHIMRA nach der Zuführung eines Teiles des Gesteinsmehl zu den Analysegeräte an Sol 195, den 22.02.2013 an CheMin  und der Anlieferung an SAM an Sol 196, den 23.02.2013, aufgenommen. Die Öffnung der Zuführröhrchen von CHIMRA sind im Inneren der C-Form, das ein Teil einer Windleitstruktur ist, in der Mitte des Bildes sichtbar. Die Öffung hat einen Durchmesser von 4 mm. Die Portionen haben etwa die Menge von der Hälfte einer Aspirin-Tablette. Mit der Aufnahme wurde überprüft, ob noch Probematerial in der Öffnung der Röhre von CHIMRA nach der Teillieferung verblieben ist. Das Gesteinmaterial wurde bei der ersten vollständigen Bohrung auf der Gesteinsplatte "John Klein" am 8. Februar 2013 auf dem Mars erzeugt. Die Daten der Instrumente in Curiosity haben die erfolgreichen Lieferungen der Proben bestätigt.
Credit:  NASA/JPL-Caltech/MSSS 
Quellen:
http://www.jpl.nasa.gov/spaceimages/details.php?id=PIA16766

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/news/whatsnew/index.cfm?FuseAction=ShowNews&NewsID=1430

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2030 am: 26. Februar 2013, 21:53:24 »
Hallo,

und hier dann auch der dazugehörige Bericht auf unserer Portalseite :   
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/26022013213814.shtml 

In diesen Stunden sind die Wissenschaftler und Ingenieure der Curiosity-Mission übrigens damit beschäftigt, die Aktivitäten für den nächsten Missionstag, den in wenigen Stunden beginnenden Sol 200, festzulegen. Bereits 200 Sols - wie doch die Zeit vergeht....

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2031 am: 27. Februar 2013, 09:22:25 »
Das dürfte dann wohl das Ende der Rover auf dem Mars sein:

http://www.universetoday.com/100298/is-a-comet-on-a-collision-course-with-mars/

Offline Majo2096

  • *****
  • 902
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2032 am: 27. Februar 2013, 09:42:12 »
Die Warscheilichkeit eines Einschlages ist gering also warten wir ab bis die bahn näher berschnet wurde dann wird der Impackt warscheinlich auszuschließen sein.

Online rok

  • *****
  • 2973
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2033 am: 27. Februar 2013, 09:45:18 »
Die "Deckungsgleichheit" von Mars und dem Kometen "Siding Spring" (+/- deren Radien) am 20.10.14 ist nach derzeitigen Beobachtungen sehr unwahrscheinlich. Also bitte keine neue Weltuntergangsdiskussion lostreten.

edit: Majo war schneller.

edit 2: Auch Mars ist eine Welt, oder? (s. u.)
« Letzte Änderung: 28. Februar 2013, 13:39:01 von rok »

Offline Liftboy

  • ****
  • 439
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2034 am: 27. Februar 2013, 10:20:59 »
Weltuntergangsdiskussion

Marsuntergangsdiskussion :D

PS: In dem Thread mehr zum Thema
https://forum.raumfahrer.net/index.php?topic=819.msg249689#msg249689

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2035 am: 27. Februar 2013, 11:36:07 »
Ich lese da
"Das bei der Bohrung freigelegte und dabei pulverisierte Gesteinsmaterial wurde am 20. Februar mit einer kleinen Baggerschaufel aufgenommen".
Aber das Ziel war doch das Material ohne (evtl. verfälschende) Zwischenstation direkt durch und mittels des Bohrers in die Aufbereitung zu transportieren, wie in http://ntrs.nasa.gov/archive/nasa/casi.ntrs.nasa.gov/20100021931_2010023797.pdf beschrieben ?

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8369
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2036 am: 27. Februar 2013, 14:34:34 »
Hallo @Schillrich
es hat etwas gedauert, :(
Guten Morgen,

hatten wir schon diese Meldung des JPL?
Zitat
In response to information gained during testing at JPL, the processing and delivery plan has been adjusted to reduce use of mechanical vibration. The 150-micron screen in one of the two test versions of CHIMRA became partially detached after extensive use, although it remained usable. The team has added precautions for use of Curiosity's sampling system while continuing to study the cause and ramifications of the separation.
Nach Tests am JPL hat man die Technik der Probenentnahmen und "-lieferung" geändert, um die mechanische Vibrationen zu reduzieren. Ein 150 mu-Meter-Filter/Sieb hat sich (im Labor) gelöst, blieb aber nutzbar. Trotzdem ist man vorsichtig.

