Raumfahrt Ereignis 2011

  • 13 Antworten
  • 3959 Aufrufe
*

Offline tobi

  • *****
  • 20437
Raumfahrt Ereignis 2011
« am: 22. Dezember 2011, 17:59:04 »
In Anlehnung an letztes Jahr ( https://forum.raumfahrer.net/index.php?topic=9352 ) hab ich nochmal einen Thread zum Raumfahrtereignis 2011 gestartet. Da hatten wir letztes Jahr ja eine Umfrage, was wir dieses Jahr wieder machen können. Vorher sollten wir aber erstmal die Optionen zusammentragen.

Hier was mir spontan einfällt:
- Ende des Shuttles
- ISS fertiggestellt
- Dawn bei Vesta
- Messenger am Merkur
- Erste Sojus von Kourou
- Shenzhou 8/ Tiangong-1

Korrekturen/weitere Ideen?  ;)

Also für mich war Tiangong-1/Shenzhou 8 der Höhepunkt des Jahres.

Wir könnten auch noch einen Thread "Enttäuschung des Jahres 2011" machen, wobei da vermutlich Fobos-Grunt gewinnen würde. ;)

*

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • *****
  • 2341
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2011, 18:02:59 »
Mir würden noch folgende Sachen einfallen:
  • Flyaround-Bilder von der Sojus mit dem Shuttle und der ISS
  • Stardust / NExT bei Tempel 1
  • (Progress-Fehlstart) (in Klammern, weil das, wie Fobos-Grunt, eine Enttäuschung war  :-\)
  • 10 Jahre Raumfahrer.net!!!
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

*

Offline STS-125

  • *****
  • 3510
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2011, 18:06:22 »
Ich würde noch folgendes ergänzen:

  • Start von MSL Curiosity
  • Start von Juno
  • Letzter Delta II-Start
  • Start von GRAIL

Gruß, Simon

websquid

  • Gast
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2011, 18:27:46 »
RadioAstron ist ganz klar ein freudiges Ereignis :)

(Und da insbesondere die Sekundärnutzlast PLASMA-F mit der bewiesen wurde, wie schnell Wissenschaft in Betrieb gehen kann , nicht wahr, RadioAstron-Team? *hust* ::) )

GG

  • Gast
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2011, 22:11:18 »
Die ISS ist noch nicht fertiggestellt, auch wenn dies in verschiedenen Medien und sogar von Vertretern der ESA immer wieder behauptet wird. Es fehlt nach wie vor das Forschungsmodul Naúka (sprich: na-u-ka) mit dem ESA-Manipulatorarm ERA. Den Start hat man ja mittlerweile auf Anfang/Mitte 2013 verschoben.

Die Entscheidung für das MLM stammt aus dem Jahre 2006 und wurde noch vor PMM und AMS-Wiedergeburt getroffen. Die eventuell 2013-2015 (geplant) nachfolgenden OPSEK-Teile hingegen sind kein Bestandteil des ursprünglichen ISS-Konzepts.

ilbus

  • Gast
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2011, 11:06:09 »
etwas frisch aber die Verhandlungen zu wiederbelebung von Shutles kann mann doch zu diesem JJahr auch zählen oder?

Offline Kryo

  • *****
  • 990
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2011, 16:56:44 »
ich finde Dawn war schon recht präsent dieses Jahr.

Ebenso die Chinesen mit Shenzou und Tiangong.

Curiosity würde ich nicht nehmen, das wird doch nächstes Jahr eher das Ereignis des Jahres. ;)

*

Offline STS-125

  • *****
  • 3510
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2011, 23:05:25 »
Mir fallen noch die neuen Detailaufnahmen der Apollo-Landestellen ein, die der LRO angefertigt hat.

Gruß, Simon

*

Offline Raffi

  • *****
  • 2332
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2011, 23:09:46 »
Also bei mir ist es Messenger mit seinen hochbeeindruckenden qualitativ guten Aufnahmen von der Merkuroberfläche ;). Schliesslich hat Merkur seit diesem Jahr zum ersten Mal einen Stalliten soweit wir uns erinnern.
Der Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet regelmäßig, mal in Regensburg, mal in Nürnberg statt.