Ich kenne das Instrument nicht. Geht es hier um einen optischen Filter oder um ein mechanisches Sieb?
bis ich endlich das richtige 150-Mikrometer-Sieb von CHIMRA gefunden habe, da es ja nach den Zeichnungen länglich sein mußte. Diese Aufnahme ist mit der rechten Mastcam an Sol 81, den 28.10.2012, aufgenommen worden.
Quellen,
http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA16688

 http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0081MR0432001000E1_DXXX&s=81

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8369
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2037 am: 27. Februar 2013, 17:32:38 »
Hallo @McFire
hast Du die Worte aus diesem Beitrag von @redmoon entnommen.?
Ich lese da
"Das bei der Bohrung freigelegte und dabei pulverisierte Gesteinsmaterial wurde am 20. Februar mit einer kleinen Baggerschaufel aufgenommen".
Aber das Ziel war doch das Material ohne (evtl. verfälschende) Zwischenstation direkt durch und mittels des Bohrers in die Aufbereitung zu transportieren, wie in http://ntrs.nasa.gov/archive/nasa/casi.ntrs.nasa.gov/20100021931_2010023797.pdf beschrieben ?
Hallo zusammen,
aus der Telefonkonferenz ist diese Aufnahme von Sol 193, den 20.02.13. Das Bild der Mastcam zeigt die Probe mit Gesteinsmehl aus dem Bohrer, nach dem sie in die 4,5 cm breite Schaufel übertragen wurde. Als weitere Schritte ist geplant, die Probe zu sieben, dann sollen Teile davon in den CheMin und Sam  analysiert werden.
(...............................)
 http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA16729
(...............................)
 Mit den besten Grüßen
Gertrud
hatte ich es so verstanden, wie ich es oben beschrieben habe,
dass das Gesteinsmehl von dem Bohrer in die Schaufel befördert wurde. Und dass die Schaufel das Gesteinmehl nicht vom Boden aufgenommen hat. In diesem Bild ist das Abflußrohr aus dem Bohrer gut zuerkennen. Vermutlich wird demnächst der Weg der Proben ohne Umweg über die Schaufel erfolgen. Geplant ist nach meiner Ansicht der direkte Weg vom Bohrer in CHIMRA. Da stimme ich mit Dir überein. So ist es auch im Bild gut zu erkennen.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8369
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2038 am: 27. Februar 2013, 17:38:04 »
Hallo zusammen,
ein Panorama von Sol 198, den 25.02.2013, habe ich aus den Aufnahmen der rechten Mastcam erstellt.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2039 am: 27. Februar 2013, 18:30:15 »
Ja das ist zitiert aus "Marsrover Curiosity analysiert......"
Verdammt, ich sollte genauere Quellenangaben machen :(

Bei der Schaufelei hatte mich irritiert "mit einer Schaufel..." Da hab ich freilich in Richtung mittels einer Schaufel gedacht. Hätte da "von der Schaufel..." gestanden, wär ich zwar leicht enttäuscht gewesen, aber die JPL Leute wissen ja schon, was zu tun ist/geht.


Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2040 am: 28. Februar 2013, 01:23:48 »
Mahlzeit!


Hat etwas gedauert, aber hier ist nun das 3D-Panorama vom SOL 193:

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=193&camera=MAST_
Mastkameras, SOL 193. Die Farben habe ich unverändert gelassen.


Und hier das von Gertrud gezeigte SOL-198-Mastkamera-Panorama mit etwas mehr Tiefenwirkung:

Bilderquelle: http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=198&camera=MAST_
Mastkameras, SOL 198. Die Farben habe ich unverändert gelassen.
Wie immer die Grau-Anaglyphen für rot/cyan-, rot/grün- und rot/blau-Brillen und die farbigen MPO-Dateien für alle, die die entsprechende 3D-Hardware haben bzw. die Bilder für andere 3D-Möglichkeiten mit Hilfe des StereoPhoto Makers nutzen möchten. Alle Mars-3D-Bilder, die ich bisher angefertigt habe, sind hier und hier zu finden.
Bitte auch immer im Hinterkopf behalten, dass "meine" Bilder nur der beschaulichen Unterhaltung dienen und wissenschaftlichen Betrachtungen nicht standhalten.



Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 28. Februar 2013, 02:50:20 von alswieich »

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2041 am: 28. Februar 2013, 22:50:31 »
Am Sol 200 (ausgerechnet ) gab es wohl ein Proplem mit der Datenspeicherung an Bord von Cury, soweit ich das verstanden habe, hat der Rover alle Aktivitäten gestoppt, und die Pläne für Sol 201 sind  abgebrochen worden !

Das Cury-Mission-Control arbeitet daran, aber man weiss wohl noch nicht, was diese Anomalien verursacht.

Ken Herkenhoff : Müssen jetzt erst mal geduldig sein....

http://astrogeology.usgs.gov/news/item/sol-201-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-memory-problem

Hab mich schon gewundert, das keine neuen "Raw´s " zu sehen sind...

Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2042 am: 28. Februar 2013, 23:04:51 »
Hier die neue Website :

ANALYST`S NOTEBOOK , mit den bisher zusammengefassten Daten des Rovers, übrigens auch für Oppy und Spirit.

http://an.rsl.wustl.edu/

Die einzelnen Veröffentlichungs-Termine sind hier zu lesen:

http://www.marspages.eu/index.php?section=news&cmd=details&newsid=653

Mfg Marslady

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2043 am: 28. Februar 2013, 23:57:21 »
Vielleicht hat Curi sich entschlossen, mal woanders nach Leben zu suchen. Wird allerdings nicht erfreulich ....

Pinocchio In Outer Space Part 4 

*

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 19307
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2044 am: 01. März 2013, 08:09:15 »
Man hat offenbar auf die B-Seite der Bordcomputer umgeschaltet, da in der A-Seite ein Fehler im Speicher aufgetreten ist. Jetzt arbeitet man daran aus dem Sicherheitsmodus wieder in den Betriebsmodus hochzufahren. Gleichzeitig arbeitet man daran die A-Seite in einen Zustand zu bringen, dass sie jetzt die Backup-Bereitschaft erfüllen kann.

http://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?release=2013-078
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

*

Offline Pat89

  • ***
  • 150
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2045 am: 01. März 2013, 10:01:30 »
Mann müsste doch den defekten Sektor "stillegen" können um mit dem Rest weiter arbeiten zu können oder?!
“The universe is a pretty big place. If it's just us, seems like an awful waste of space.”
― Carl Sagan, Contact

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2046 am: 01. März 2013, 20:37:28 »
Danke für den Portal-Artikel, redmoon, hat mich enorm beruhigt.... ,bekam einen kleinen Schreck, als ich die Mitteilung von Herkenhoff las.....

Mfg Marslady

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2047 am: 01. März 2013, 23:26:52 »
Erste Vermutungen deuten an, das das Memory-Problem durch hochenergetische Solare- und Kosmische Strahlung verursacht wurde,
so Richard Cook, Projektleiter MSL.

Cury hat allerdings Schutzmechanismen gegen Strahlung, hat aber wohl nicht so ganz gereicht....
Man hofft, das das Computerproblem in einer Woche behoben ist. ( Ich auch ! :-\)

http://news.nationalgeographic.com/news/2013/03/130301-mars-rover-curiosity-malfunction-science-space-nasa-jpl/

Mfg Marslady

McFire

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2048 am: 01. März 2013, 23:40:13 »
Ich staune immer wieder, daß es nicht viel mehr Schäden durch Spallationen gibt (und schon unterwegs gab). Denn eigentlich ist ein Schutz gegen wirklich hochenergetische Teilchen mit dem "bissel Zeug" was man da einbauen konnte , doch kaum möglich. Und es ist nicht die ISS , wo auch mal ein Computer endgültig ausfallen kann, ohne daß man hilflos ist .

*

Offline klausd

  • *****
  • 11428
    • spacelivecast.de
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #2049 am: 02. März 2013, 17:15:20 »

Mirko, Du bist Quelle für bild.de  :D Und das für eine TopNews auf deren Startseite.

http://www.bild.de/news/ausland/curiosity/mars-roboter-nach-computerproblemen-im-ruhemodus-29345802.bild.html

Zitat
„Wir haben die Computer gewechselt, um zunächst einen definierten Grundzustand herzustellen, von dem aus wir jetzt wieder die Routineoperationen aufnehmen können“, sagte Richard Cook, Projektmanager der Curiosity-Mission gegenüber „Raumfahrer.net“.

Gruß, Klaus