*

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 8244
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2011, 13:25:38 »
Hallo Zusammen,

in diesem Video wird viele Ereignisse wiedergegeben,
die einen Rückblick auf das Jahr 2011 erleichtern. :)


Discovery, Innovation and New Destinations Highlight "This Year @NASA"

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

*

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • *****
  • 6852
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #10 am: 30. Dezember 2011, 23:47:25 »
Historisch gesehen kommt man wohl nicht daran vorbei, dass das Jahr 2011 verbunden ist mit dem Ende des Space Shuttles.

Dementsprechend positiv überraschend war die Neuauflage und Ankündigung des SLS/Orion Projekts - nach langem hin und her.

Aus europäischer Sicht war die ATV-Flug und der Sojus-Erststart in Kourou spannend, negativ war, dass die ATV-Entwicklung nicht weiterverfolgt wurde.
Im Zweifel hilft die Such-Funktion:
https://forum.raumfahrer.net/index.php?action=search

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9748
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2011, 19:24:17 »
Cheeerio, Miss Sophie...  :)

Da nicht anzunehmen ist, daß in den letzten fünf Stunden des Jahres noch Satellitenstarts unternommen werden, kann ich jetzt wohl eine kleine Startstatistik für 2011 posten, ohne sie später wieder ändern zu müssen... ;)

2011 war ein äußerst aktives Raumfahrtjahr. Insgesamt gab es 84 Satellitenstarts, von denen aber 4 fehlschlugen (Fehlstart hier definiert als: keine Nutzlast in irgendeinem (!) Orbit). Damit war 2011 das aktivste Jahr seit 2000, als 82 Starts erfolgreich waren. Rekordhalter in dieser Beziehung war übrigens 1984 mit 129 erfolgreichen Starts.

Der aktivste Monat war der Juli mit 10 Starts, dicht gefolgt von Sept-Dez in denen je 9 Starts erfolgten. März war der ruhigste Monat, es gab nur 3 Starts, von denen auch noch einer fehlschlug (Glory/Taurus-XL). Insgesamt gab es im ersten Halbjahr 30 Starts (incl. einem Fehlstart) im zweiten aber 54, davon 3 Fehlstarts.

Dabei kamen Raketen aus 7 Ländern/Organisationen zum Einsatz, nämlich aus:

Russland    33 + 2 Failure
China         18 + 1 Failure
USA           17 + 1 Failure
ESA             5
Japan          3
Indien         3   
Iran            1

Bemannte Flüge: 7 (3x Shuttle, 4x Sojus), alle zur ISS
Versorgungsflüge ISS: 7 (5x Progress (1 Fehlstart), 1 HTV, 1 ATV)
Flüge zur ISS insgesamt:  13

Die drei am häufigsten eingesetzten Träger waren:
Soyuz      19 (jeweils incl. Fehlstarts)
Proton       9
CZ-3         9

Genug der Zahlen, jetzt starte ich auch noch ein paar Raketen.... ::)

Allen Foristen einen guten Rutsch
roger50

GG

  • Gast
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #12 am: 01. Januar 2012, 16:17:01 »
Zu ergänzen wären die beiden SeaLaunch-Starts.

Hier gibt's einen ausführlicheren Rückblick: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/31122011152939.shtml.

*

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • *****
  • 9748
Re: Raumfahrt Ereignis 2011
« Antwort #13 am: 02. Januar 2012, 00:47:55 »
N'abend,

sorry, hatte nicht gesehen, daß es bereits eine ausführliche Statistik im Portal gibt. Wenige Stunden vor meiner kleinen erstellt... 8)

Zu ergänzen wären die beiden SeaLaunch-Starts.

Diese sind bei mir in den "Russland"-Starts enthalten, da es inzwischen kaum noch möglich ist, zwischen Ländern und Organisationen zu trennen. Was ist z.B. mit Starsem-Starts oder solchen für ILS ? Was mit den Soyuz-Starts in Kourou?? Startet die ESA überhaupt Raketen oder sollte man die unter Arianespace listen?

Oder mit Raketen, die heute in der Ukraine gebaut werden??? ist echt kompliziert.

Ich vervollständige mal lieber die Trägerliste, die gibt's im Portal nicht:

Soyuz       19 (jeweils incl. Fehlstarts)
Proton        9
CZ-3          9
CZ-2          7
Ariane-5     5
Zenith        5
Atlas-5       5
STS           3
Delta-2      3
Delta-4      3
PSLV         3
Minotaur    3
CZ-4         3
H-2A         2
H-2B         1
Rokot        1
Taurus      1
Dnepr       1
Safir         1

Gruß
roger50